Käsekaiser-Statuetten
Käsekaiser-Statuetten /Foto: © Robert Strasser

Österreichs herausragendste Käseprodukte wurden in den ehrwürdigen Räumlichkeiten des Palais Ferstel in Wien mit dem »Käse-Kaiser 2013« ausgezeichnet. Auf Initiative der AMA-Marketing GesmbH werden alljährlich die begehrten Statuen überreicht, heuer wurden 169 Einreichungen verzeichnet. Rund 300 Gäste verfolgten mit Spannung die Prämierung der Sieger in den Kategorien Frischkäse, Schnittkäse mild-fein, Schnittkäse g'schmackig, Schnittkäse würzig-kräftig, Weichkäse, Hartkäse, Käsespezialität und Innovation. Darüber hinaus hat die AMA-Marketing gemeinsam mit Fachjuroren auch den beliebtesten österreichischen Käse in Deutschland sowie die schönsten Käsevitrinen des heimischen Lebensmittelhandels ermittelt.

»Die Kür zum Käse-Kaiser lenkt den Blick auf traditionelle österreichische Produkte und macht deutlich, welche Leistungen hinter der Herstellung dieser qualitativ hochwertigen Lebensmittel stehen. Die diesjährige Verleihung des Käse-Kaisers hat wieder gezeigt, wie vielfältig die heimische Käselandschaft ist. Vielfalt bedeutet Genuss. Daher müssen wir weiterhin verstärkt die Chancen der Regionalität nutzen. Heimischer Käse ist seit Jahren ein echter Exportschlager und mittlerweile eine Art ›Identifikationsprodukt‹ des österreichischen Außenhandels. Der Käse-Export hat sich seit dem EU-Beitritt nahezu versechsfacht, der wichtigste Abnehmer ist und bleibt Deutschland«, betonte Bundesminister Nikolaus Berlakovich.

Die Sieger-Käse im Überblick

  • Kategorie »Frischkäse«: Schärdinger Gervais natur – Berglandmilch eGen, Betrieb Aschbach
  • Kategorie »Weichkäse«: Schärdinger Österkron – Ennstal Milch KG, Betrieb Gröbming
  • Kategorie »Schnittkäse mild-fein«: Gmundner Milch Traunstein König – Gmundner Molkerei reg. Gen. m. b. H.
  • Kategorie »Schnittkäse g'schmackig«: Ländle Mostkäse – Vorarlberg Milch eGen
  • Kategorie »Schnittkäse würzig-kräftig«: Schärdinger Raclette – Berglandmilch eGen, Betrieb Voitsberg
  • Kategorie »Hartkäse«: Mölltaler Almkäse – Kärntnermilch reg. Gen. m. b. H.
  • Kategorie »Käsespezialitäten«: Rupp Vorarlberger Bergkäse 12 Monate gereift – Rupp AG
  • Kategorie »Innovation«: Sirius Stangerl mit Rotkultur – Tirol Milch Wörgl GmbH, Betrieb Lienz
  • Kategorie »Beliebtester Käse in Deutschland«: Pfefferrebell – Sulzberger Käserebellen Sennerei GmbH


Gerhard Woerle wurde mit dem Ehren-Käse-Kaiser ausgezeichnet. / Foto: Robert Strasser
Gerhard Woerle wurde mit dem Ehren-Käse-Kaiser ausgezeichnet. / Foto: Robert Strasser


Gerhard Woerle wurde mit dem Ehren-Käse-Kaiser ausgezeichnet

Käsesommelier des Jahres und Ehren-Käse-Kaiser
Im Rahmen der Galaveranstaltung wurden auch Personen geehrt, die sich durch außergewöhnliches Engagement und hohe Fachkompetenz rund um das Produkt Käse einen Namen gemacht haben. Über den Titel Käsesommelier des Jahres freut sich heuer Otmar Stellner aus Salzburg von der Tourismusschule Klessheim, der sein reichhaltiges Wissen in Workshops, Büchern und Fernsehsendungen erfolgreich weitergibt.

Eine »Ehren-Käse-Kaiser«-Statue ziert ab sofort das Zuhause des bekannten Käseproduzenten Gerhard Woerle, der seit vielen Jahren Großes für die heimische Käsekultur leistet. Die zweite Ehren-Statue ging an die Spar-Akademie, die für ihre Pionierarbeit in der Ausbildung von Käsefachkräften ausgezeichnet wurde. Alle Gewinner dürfen das Käse-Kaiser-Symbol im nächsten Jahr für ihre Werbe-, PR- und Marketingaktivitäten einsetzen.

