»Die Digitalisierung ist aktuell ein großer Segen!«

Johannes Berger (Leiter Sales und Marketing), Johannes Forauer (Geschäftsführender Obmann) und Gregor Wolf (Kellermeister).

© Thomas Schmid / Eichenwald Weine

Johannes Berger (Leiter Sales und Marketing), Johannes Forauer (Geschäftsführender Obmann) und Gregor Wolf (Kellermeister).

© Thomas Schmid / Eichenwald Weine

Die Geschichte der Eichenwald Weine beginnt im Jahr 1962 mit der Gründung der Winzergenossenschaft Horitschon und Umgebung. Seit 1996 war die Entwicklung der »Vereinten Winzer Horitschon« durch das »Arachon-Projekt« geprägt. In den Jahren 2003 und 2004 wurde unter der Regie des Stararchitekten Wilhelm Holzbauer ein großzügig angelegter Reifekeller mit Präsentationsräumen am neuesten Stand der Technik errichtet. Der Bau des neuen Weinguts und der Barrique- und Holzfassausbau ermöglichen optimale Reifebedingungen und eine perfekte Organisation der Kellerwirtschaft.

Seit April 2019 sind die »Vereinten Winzer Horitschon« nunmehr Teil der Geschichte.  Im Reifekeller »schlummern« seither die Topprodukte der Eichenwald Weine Selektion ihrer endgültigen Reifung entgegen – gut behütet von Kellermeister Gregor Wolf. Rund um die Leitsorte Blaufränkisch werden regions- und sortentypische Weine auf höchstem Niveau ausgebaut. Weine die ausdrucksstark sind und die Herkunft – das mittelburgenländische Blaufränkischland – erkennen lassen.

PROFI: Wie geht es Ihnen bzw. Ihrem Unternehmen im Moment?
Johannes Forauer: Wir sind von der Krise natürlich auch betroffen, sowie die allermeisten Unternehmen. Wir haben aber die gewonnene Zeit genutzt und nutzen sie noch immer, um das Handeln und Tun in der Vergangenheit zu reflektieren und um uns für die Zukunft noch besser aufzustellen.

Können Sie den persönlichen Kundenkontakt kompensieren?
Johannes Berger: Das digitale Zeitalter ist ja mal Fluch, mal Segen. In dieser Situation ist es mehr Segen. Wir kommunizieren mit unseren Kunden und den Weingenießern im Allgemeinen über sämtliche digitale Kanäle. Auch an Online-Verkostungen und Online-Weinseminaren haben wir schon teilgenommen. Wir haben mit der Gestaltung der neuen Website auch einen Webshop installiert und sind mit den Aktivitäten durchaus zufrieden, haben aber natürlich keine Vergleichswerte zu den letzten Jahren.

Kann die Krise eine Chance sein?
Johannes Berger: Eine große Chance besteht unserer Ansicht nach im vermutlich geänderten Reiseverhalten der Wein und Genussmenschen. Der Wein- und Genusstourismus, kombiniert mit regionaler Kultur und Sport, Bewegung und zum Beispiel Workshop-Angeboten, ist unserer Ansicht nach jene Art von Tourismus, den viele Menschen suchen werden. Wir werden das Weingut künftig als Eventlocation nutzen und entwickeln gerade unterschiedliche Formate an Wein- und Genussevents.

Gleichzeitig wird die Location und das Gelände am Weingut auch für eingemietete Events angeboten. Wir wollen künftig nicht nur den Wein zu den Menschen bringen, es sollen auch die Menschen zum Wein und somit aufs Weingut kommen. Den Ab-Hof Verkauf mit Verkostungen der aktuellen Jahrgänge werden wir an den Wochenenden in der Saison immer wieder mit Einladungen an Genussproduzenten ergänzen und kulinarische Erlebnisse schaffen.

Worauf legen Sie beim Weinbau besonderen Wert?
Gregor Wolf: Auf Regionalität und auf ausdrucksstarke Weine mit Charakter. Der Genießer soll schmecken, wo der Wein herkommt. Das Terroir des Blaufränkischlands ist einzigartig.

Ihre Schlussworte?
Johannes Forauer: Unser Team zieht an einem Strang, das merkt man in den letzten Wochen noch mehr. Es macht Spaß, ein Teil dieses Teams zu sein.

Weitere Informationen

Eichenwald Weine eGen
Günser Straße 54
7312 Horitschon

eichenwald.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Restaurant 4.0: »Affective Hospitality«

Das Restaurant der Zukunft, 4.0 quasi – es ist Gegenstand von ­Trendforschung, Wettbewerben und wilder Spekulationen. PROFI hat sich in ein digitales...

