Die neuesten Farbtrends

»Bancha« – ein dunkleres »Olive« nach japanischen Teeblättern benannt. 

© Farrow & Ball

»Bancha« – ein dunkleres »Olive« nach japanischen Teeblättern benannt.

»Bancha« – ein dunkleres »Olive« nach japanischen Teeblättern benannt. 

© Farrow & Ball

http://www.falstaff.at/nd/die-neuesten-farbtrends/ Die neuesten Farbtrends Alles in grau-beige, nur um jedem zu gefallen? Das war gestern. Heute reüssiert, wer Profil zeigt. Farben sind der erste – und einfachste – Schritt. KARRIERE kennt die Trends. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/a/1/csm_2640-Farrow___Ball_Bancha_No.298__Traditional__88c4b85023.jpg

Von Farrow & Ball bis Pantone – die Farben-Hersteller veranstalten jeden Herbst ein ziemliches Tamtam rund um die Präsentation ihrer Trendfarben. Poetische Namen, spektakuläre Mood-Bilder – die Farben erzählen Geschichten. Und selbstwenn man sich nicht von irgendwelchen Moden infiltrieren lassen will, ist eines doch unumstößlich: Farben erzeugen Atmosphäre und der All-White-Scandinavian-Chic ist nicht mehr ganz so populär, wie einst. Die Menschen suchen wieder verstärkt die Gemütlichkeit, das Warme und vor allem auch: die Natur, die Verbundenheit mit der Umwelt. Und ja, das gilt auch für die Hotellerie und Gastronomie. Vergleicht man die Trendreports von 2017 und 2018 kommt man nicht umhin zu merken: Grün- und Blautöne sind tonangebend. Das mag jetzt nicht allzu überraschend sein, aber interessant sind die Nuancen, denn die werden immer dünkler, rauchiger, satter. Persönlicher Geschmack hin oder her: ein grelles, giftiges Grün ist heute einfach zu künstlich. Das hat nichts mit Frische zu tun, das schmerzt einfach nur in den Augen. Außer man will, dass die Kunden nach ein paar Minuten auch sicher wieder verschwinden.

»De Nimes« – ein eleganter, dennoch bodenständiger Blauton, der an Jeansstoff erinnert.
»De Nimes« – ein eleganter, dennoch bodenständiger Blauton, der an Jeansstoff erinnert.

© Farrow & Ball

»Das Streichen der Wände ist eine relativ kostengünstige Möglichkeit, einen Farbtrend aufzunehmen und eine schnelle Veränderung herbeizuführen.«
Andreas Raicher Geschäftsführer SO Galerie

70er-Jahre-Revival

Beginnen wir mit »Night Watch«, der »Farbe des Jahres« von PPG Paints. Laut Presseaussendung soll die Farbe die »heilenden Kräfte der Natur von draußen nach drinnen bringen.« Beim Papierhersteller Behr hat man sich für den Ton »Blueprint« entschieden, der als »wärmer als Denim und softer als Navy« beschrieben wird. Bei Sherwin-Williams setzt man auf »Cavern Clay«, einen Terrakotta-Ton, der Erneuerung symbolisieren soll. Und: die Macher sehen ihn als Teil eines 70er-Jahre-Revivals, von dem man in der Tat gerade auch bei Möbeln auffällig oft hört. Die englische Farben- und Tapetenmanufaktur Farrow & Ball schickt gleich neun Töne ins Rennen, hier ist es schwer eine Tendenz auszumachen. 

»Cavern Clay« – »Farbe des Jahres 2019«, verkörpert Erneuerung und versprüht Bohemian-Flair.
»Cavern Clay« – »Farbe des Jahres 2019«, verkörpert Erneuerung und versprüht Bohemian-Flair.

© Farrow & Ball

Licht ist das um und auf!

»Das Streichen der Wände ist eine relativ kostengünstige Möglichkeit, einen Farbtrend aufzunehmen und eine schnell spürbare Veränderung herbeizuführen«, macht AndreasRaicher, Geschäftsführer der Wiener Galerie SO Gusto auf einen Neuanfang. Neben 80 eigenen Farben – von Stubenring bis Fiakerschwarz – bietet man auch Interior Design an. Spannend: Das SO Farbkonzept, das einem die Entscheidung vielleicht nicht abnimmt, aber erleichtert. Farbtrends werden hier ins Wienerische übersetzt. »Jede Stadt hat durch ihre Lichtstimmung und die sie prägenden Einflüsse ihren persönlichen Farbcode.« Licht! Ein hervorragendes Stichwort. Ohne Licht keine Farbe, einer der größten Fehler ist es, sich für einen Ton zu entscheiden, ohne ihn im Restaurant zuerst getestet zu haben – und zwar zu verschiedenen Tageszeiten betrachtet. Gerade im Wechselspiel mit den unterschiedlichen Lichtquellen zeigt sich auch, wie qualitativ hochwertig eine Farbe wirklich ist!

»Paean Black« - sorgt für schön rauchige Stimmung im Raum.
»Paean Black« - sorgt für schön rauchige Stimmung im Raum.

