Die Sieger der Vulkanland-Trophy 2021

Die Riegersburg ist nicht nur eine der schönsten Burgen des Landes, sie ist in luftiger Höhe auch von mehreren Hektar Weingärten umgeben.

© Weingut Neumeister

Die Riegersburg ist nicht nur eine der schönsten Burgen des Landes, sie ist in luftiger Höhe auch von mehreren Hektar Weingärten umgeben.

Die Riegersburg ist nicht nur eine der schönsten Burgen des Landes, sie ist in luftiger Höhe auch von mehreren Hektar Weingärten umgeben.

© Weingut Neumeister

http://www.falstaff.at/nd/die-sieger-der-vulkanland-trophy-2021/ Die Sieger der Vulkanland-Trophy 2021 Die Weine der südöstlichen Steiermark steuern klar auf Erfolgskurs: Das bestätigt die Falstaff »Vulkanland Steiermark DAC Trophy 2021«, bei der Weißwein-Sieger in elf Kategorien ausgezeichnet wurden. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/5/1/csm_Blick-auf-Straden-Steiermark-c-Weingut-Neumeister-2640_27486dd6bd.jpg

Vielfalt hat im Weinbaugebiet Vulkanland Steiermark eine übergeordnete Bedeutung und ist hier alles andere als ein Schlagwort. Hier verteilen sich die Weingärten auf viele, teilweise nicht zusammenhängende Flächen, und das auf Böden von einer geologischen Unterschiedlichkeit, wie sie sich in keinem anderen Weinbaugebiet Österreichs finden lässt.

Dies ermöglicht es den innovativen Winzern im Vulkanland Steiermark, eine große Zahl an unterschiedlichen Weiß- und Rotweinsorten anzupflanzen und zu vinifizieren, die stilistisch von leicht und fruchtbetont bis hin zu komplex, kraftvoll und ernsthaft reichen. Die Herkunft der Weine spielt eine eminent wichtige Rolle und wird durch die Gruppe der Ortsweine und – noch individueller – durch die zahlreichen Riedenweine repräsentiert. Neun Ortsweine wurden für das Vulkanland Steiermark definiert – und für diese wiederum besonders gute passende Leitsorten empfohlen.

Vielfalt als Trumpfkarte

Das Vulkanland Steiermark verfügt über etwas mehr als 1500 Hektar an Rebfläche, die kein zusammenhängendes Weinbau­gebiet darstellt, sondern eher aus kleinen und mittelgroßen »Weinbauinseln« besteht. In dieser Tatsache liegt auch die große Vielfalt begründet, die diese Weinregion im Südosten der Steiermark besonders auszeichnet. Kleinklima und Terroir definieren die Inseln im Vulkanland im Detail, und im Laufe der Jahrhunderte haben die Winzer herausgefunden, welche Rebsorten wo besonders gut gedeihen.

Vom Norden, wo auf den Höhenlagen des Ringkogels bei Hartberg Weinbau betrieben wird, bis zum Süden im Klöch bietet eine abwechslungsreiche Geologie die Grundlage für den stilistischen wie aromatischen Reichtum der Weine mit der Herkunftsbezeichnung Vulkanland Steiermark DAC. Auf dieser geografischen Nord-Süd-Achse reihen sich die Ortsweingebiete namens Oststeiermark, Riegersburg, Bad Gleichenberg, Kapfenstein, St. Peter, Straden St. Anna, Tieschen und Klöch in loser Formation aneinander.

Die beiden großflächigsten Gebiete Oststeiermark und Riegersburg liegen nördlich des Flüsschens Raab. An dessen rechtem Ufer liegen die Anbaugebiete von Bad Gleichenberg und weiter im Osten Kapfenstein, mit nur 73 Hektar das kleinste Ortsweingebiet des steirischen Vulkanlandes. Westlich davon erstreckt sich von Kirchbach bis Mureck das Gebiet St. Peter bis an die slowenische Grenze, im Süden von Bad Gleichenberg und im Westen an St. Peter anstoßend, liegt das Gebiet von Straden. Unter Kapfenstein reihen sich im Osten St. Anna, Tieschen und Klöch aneinander. Das für die Weinbauregion namensgebende Vulkangestein findet sich in gleich sechs der neun Gebiete, nur St. Peter und Straden weisen Böden auf, wo Sandstein, Sand und Schotter dominieren, während im Gebiet Oststeiermark Schiefer, Gneis, aber auch Kalkstein und Opok neben Schotterböden ein vielfältiges geologisches Profil anbieten.

