Die Sieger der Sizilien Trophy 2020

An den Hängen des Ätna wachsen die Weinreben bis über 1000 Meter Seehöhe hinauf.

© shutterstock

An den Hängen des Ätna wachsen die Weinreben bis über 1000 Meter Seehöhe hinauf.

© shutterstock

Die Rauchsäule ist sein Kennzeichen: Der über 3000 Meter hohe Ätna auf Sizilien ist der höchste noch aktive Vulkan Europas. Seine Hänge sind weitflächig mit Wein bestockt, zum Teil sind es alte, knorrige Reben, die noch unveredelt im sandigen Boden wurzeln. Die Lagen reichen von 400 bis auf über 1000 Meter. Bei Weiß ist Carricante die dominierende Sorte, bei Rot Nerello Mascalese. Der erbringt relativ hellfarbige Weine, mit charakteristischer Frucht, guter Spannung und griffigem Tannin. Je nach Lage – hier Con­trada genannt – fallen die Weine oft sehr unterschiedlich aus. 

Sorgsam auswählen

Nach dem Vorbild Burgund sind daher in letzter Zeit vermehrt Contrada-Weine entstanden. Denn der Ätna gilt derzeit als Hotspot in der internationalen Weinwelt. Zu Recht, wie auch unsere Trophy eindrucksvoll bestätigt.

Allerdings hat der Erfolg auch Trittbrettfahrer angezogen. Da gibt es dann bisweilen auch Weine, die dünn und säuerlich sind, trotzdem aber zu einem hohen Preis angeboten werden. Daher gilt es, sorgsam auszuwählen – denn nicht alles, wo Ätna draufsteht, ist gut und seinen Preis wert.

Junge Winzer - neue Weine

Bei aller Ätna-Euphorie darf auch der Rest der Insel nicht vergessen werden. Denn da hat sich ebenfalls viel getan. Keine Spur mehr von barocker Fülle, Üppigkeit und überreifer Frucht, die einst die Weine prägte. Die »modernen Sizilianer« sind klar und fruchtbetont, mitunter von erstaunlicher Frische. Eine neue Winzergeneration und gute Kühltechnik haben hier wahre Wunder bewirkt. Sizilianische Weine haben heute ein Qualitätsniveau erreicht, das noch vor wenigen Jahren niemand für möglich gehalten hätte. So gibt es auch immer mehr Nero d’Avola, die wichtigste Rotweinsorte der Insel, die zur bekannten Fülle viel frische, knackige Frucht hat und eine charakteristisch harzige Komponente aufweist. Im Bereich der Weißweine steigt Grillo immer mehr zur prägenden Sorte auf.

Sizilien ist Vielfalt. Von den sonnendurchfluteten Weingärten bei Trapani und Marsala im Westen über die Hügellagen im Landesinneren bis hinauf in die Höhen des Ätna sind Klima, Lagen und Sorten sehr unterschiedlich. Auf dem Wein-Kontinent Sizilien gibt es viel zu entdecken!

ZUM TASTING

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 07/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

5 Fakten über PiWi

Was Sie über PiWi-Weine wissen müssen – die wichtigsten Infos.

News

Martiniloben am Neusiedler See

Die Traditionsveranstaltungen finden Corona-bedingt anders statt als sonst, dennoch lassen wir uns Weingenuss und Gansl-Kulinarik nicht nehmen – ein...

News

Tasca d’Almerita ist »European Winery 2019«

Das sizilianische Weingut überzeugte die Redaktion des renommierten US-Fachmagazins Wine Enthusiast mit herausragender Qualität und nachhaltigem...

News

Fragore, der Donnafugata Cru vom Ätna

Der Donnafugata Fragore des familiengeführten Weinguts in Sizilien und hat seine Heimat an der Nordseite des Ätna, wo die Reben in einer Höhe von 750...

Advertorial
News

Sizilien – Insel der Vielfalt

Weine aus unmittelbarer Meeresnähe, vom hügeligen Landesinnern und von hohen Berglagen am Ätna: Sizilianische Weine schweben auf der deutschen...

Advertorial
News

Rezepte: Der Geschmack Siziliens

Ihrer bunten Geschichte verdankt die Mittelmeer-Insel einen hervorragenden Mix an kulinarischen Köstlichkeiten. Viele davon werden im »Pastamara – Bar...

Rezept

Tonno

Geschmorter Thunfischbauch und kurz gebratenes Thunfisch-Filet werden mit Rotweinsauce und einer Caponata serviert.

Rezept

Arancine mit Ragù

Die sizilianischen frittierten Reisbällchen werden mit Safran verfeinert und mit Rinderragù gefüllt.

News

Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

News

Nachbericht: Una Serata Siciliana

FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

News

Cosa Nostra: Der Mythos Corleone

Einst war sie die Hochburg der Cosa Nostra, aber auch durch die Filmtrilogie »Der Pate« hat es die spröde Stadt Corleone zu schaurigem Weltruhm...

News

Kleine Inseln, große Weine

Sizilien ist umgeben von kleineren, vorgelagerten Nachbarinseln. Auf allen werden köstliche Weine erzeugt.

News

Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan

Der Ätna gilt als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für außergewöhnliche Weine.

News

Best of: Siziliens Rebsorten

Neben den international bekannten Sorten gibt es auf der Insel auch eine Vielzahl lokaler Reben. Wir erklären Ihnen hier die wichtigsten.

Rezept

Cannoli mit Ricotta, Kaktusfeigenmarmelade und Mandelsorbet

Ciccio Sultano aus dem, mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten, Restaurant »Duomo« lebt die sizilianische Genusskulter. Falstaff verrät er sein...

Rezept

Rohe Rote Garnele aus Mazara, Burrata und Tomatenjus

Küchenchef Giovanni Santoro kocht im Restaurant »Shalai« authentische sizilianische Küche. Hochwertige Zutaten sind für ihn ein absolutes Muss.

News

Sizilien: Der Wein-Kontinent

Die größte Mittelmeerinsel stand einst für billige Massenweine. Mit einer neuen Generation von Winzern knüpft Sizilien an eine jahrtausendealte...

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem »Nére 2016« gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

News

Italien: »Volcanic Wines« von Nord bis Süd

Am Ätna auf Sizilien wurden die ersten zehn Jahre der »Volcanic Wines« zelebriert. Diese Weine verbindet der vulkanische Boden und eine ausgeprägte...

News

Die Sieger der Grillo Trophy 2018

Grillo entsteht aus der gleichnamigen autochthonen Traubensorte in Sizilien. Seit einigen Jahren wird er sortenrein ausgebaut und erfreut sich...