News

Young Talents Cup Siegerin Katharina Becker

Becker setzte sich durch. Die 18-Jährige überzeugte mit ihrem Know-how, ihrer Liebe zum Wein und dem Wunsch, jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht zu...

News

Alexander Herrmann: »Verkauft euch doch besser«

Alexander Herrmann spricht kritisch, offen und mit verdammt viel Mut zur Wahrheit über den Stellenwert der Branche und den Nachwuchs, gerne auch mit...

News

Hubert Wallner: Über Stolpersteine und Visionen

Von Rechtsstreitigkeiten, über Flavour-Pairings bis hin zu einer Einladung an die Politikerspitze. Hubert Wallner weiß, was er will.

News

Hotelcareer: Über Mitarbeitersuche und Arbeitgeberpräsentation

Hotelcareer feiert 20-jähriges Jubiläum. PROFI sprach aus diesem Anlass mit Pierre-Emmanuel Derriks über Wege, Mitarbeiter zu finden und sich als...

News

Dietmar Silly über Luxus, Nachhaltigkeit und sein »Pures Leben«

Zehn exklusive Ferienhäuser zählen zum Luxusprojekt »Pures Leben«. Jedes Haus für sich ein Schmuckstück, das sich komplett von den anderen...

News

Dirk Dreyer: Vom DJ zum Hotelmanager

Früher war er DJ – heute leitet Dirk Dreyer das »25hours Hotel Bikini Berlin«. Der Unterschied zwischen Mischpult und Hotel ist für ihn allerdings...

News

Omnipräsent: Bobby Bräuer im Talk

Erfolg fliegt keinem zu. Auch einem Bobby Bräuer nicht. Mit PROFI spricht er über seinen Erfolg und was dieser mit Rammstein, Hotdogs und TV-Shows zu...

News

Durch und durch ein Gastgeber: Christian Hollweck

Mit Leidenschaft spricht der Direktor des »Brauereigasthof Hotel Aying« über Mitarbeiterführung, Konzerndenken und die eigene Stimmung.

News

Mario Hofferer — Bartender aus Leidenschaft

Mario Hofferer ist dick im Geschäft. Rund um den Globus zeigt der international agierende Bartender, wie man mit Drinks Kohle macht.

News

Karlheinz Hauser: »Nur kochen reicht nicht.«

Nicht immer entsteht ein Imperium am Reißbrett, manchmal ist es eine logische Konsequenz. Zumindest im Fall von Karlheinz Hauser.

News

Jeff Maisel: Aus Liebe zum Bier

Jeff Maisel ist einer der bekanntesten Weißbierbrauer in Bayern. PROFI verrät er, was man tun muss, um eine Brauerei überlebensfähig zu gestalten.

News

Ciccio Sultano im Interview

Der aus Sizilien stammende Zwei-Sterne-Koch Ciccio Sultano hat mit »Pastamara« – einer Bar mit Küche – die Kultur des italienischen Aperitivo ins »The...

News

Sommelier Suwi Zlatic über Wettbewerbe und den Nachwuchs

Suwi Zlatic, Inhaber von »Suwine« und Chef-Sommelier bei »Raffls Starhotels« in St. Anton am Arlberg, spricht mit PROFI über die Bedeutung von...

News

Sommelier Andreas Jechsmayr im Interview

Der Oberösterreicher Andreas Jechsmayr vom »Landhotel Forsthof« in Sierning, sicherte sich den Titel »Bester Sommelier Österreichs«.

News

Philipp Florian über Tradition und Luxus

In Zeiten, in denen viele in der Hotellerie auf Low-Budget setzen, definiert Philipp Florian, Eigentümer des »Parkhotels« in Graz, den Luxus-Begriff...

News

Emily Harman: Geballte Weinkompetenz im Talk

Sie gilt als eine der besten Sommelières Englands und hat aus ihrem Hobby 2015 ihre eigene Consulting Agentur »VinaLupa« gemacht. Heute jettet sie...

News

Zum Restaurantleiter berufen: Hans-Peter Ertl

Der gebürtige Steirer hat schon einige leitende Funktionen im Service übernommen. Nun kehrte er zurück nach Wien – und weiß, was einen guten Gastgeber...

News

Cocktail Snacks für die Neujahrs Party

Ryan Clift kreiert avantgardistische Gerichte zu progressiven Cocktails. Im Projekt Gummibären zeigt er Erinnerungen und Emotionen mit Aromen auf.

News

Young Talents Cup Sieger Bernhard Auer

Der Sieger des Falstaff Young Talents Cups im Bereich Service im Interview. Bernhard Auer über Motivation, den Wettbewerb und seine Zukunft.