Hiroshi Sakai: Der Meisterkoch hat eine langjährige Ausbildung in der klassischen japanischen Küche hinter sich
Hiroshi Sakai: Der Meisterkoch hat eine langjährige Ausbildung in der klassischen japanischen Küche hinter sich / Foto: Renée Del Missier

A lle wichtigen Küchen aus Fernost sind in Österreich mittlerweile mit Top-Restaurants in der obersten Liga vertreten. Doch wer kennt schon wirklich die wesentlichen Unterschiede der vielen Asia-­Küchenstile im Detail? Was ist eine malaysische Küche? Wie unterschiedlich sind die vielen Regionalküchen Chinas? Weshalb ist die indische Küche so anders als etwa die ­japanische? Und welche Eigenheiten zeichnet die vietnamesische Küche aus? Falstaff beschreibt einige der wichtigsten Fernost-Küchen am Beispiel prominenter Asia-Restaurants in ­Österreich.

»Unkai« – die japanische Küche
Unter Feinschmeckern gilt die japanische Küche als die wohl spannendste in ganz Asien. Erst kürzlich hat Altmeister Eckart Witzigmann einen Vergleich zwischen den besten Drei-Sterne-Restaurants Frankreichs und jenen Japans gezogen. Nach einer ausgedehnten Japan-Reise war er überzeugt: »Die sind mindestens so gut wie die Franzosen.« Das beste Japan-Restaurant Österreichs ist das »Unkai« in Wien mit dem in der klassi­schen Japanküche ausgebildeten Meisterkoch Hiroshi Sakai. Vor allem seine Sushi- und Sashi­mi-Kreationen werden jahraus, jahrein von der Gourmetkritik einhellig gelobt.

»Jin’s Sinohouse« – die malaysische Küche
Ein Asia-Restaurant hat sich auf dem Gebiet der malaysischen Küche in letzter Zeit besonders hervorgetan: »Jin’s Sinohouse« von Jin und Fong Loh. Das Ehepaar aus Malaysia ist vor ­einigen Jahren mit seinem Lokal von Dornbirn nach Wien übersiedelt. Seither zählt das »Sinohouse« zu den besten Asia-Restaurants der Stadt. Hausherr und Küchenchef Jin Loh versteht sich vor allem auf die Zubereitung von Gerichten der sogenannten »Nyo-nya«-Küche, einer 600 Jahre alten aus China stammenden Art zu kochen, die in Malaysia eine lange Tradition hat.

»Kim kocht« – die südkoreanische Küche
Sohyi Kim aus Südkorea ist in Österreich wohl die talentierteste und erfolgreichste Vertreterin einer asiatischen Regionalküche. Ihre Küche steht zwar für viele selbstkomponierte Kreationen, die Basis aber stammt aus Südkorea. Grob gesagt ist die koreanische Küche eine Mischung aus chinesischen und japanischen Elementen, allerdings mit deutlich weniger Fisch. »Eines der wichtigsten Gerichte«, sagt Sohyi Kim, »ist Kimchi, ein eingelegter Chinakohlsalat, der zu fast allen Speisen serviert wird.« Relativ bekannt ist auch das klassische Bulgogi, ein feuriges Rindfleischgericht, zu dem meist Nudeln gereicht werden.


»Bangkok« – die thailändische Küche
Im Salzburger ­Restaurant »Bangkok« wird die ganze kulinarische Bandbreite Thailands geboten: ­eingeteilt in vier Regionalküchen gibt es auf der Speisekarte
von ­Familie Hu zumeist eine ­Mischung davon.

»Zum Kaiserlichen Thron« – die chinesische Küche
Die chinesische Küche ist Mutter fast aller asiatischen Küchen. Ihr gesamtes Spektrum mit allen regionalen Unterschieden zu beschreiben würde den Rahmen sprengen. Und diese Unterschiede sind zum Teil so groß, dass von einer »chinesischen Küche« gar nicht mehr geredet werden kann. Zhang Guozhu vom »Kaiserlichen Thron« ist »Internationaler Richter der chinesischen Küche« und hat sich in seinem Lokal ­herkunftsbedingt auf die Sichuan-Küche spezialisiert. Und wer sich bei ihm – am besten in einer größeren Runde von sechs bis acht Personen – einem großen Menü hingibt, der kommt zu so seltenen Spezialitäten wie schwarz gelierten Enteneiern mit Pfefferoni, süßsauren Rüben, einer mit Tee- und Kampferbaumblättern geräucherten knusprigen Ente, einem höllenscharfen Schweinebauch oder gekochten Seegurken und in Lotosblütenform geschnitzten Meerohr-Muscheln.

»Indochine 21« – die vietnamesische Küche
Die vietnamesische Küche besteht aus drei wesentlichen Elementen: Aus China stammen der Wok und die Stäbchen sowie die damit einhergehende Angewohnheit, Speisen happenweise in mundgerechte Stücke zu zerteilen. Aus Indien wurden der Buddhismus und die damit verbundene Vorliebe für vegetarische Speisen übernommen. Und schließlich prägte auch Frankreich als Langzeit-Kolonialmacht maßgeblich die Essgewohnheiten der Vietnamesen.