Unter den Weltbesten

In jeder der neun Ortsweinappellationen zählt jene Weißweinsorte zu den ausdrücklich empfohlenen, die in der jüngeren Geschichte die steirische Weinkultur positiv geprägt hat wie keine andere: Der Sauvignon Blanc bildet eine Speerspitze im Bereich des trockenen Weißweins, mit dieser Varietät können sich auch die südoststeirischen Winzer unter den besten Weinen der Welt einreihen. Und daher ist sie als Leitsorte des Vulkanland Steiermark DAC unverzichtbar.

Rund um den Hügel, auf dem die Ortschaft Straden einer Appellation ihren Namen gibt, sind es tiefgründige, kalkhaltige Sedimentböden, die mit Sand, Ton und Schotter durchsetzt sind und die sich für das Kultivieren der kräftigen Sorte Grauburgunder besonders eignen, der hier neben dem Sauvignon Blanc als Leitsorte dient.

Ähnliche Bedingungen herrschen im Westteil des Weinbaugebiets, der in der Ortsappellation St. Peter zusammengefasst ist. Hier steht neben dem Sauvignon Blanc der Weißburgunder im Vordergrund. Östlich von Straden hingegen nimmt neben den hier vorherrschenden Sedimentböden der Anteil von Vulkangestein stärker zu und macht sich in Form von Basalt und Tuff bemerkbar. Hier liegt der Schwerpunkt der Winzer neben dem Sauvignon Blanc auf den weißen Burgundersorten, die in der Orts­appellation Tieschen bereits seit Jahren als Cuvée vinifiziert werden – die Gemeinschaftsmarke TAU hat sich unter Weinfreunden bereits einen sehr guten Namen als facettenreicher Speisenbegleiter gemacht.

In der Appellation St. Anna, zu der auch die umgebenden Katastralgemeinden zählen, gibt es neben den vulkanischen Elementen auch Terroir auf Muschelkalk und Sandstein, die dem Morillon besonders entgegenkommen. In den nördlichen Appellationen ist die größte Vielfalt anzutreffen, hier findet sich alles, von Schiefer bis Schotter, entsprechend bunt geht es in den Weingärten zu.

Klöch ist der vielleicht bekannteste Weinort im Vulkanland, hier dominiert das verwitterte, teilweise sehr eisenhaltige Vulkangestein, vor allem der Basalt. Hier findet der Traminer die besten Bedingungen vor, der hier in all seinen Facetten zur Höchstform aufläuft.


Die Sieger der »Vulkanland Steiermark DAC Trophy«

Weitere Infos zum Tasting finden Sie hier:

»Vulkanland Steiermark DAC Trophy« – ZUM Tasting

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2021
Zum Magazin

Foto beigestellt

MEHR ENTDECKEN

  • Tasting
    Vulkanland Steiermark Trophy 2021
    14.02.2021
    Durch die Einführung des DAC-Herkunftssystems und den Einsatz engagierter Winzer weist das Vulkanland Steiermark einen klaren Aufwärtstrend auf. Notizen von Peter Moser
  • 03.07.2018
    Drei neue DAC-Gebiete in der Steiermark
    Mit dem neuen Herkunftssystem werden Südsteiermark DAC, Vulkanland Steiermark DAC und Weststeiermark DAC etabliert.
  • 27.05.2020
    Steirische Sauvignon Blanc Trophy 2020
    Falstaff hat die jüngsten drei Jahrgänge auf den Prüfstand gestellt – und war rundweg begeistert. 98 Punkte für den Ried Zieregg G STK...
  • 07.01.2020
    Vulkanische Weinkultur
    Das Vulkanland Steiermark ist eine erstklassige Adresse für Weingenießer. Falstaff hat die diesjährigen Trophys dem Sauvignon Blanc, den...
  • 29.03.2019
    Wein Steiermark: Das neue Herkunftssystem
    Wein Steiermark stellte neben den 2018er Weinen auch das neue Herkunftssystem vor.

Mehr zum Thema

News

Glossar: Alles, was man über Roséweine wissen muss

Von Blanc de Noir bis Weißherbst – Falstaff erklärt die ganze Vielfalt pinkfarbener Weine.

