Die Sieger der Burgunder Trophy 2020

»Den Leithaberg mit seinem tollen Kalkterroir hat der liebe Gott wohl speziell für den Chardonnay geschaffen.« Andi Kollwentz, »Mr. Chardonnay«, Großhöflein.

Foto beigestellt

»Den Leithaberg mit seinem tollen Kalkterroir hat der liebe Gott wohl speziell für den Chardonnay geschaffen.« Andi Kollwentz, »Mr. Chardonnay«, Großhöflein.

Foto beigestellt

Die Verkostung der aktuellen weißen Burgunder im Rahmen der Prämierung der Burgunder Trophy, die Falstaff seit vielen Jahren in Kooperation mit der Wein Burgenland durchführt, ist ein alljährliches Highlight des Degustationssommers. Vergeben werden dabei Preise in zahlreichen Kategorien, und zwar an diverse weiße Burgundersorten sowie an Neuburger und Cuvées. Der Schwerpunkt lag dabei heuer

  • auf den jungen, klassisch ausgebauten Vertretern des Jahrgangs 2019, der besonders harmonische und trinkani­mierende Weine hervorgebracht hat
  • sowie auf den länger – meist auch im kleinen Holz – ausgebauten Varianten des eleganten Jahrgangs 2018.

Als kostbarer Beweis für die ausgezeich­nete Lagerfähigkeit der burgenländischen Burgunder wurde auch die Reserve Trophy für noch verfügbare Weine aus dem Jahrgang 2016 und älter verliehen – eine Kategorie, die sowohl beim Endverbraucher als auch in der qualitätsbewussten Gastronomie immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Aus dem jüngsten Jahrgang 2019 wurden insgesamt nicht weniger als 123 Weine eingereicht, geprägt von einem Jahresverlauf, der dank seiner Witterung im Burgenland Weißweine mit klarer Frucht und frischem Säurespiel hervorbrachte.

Liebling Chardonnay

Am beliebtesten bei den Winzern, gemessen an der Zahl der Einreichungen, ist der Chardonnay, der mit seiner lebendigen Struktur im Jahrgang 2019 besonders präzise und knackig ausgefallen ist. Die Trophy für den besten jungen Chardonnay holte sich Andi Kollwentz mit seinem Chardonnay »Leithakalk 2019«, einem mineralischen, feinwürzigen Sortenvertreter, wie ­er in Österreich wohl nur am Leithaberg he­ranwächst.

Der Sieger in der Jahr für Jahr an Einreichungen wachsenden Weißburgunder-Kategorie musste unter zahlreichen Gleichbewerteten per Rangziffernmethode ermittelt werden. Am Ende hatte Georg Prieler aus Schützen am Gebirge mit seinem Pinot Blanc »Ried Seeberg 2019« die Nase vorn.

Bei den weiteren, kleineren Jungweinkategorien holten Georg Preisinger aus Gols mit dem Grauburgunder »Ried Goldberg 2019« und Markus Altenburger aus Jois mit dem Neuburger »betont. 2019« den Sortensieg. Von einer Vergabe einer Trophy in der Kategorie Cuvée wurde wegen der zu geringen Zahl an eingereichten Weinen heuer abgesehen, die Weine mit Herkunftsbezeichnung Leithaberg DAC wurden in die jeweiligen Sortengruppen integriert. Insgesamt wurden diesmal über sämtliche Gruppen gezählt 34 Weine mit der geschützten Herkunft Leithaberg DAC eingereicht.

Die Eleganz aus 2018

Der Jahrgang 2018 brachte im Burgenland sehr elegante und ausgewogene weiße Burgunder hervor, die sich als Speisenbegleiter bestens eignen. In der Gruppe der Chardonnays war Andi Kollwentz eindeutig in einer eigenen Liga unterwegs, die man nur als Weltklasse bezeichnen kann. Sein Chardonnay von der »Ried Katterstein 2018« aus Kleinhöflein erreichte 97 Punkte, an die mit 96 nur ein einziger weiterer Wein herankam: der Chardonnay »Ried Tatschler« aus Großhöflein, ebenfalls aus dem Keller von Andi Kollwentz.

