Die sagenhaften Strände von Vietnam
Die sagenhaften Strände von Vietnam / Foto: Getty Images

Es duftet verführerisch nach Koriander, Kokosnuss, Ingwer und Chili. Auf kleinen Holztischen sind Wasserspinat, Bohnen und Karotten ausgebreitet, daneben türmen sich üppige Bündel von Zitronengras, Basilikum, Minze, Petersilie, dazu gibt es farbenfrohe Früchteberge mit Durian, Drachenfrucht, Mandarinen, Litschis, Mangos, Ananas und Bananen. Wir sind auf dem Markt von Nha Trang in Zentralvietnam, einem der größten Häfen des Landes. Schalen mit frischen Fischen sind neben­einander aufgereiht, gleich daneben hängen geschlachtete Hühner, quaken Enten. Und immer wieder Stände mit bereits fertig zubereiteten Köstlichkeiten: Eine Schale Reis mit frischen Krabben oder ein paar frittierte Süßkartoffel-Fisch-Bällchen? Ein wenig Bananenblütensalat und danach eine Kürbissuppe mit Kokosmilch?

Die Märkte von Vietnam

Zwischen den Marktständen balancieren junge Frauen mit Kegelhüten an einer Bambusstange mobile Garküchen durch die engen Gassen. In winzigen Suppenküchen wird dampfend heiße Brühe auf­ge­­kocht und, mit frischen Kräutern verfei­nert, serviert. An jeder Straßenecke Garküche vom Feinsten: Glücksröllchen mit Sojasprossen, Gurken, Knoblauch und Koriander gefüllt, Reis­crêpes mit Hühnchen, Basilikum, Senfkohl und Frühlingszwiebeln, Reis-Bohnen-Kuchen mit gehackten Shrimps, in Bananenblätter gewickelt und im Dampfkorb gegart, sowie gebratener Tofu mit Zitronengras, Kurkuma und gerösteten Erdnüssen.

»Essen ist eine Lebenskunst«, sagt der vietnamesische Völkerkundler, Koch, Gastronom und Autor Dr. Nguyen Tien Huu. Und erklärt damit den hohen Stellenwert, den Speisen und ihre Zubereitung in Vietnam haben. Da wird von frühmorgens bis spät in die Nacht geschnippelt, gehackt, gedämpft, frittiert und dekoriert – und die Ergebnisse meist auf der Straße an einfachen Plastiktischen verspeist. Glücksgefühle für den Gaumen sind allgegenwärtig in diesem Land mit rund 3400 Kilometer Küstenlinie, dessen Küche bedingt durch lange Fremdherrschaft ein kulinarischer Schmelztiegel ist.

Schmelztiegel der unterschiedlichen Einflüsse
So entstand eine Kochkunst, die asiatische Vielfalt mit europäischer Finesse verbindet, weniger scharf ist als die in Thailand, Laos und Kambodscha, dafür oft differenzierter im Geschmack, und die von Indien ebenso beeinflusst ist wie von China und Japan, vom Buddhismus vegetarische Varianten übernommen hat und von den französischen Kolonialherren Baguette, Kaffee, Artischocken, Tomaten, Spargel, Butter und Joghurt. Dennoch ist der authentische Charakter dieser Küche nicht verloren gegangen, ist man doch stets bemüht, Yin und Yang in Einklang zu bringen und allen fünf Aromen Präsenz zu verschaffen: Vor allem mit frischen lokalen Kräutern, der Fischsauce »Nuoc Mam« als unverwechselbarem Geschmacksgeber und mit Reisprodukten wie hauchdünnem Reispapier, das etwa die vietnamesischen Glücksrollen zu kleinen Kunstwerken macht.

Spurensuche im ehemaligen Kaiserreich
Auf Spurensuche im Ursprungsland entdeckt man nicht nur drei geografisch wie klimatisch unterschiedliche Teile, sondern auch drei durch lokale Produkte verschiedene Küchen. Im Norden, beeinflusst von China und dem relativ rauen Klima, ist die Vorliebe für Suppen, Wokgerichte, Feuertöpfe, frittierten Fisch, gebratene Nudeln und Reiskuchen typisch. Zum Nachtisch serviert man – Kaffee. Die Bohnen werden auf der Hochebene von Dalat angebaut, Vietnam ist inzwischen der größte Kaffee-Exporteur Asiens. Kaffee wird portionsweise frisch aufgebrüht, im Sommer mit Eis gekühlt und – nur in Hanoi – mit Eigelb und Zucker aufgeschlagen und so zu einer Köst­lich­keit, die ein wenig an Zabaione erinnert.

Aufwendig zubereitete und kunstvoll dekorierte Gerichte sind bekannt als Kaiserküche, benannt nach der Kaiserstadt Hue in Zentral-Vietnam, wo die Herrscher sich im 19. Jahrhundert angeblich Tee aus Tautropfen zubereiten ließen und kein kaiserliches Mahl ­weniger als 50 Gänge hatte. Derartige Extravaganzen gibt es heute nicht mehr, doch ist man um eine Wiederbelebung der Kaiserküche bemüht, sowohl in Hue als auch in der ebenfalls als Unesco-Weltkulturgut ausgezeichneten, rund 300 Jahre alten Hafenstadt Hoi An an der Seidenstraße. Mit sorgfältig konservierten Häuschen erinnert sie an eine asiatische Puppenstube, die trotz wachsender Touristenströme nichts von ihrer Faszination eingebüßt hat.

