Die besten Rezepte aus »Rote Wand, das Kochbuch«

Spannende Kulinarik mit atemberaubender Kulisse.

© Ingo Pertramer

Spannende Kulinarik in atemberaubende Kulisse genießen. 

Spannende Kulinarik mit atemberaubender Kulisse.

© Ingo Pertramer

Eine rote Wand wird man im gleichnamigen Hotel am Arlberg lange suchen. Die ist nämlich ein Berg, der im Abendlicht besonders schön rot leuchtet – von den Hotelfenstern aus lässt sich dieses Naturschauspiel besonders schön beobachten. Auch das dazugehörige »Schualhus« ist nicht etwa ein Schulungsraum für Seminare und Teambuilding-Workshops – die frühere Dorfschule, ein behäbiger alter Bau mit dicken Holztramen, ist vielmehr die Fine-Dining-Dependance des nebenan gelegenen Hotels und eine der aufregendsten Adressen nicht nur des Arlbergs, sondern des ganzen Landes. Zumindest für Leute, die bei richtig gutem Essen ganz aufgeregt werden.

Dennoch kann und will das Hotel von Natascha und Joschi Walch seine Ursprünge als einfacher Berggasthof keinesfalls verleugnen. Dass es längst ein feines, extrem persönlich geführtes Hotel für verwöhnte Gäste geworden ist, hat sich eh schon herumgesprochen. Dass man hier seit ein paar Jahren auch auf eine Art fein essen kann, die im gesamten Alpenraum ihresgleichen sucht, wissen in Österreich natürlich viele, im Ausland, von wo die Gäste der »Roten Wand« normalerweise herkommen, aber nur die Auskenner. Weil Michelin in Österreich nur Wien und Salzburg abdeckt, sind die drei Sterne, die das »Schualhus« und sein junger Koch Max Natmessnig längst verdient hätten, ein feuchter Traum.

Gemeingefährlich gut!

Das »Schualhus« mit seinem Chef’s Table und der ganz auf die offene Küche und ihren Chef fokussierten Atmosphäre, mit dem vielgängigen Menü aus fein ziselierten Kostbarkeiten macht aber nur einen Teil der gastronomischen Anziehungskraft der »Roten Wand« aus. Ein anderer ist das Stammhaus selbst, mit seinem seit Jahrzehnten gerühmten Frühstück, das – wie es sich in einem Haus dieser Klasse gehört – natürlich an ­den Tisch serviert wird.

Küchenchef Florian Armbruster weiß genau, wie er ein Egg Benedict oder einen French Toast so zubereitet, dass es unverkennbar nach »Rote Wand« schmeckt. Mindestens so begehrenswert ist auch die sogenannte einfache Küche – vom einzigartig saftigen, mit Äpfeln gefüllten Brathendl bis ­zu den gemeingefährlich guten (und un­endlich käseschmelzigen!) Käsknöpfle ­nach klassisch Vorarlberger Manier.

Das prächtige Kochbuch

Deshalb war für die Walchs auch von Anfang an klar, dass ein »Rote Wand«-Kochbuch nur als Verbindung dieser scheinbar entgegengesetzten Küchenstile denkbar ist: hier die genialen Kreationen Natmessnigs, des jungen Hypertalents der österreichischen Küche, in dem nicht wenige bereits den neuen besten Koch des Landes erkennen. Und da die unendlich heimelige, bis ins Detail hausgemachte Wohlfühlküche des Stammhauses, die sich aus Rezepten nährt, die zum Teil über Generationen weitergegeben wurden. Es ist ein schönes, kluges Buch geworden, dem Fotograf Ingo Pertramer mit seinen atmosphärisch dichten, romantischen und hintergründig komischen Bildern besondere Kraft eingehaucht hat. Vor allem aber macht es ganz unanständig großen Appetit.


»Rote Wand, das Kochbuch«

Joschi Walch
400 Seiten
38 Euro
Christian Seiler Verlag
csv.at 


Sechs Rezepte aus dem Buch zum Nachkochen

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Rezept
    Brathendl mit Apfel und Risibisi
    Ein österreichischer Klassiker: Brathendl mit knuspriger Kruste. Dazu gibt es Apfel und Risibisi.
  • Rezept
    Heidelbeerdatschi
    Die fluffigen Heidelbeerdatschi und das selbstgemachte Vanilleeis sind ein wahrer Nachspeisentraum.
  • Rezept
    Käsknöpfle
    Die traditionellen Käsknöpfle sind ein wahrer Genuss: Feine Eierteigware mit Vorarlberger Käse und Röstzwiebeln.
  • Rezept
    Bergforellen-Ceviche
    Das erfrischende Fischgericht wird mit Apfel, Kohlrabi und Korianderöl abgerundet.
  • Rezept
    Erdäpfelsoufflé
    Das herzhafte Erdäpfelsoufflé wird mit Crème fraîche und Forellenkaviar angerichtet.
  • Rezept
    Milcheis
    Das Milcheis aus »Rote Wand, das Kochbuch« wird mit Meringue und Salzkaramell zum himmlischen Dessert.
  • Restaurant
    Rote Wand Chef's Table im Schualhus
    6764 Lech, Vorarlberg, Österreich
    Punkte
    98
    4 Gabeln
  • Restaurant
    Rote Wand Stuben
    6764 Lech, Vorarlberg, Österreich
    Punkte
    91
    3 Gabeln

