Die coolsten Design-Hotels in Wien

Der begrünte Innenhof ist dabei ebenso eine Augenweide wie das elegant-reduzierte Interior-Design in »Hollmanns Beletage«.

©

Der begrünte Innenhof ist dabei ebenso eine Augenweide wie das elegant-reduzierte Interior-Design in »Hollmanns Beletage«.

©

http://www.falstaff.at/nd/die-coolsten-design-hotels-in-wien/ Die coolsten Design-Hotels in Wien Junge Architektur und freches Hoteldesign sind in Wien ebenso zu Hause wie nachhaltige Initiativen, die aus leer stehenden Geschäftslokalen Hotelzimmer machen. Wir präsentieren unsere Top 10. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/5/8/csm_01-Hollmann-Beletage-c-Hollmans-Beletage-Chris-Saupper-2640_a472a5cbf2.jpg

»Entschuldigen Sie bitte, wissen Sie, wo das Hotel in der Köllnerhofgasse liegt?« Da sind selbst gebürtige Wiener oft überfragt, denn auch wenn man das schmale Gasserl neben dem Fleischmarkt kennen sollte, ein Hotel findet man hier nicht. »Hollmanns Beletage« ist denn auch kein klassisches Hotel, eher ein Schmuckkästchen, das mit reduziertem Design überrascht und vieles bietet, nur eben kein Hotel-Entrée. Wenn man durch den unscheinbaren Eingang in die Beletage gefunden hat, dann öffnet sich eine eigene Welt: liebevoll bis ins kleinste Detail gestaltet, kuriose Blickfänge an unerwarteten Plätzen und herzliche Ansprache. International ist das gefragte Boutique Hotel vermutlich bekannter als unter Wienern selbst, obwohl es im Herzen der Innenstadt liegt.

Hotel gegen den Leerstand

Ähnlich unbekannt ist das »Grätzlhotel Karmelitermarkt«, dessen individuell gestaltete Suiten sich in ehemaligen Geschäftslokalen befinden. Die Herbergen sind puristisch gestaltet, spiegeln einen gewissen Retro-Chic, wider und dennoch muss man auf keinerlei Komfort verzichten. Das »Grätzlhotel« ist ein Projekt der »Urbanauts«, die es sich zum Ziel gemacht haben, leer stehende Geschäftslokale zu Hotelzimmern umzugestalten.

Retro-Chic und Eleganz

Freches und modernes Design gibt es allerdings auch größer und auffälliger. Bunt und schräg ist das »25hours Hotel Wien«, das eine Vielzahl an Retro-Möbeln, Graffitis und verrückter Deko gesammelt hat. Das Hotel befindet sich im ehemaligen Studentenheim am Weghuberpark in direkter Nachbarschaft zum Volkstheater und ist Wienern vor allem wegen seiner Rooftopbar, dem »Dachboden«, bekannt. Nur wenige Schritte davon entfernt liegt das Hotel »Sans Souci«, das als Luxushotel eine völlig andere Klientel anspricht, aber von Designliebhabern ob seines elegant-verspielten Interieurs ebenso geschätzt wird. Das Restaurant bietet hochkarätige Küche mit lokalen Zutaten, die Bar lockt mit einer Champagnerauswahl, die ihresgleichen sucht.

Wir bleiben im siebenten Bezirk, wo vor Kurzem das »Max Brown« eröffnet hat. Hier wird israelische Jugendkultur zelebriert, Highlight ist das Restaurant »Seven North«, das von Starkoch Eyal Shani konzipiert wurde. Hochwertige Grundzutaten werden in fröhlich-lautem Ambiente in höchster Qualität auf den Tisch gebracht.

Der britische Star-Designer Sir Terence Conran hat das angesagte »Guesthouse« gegenüber der Albertina gestaltet. Das mitunter prominente Publikum schätzt besonders das Frühstück der Brasserie & Bakery. Im schicken Gastgarten genießt man Kaffee oder Aperitif und beobachtet die vorbeirumpelnden Fiaker.

Segelschiff auf dem Dach

Mittlerweile ein Klassiker unter den Wiener Designhotels ist »Das Triest«, das Freunde von klaren Linien und schlichter Eleganz anspricht. Zu ihnen zählt eine Reihe an Stars aus der internationalen Musikszene, u.a. durfte schon Robbie Williams an der Wiedner Hauptstraße begrüßt werden. Ein verborgenes Juwel ist der malerische Innenhof, der vom Restaurant »Collio« mit seiner mediterranen Küche mitgenutzt wird.

In »Hotel Daniel« nahe dem Hauptbahnhof wird modern urban gekocht, das Angebot reicht von Burgern und Steaks bis hin zu Mehlspeis-Klassikern. Bleibt nur die Frage, was ein schmelzendes Segelschiff am Dach des Hotels macht. Beantworten kann sie am besten Erwin Wurm, einer der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler Österreichs, der mit seiner Installation am Dach des Hauses einen Bogen zwischen modernem Hoteldesign und künstlerischer Avantgarde gespannt hat.


Die 10 besten Design-Hotels

ERSCHIENEN IN

Wien Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Themenspecials
    Sans Souci Wien – Pure Lifestyle & Art
    Das Sans Souci Wien ist die Antwort auf das unausgesprochene Verlangen nach einem urbanen Rückzugsort inmitten des kulturellen und künstlerischen Zentrums Wiens. Kulinarische Genüsse erwarten die Gäste im Restaurant »Veranda«, während LE BAR der perfekte Ort für einen besonderen Abend ist.
  • 29.05.2020
    »Sans Souci« startet mit neuem Küchenchef
    Der gebürtige Italiener Moreno Casaccia bringt mediterrane Genüsse in das Restaurant »Veranda« neben dem Wiener Volkstheater.
  • Themenspecials
    Best of Wien
    Egal ob Spitzen-Restaurants oder Top-Winzer: Wien hat viele Genuss-Highlights zu bieten.
  • 15.09.2020
    Best of: Wiener Traditionscafés
    Die Wiener Kaffeehäuser sind eine Institution, sie prägen das Lebensgefühl der Stadt. Doch neben den Traditionscafés bereichern inzwischen...
  • 23.09.2020
    Best of Wiener Wein
    Als einzige Metropole der Welt verfügt Wien über eine relevante Rebfläche und ist ein veritables Weinbaugebiet. Dazu hat die Stadt mit dem...