Tipps: Gut essen, trinken und wohnen in Vietnam

Den vollständigen Text lesen Sie im Falstaff Nr. 2/2011


Text von Claudia Bette-Wenngatz

Mehr zum Thema

  • Nur per Boot erreichbar: das »Six Senses Ninh van Bay«
    17.03.2011
    Tipps Vietnam: gut essen, trinken und wohnen
    Die Luxushotellerie ist im ganzen Land verbreitet. Wer kulinarisch tiefer eintauchen will, besucht eine Kochschule.
  • Mehr zum Thema

    News

    Auf Kreuzfahrt mit Sterneköchen

    Die besten Köche der Welt findet man oft nicht mehr in ihrem Stammrestaurant, sondern irgendwo auf den Ozeanen. Ihre Gäste reisen mit – und freuen...

    News

    Dos and Don'ts auf Kreuzfahrten

    Damit bei der nächsten Reise alles glatt läuft, sollten diese Dos and Don’ts auf Kreuzfahrten eingehalten werden.

    News

    Queen Mary 2: Habe die Ehre, Majestät!

    Die Verbindung zwischen Europa und den USA ist die traditionsreichste Strecke für Kreuzfahrtschiffe überhaupt. Früher brauchte man dafür Mut, heute...

    News

    Top 10 Städte für 2020: Salzburg auf Platz 1

    Die Mozartstadt schaffte es im Reiseziele-Ranking von Lonely Planet auf den ersten Platz. Welche Städte im kommenden Jahr ebenfalls eine Reise wert...

    News

    Spektakuläres Hard Rock Hotel in Florida

    FOTOS: Impressionen der Neueröffnungen mit aufsehenerregender Architektur in Gitarrenform und insgesamt 19 Restaurants, Bars und Lounges

    News

    Eine Reise zu Italiens Slow-Food-Schätzen

    FOTOS: Italien hat mehr Slow-Food-Produkte als der Rest der Welt zusammen. Wir stellen einige besondere Leckerbissen vor.

    Advertorial
    News

    Schenken Sie besondere Momente

    Das «Sans Souci» bietet einzigartige Geschenkideen – von erholsamen Stunden im Day Spa bis hin zur Champagner Verkostung. WERBUNG

    News

    Die schönsten Adventmärkte im Burgenland

    Sich zu Hause zu verkriechen ist eine Möglichkeit, die letzten kalten Wochen des Jahres zu verbringen. Oder man verliebt sich in einen der vielen...

    News

    Hotel Confidential: Arctic Bath, Schweden

    In der neuen Spa-Oase »Arctic Bath« ist man der skandinavischen Natur ganz nahe – Hotspot Nummer eins unserer neuen LIVING-Hotel-Serie.

    News

    »The Ritz-Carlton, Vienna«: Genuss-Wochenende gewinnen!

    Gewinnen Sie jetzt ein exklusives Weekend-Package (inkl. Anreise) mit Cocktails, Champagner und Spa-Treatment im »The Ritz-Carlton, Vienna«.

    Advertorial
    News

    Hey Google: Ab nach Mallorca!

    Welche Hidden Spots die Baleareninsel zu bieten hat und wie man sich mit Google Maps, Google Translate & Co. durchs Urlaubs-Abenteuer navigiert...

    News

    Falstaff Leserreise: Exquisites Südafrika

    Genießen Sie den Blick über die bildgewaltige Landschaft mit üppigen Weinbergen, schroffen Felsen, Savannen und Traumstränden. Genuss & Wildlife pur.

    Advertorial
    News

    Falstaff Leserreise: Exotisches Paradies für Genießer

    Am Anfang war das Paradies und es findet sich in seiner Harmonie mit der Natur, den verzaubernden Archipelen und azurblaue Lagunen wohl am ehesten in...

    Advertorial
    News

    Falstaff Leserreise: Luxus-Windjammer Kreuzfahrt

    Leinen los mit der SEA CLOUD SPIRIT – die größte Segelyacht der Familie folgt mit ihrer klaren, klassischen Linie dem Vorbild ihrer eleganten...

    Advertorial
    News

    Falstaff Leserreise: Wein- und Trüffelreise Toskana

    Hügelige Landschaften, Zypressen, romantische Piazzas und exzellente Weine – die Sinnbilder der Toskana sind so malerisch, wie die Orte selber.

    Advertorial
    News

    Falstaff Leserreise: Thailand für Gourmets

    Das exotische Thailand im Herzen von Südostasien ist ein wahres Paradies: goldene Tempel, Sonne im Übermaß, tropische Früchte und eine aromatisch...

    Advertorial
    News

    Norbert Niederkofler: Neues Projekt in Venedig

    FOTOS: Der Drei-Sterne-Koch aus Südtirol bringt mit »Cook the Lagoon« die Prinzipien seiner Bergküche in das »Aman Venice«.

    News

    Die schönsten Weihnachtsmärkte in Kroatien

    FOTOS: Von Zagreb über Porec, Pula und Opatija bis Dubrovnik – Kulinarik, Kunsthandwerk und stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung.

    News

    Urlaubs-Hideaways in Österreich und Südtirol

    Tage sind kürzer, Abende gemütlicher, die innere Uhr tickt langsamer – Winterurlaub ist Genuss pur!

    Advertorial
    News

    Hotel »Post«: Alpiner Saisonstart

    Von der toppräparierten Piste direkt in die großzügige Wellnessoase: Das Vier-Sterne-Superior-Hotel »Post« in Ischgl macht’s möglich.

    Advertorial