Darauf folgen zwei sehr gute Weine, der »Albatros« von Heribert Bayer aus Neckenmarkt und »Alte Reben« von Paul Achs aus Gols mit einem Respektabstand und 94 Punkten. Beim Weißburgunder geht die Trophy an das Weingut Wagentristl für den tollen Leithaberg DAC Weißburgunder »Ried Kreidestein 2018« aus Müllendorf, der sich mit 94 Punkten vor mehreren Konkurrenten durchsetzen konnte. Als bester Vertreter der Sorte Grauburgunder wurde der »Satzer Graben 2018« vom Weingut Michael Pasler aus Jois ausgezeichnet, den besten Neuburger präsentierte nicht zum ersten Mal Erwin Tinhof aus Trausdorf mit seinem vielschichtigen Leithaberg DAC »Neuburger Golden Erd 2018«. Die beste Burgundercuvée des Jahrgangs 2018 soll nicht unerwähnt bleiben – es war jene vom Weingut Hammer in Rust mit ausgezeichneten 93 Punkten.

Bei der Vergabe der Reserve Trophy konnte sich Andi Kollwentz mit dem ­Chardonnay »Gloria 2015«, bewertet mit 95 Punkten, das Triple sichern und seinem Ruf als Österreichs »Mister Chardonnay« voll und ganz gerecht werden. Vier weitere tolle gereifte Weine belegen allesamt mit 94 Punkten die weiteren Spitzenränge: die »Late Release« des Pinot Blanc 2011 von Esterházy Wein aus Trausdorf, Pinot Blanc Leithaberg DAC »Ried Haidsatz« von Georg Prieler, der Weißburgunder Leithaberg DAC von Gernot Heinrich aus Gols und der Chardonnay Leithaberg DAC »Ried Freudshofer« von Hans und Anita Nittnaus aus Gols. Diese Weine sind der beste Beweis für das exzellente Reifepotenzial, das man sich von burgenländischen Burgundern erwarten darf.

Zum Tasting

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    Weingut Kollwentz
    7051 Großhöflein, Burgenland, Österreich
    5 Sterne
  • Themenspecial
    Weinguide 2020/2021 – die besten Weine Österreichs & Südtirols
    Bereits zum 23. Mal präsentiert der Falstaff mit dem Weinguide die besten Weine Österreichs und Südtirols – der Guide ist ab 6. Juli erhältlich. Alle Ergebnisse sind ab September 2020 auch online abrufbar.
  • 06.07.2020
    Falstaff Weinguide 2020/2021: Die besten Weingüter
    Die neue Ausgabe des Standardwerks für Wein aus Österreich und Südtirol wartet mit 19 Betrieben auf, die mit der Höchstwertung von 5-Sternen...
  • Travelguide
    Burgenland: Lust auf Rust
    Rust ist eine Perle und einer der schönsten Orte am Neusiedler See. Hier leben einige der berühmtesten Winzer des Burgenlandes, und auch kulinarisch ist Rust eine Reise wert.
  • 18.02.2020
    Burgenlands Gärten: In die Erde, fertig, los
    Paradeiser, Paprika, Chili & Co: Der Seewinkel mit seinen endlosen Sonnenstunden und seinem speziellen Mikroklima ist der Gemüsegarten des...
  • 01.03.2020
    Burgenland »Der Wind in der Weite«
    Längst prägen die weithin sichtbaren Windräder die Landschaft. Der technische Fortschritt ermöglicht das Repowering bestehender Windparks.
  • 22.11.2019
    Burgenland: Land der Vielfalt
    Das jahrhundertealte Grenzland zwischen Ungarn und Österreich ist das jüngste Bundesland Österreichs und steckt voller Gegensätze, die am...
  • 23.09.2019
    Die Sieger der Burgunder Trophy 2019
    Die Falstaff Burgunder Trophy zeichnet die besten Weine aus weißen Burgundersorten aus dem Burgenland aus. Mit rund 300 Einreichungen hat...