Mehr zum Thema

News

Bachl's Restaurant der Woche: Do & Co Onyx

Von einer Bar zum Asia-Restaurant: Im »Onyx« in der Wiener Innenstadt wird ab sofort asiatische Kulinarik serviert.

News

Staatsoperndirektor Bogdan Roščić im Falstaff-Talk

Im Interview erzählt der Chef der Wiener Staatsoper vom Essen in London und kulinarischen Sünden.

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

Rezept

Geröstete Rote Rüben, Avocado und Sonnenblumenkerne

US-Starkoch Joshua McFadden bedient sich bei seinen Rezepten dem Gemüse der verschiedenen – sechs, laut seinen Kochbuch – Jahreszeiten. Das Resultat...

News

Buchtipp: Der Jaga und der Koch

Im Koch-Revier von Spitzenkoch Rudi Obauer aus Werfen. Der Jaga und der Koch. Eine besondere Beziehung.

News

Buchtipp: »Heute kocht mein Ofen«

Kochen im Ofen: 128 Rezeptinspirationen, die zeigen wie man nach der Vorbereitungsarbeit dem Backofen die restliche Arbeit überlässt.

News

»Hedi Klingers Familienküche« gewinnen!

Wir verlosen fünf Exemplare des mit dem World Cookbook Award ausgezeichneten Kochbuchs. PLUS: Rezepttipp Wiener Schnitzel.

News

Der europäische Geschmack von Weihnachten

Die Suppentradition von Österreich über Deutschland und Polen bis Estland u.v.m. PLUS: Drei Rezepttipps zum Nachkochen.

News

Top 5: Kulinarische Urlaubserinnerungen in Buchform

Die Urlaubszeit ist zwar vorbei, diese Kochbücher sorgen aber auch jetzt noch für Sommerfeeling. Über Südfrankreich nach Umbrien, Tel Aviv usw.

News

Kröswang bringt Rezeptmagazin mit Simon Taxacher auf den Markt

Bereits seit vier Jahren gehen der Tiroler Vier-Hauben-Koch Simon Taxacher und der Großhändler Kröswang gemeinsame Wege. Nun folgt das erste...

News

Buchtipp: Süßes vom »Chief of Sugar«

Unter dem Motto »Fruchtige Verführungen« präsentiert der Meinl am Graben-Patissier Jürgen Vsetecka seine Lieblingskreationen in Buchform. PLUS: drei...

Rezept

Buchteln mit Vanillesauce

Karola Schellhorn, die Mutter des bekannten Gastronomen und Politikers, verrät ihr Lieblingsrezept in »Schellhorns Generationenkochbuch«.

News

Die besten k.u.k.-Rezepte der Konditorei Zauner

Zum Kaffee mit Guglhupf bei Katharina Schratt. Buchtipp mit beispielhaften Rezepten: Guglhupf, Sisi-Parfait, Original Ischler Törtchen.

News

Als Koch zum Autor werden: Andi Schweiger gibt Tipps

Renommierte Foodfotografen und Köche werden engagiert, um ein Hochglanzprodukt tausendfach zu verkaufen. KARRIERE hat die Tricks für ein gelungenes...

News

Andi Schweiger: Vom Koch zum Autor in zwei Jahren

Der Kochbuchmarkt ist ein heiß umkämpfter. KARRIERE schaute Andi Schweiger bei der Produktion von »Regional mit Leidenschaft« über die Schulter.

News

»My Way«: Tim Raue gibt Einblicke in Kochkunst und Leben

In Hamburg luden der Callwey Verlag und Tim Raue zur kulinarischen Buchpremiere in vier Gängen, Erscheinungstermin ist der 9. Februar.

News

Genussvolles Kochbuch-Package gewinnen!

Haben Sie als Neujahrsvorsatz vorgenommen mehr selbst zu kochen? Dann haben wir die passende Lektüre für Sie.

News

Ein winterliches Menü von Richard Rauch

Der Spitzenkoch hat gemeinsam mit Katharina Seiser den ersten Band seiner Jahreszeiten-Kochschule herausgebracht. Drei Rezepte daraus gibt's hier zum...

News

Falstaff Kochbuch bei Grazer Kochbuchmesse ausgezeichnet

Das Falstaff Kochbuch »Four Seasons« belegt den 5. Platz des österreichischen Kochbuchpreises Katharina Prato in der Kategorie »Themenkochbuch«.