»Es freut uns sehr, jedes Jahr jene Menschen vor den Vorhang zu bitten, die Österreich zu einem Käse-Genussland machen. Höchste Qualität, feinster Geschmack, bewährte Traditionen sowie Innovationsgeist und hohe Kreativität – all das sind Merkmale, die österreichischen Käse zu etwas Besonderem machen. Wir sind stolz, unseren Konsumenten so hervorragende Produkte bieten zu können«, erklärte Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH. Im Jahr 1993, zu Beginn seiner Tätigkeit bei der AMA, habe es etwa 100 Käsesorten in der Alpenrepublik gegeben, heute seien es bereits 360 Sorten.

AMA-Geschäftsführer Stephan Mikinovic erhielt das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. / Foto: Robert Strasser
AMA-Geschäftsführer Stephan Mikinovic erhielt das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. / Foto: Robert Strasser


AMA-Geschäftsführer Stephan Mikinovic erhielt das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

Hohe Auszeichnung für Mikinovic
Mikinovic, der seit fast 20 Jahren die Geschicke des rot-weiß-roten Agrarmarketings leitet – anfangs als Vorstand in der AMA, seit 1995 als Geschäftsführer des eigenständigen Tochterunternehmens – und dessen Funktionsperiode mit Jahresende ausläuft, wurde gestern Abend von Minister Berlakovich mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

www.ama.at

(top)

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

News

Buchtipp: Hot Cheese

Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie zum...

News

Die besten Schokoladenmacher der Welt

Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

News

Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

News

Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

News

Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

News

Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...

News

Die besten Rezepte aus »Rote Wand, das Kochbuch«

Das Hotel »Rote Wand« im Luxus-Skiort Lech rangiert beim Essen auch international ganz oben. Ob Bauernküche oder Fine Dining – Wir haben sechs...

News

Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

News

Cortis Küchenzettel: Congee gegen den Kater

Für manche wird das neue Jahr mit einem Kater beginnen. Wer beizeiten vorsorgt, kann diesen aber gleich wieder ertränken – etwa in Reissuppe, wie sie...

News

Restaurants 2020: Die besten Neueröffnungen

Jahresrückblick: Trotz der Krise hat Österreichs Gastro-Landschaft viele erfreuliche Neuzugänge zu verzeichnen – wir haben die Highlights...

News

Silvester-Menü to go: Abhol- und Lieferservices

Diese Restaurants lassen Sie zu Silvester trotz Corona-Zwangspause nicht hängen und stellen Gerichte und Menüs zusammen.

News

Tipps für die Zeit nach der Festtags-Völlerei

Wenn der Magen nach einem üppigen Festmahl schmerzt, gibt es mehrere Möglichkeiten, Abhilfe zu schaffen. Falstaff verrät Tipps gegen das Völlegefühl.

News

Festessen: So feiert die Welt

Was essen Schweden, Italiener, Spanier oder Franzosen am liebsten zu Weihnachten? Was kommt in Australien, den USA, Kuba oder Brasilien auf den...

News

Peter Zinter eröffnet »Lieblingsfisch« am Karmelitermarkt

FOTOS: Zusammen mit dem etablierten Fischhändler Eishken Estate eröffnet der hochdekorierte Koch ein Geschäft mit kleiner Gastronomie in Wien.

News

Michelin Italien: Der grüne Stern!

Am 25. November wurden vom Guide Michelin die neuen Sterne für Italien verkündet. Neu in diesem Jahr: der grüne Stern für Nachhaltigkeit.

News

Darum ist Wildbret so beliebt wie noch nie

Die covidbedingte Schließung der Gastronomie und deren Folgen haben dafür gesorgt, dass Wildbret so günstig ist wie nie. Das gesunde Fleisch von...

News

Pasta-Bistro »SoFàre«: Neueröffnung in Wien

Die Pastamanufaktur mit Bistro legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und qualitativ hochwertige Bio-Zutaten aus Italien und Österreich.

News

Das Falstaff Weihnachtsmenü 2020

Wir haben vier Spitzenköche aus dem Salzburger Land gebeten, ein festliches Menü für die Feiertage zusammenzustellen.

News

»Handwerk Restaurant«: Franz bringt auch die Festtagsgans

Darf’s für die Feiertage ein bisserl MEHR Zeit sein? Das »Handwerk Restaurant« in Wien übernimmt für Sie heuer den aufwändigen Küchendienst.

Advertorial