Foto: ©S. Hofschläger / pixelio.de
Foto: ©S. Hofschläger / pixelio.de

Sie sind in einer Führungsposition tätig und in der Lage, Mitarbeiter erfolgreich zu führen? Dann dürfen Sie sich glücklich schätzen. Denn bis dato gibt es noch kein Rezept für erfolgreiche Führungs­qualitäten – es ist vielmehr ein Mix aus Persönlichkeit, sozialer Intelligenz, Authentizität und Selbstbewusstsein.

Unsere westliche Gesellschaft hat im Laufe der Jahrhunderte unterschiedliche Formen von Herrschaft erfahren, dennoch waren sie mehrheitlich patriarchalisch bestimmt. Es führten große starke, mitunter charismatische Männer, monarchisch, absolutistisch, diktatorisch etc. Parallel zur soziokulturellen und gesellschaftlichen Entwicklung verläuft jene an Führungsstilen – von patriarchalisch über autokratisch und autoritär bis hin zu charismatisch. Ihre wissenschaftliche Erforschung setzt im 19. Jahrhundert ein, im Zeitalter der Moderne, einer Zeit voller Umbrüche und Bruchstellen. Kein Wunder, dass diese umfassenden gesellschaftlichen Veränderungsprozesse auch ihren Einfluss auf die jeweilige Führungsmode haben. Zu den klassischen Führungsstilen gesellen sich Trends: kooperativ, demokratisch, ­ laissez faire – die Mitarbeiter rücken zunehmend in den Fokus.

Führungsstile verändern sich
So betrachtet hat jeder Führungsstil seine Zeit. Er unterliegt auch – egal ob eindimensional ausgerichtet oder in 3D, ob verhaltens-, situations- oder aufgabenorientiert – einer Modeströmung. Und ist daher mit einem Ablaufdatum versehen. Jeder Zeit wird ihr eigener Führungsstil oktroyiert. Für all jene, die Tag für Tag eine Führungsposition bekleiden und auf der Suche nach Antworten auf die Fragen sind »Wie führe ich ›richtig‹?« und »Wie entwickle ich einen von Erfolg gekrönten Führungsstil?«, müssen wir zugeben und erkennen: Es gibt kein »richtig« oder »falsch«.
Es gilt die Vor- und Nachteile des durch die eigenen Kompetenzen und Entscheidungen gewählten Weges zu sehen, einzuschätzen und abzuwägen. Das ist – völlig unabhängig von Alter, Geschlecht und Dauer der Führungsposition – keine leichte Aufgabe, sondern mitunter harte Arbeit. Doch Führungsarbeit ist Investment mit Zukunft und Investition in die Zukunft. Es verläuft ähnlich mit der Erziehung bei Kindern. Die Parallelen sind frappant und zugleich nicht verwunderlich, denn: Haben Kinder Erfolg, so ist es auch ein Erfolg für die Eltern. Das Ziel ist erreicht, alle Beteiligten sind glücklich.

Der Einzug der »weichen« Werte
Die so genannten weiblichen, »weichen« Werte haben Einzug in die männlich dominierte Geschäftswelt der Führungskräfte ge­halten. Etwa seit den 90er-Jahren nehmen sie sukzessive mehr Raum ein und brechen überholte Strukturen im Machtgefüge unserer Gesellschaft auf. Diese Eigenschaften, Fähigkeiten und Kompetenzen, die als eher weiblich empfunden und wahrgenommen werden, stellen die notwendige Ergänzung zu den von Männern und ihren (antrainierten) Rollenbildern dar. Spricht man bei der Business-Frau von intuitivem Wahrnehmen, ganzheitlichem Denken, dem Zeigen von Fein­fühligkeit, gutem Zuhörenkönnen und sozial kompetentem Agieren, so sieht es bei den Herren etwas anders aus: Analytisch, fokussiert, logisch denken, tatkräftig und entscheidungsfreudig sein bringen die klassifiziert männlichen Eigenschaften auf den Punkt. Aus diesen Eigenschaften beider hat sich der perfekte Erfolgs-Mix manifestiert. Von jedem ein wenig, vorausgesetzt, man bringt genug Erfahrung mit. Sie werden fragen: Reicht das aus, um die »neue« Kunst des Führens tatsächlich zu beherrschen? Nicht ganz.