Wini Brugger vom Wiener »Indochine 21« hat viele Jahre in Asien als Küchenchef gear­beitet und sich dort auf die Küche Indochinas spezialisiert. »Für mich ist sie eine der spannendsten Cross-over-Küchen der Welt«, meint Brugger, der seinen Gerichten auch noch eine ganz persönliche europäische Note gibt.

Den vollständigen Text lesen Sie im Falstaff Nr. 1/2011


Text von Herbert Hacker

Mehr zum Thema

  • Kühles Interieur als dezente Hülle für aufregende Speisen
    19.11.2010
    Bachls Sixpack, Teil 1: Unkai
    Im Grand Hotel hat das »Unkai« einen neuen Stil für sich entdeckt - ziemlich cool und die perfekte Hülle für die kulinarische Darbietung. ...
  • Die neue Linie setzt sich auch im Interieur fort
    19.11.2010
    Bachls Sixpack, Teil 2: Indochine
    »Indochine 21« reloaded: Interieur und Küchenlinie wurden neu überdacht und erstrahlen im puristischen Design.
  • Mehr zum Thema

    News

    Neu am Markt: Golden Milk von Kotanyi

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ludwig Van

    Gleiche Küchenlinie, neuer Koch: Im »Ludwig Van« schwingt zukünftig Bernhard Stocker den Kochlöffel und folgt Walter Leidenfrost nach.

    News

    Zucchiniblüten: Bei Hunger Blumen pflücken

    Mehr als nur schön anzuschauen: Zucchiniblüten sind in der Küche vielseitig einsetzbar und sorgen für abwechslungsreichen Biss in klassischen...

    News

    Im New Yorker Steakhimmel

    In den USA spielen Rinderzucht, Steakhaus und Burger eine so bedeutende Rolle wie in kaum einem anderen Land der Welt. New York ist dabei ein echtes...

    News

    Der Kobe-Kult

    In Japan ist Kobe Beef eine traditionelle Delikatesse. Längst ist das fettdurchzogene Fleisch weltberühmt. Aber was hat es mit all den Mythen, die...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Herzig

    Sören Herzigs neues Restaurant im ehemaligen Dorotheum: Etwas fernab des Wiener Zentrums verblüfft er mit hervorragendem Menü und gereiften...

    News

    Rezeptstrecke: Mut zur Glut!

    Heizen Sie Ihren Grill an: Denn wir haben die perfekten Rezepte zu Fleisch und Fisch gefunden, mit denen Sie heuer ganz groß auftrumpfen werden.

    News

    Pairing: Ein Flotter Dreier

    Auch beim Grillen sind wir auf der Suche nach dem perfekten Begleiter: Welche Sauce passt zu welcher Speise? Und was trinkt man dazu? Die Lösung auf...

    News

    Hitze-Rezepte: Crudo e nudo

    Roh und pur: Mit diesen fünf italienisch inspirierten Rezepttipps übersteht man die heißen Temperaturen am besten.

    News

    Anthony Genovese ist »Ikarus«-Gastkoch im Juli 2019

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats Juli 2019 im Hangar-7: Anthony Genovese, »Il Pagliaccio«, Rom.

    News

    Top 10 Don'ts bei Grillpartys

    Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

    News

    Kulinarik und Tanz im Turm

    Am 7. Juli veranstaltet Hansjörg Ladurner vom «Scalottas» mit dem Kulturveranstalter Origen einen kulinarischen Abend mit dem Wiener Staatsballett.

    News

    Top Fischrezepte für den Grill

    Beim Grillen von Fisch und Seafood kommt es vor allem auf die richtige Marinade an. Starkoch Sören Herzig zeigt seine Kreationen perfekt...

    News

    Cortis Küchenzettel: Hochgezwiebelte Kreation

    Die Region Katalonien mag längst für hochgezwirbelte Sterneküche berühmt sein, ganz traditionell und rustikal schmeckt es dort aber mindestens so gut!...

    News

    So geht Grillfisch

    Fleisch kann jeder. Für LIVING hat Top-Chef Sören Herzig den Grillspieß umgedreht und sich mediterranen Fischrezepten gewidmet.

    News

    Mostviertler Feldversuche: »Mut kann man nicht kaufen!«

    Unter diesem Credo gehen die besten Gastronomen, Winzer und Produzenten im niederösterreichischen Mostviertel neue Wege und begeben sich damit ganz...

    Advertorial
    News

    Zürich. Eine Stadt mit Geschmack

    Zürich, die Stadt an der Limmat hat sich zu einem ganz besonderen Gourmet-Hotspot entwickelt. Ein kleiner Lokal-Augenschein.

    Advertorial
    News

    Wie grillt Österreich?

    Das Grillverhalten und -wissen hat Petra Postl im Rahmen ihrer Ausbildung zur Fleischsommeliére analysiert. Die interessantesten Ergebisse gibt’s hier...

    News

    Gordon Ramsay plant 100 neue Restaurants

    Durch eine Investition in Höhe von 100 Millionen US Dollar kann der britische TV-Koch in den nächsten fünf Jahren 100 neue Restaurants in den USA...

    News

    Gemüse: Neue Farben für den Grill

    Unbestrittener Star auf dem Grillrost war bislang Fleisch – Spargel, Brokkoli & Co. spielten nur die Nebenrolle. Seit einiger Zeit ist Gemüse jedoch...