http://www.falstaff.at/nd/die-koestlichen-seiten-des-kamptals-entdecken/ Die köstlichen Seiten des Kamptals entdecken Bei der Premiere der Veranstaltungsreihe »kostbares kamptal« warten offenen Kellertüren, gehaltvolle Weine und kulinarische Gesamterlebnissen.

Was der Weinfrühling den Genießern leichter und frischer Weine, soll den Freunden der gehaltvolleren, reiferen Weine die Veranstaltung »kostbares kamptal« werden. Anfang September halten daher 30 Kamptaler Winzer ihre Kellertüren offen und einige der davon, aber auch Wirte sowie Vinotheken, haben sich ein spezielles Zusatzprogramm einfallen lassen. Denn zum Weingenuss gehört – unverzichtbar – die kulinarische Begleitung. Und der Zeitpunkt ist goldrichtig: Schließlich ist der aktuelle Jahrgang Grüner Veltliner Kamptal DAC Reserve und Riesling Kamptal DAC Reserve im Spätsommer reif für die ersten Verkostungen, ältere Jahrgänge präsentieren sich dann in Bestform.

Freitag: Traditionsweingüter bis Gärten der Nacht
Schon am Freitag, 6. September, bildet das Musik Festival Schloss Grafenegg den eindrucksvollen Rahmen für die Präsentation der »Erste Lagen«-Weine der Österreichischen Traditionsweingüter. Ebenfalls am Freitag werden in der Vinothek »Alte Schmiede« in Schönberg beim »Große Hämmer Weinkulinarium« die zwölf besten Kamptal DAC Reserve-Weine aus der »Schmiede« und ein viergängiges Menü der Weinstube Aichinger kredenzt. Klar, dass auch das unermüdliche Team der Kittenberger Erlebnisgärten etwas zu »kostbares kamptal« beiträgt: In den »Gärten der Nacht« am Freitag wird bühnenreif gegrillt, die Schilterner Winzer kredenzen ihre Kamptal Reserve-Schmankerln.

Blick auf den »Riesling-Berg« Heiligenstein / © Kamptal, Robert Herbst  
Blick auf den »Riesling-Berg« Heiligenstein / © Kamptal, Robert Herbst  


Blick auf den »Riesling-Berg« Heiligenstein / © Kamptal, Robert Herbst 


Samstag: Topköche zu Gast
Das Langenloiser Weingut Fred Loimer holt sich für das Spätsommer Weinkulinarium »kostbares kamptal« kulinarische Kompetenz aus Dänemark. Das junge Team rund um Kopenhagens neues Spitzenrestaurant »Kadeau« (1 Michelin-Stern) bringt am Samstag, 7. September, die neu interpretierte skandinavische Küche ins Kamptal. Zu den sieben Gängen kommen jeweils »Top of Loimer«-Weine der letzten 20 Jahre ins Glas. Dazu wählen und kommentieren Master of Wine Andreas Wickhoff und »Kadeau«-Sommelier Rasmus Kofoed internationale Pendants zu den Loimer-Weinen. Auch das Kammerner Weingut Hirsch lädt einen Top-Koch zu sich: Andreas Fuchs vom Wiener Restaurant »Yohm« zeigt, wie gut sich original asiatische Gerichte und Rieslinge von Zöbinger Gaisberg und Zöbinger Heiligenstein miteinander vertragen.


Schnecken am Weinweg
Die Langenloiser Weingüter Rabl und Steininger treten gemeinsam beim Spätsommer Weinkulinarium »kostbares kamptal« an. Unter dem Titel »Escargots & Terroir« werden Delikatessen vom Weinbergschnecken-Züchter Andreas Gugumuck gereicht. Dazu verwöhnt man die Gäste mit einer Jahrgangs- und Lagenvertikale der besten Weine und Sekte von Rabl und Steininger. Schauplatz: Das Riesenrüttelpult am neuen Weinweg Langenlois, mitten im Weingarten.


Weitere Genuss-Höhepunkte
Der Samstagabend bietet noch weitere kulinarische Highlights: Im Heurigenhof Bründlmayer in Langenlois wartet ein Menü in fünf Gängen mit Kamptal DAC Reserve-Weinen aus der Bründlmayer-Vinothek auf die Gäste. Den Abschluss bilden Käsespezialitäten vom Elsässer »Käsepapst« Maître Antony. Dazu werden gereifte Weine aus den Lagen Heiligenstein, Käferberg und Lamm ausgeschenkt.

Ein besonderes Erlebnis verspricht auch »Kitchentable am Heiligenstein« zu werden. Die Weingüter Arndorfer und Jurtschitsch servieren am berühmten Heiligenstein ein Menü mit Weinbegleitung. In seinen neu gebauten Keller am Langenloiser »Sauberg« lädt das Weingut Steinschaden. Es gibt ein 5-gängiges Menü mit Köstlichkeiten von Veltlinerschaum-Suppe bis Beiried vom Waldviertler Blondvieh. Mit entsprechender Weinbegleitung, versteht sich.

Am Heiligenstein wird ein Dinner serviert / © Kamptal, Robert Herbst
Am Heiligenstein wird ein Dinner serviert / © Kamptal, Robert Herbst


Am Heiligenstein wird ein Dinner serviert / © Kamptal, Robert Herbst

Natürlich ist auch die LOISIUM Weinerlebniswelt dabei. Dort bereitet man am Samstag ein »Dinner im 10er Haus«, ein Picknick und einen Heurigen im Weingarten und natürlich DAC Reserve-Verkostungen für »kostbares kamptal« vor. Zu späterer Stunde schließlich steigt im Ursin Haus in Langenlois die »Nacht in Tracht« und verspricht neben einer Kamptal DAC Reserve-Weinbar auch jede Menge Spaß und tanzbare Beats.

