Die Sieger der Spirits Trophy 2019

Hans Reisetbauer überzeugte mit seinem erstklassigen Sortiment.

© Helge Kirchberger Photography

Hans Reisetbauer überzeugte mit seinem erstklassigen Sortiment.

Hans Reisetbauer überzeugte mit seinem erstklassigen Sortiment.

© Helge Kirchberger Photography

Österreich kann sich zu Recht als Nation der Edelbrenner bezeichnen, sowohl was Vielfalt als auch Innovationskraft und nicht zuletzt Qualität angeht. Heimische Destillateure sind immer bestrebt, Traditionen zu wahren und durch neue Kreationen weitere Varianten in ihre Produktpalette einzubringen.

Gerade diese Vielfalt macht es der Verkostungsjury einerseits nicht allzu leicht, die Typizitäten seltener Pflanzen herauszuarbeiten, andererseits ist es umso spannender, einen Überblick über die Vielzahl an Bränden zu bekommen. Klassiker wie Birne und Quitte auf sehr hohem Niveau zu kosten, ist ein wahres Vergnügen, allerdings waren auch dieses Jahr wieder viele Kategorien bemerkenswert. Bei Beerenfrüchten ist neben der zahlreich vertretenen klassischen Vogelbeere ein Trend zu speziellen Sorten wie Aronia und Wildsammlungen auszumachen. Daneben sind Brombeeren sehr beliebt, wohingegen wenig Himbeerbrände im Bewerb waren.

Die Gemüsebrände, die in den letzten Jahren eher verstärkt zu beobachten waren, sind in diesem Jahr nicht so häufig vertreten, dafür sind exotische Früchte wie Orangen oder Bananen wieder vermehrt aufgetreten. Viele Tresterbrände, teils aus internationalen Rohmaterialien, fielen mit besonders hohen Punktezahlen auf, hierbei sind es wiederum fassgelagerte Spezialitäten, die zu Höhenflügen angesetzt haben. Besonders bei den gereiften Apfelbränden könnte man, um es mit einer Sportmetapher auszudrücken, von einem Fotofinish sprechen. Dass heimische Brenner sich auch mit internationalen Spirituosenkategorien auseinandersetzen, ist seit vielen Jahren kein Einzelfall mehr. Diese Kreationen, seien es Whisk(e)y, Gin, Rum oder dergleichen, werden hier nicht abgebildet, sie sind in eigenen Verkostungsreihen dabei und werden zusammen mit internationalen Vertretern verkostet.


BESTES SORTIMENT: HANS REISETBAUER

Einen Destillateur zu finden, der in so gut wie allen Disziplinen Außergewöhnliches herzustellen imstande ist, ist oft nicht leicht. Vielfalt und Qualität stehen für die Fa­milie Reisetbauer nach wie vor an vorderster Stelle. Großmeister Hans Reisetbauer, der seit einiger Zeit auf die Unterstützung seines Sohnes Hans jr. bauen kann, stellt das auch dieses Jahr wieder eindrucksvoll unter Beweis. Acht Brände wurden mit 93 oder mehr Punkten ausgezeichnet, wobei die Rote Williamsbirne (98 Punkte) und der Brand aus den Trestern des berühmten Weinguts Olivier Bernstein, der einige der besten Lagen der Burgund – in diesem Fall Clos de Bèze – bewirtschaftet, mit 97 Punkten besonders hoch bewertet wurden.

