Franz Tinnauer: 96 Punkte für den Trester Traminer 2012. © Manfred Horvath
Franz Tinnauer: 96 Punkte für den Trester Traminer 2012. © Manfred Horvath

Siegfried Herzog dominiert die Spitze der besten Spirits, Florian Prückl kann sich mit seiner Quitte 2013 den zweiten Platz mit 97 Punkte sichern. Der Purist versucht sich mit Whisky und Gin auch in der Liga der internationalen Klassiker. Ebenfalls 97 Punkte erhält die Rote Williams Birne 2010 von der Brennerei Guglhof und der Trester Rosenblütenmuskateller 2013 von der Feindestillerie Krauss.

 

99 PUNKTE
Dirndl 2013, 40 %, Siegfried Herzog

Blitzsauber, schöne typische Steinpilznote, am Gaumen harmonisch, hält, was Nase verspricht, herausragend

98 PUNKTE
Waldhimbeere, 40 %, Siegfried Herzog

Zitronig, leicht erdig, typische Himbeere, wunderbar harmonisch, feiner Abgang

Johannisbeere, 40 %, Siegfried Herzog
Cassis in Reinkultur, intensiv, leichte Kräuternote, feingliedrige Textur

97 PUNKTE
Quitte 2013, 40 %, Brennerei Dambachler

Zitronig, sehr fein, sortentypisch, viel Duft, frisch, harmonisch, lang anhaltend

Rote Williams Birne 2010 Reserve, 41 %, Brennerei Guglhof
Blitzsauber, feingliedrig, viel Druck, klassische Frucht, füllig und elegant

Trester Rosenblütenmuskateller 2013, 43,4 %, Feindestillerie Krauss
Sauber, dezenter Trester in der Nase, aromatisch, ausbalanciert, stimmig, lang am Gaumen

96 PUNKTE
Vogelbeere, 40 %, Siegfried Herzog

Intensiv, viel Druck, ein Kraftlackl, harzig, geschmeidig am Gaumen, langer Abgang

Trester Traminer 2012, 42 %, Fruchtbrennerei Franz Tinnauer
Typische Traminernase, Rosen- und Wiesenduft, aromatisch, feinherb, rund

Traubenkirsche 2008, 42 %, Hämmerle „Herzstück“, Privatbrennerei Gebhard Hämmerle
Typischer Steinton, ausgeprägte Würze, grasig-intensive Note, harmonisch, gelungen

95 PUNKTE
Grüner Veltliner Hefe 2014,

41 %, Brennerei Dambachler

Zwickl Bier 2014,

40 %, Brennerei Dambachler

Karotte 2014,

40 %, Brennerei Dambachler

Obstcuvée – Apfel/Birne Reserve 2011

41 %, Brennerei Guglhof

Vogelbeere 2011 Reserve,

42 %, Brennerei Guglhof

Apfel Gravensteiner 2010,

50 %, Fruchtbrennerei, Franz Tinnauer

Saubirne 2011,

43 %, Alois Gölles

Mandarine 2013,

40 %, Bio-Mandarine Tardivo di Chiaculli, Schwarzer

Fass Weinbrand Veltliner,

40 %, Reserve X.A., 20 Jahre, Domäne Wachau


von Karin Schnegdar