News

Steirische Eruption Winzer kreieren »Cuvée Zusammenhalt« für guten Zweck

Steirer helfen Steirern: Die Eruption Winzer unterstützt mit ihrer Limited Edition »Cuvée Zusammenhalt« das SOS Kinderdorf.

News

Top 10 Premium Jahrgangs-Champagner 2006

Zum Tag des Champagners präsentieren wir Ihnen die zehn besten Champagner aus dem Jahrgang 2006, der als besonders harmonisch gilt.

News

Spritzig sprudelnd: Die Top 5 Sommer-Schaumweine 2022

Erfrischend, komplex und herrlich perlend: Die Top-Schaumweine aus Österreich für leichtfüßige Abkühlung an heißen Tagen.

News

Neuseeländischer Weinbauverband fordert Weißwein-Emoji

Der Neuseeländische Weinbauverband startete im Frühjahr 2022 eine Initiative zur Einführung eines Weißwein-Emojis.

News

Diesen Effekt hat der Klimawandel auf den Weinbau

Wächst bald im Rheingau kein Riesling mehr, in der Wachau kein Grüner Veltliner und in Burgund kein Pinot Noir? Die Forschung rät zur Vorsicht bei...

News

»Nachbarschaftsliebe« Das Winzerfest am Attersee

Den türkisblauen Attersee vor den Augen und dazu die Weine der besten Winzer genießen! Das verspricht das sommerliche Winzerfest »Nachbarschaftsliebe«...

News

VDP: Gibt es Chardonnays als »Große Gewächse« bald auch außerhalb Badens?

Württemberg diskutiert, der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) muss abwägen.

News

Riedenweinpräsentation 2022: Steiermark in allen Facetten

Die steirischen Top-Weingüter laden am 5. September wieder zur Riedenweinpräsentation. 300 Weine können verkostet werden.

News

Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben

Trauer in Siziliens Weinwelt: Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben. Er war 82 Jahre alt.

News

Rechtsstreit: Brad Pitt muss Angelina Jolie Dokumente zu Weingut übergeben

Im erbitterten »Rosékrieg« um Château Miraval, das Weingut von Brad Pitt und Angelina Jolie, muss der Hollywoodschauspieler eine vorläufige Niederlage...

News

Neue Rooftop Bar »Whispering Angel« eröffnet im Kleinen Haus der Kunst

In Kooperation mit dem französischen Weingut Château d’Esclans werden in der neuen Bar mit Provence-Flair erlesene Roséweine mit perfekter Aussicht...

News

Kracher ist erstes österreichisches Weingut am Place de Bordeaux

Das legendäre österreichische Weingut Kracher wird seinen Cuvée TBA »Grande Cuvée« 2019 ab Herbst über das renommierte Händlernetzwerk La Place de...

News

Linz: Pop-up Buschenschank in der »Stadtliebe«

Jeden ersten Mittwoch im Monat kann im Pop-up Buschenschank des Restaurant »Stadtliebe« in Linz die Bandbreite österreichischer Winzer verkostet...

News

»DERweinladen«: Handverlesene Weinschätze fernab des Mainstreams

Wer seinen vinophilen Horizont erweitern und etwas Neues entdecken möchte, der ist in Silvia Eichhübls Onlineshop und Weinboutique am Wiener...

News

»Enten-Soldaten« beschützen 300 Jahre altes Weingut nahe Kapstadt

Über 1.600 indische Laufenten leben auf dem Weingut Vergenoegd Löw in Südafrika und halten dort die Reben auf nachhaltige Weise frei von Schädlingen.

News

Wiener Kulinarikfest »mit alles« geht in die zweite Runde

Spitzenküche und Naturweine werden vom 29. bis 30. Juli in der Wiener Szenelocation Brick-15 zelebriert.

News

Bordeaux: Feuer außer Kontrolle

Südlich und westlich von Bordeaux sind in den letzten Tagen 20.000 Hektar Wald abgebrannt. Eines der beiden großen Feuer steht inzwischen wenige...

News

Eruption Winzer präsentieren Lagenweinklassifizierung

Die Winzervereinigung aus dem Vulkanland Steiermark unterstreicht ihren Qualitätsanspruch mit einem privatrechtlichen Qualitätsstandard für »Erste...

News

Spektakuläre Show beim »Sektgeflüster«

FOTOS: Die Winzerinnen der südoststeirischen »Eruption«-Gruppe zeigten prickelnde Leidenschaft und Mut zu opulenter Inszenierung.