Reisetbauer Qualitätsbrand in der Falstaff Datenbank


BRENNER DES JAHRES: SCHOSSER

Foto beigestellt

Bei vielen Liebhabern von Edelbränden gilt er als Fixpunkt in der Sammlung, und auch für Gastronomen sind die Edelbrände der Familie Schosser aus ihrem Sortiment nicht wegzudenken. Die enorme Vielfalt der Produkte und die fantastische Qualität der Brände sorgten einmal mehr für viele lobende Worte der Verkoster. Besonders die als schwierig geltende Erdbeere ist mit 93 Punkten sehr hoch bewertet worden, Brombeere (98 Punkte) und Holunder (95 Punkte) sind ebenso gelungen. Das Bestreben, einigen Bränden interessante Fassnoten zu verleihen, ist auf dem Erbhof Wöristergut ebenfalls auf eine besondere Stufe gestellt worden (Apfel im Kastanienfass mit 97 Punkten, Zwetschge im Rumfass mit 94 Punkten). So geht die Auszeichnung auch dieses Mal wieder nach Oberösterreich.

Die Destillerie Schosser in der Falstaff Datenbank

 

Foto beigestellt


BESTE SPEZIALITÄTEN: GRANITDESTILLERIE MAYER

Foto beigestellt

Manche Brennerkarrieren sind auf den ersten Blick nicht unbedingt vorgezeichnet. So auch die von Günther Mayer, der eigentlich Haustechniker eines Pflegeheims ist. Das Vorhandensein eines großen Grundstücks mit 80 Obstbäumen führte dazu, dass ­ab 1995 die ersten Destillate in Eigenregie entstanden. Was quasi als Hobby begann, wurde immer mehr zur Leidenschaft, und so wuchs nicht nur das Sortiment zusehends an, auch die Technik des mittlerweile professionellen Familienbetriebs wurde immer ausgefeilter. Schon 2006 wurde der erste Whisky hergestellt, aber auch die Obstbrände nehmen nach wie vor einen hohen Stellenwert ein. Bei dieser Verkostung überzeugten die Tresterbrände der Granitdestillerie (Gelber Muskateller 96 Punkte, Gewürztraminer 95 Punkte) sowie die Exoten Mandarine mit 94 Punkten und Banane mit 92 Punkten.

Die Mayer Granit Destillerie in der Falstaff Datenbank

Foto beigestellt


NEWCOMER DES JAHRES: DESTILLERIE MÜLLER

Foto beigestellt

Die vielfach ausgezeichnete Edelbrand-Destillerie Müller aus dem schönen Radstadt als Newcomer zu bezeichnen und auszuzeichnen, klingt fast etwas verwegen, immerhin wird auf dem Pichlgut seit mehr als 40 Jahren feiner Edelbrand hergestellt. Diese Tradition ist beachtlich und eine Familienangelegenheit. Vater und Edelbrand-Sommelier Helmut Müller hat seit vielen Jahren den Ruf der Brennerei aufgebaut und das Feuer der Begeisterung an seine Tochter Julia übertragen. Nach ihrem Studium in Wien ist die ebenfalls geprüfte Edelbrandsommelière in den Betrieb einge­stiegen und vergrößert mit eigenen Kreationen die Produktpalette. Dass die beiden auch mit Fass­einsatz hervorragend umgehen können, bewiesen in der Verkostung der Apfelbrand im Sherryfass und die Zwetschge im Eichenfass (beide 96 Punkte).

Die Destillerie Müller in der Falstaff Datenbank

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Chandon Garden Spritz«: Potenzial für einen Blockbuster

Argentinischer Schaumwein mit dezenten Bitternoten, das könnte die Sommerdrink-Innovation des Jahres sein.

News

Cocktail-Tipps zum Muttertag

Frühlingshafte Drink-Tipps für die liebe Frau Mama: Vom Rosato-Spritzer über einen Strawberry Gin Tonic bis zum Schileroyal u.v.m.

News

Top 7 Cocktails mit Karotte

Das Wurzelgemüse macht sich nicht nur im Salat, sondern auch im Drink sehr gut. Wir empfehlen diese sieben Kreationen.

News

Limited Edition: Hendrick's präsentiert Neptunia Gin

Master Distiller Lesley Gracie ließ sich für ihre dritte Kreation aus dem »Cabinet of Curiosities« von den rauen Küsten Schottlands insprierieren....