© Farrow & Ball

»Wichtig ist das Zusammenspiel von Oberfläche und Haptik, es geht nicht nur um die Farbe allein«, betont Theresa Bienenstein, Interior-Designerin mit internationalem Lebenslauf. »Zuerst entsteht das räumliche Empfinden; sozusagen das Volumen, die Höhen und Breiten und das Ineinanderfließen der Räume. Dennoch ist dieses erste Bild schon mit einer Mood überlagert, einer Gesamtstimmung, die sich in farblichen Flächen und Materialien manifestiert.« Sie selbst habe, so Bienenstein, ein Faible für staubige, schlammige Neutrals (ein gewichtiger Gegentrend zu den dunklen Nuancen!) und setzt bunte Farben eher als Akzente ein. »Aber ja, meine Erfahrung bestätigt, dass bei Hospitality-Projekten dunkle Töne eher angenommen werden, als von Residential- oder Retail-Kunden.« Inwieweit Trendfarben nun für einen Gastronom oder Hotelier von Interesse sind, ist natürlich Frage des Konzepts. In den letzten Jahren sah man auffällig viele Projekte in »Millenial Pink« – ob man das 2019 auch noch sehen will, sei dahingestellt. Aber neu streichen ist ja – wie erwähnt – nicht das größte Drama. Hauptsache man bleibt inspiriert.

www.so-wien.com
www.bienensteinconcepts.com

Artikel aus Falstaff Karriere 05/2018.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Pflanzliche Alternative zu Fischrogen: Moai Caviar

Die Alge erinnert durch die kleinen Blasen an den Stielen und den Geschmack an die Delikatesse, ist aber völlig frei von tierischen Bestandteilen.

News

Scharfe Messer, sanfte Pflege

Sie sind das heiligste Werkzeug eines jeden Kochs und haben sich entsprechende Pflege verdient: Wie man Messer richtig sauber hält, ihnen den...

News

iSi Culinary präsentiert neuen »Thermo XPress Whip Plus«

Das freistehende Sahnegerät mit Thermoisolation verfügt nun neben dem funktionellen, neuen Design im iSi-Look auch über eine verbesserte...

News

Coraldo: Slip into a plastic free future

Gäste werden sie lieben, die Umwelt auch. Das Tiroler Startup produziert hochwertige Hotel-Accessoires, die zu 100 Prozent aus natürlichen und...

Advertorial
News

Sicherer Genuss durch praktische Hygiene

Ungewisse Zeiten: Ein sicherer Genuss für den Gast im Lieblingsrestaurant, oder die sorgenfreie Übernachtung beim Urlaub im eigenen Land nach dem...

News

Interview: Stylefaktor Küchengerät

Im Talk sagt Nicole Thiery, Market Leader für Haushaltskleingeräte von KitchenAid in der DACH-Region, Design sei bei Küchengeräten wichtiger denn je.

News

Anmeldephase für »Dineus 2021« läuft

Beim großen Preis der Tischkultur werden zum dritten Mal die schönsten Produkte und Designs gesucht. Einsendeschluss ist der 14. Dezember 2020.

News

Zu laut in Lobbys und Lounges? Hanf hilft!

Die Atmosphäre in Rezeptionen und Entrées lässt sich leicht wohnlicher und persönlicher gestalten, die unangenehme Nachhallzeit wird vermindert: mit...

Advertorial
News

Mehr Farbe für die Profiküche

Smeg Foodservice veröffentlicht Gewerbespülmaschinen mit farbigen Fronten − für ein harmonisches Gesamtdesign des Gastraums.

Advertorial
News

Neue Hygienesicherheit mit »NOA« erleben

Wie der digitale Hygienemanager von Hollu hilft, Infektionskrankheiten wie Covid-19 vorzubeugen.

Advertorial
News

Labvert gewinnt »Best of Interior 2020« Award

Der erste Preis, und damit einer der begehrtesten Wohndesign-Awards, wurde an Stephan Vary und sein Wiener Büro für das Projekt »Die ultimative...

News

Design & Funktion: Was punktet bei Workwear?

In der Gastronomie sind Design und Funktion der Bekleidung von Köchen und Service-Mitarbeitern gleichermaßen wichtig. Volker Haspel weiß mehr dazu.

Advertorial
News

Einer für alles: Planung, Realisierung und Betreuung

Von moderner Business- bis hin zur Ferienhotellerie: Als Experte für die Planung und Realisierung von Hotelprojekten ist Voglauer Hotel Concept mit 80...

Advertorial
News

Family Resort versus Adults Only

High-End-Konzepte werden immer stärker zugespitzt, nicht alles ist für jeden gedacht. PROFI lässt ein »Family Resort« auf ein »Adults Only«-Hotel...

News

Food Truck, Pop-up, Shop im Shop

»Und irgendwann mach ich mein eigenes Ding . . .« Wer sich mit dem Gedanken spielt, die große Freiheit zu wagen, ist gut beraten, sein ­Konzept vorab...

News

Natürliche Akustik-Lösungen für Kantinen

Kantinen, Speisesäle und Buffets sind nicht nur Orte, in denen gegessen wird, sie dienen auch zur informellen Kommunikation. Darüber hinaus will man...

Advertorial
News

Ein Crash zu Geschmack, Aromen & Sensorik

Bittersensibel oder nicht: Keine andere Geschmackskomponente hat in der Wahrnehmung größere individuelle, menschliche Schwankungen.

News

Die kontaktlose Zukunft liegt in der Digitalisierung

Die Hotellerie ist durch den globalen Covid-19-Lockdown praktisch zum Stillstand gekommen. Doch mit welchen Strategien ermöglicht man ein Comeback,...

News

Die Küche der Zukunft

iKitchen, digital und der Mensch im Fokus. Die neuesten Technologien, die aktuellen Trends: Wie die Digitalisierung die Gastroküchen revolutionieren...

News

Getrocknete Blumen liegen im Trend – indoor und outdoor

Dieses Design beeinflusst schon länger Architekten und Interior Designer. In Restaurants und Hotels wird mit »Light Versionen« gearbeitet – und das...