Prickelnder Start in den Sonntag
Am Sonntagvormittag startet das Weingut Steininger seine Sektmatinee im Weingut mit prickelnden Köstlichkeiten und Klaviermusik. Zum zehnjährigen Jubiläum der LOISIUM Weinerlebniswelt wird hier am Sonntag nicht nur ein köstliches Winzerfrühstück in der WeinGartenLounge geboten, auch der kaiserliche Genießerzug »Majestic Train« macht an diesem Tag in Langenlois Station. Interessant und genussreich verspricht auch die geführte Tour auf dem neuen Weinweg Langenlois zu werden.

Den Weinherbst genießen

Mit dieser Vielfalt an Veranstaltungen liegt die Prognose nahe, dass sich neben dem höchst erfolgreichen Weinfrühling (heuer erstmals gemeinsam mit Kremstal und Traisental veranstaltet) mit dem Spätsommer Weinkulinarium »kostbares kamptal« ein neues Veranstaltungshighlight für das Weinbaugebiet anbahnt und auch im Herbst Lust aufs Kamptal macht.


kostbares kamptal, 6.–8. September 2013
DAS SPÄTSOMMER WEINKULINARIUM

Offene Kellertüren: 30 Winzer präsentieren Kamptal DAC Reserve & mehr (7. & 8.9., 10.00–18.00 Uhr)
Eintritt: € 15,– für beide Tage

Ganz im Sinne des unbeschwerten Genusses gibt es ein Shuttle-Taxi mit Stationen bei allen teilnehmenden Winzern. Preis pro Person und Fahrt:
nur 1 Euro!

Kulinarische Begegnungen bei Winzern, Wirten und in Vinotheken. (6.–8.9., extra zu bezahlen. Anmeldung dafür bei den jeweiligen Winzern bzw. Veranstaltern.)


Nähere Informationen und weitere Details unter www.kamptal.at




(Advertorial)

 

 

Mehr zum Thema

News

Jahrgang 2021: Ein Traumjahrgang in Weiß und Rot

Selten brachte ein Jahrgang über alle Weinbauregionen hinweg ein derart traumhaftes Ergebnis. Vor allem der großartige Herbst sorgte für perfektes...

News

»Balance sticht Biodynamie«: Michael Silacci und die Feinmechanik von »Opus One«

Elf Jahrgänge »Opus One« wurden beim Vintage-Weinhändler »Trinkreif« verkostet – kommentiert vom langjährigen Leiter der Napa Valley-Ikone, Michael...

News

Falstaff-Talk mit Vincent Chaperon, Kellermeister von Dom Pérignon

Das Champagnerhaus lancierte kürzlich den Dom Pérignon Vintage 2004 Plénitude 2. Falstaff sprach mit Vincent Chaperon, dem Kellermeister des Hauses,...

News

Wein aus Kärnten: Das sind die Landessieger 2022

Wir präsentieren die siegreichen Winzer der Kärntner Landesweinprämierung 2022.

News

Das war die Grüner Veltliner Gala 2022

Bei der diesjährigen Grüner Veltliner Gala wurden die drei Besten der österreichischen Nationalsorte ausgezeichnet. Wir präsentieren die schönsten...

News

Landessieger 2022: Das sind die besten Weine der Steiermark

Steiermarks beste Weine sind gekürt: Neben 18 Landessiegern geht der diesjährige Titel des »Weinguts des Jahres« an den Weinhof Platzer im Vulkanland.

News

Jahrgang 2020: Elegant und fruchtig im Jahr der Pandemie

Der Jahrgang 2020 gestaltete sich für Österreichs Winzer in vielfältiger Weise als Herausforderung. Zum einen stellte der sehr wechselhafte...

News

»Es geht um Struktur und Textur«: Veuve Clicquot-Kellermeister Mariotti im Gespräch

Frische und Lebendigkeit sind der Kern des Champagners. Und genau ihm setzt der Klimawandel massiv zu. So ist es kein Wunder, dass Didier Mariotti...

News

Liv-ex: Bordeaux 2021 En Primeur »Schlechteste Kampagne« des letzten Jahrzehnts

Die Bordeaux En Primeur-Kampagne 2021 lieferte ein »vorhersehbares Chaos«. Zu viele Weine boten, im Vergleich zu anderen verfügbaren Jahrgängen, ein...

News

Spritzig sprudelnd: Die Top 5 Sommer-Schaumweine 2022

Erfrischend, komplex und herrlich perlend: Unsere Top-Schaumweine für leichtfüßige Abkühlung an heißen Tagen.

News

Ein Wein wie das Meer: Der brilliante Poggio alle Gazze dell’Ornellaia 2020

Ornellaia präsentiert seine neueste Edition des Poggio alle Gazze dell’Ornellaia – den Jahrgang 2020, dessen Raffinesse von dem Projekt »Botschafter...

News

Extraklasse: Conterno meets Hidalgo – Ein Dinner der Superlative

Auf Einladung von Otto Mattivi und Lissy Pernthaler pilgerten sämtliche Genussfreaks ins »AOMI« Restaurant im »Hidalgo« nach Südtirol. Denn...

News

Landessieger: Best of Burgenland 2022

Die Sieger der Burgenländischen Landesweinprämierung stehen fest. Neben 17 Landessiegern wurde das Weingut Markus IRO aus Gols als »Weingut des Jahres...

News

Kommentar: Warum wird im Médoc so viel rechts gewählt?

Die Weingüter in Médoc-Gemeinden wie Margaux, Pauillac und Saint-Estèphe florieren – doch die Bevölkerung der Gegend hat bei den französischen...