News

Best of Eierlikör: Rezepte und Tipps

Ob pur, in Desserts oder im Cocktail – Eierlikör gehört zu Ostern »ei«-nfach dazu. Wir verraten worauf Sie beim Selbermachen achten sollten, Ideen zum...

News

Frühlingshafte Cocktails im »Das Loft«

»Das Loft« im »So/ Vienna« feiert den Frühlingsbeginn und präsentiert eine neue Cocktail-Karte mit japanischen Spirits. PLUS: Drei Cocktail-Rezepte...

News

»METAXA« bringt eine streng limitierte Edition auf den Markt

Die griechische Traditions Spirituose »METAXA« bringt mit »METAXA AEN Three Generations« eine Sonderedition auf den Markt. In ganz Österreich stehen...

News

Bacardi: »Ready-to-Shake«-Cocktails für daheim

Die Spirituosenmarke Bacardi präsentiert ihre neue Produktlinie »TAILS« und sorgt damit für Cocktails in Barqualität in der eigenen Hausbar.

News

Der Sommer schmeckt nach Erdbeere und Marille

Die Red Bull Sommer Edition 2022 vereint beliebte sommerliche Früchte. PLUS: Drink-Tipp zum Nachmixen.

News

»Social Club Vienna«: Neue kulinarische Cocktailbar in Wien

Mit dem »Social Club Vienna« hat der fünfte Wiener Bezirk eine neue Trend-Location dazubekommen.

News

Zeitumstellung: It’s Monkey O’Clock

Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin startet rechtzeitig zur Umstellung auf die Sommerzeit mit einem Happy-Hour-Konzept in vier österreichischen Bars.

News

Zweimal Gold für »Wildshut Hopfen Gin«

Neben dem Gin vom Stiegl-Gut Wildshut darf sich auch der »Wildshut Edelbrand« über eine Auszeichnung beim World Spirits Award 2022 freuen.

News

Slyrs Destillerie: Ein Brennmeister, der seinen eigenen Stil entwickelt

Hans Kemenater spricht im Profi-Talk über seine iroschottischen Wurzeln, die Slyrs Erlebniswelt, die Aushängeschilder der Destillerie und seine Ziele...

News

Die Whisky Messe kommt 2022 erneut nach Graz

Noch größer, noch vielfältiger, noch spannender: Die Whisky, Spirits and more findet erstmals in allen Hallen und Bereichen des Brauhauses Puntigam...

News

Wien: »Barfly’s Club« eröffnet Eissalon

Am 1. Mai eröffnet Melanie Castillo das »Castillo’s Eis&Bar« – neben Gelato wird's Gin- und Rum-Drinks sowie Eiscocktails geben.

News

Sierra Tequila gewinnt elf Medaillen

Bei den »Global Spirits Masters« in London wurde der Sierra Tequila von KATTUS-BORCO mit einer Taste Master-, zwei Master-, fünf Gold- und drei...

News

Diplomático: 20 Jahre Nachhaltigkeits-Einsatz

Der Premium-Rum steht für verantwortungsvolle Produktion, Umweltschutz und soziales Engagement.

Advertorial
News

Monika Tinnauer ist »Young Craft Spirits Distiller of the Year 2022«

Tinnauer aus der Gamlitzer Fruchtbrennerei wurde mit einem Sonderpreis für ihre Leistungen im Bereich der handwerklich produzierten Spirituosen...

News

Essay: Martini – Nach vieren untern Wirt

So zumindest lautet das Ende Dorothe Parkers Martini-Anekdote aus den 20ern. »Ich trinke gern Martinis, doch sind zwei genug serviert. Denn nach...

News

Sichtbarkeit und Respekt: Der »Welt-Barfrauen-Tag« 2022 in Innsbruck

Sechs »Signature Drinks«, kreiert und serviert ausnahmslos von Bartenderinnen, standen im Mittelpunkt eines außergewöhnlichen Abends in der...