Ihr Führungsstil muss zu Ihnen passen
Sie sollten sich Ihrer selbst bewusst sein – wie Sie auf Ihre Mitarbeiter wirken und welche Aura Ihr persönliches Erscheinungsbild verströmt. Schwächen und Stärken sollten erkannt werden, aber vor allem: Bleiben Sie authentisch. All das bedarf einer kontinuierlichen, stetigen Arbeit an sich selbst. Nur wenn Sie sich selbst führen, sind Sie auf einem guten Weg, die neue Kunst des Führens für Ihre Position und für Ihr Unternehmen zu »entdecken«. Nur so können Sie sich den jeweiligen Erfordernissen und Herausforderungen entsprechend anpassen. Denn: »Menschen kommen zu Unternehmen, aber verlassen Vorgesetzte.« (R. K. Sprenger) Das Fundament einer guten Führung ist die wertschätzende und geregelte Kommunikation. Ohne Kommunikation herrscht Stillstand. Daher: Kommunizieren Sie und hören Sie Ihren Mitarbeitern zu – jeden Tag aufs Neue!

Artikel »Kraft in der Führungsetage inklusive Führungstipps« aus Falstaff KARRIERE 01/15. Von Martina Plonner und Eva Radocha.

Mehr zum Thema

  • Foto: ©S. Hofschläger / pixelio.de
    31.08.2015
    Fünf Führungstipps für Chefs
    Ein Patentrezept für die Entwicklung des Führungsstils gibt es nicht. Falstaff Karriere verrät Ihnen einige Tipps und Hilfestellungen, die...
  • Foto: ©S. Hofschläger / pixelio.de
    16.10.2014
    Wie gut ist mein Führungsstil?
    Die Qualität der Führung wirkt sich entscheidend auf den Erfolg des Unternehmens aus.
  • Foto: l-vista / pixelio.de
    16.10.2014
    Investition Mitarbeiter
    Investitionen in die Weiterbildung touristischer Mitarbeiter sind keineswegs verlorenes Geld, sondern beeinflussen den Erfolg Ihres...
  • Nehmen Sie sich ein paar Ratschläge für Ihr Bewerbungsgespräch zu Herzen! / Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de
    27.01.2015
    8 Tipps für das Bewerbungsgespräch
    Das unpassende Outfit, falsche Antworten und Verspätung sind Fehler, die Sie vermeiden können.
  • Mehr zum Thema

    News

    Jobs in Klagenfurt: Tradition trifft auf Moderne

    Das Erfolgskonzept: »Das Hobisch«, geführt von Thomas Lück, besticht mit feiner, bodenständiger Küche, kombiniert mit modernen Einflüssen. Mitarbeiter...

    Advertorial
    News

    Stolz auf Natur, Boden und Wein

    Der südsteirische Winzer Bernd Stelzl möchte mit seinen Weinen Qualität, Authentizität und Herkunft vermitteln. Wie er dieses Vorhaben umsetzt,...

    Advertorial
    News

    Niklas Schneider gewinnt den Swiss Culinary Cup 2020

    Der Sous-Chef von Ale Mordasini (Hotel »Krone« in Regensberg) holt sich den Titel beim diesjährigen Wettkochen des Schweizer Kochverbands in der...

    News

    »Attacke«: Cuvée der Domaine Pöttelsdorf gewinnen

    Am burgenländischen Weingut entstehen hochwertige Weine – unter anderem die gehaltvolle Cuvée »Attacke«. Über den Webshop gibt es zudem...

