Elisabeth Eder, die österreichische Preisträgerin des Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter 2012
Elisabeth Eder, die österreichische Preisträgerin des Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter 2012 / Foto: beigestellt

Bereits zum achten Mal vergibt das Comité Champagne in Épernay - der berufsübergreifende Verband der Champagne-Häuser und Champagne-Winzer - den europäischen Titel des besten Champagne-Ausbildners. Die nationale Vorausscheidung zum »Concours Européen des Ambassadeurs du Champagne« meisterten in Österreich Elisabeth Eder, selbstständige Weinberaterin aus Salzburg, und in Deutschland Gerhild Burkard, die in Köln als Architektin und Sommelière tätig ist. Am 18. Oktober werden die beiden honorierten Ausbilderinnen in Épernay im Wettbewerb um den europäischen Titel antreten.

Best of Champagne-Ausbildner
Zu den Besten ihres Landes wurden Elisabeth Eder und Gerhild Burkhard im Hotel Traube Tonbach in Balersbronn von zwei Fachjurys gewählt. Mit 30-minütigen Vorträgen zum Thema »Inox oder Holz: Eine Frage des Materials und des Stils« überzeugten sie die kritischen Zuhörer. In den Ansprachen wurden die verschiedenen Möglichkeiten der Behälterwahl für die Gärung und den Ausbau der Weine in der Champagne beleuchtet.

Gerhild Burkard, die deutsche Preisträgerin des Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter 2012
Gerhild Burkard, die deutsche Preisträgerin des Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter 2012


Gerhild Burkard, die deutsche Preisträgerin des Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter

Dabei setzten sich beide gegen jeweils zwei weitere Finalisten durch. Neben Frau Burkhard waren die deutschen Kandidaten Julia Klüber, Weinberaterin und Dozentin aus Evenhausen-Amerang, und Walter Esch, Leiter der Vinothek auf Schloß Salem am Bodensee. In Österreich traten neben Frau Eder, Albin Windbichler, Schaumweinspezialist bei Wein & Co. in Wien, sowie Wolfgang Mucher, Diplomsommelier und Fachlehrer an den Tourismusschulen Villa Blanka in Innsbruck, an.

Österreich-Premiere beim Champagne-Wettstreit
Seit 2005 ermittelt der Europäische Wettbewerb der Champagne-Botschafter die besten Champagne-Ausbildner Europas in acht Ländern: Belgien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Spanien und der Schweiz. Zum ersten Mal nahm 2012 auch Österreich am Wettbewerb teil. Die beiden nationalen Preisträgerinnen, Eder und Burkard, wurden mit einer einwöchigen Einladung zu einem hochkarätigen Fachbesuchsprogramm vom 15. bis zum 19. Oktober in der Champagne eingeladen.

Die Fachjury und die Finalisten 2012 (oben v.l.n.r.): W. Esch, A. Windbichler, W. Mucher, J. Klüber, A. Foidl, M. Dannenmann, I. Swoboda, M. Schwarz, S. Gass, F. Le Tacon und G. Retter. (unten v.l.n.r.): G. Burkard, C. Josephi und E. Eder
Die Fachjury und die Finalisten 2012 (oben v.l.n.r.): W. Esch, A. Windbichler, W. Mucher, J. Klüber, A. Foidl, M. Dannenmann, I. Swoboda, M. Schwarz, S. Gass, F. Le Tacon und G. Retter. (unten v.l.n.r.): G. Burkard, C. Josephi und E. Eder


Die Fachjury und die Finalisten 2012 (oben v.l.n.r.): W. Esch, A. Windbichler, W. Mucher, J. Klüber, A. Foidl, M. Dannenmann, I. Swoboda, M. Schwarz, S. Gass, F. Le Tacon und G. Retter. (unten v.l.n.r.): G. Burkard, C. Josephi und E. Eder

Die europäische Siegerin wird zum »Lauréat du Concours Européen des Ambassadeurs du Champagne 2012« ernannt und erhält eine Künstler-Trophäe, einen Kühler und ausgewählte Champagne-Weine – Preise im Gesamtwert von über 3.000 Euro. Als besonderer Zusatz wird die Gewinnerin bei einer Champagne-Schulung vom Comité Champagne finanziell unterstützt.


Die Vorjahres-Preisträger »Bester Ausbildner Deutschlands für Champagne-Weine«

2011: Lidwina Weh, Weinberaterin im schweizerischen Wohlen

2010: Claus Niebuhr, Weinberater in Berlin
2009: Boris Maskow, Jurist und Weinhändler in Essen
2008: Yvonne Heistermann, Dozentin an der Deutschen Wein- und Sommelierschule Koblenz
2007: Ingeborg Aug, Dozentin an der Hotelfachschule Hamburg
2006: Peter Dreykluft, Dozent an der Hotelfachschule Hamburg
2005: Reinhard Austen, Dozent an der Hotelfachschule Hannover