Mehr zum Thema

News

Umfrage: Wie verschicken Sie Wein?

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung rund um Weinversand und Verpackungen mit. Ihre Meinung ist uns wichtig!

Advertorial
News

Bio-Riesling: Hohe Nachfrage sorgt für Engpass

Bio-Riesling ist eine der beliebtesten Sorten in deutschen Supermärkten. Durch eine ungewöhnlich hohe Nachfrage droht nun ein Engpass der Weinsorte.

News

Ornellaia-Auktion bringt 315.000 $ für Guggenheim

Der Verkaufserlös der »Ornellaia Vendemmia d’Artista 2017 Solare« wird zur Gänze dem Solomon R. Guggenheim Museum in New York gespendet.

News

Hillinger Junior mit eigenen Weinen »without Dad«

Interview: Der Sohn des burgenländischen Winzers Leo Hillinger präsentiert seine erste Weinserie. Mit Falstaff sprach der 18-Jährige über seine Pläne...

News

Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Apulien hat weintechnisch so manches zu bieten – füllige Rotweine ebenso wie frisch-salzige Weiße. Das Ergebnis: Wir gratulieren Gianfranco Fino zum...

News

VDP-Präsident Christmann: Lassen wir uns nicht einschüchtern!

Die Neufassung des deutschen Weinrechts geht in die Phase der entscheidenden Feinabstimmung – umstritten ist vor allem der künftige Umgang mit den so...

News

Das sind die SALON-Sieger 2020

Österreichs härtester Weinwettbewerb ermittelte auch im Ausnahmejahr 2020 die Top-Weine des Landes, darunter viele aus dem Traumjahrgang 2019.

News

Idris Elba präsentiert Champagner und Rosé aus Frankreich

Der britische Schauspieler stellte Anfang September in Kooperation mit zwei französischen Weingütern sein Label »Porte Noire« vor.

News

Brad Pitt launcht Rosé-Champagner »Fleur de Miraval«

Der Hollywood-Star bringt in Kooperation mit der Familie Perrin und dem Champagnerhaus Pierre Péters prickelnde Preziosen auf den Markt.

News

Österreichische Traditionsweingüter: Vier neue Mitglieder

Die Weingüter Josef Ehmoser, Josef Fritz, Martin Diwald und Tom Dockner sind ab sofort Teil der renommierten Winzervereinigung ÖTW.

News

Österreichs erster Gin aus Sauvignon Blanc

Gin-novation: Spitzenwinzer Walter Skoff präsentiert den ersten Gin seines Hauses, dessen Basis aus den besten Rieden der Südsteiermark kommt.

News

Neun Fakten zum Sturm

Der Herbst ist die Zeit für den Neuen Wein – wir verraten, wie man ihn richtig trinkt und weitere wissenswerte Hintergründe.

News

Kellerei Terlan: Faszination der Reife

Die Weißweine der Kellerei Terlan in Südtirol bestechen durch Spannung, Mineralität und lange Reifezeiten.

News

Große Gewächse: Vorpremiere in Wiesbaden

Von 23. bis 26. August lud der VDP zur GG-Vorpremiere. Das Falstaff-Team schloss anschließend eine zweitägige Verkostungsklausur am Lütjensee in...

News

Die Sieger der Burgunder Trophy 2020

Alljährlich zeichnet Falstaff mit der Burgunder Trophy die besten burgenländischen Weine aus weißen Burgundersorten aus. Andi Kollwentz überzeugt mit...

News

Die Sieger der Weißburgunder Trophy 2020

Der Weißburgunder fordert den Chardonnay heraus: Zu den besten zählen die der Weingüter Vorderer Winklerberg, Salwey und Friedrich Becker.

News

Generation Weißburgunder aus Rheinhessen

In den letzten zehn Jahren hat sich die Weißburgunder-Fläche Rheinhessens verdoppelt – doch gibt es auch einen stilistischen Trend? Eine Spurensuche.