    Advertorial
    News

    Pachten mit Perspektive – krisenfest in Zell am See

    Gastronomen sollten sich diese einmalige Chance nicht entgehen lassen: Die Top-Location »Der Sonnberg« in Zell am See freut sich ab 1. Dezember 2020...

    Advertorial
    News

    Die besten Nachwuchs-Pâtissiers der Branche

    Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Pâtisserie. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Hubert...

    News

    Debüt-Sieg beim »Kürbiskernöl-Championat« 2020/21

    Newcomerin Claudia Pein aus Mureck ist die Siegerin des Wettbewerbs. Platz 2 ging an Andrea und Manfred Platzer aus Obergnas, Drittplatzierte wurden...

    News

    Glas-Chiller: Sanitisiert, kühlt und erstaunt Gäste

    Thrill International steht für den Innovationsgeist von Made in Italy, entwirft und fertigt professionelle Hochleistungsgeräte für die Desinfektion...

    Advertorial
    News

    Vonatur stockt mit Fischen aus Österreich auf

    Die Nachhaltigkeitslinie des Gastro-Großhändlers Transgourmet bietet Waldviertler Bio-Karpfen und Rotes Welsfilet neu an. Ziel: mehr Nachhaltigkeit im...

    News

    iSi Culinary: Unterstützungs-Kampagne für die Gastronomie

    Werbekostenzuschuss, öffentliche Plattform für die Betriebs-Präsentation und dadurch mehr mediale Reichweite – iSi Culinary unterstützt gezielt die...

    Advertorial
    News

    Das war der Cocktail Summer Cup 2020

    2020 fand der von Dominik Wolf (»Viertel 4«) initiierte jährliche Cocktail Summer Cup erstmals in Graz statt. Top-Barkeeper aus ganz Österreich...

    News

    Steiermark: Trüffel-Siegerweine sind gekürt

    Anlässlich des diesjährigen Trüffelwein-Festivals in Graz wurden drei Weißweine ausgezeichnet. Triumphiert haben die Weingüter Krispel, Erzherzog...

    News

    Zu laut in Lobbys und Lounges? Hanf hilft!

    Die Atmosphäre in Rezeptionen und Entrées lässt sich leicht wohnlicher und persönlicher gestalten, die unangenehme Nachhallzeit wird vermindert: mit...

    Advertorial
    News

    WIBERG: Die neuen süßen Saucen – Spicy, Salty und Fruity

    So süß, so gut: WIBERG geht neue Wege und erweitert das Produktsortiment um drei süße Dessertsaucen. Jede einzelne erzählt eine eigene, genüssliche...

    Advertorial
    News

    Die Weinvielfalt des Sausals

    »Auf dem Sausaler Urgestein wachsen Weine von höchster Qualität«, sagt Hans-Peter Temmel vom Weingut Felberjörgl. Der Wein-Partner im Portrait.

    Advertorial
    News

    Die besten Nachwuchs-Gemüseköche der Branche

    Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Gemüseküche. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Paul...

    News

    Die besten Nachwuchs-Bartender der Branche

    Ein Blick hinter die Kulissen des Falstaff Young Talents Cup 2020 Kategorie Bar. Teil der Jury waren unter anderem Stars der Branche wie Philipp M....

    News

    Eurogast launcht Bestell-App »Best.Friend« mit Trettl

    Eine kulinarische Kooperation geht Eurogast mit Roland Trettl ein: Mit Oktober 2020 wird der Koch das neue Gesicht für den Großhändler und unterstützt...

    News

    Weinherbst: Jetzt Urlaub am Winzerhof machen

    Am Weingut im burgenländischen Oslip ist Wein eine Überzeugung, die das Leben in all seinen Facetten lebenswert macht. Im Herbst lockt der Remushof...

    Advertorial
    News

    Kostbare Charaktersache: Weine von Scharl gewinnen

    Weine mit Charakter haben ihren Ursprung in der Umgebung, wo sie Wurzeln schlagen. Jede Lage hat ihre besondere Geschichte, die Josef Scharl in...

    Advertorial