Die Sieger der Umbrien-Trophy 2022

Die sanften Hänge um Montefalco sind dicht mit Sagrantino-Reben bestockt.

Foto beigestellt

Die sanften Hänge um Montefalco sind dicht mit Sagrantino-Reben bestockt.

Die sanften Hänge um Montefalco sind dicht mit Sagrantino-Reben bestockt.

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/die-sieger-der-umbrien-trophy-2022/ Die Sieger der Umbrien-Trophy 2022 Umbrien ist die einzige Binnenregion Mittelitaliens. Hier gibt es zwar kein Meer, dafür aber umso mehr Kulturschätze – und dazu zählt auch die hiesige Weinkultur. Die Sorten Sagrantino, Grecchetto und Trebbiano Spoletino spielen dabei die Hauptrolle. Und selbstverständlich der aus der Nachbarregion Toskana bekannte Sangiovese. Kurzum: Umbrien bietet ein wahres Füllhorn für Weinliebhaber! http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/8/b/csm_Arnaldo-Caprai-Vineyards-c-PR-1320_1fe59bf33a.jpg

Umbrien ist das grüne Herz Italiens. Klimatisch und geologisch unterscheiden sich die Ausgangsbedingungen hier wenig von jenen der Nachbarregion Toskana. Es ändern sich allerdings die Sorten. Lange Zeit war Umbrien nicht für Rotweine, sondern für einen Weißwein bekannt: Orvieto. Der Wein, der auf den Hängen um die gleichnamige Stadt im Südwesten der Region angebaut wird, entsteht aus den Sorten Grechetto und Trebbiano Toscano. Auch Trebbiano Spoletino spielt eine wichtige Rolle. Und bei den Rotweinen ist auch hier der aus der Toskana bekannte Sangiovese die wichtigste Sorte. Seit der Jahrtausendwende wird ­Umbrien zudem verstärkt mit der lokalen Sorte Sagrantino identifiziert. Sie wird in den Hügeln von Montefalco und der umliegenden Ortschaften angebaut. Sagrantino gilt als die tanninreichste Traube der Welt. Ihre enorme Dichte weiß zu beeindrucken, lehrt so manchen Wein-Novizen aber auch das Fürchten.

Die Tanninmasse des Sagrantino muss mit sanfter Hand gebändigt werden. Marco ­Caprai hatte bereits vor 30 Jahren entscheidenden Anteil daran, dass Sagrantino in der Welt bekannt wurde. Aus seinem Betrieb Arnaldo Caprai stammt der Sieger unserer Trophy, der Sagrantino 25 anni aus dem Jahrgang 2018 – mächtig und mit sattem Druck, bietet er aber doch auch viel Frucht und guten Trinkfluss. Caprais Sagrantino sind im Laufe der Jahre merklich sanfter und geschmeidiger geworden; das hat sicher auch mit dem Rat von Michel Rolland zu tun, mit dem er seit einigen Jahren zusammenarbeitet.

Der Zweitplatzierte stammt von einem erst vor wenigen Jahren an den Hängen des Trasimeno Sees gegründeten Weingut. Viandante del Cielo, das zur kalifornischen Skywalker-Gruppe gehört, umfasst ein altes Kloster, das zu einem Hotel umgebaut wurde, einen Keller und 24 Hektar Weinberge. Der Viandante del Cielo 2018 ist eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot, geschmeidig und tiefgründig und mit klarer, umbrischer Seele.

Ebenfalls vom Trasimeno kommt der drittplatzierte Wein: Das Weingut Madrevite liegt zwischen dem Westufer des Sees und der Toskana. Der C’Osa 2018 ist duftig-würzig mit tollem Trinkfluss. Auch die Sorte ist eine ­Seltenheit: Gamay del Trasimeno, was aber keine Gamay, sondern eine Grenache ist. So kann Umbrien immer wieder überraschen.

ZUR VERKOSTUNG

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2022
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Weinikonen: Die besten Luxus-Champagner

Champagner ist der luxuriöseste aller Schaumweine. In der Kategorie sind wahre Weinikonen zu finden, denen nichts anderes als die Höchstnote zusteht.

News

Wissenschaft: Prickelndes am Gaumen

Wer gerne scharf isst, hat meistens auch Freude an Sparkling. Denn der Trigeminusnerv nimmt nicht nur Temperatur und Textur von Speisen und Getränken...

Rezept

Pasta alla norma

Sternekoch Gualtiero Marchesi verrät in dem Kochbuch «Globis italienische Küche» wie die Pasta mit Auberginen und Tomaten authenisch gelingt.

News

Italien: Erste Prognose für den Jahrgang 2021

Ein umfassender Rundruf durch Italiens Weinbaugebiete, von der Lombardei bis Sizilien. Die Winzer zeigen große Zuversicht.

News

Best of Vernaccia di San Giminiano

Inmitten der Rotweinanbaugebiete der Toskana ist Vernaccia di San Gimignano die große Ausnahme. Die Sieger der Falstaff Trophy sind Il Colombaio di...

News

Top Weingut »Campo alla Sughera«

Campo alla Sughera entwickelt sich zu einem der führenden Weingüter von Bolgheri. Der Grund: eine harmonische Synthese außergewöhnlicher natürlicher...

Advertorial
News

Toskana: Best of Frescobaldi

Anlässlich des neuen Vertriebspartners Eggers & Franke Österreich zeigen wir die besten Weine der Dynastie mit über 1000 Hektar Weinbergen.

News

Top 5: Die besten Sangiovese unter zehn Euro

Sie ist eine der wichtigsten Rotweinsorten Italiens, die Sangiovese-Traube. Wir haben die fünf besten Preis-Leistungs-Weine zusammengestellt.

News

Die Sieger der Latium Trophy 2021

In der Antike galten die Weinanbaugebiete rund um Rom als exzellente Lagen. Die Trophy-Sieger Famiglia Cotarella, Casale del Giglio und Ômina Romana...

News

Top 6 Weißweine 2020 aus Italien unter 10 Euro

Sie möchten Sich einen Schluck Italien nach Hause holen? Hier die besten Weißweine aus Bella Italia, die nicht gleich die Welt kosten.

News

Trophy Lugana & Custoza 2021: Die Sieger

Sehr gefragt: Die Weine der italienischen Gebiete Lugana und Custoza erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Zenato, Ca’...

News

Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

News

Die Sieger der Sardinien Trophy 2021

Sardinien ist die zweitgrößte Mittelmeerinsel und begeistert mit lokalen Sorten. Die Sieger der Falstaff-Trophy sind Masone Mannu, Surrau, Cantina...

News

Anteprima Sagrantino di Montefalco Jahrgang 2017

Vor Kurzem wurde im umbrischen Montefalco der 2017er Jahrgang des autochthonen Sagrantino vorgestellt. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von...

News

Online Fokus auf »Valpolicella Superiore«

Am 24. Juni findet die erste Ausgabe von »Valpolicella Superiore – A Territory Opportunity« statt. Dieses digitale Format widmet sich ganz der...

Advertorial
News

Freixenet bringt Stillweine auf den Markt

Extravagantes Flaschendesign mit hochwertigen veganen Weinen von weiß über rosa bis rot, von Pinot Grigio über Italian Rosé bis Chianti.

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!