Die ehrenamtliche Fachjury Deutschland 2012

Martin Dannenmann: Direktor der Hotelfachschule Heidelberg
Stéphane Gass: Chef-Sommelier des Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn
Martin Maria Schwarz: Freier Journalist, Frankfurt
Ingo Swoboda: Freier Fachjournalist und Buchautor, Eltville am Rhein
Christian Josephi: Repräsentant des Comité Champagne für Österreich und Deutschland, Stuttgart


Die ehrenamtliche Fachjury Österreich 2012

Annemarie Foidl: Präsidentin des Dachverbands Österreichischer Sommelier-Vereine, St. Johann in Tirol
Gerhard Retter: Sommelier, Gastgeber und Geschäftsführer Hotel-Restaurant Zur Fischerklause, Lütjensee
Christian Josephi: Repräsentant des Comité Champagne für Österreich und Deutschland, Stuttgart



www.lesambassadeursduchampagne.com


(wald)

Mehr zum Thema

News

Sensationelle Weine für einen guten Zweck

Hochkarätige und rare Weine kommen unter den Hammer. Der Erlös wird zu 100 Prozent für die Erforschung eines »Immun-Gens« am IMBA-Institut fließen....

News

Autochthone Weine: Bodenständig

Sie sind alteingesessen, werden aber zunehmend neu entdeckt: die vielen autochthonen Weinsorten des Friaul. Verduzzo, Friulano, Refosco – die...

News

Genuss-Radeln in Niederösterreich

Weinkenner sprechen von Terroir, wenn sie die Herkunft, den Boden und das Mikroklima eines Weines beschreiben. Dieses Terroir erlebt man am besten,...

News

Maximilian Riedel denkt an ein eigenes Weingut

Interview mit dem Chef der Glas-Dynastie: über ein neues Zweigelt-Glas, Wein aus Schweden und dem Himalaya sowie neue Konkurrenz für die Weinwelt.

News

Flüssiges Europa: Die Donau und der Wein

Auf ihrem Weg vom Ursprung bis ins Schwarze Meer passiert der längste Strom Mitteleuropas viele Länder mit ausgewiesener Weinkultur.

News

Abschied von Erich Wagner

Am 23. Mai ist der bekannte oberösterreichische Weinhändler Erich Wagner im Alter von nur 62 nach geduldig ertragener Krankheit verstorben.

News

Klosterneuburg: An der Quelle des Weinbaus

Eingebettet in die Region Wienerwald, hat Klosterneuburg landschaftlich viel zu bieten. Aber auch in puncto Kultur und Weinbau steht man hier auf...

News

Nachbericht: Una Serata Siciliana

FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

News

Leo Hillinger in zwei Minuten

Falstaff erreichte Leo Hillinger in Luxemburg, um mit dem wohl meistbeschäftigten Winzer einen Wordrap durchzuführen.

News

Heimische Weingeschichte wissenschaftlich aufgearbeitet

Neues Standardwerk zur Geschichte des österreichischen Weinbaus von der Urzeit bis heute. Inklusive neuer Erkenntnisse zum Wirken von Friedrich...

News

Die schönsten Impressionen vom Pop-Up-Heurigen 2019

Hunderte Gäste ließen sich Österreichs größten Heurigen im Kursalon Hübner in Wien nicht entgehen. Sehen Sie hier die besten FOTOS.

News

Landessieger 2019: Die besten Steirerweine

Aus mehr als 2000 eingereichten Weinen wurden die besten in 18 Kategorien gekürt. Der Weinhof Ulrich schafft einen Hattrick und ist »Weingut des...

News

Pop-Up-Heuriger 2019: Die Aussteller

FOTOS: Die besten Heurigen & Buschenschanken des Landes, Mostheurige und zahlreiche Kulinarikpartner machten das Event zum vinophilen wie...

News

Pop-Up-Heuriger 2019: Die Gäste

FOTOS von den Gästen beim Entrée zum größten Heurigen Österreichs im Wiener Kursalon Hübner.

News

Beste Heurige 2019: Doppelsieg in der Steiermark

Die Polz Buschenschank in Strass und der Gutsheurige des Weinguts Krispel in Straden teilen sich den ersten Platz.

News

Familie Schwertführer zum »Heurigenwirt des Jahres« gekürt

Der familiengeführte Traditionsbetrieb in Sooss bei Baden kann als Bilderbuch-Betrieb bezeichnet werden.

News

Beste Küche: Weinbeisserei Hager ausgezeichnet

Der Paradebetrieb im niederösterreichischen Mollands trägt dieses Jahr mit 97 Falstaff-Punkten auch den Gesamtsieg im Heurigen & Buschenschankguide...

News

Heuriger Edlmoser ist bester in Wien

In Mauer in Wiens süden wird konsequent hohe Qualität geboten – sowohl beim Wein als auch bei den klassischen aber modern interpretierten Speisen.

News

Podersdorfer Weinstube ist Burgenlands bester Heuriger

Die Produkte spiegeln das Beste der Region wieder, ebenso wie die Weine – das bringt der Familie Lentsch Platz 1 im Burgenland.