Die besten Restaurants in Venetien 2022

© Shutterstock

Venedig

© Shutterstock

http://www.falstaff.at/nd/die-besten-restaurants-in-venetien-2022/ Die besten Restaurants in Venetien 2022 Kulinarik von Dolomiten bis Adria: Falstaff empfiehlt die besten Lokale in Venetien im »Internationalen Restaurantguide 2022«. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/2/5/csm_shutterstock_1926742466_277224315d.jpg

Sehnsuchtsregion Venetien – In der Sommerzeit gibt es wohl wenig Orte, in denen sich die Sinne so vollkommen verwöhnen lassen, wie in Venetien. Von Verona bis Venedig gibt es nicht nur wunderschöne Städt und Landschaft zu entdecken, sondern auch so manches kulinarisches Geheimnis. Wir präsentieren die besten Adressen für Gourmets 2022.

Die Top 3 in Venetien

1. Le Calandre, Sarmeola di Rubano – 99 Falstaff-Punkte

2. Antica Osteria da Cera, Lughetto – 96 Falstaff-Punkte (ex aequo)

2. Casa Perbellini, Verona – 96 Falstaff-Punkte (ex aequo)

3. Glam Enrico Bartolini, Venedig – 95 Falstaff-Punkte

Atemberaubendes auf Sterneniveau

In Rubano, genau auf halber Strecke zwischen Venedig und Verona, befindet sich das kulinarische Mekka Norditaliens, das Restaurant »Le Calandre« von Familie Alajmo. Hier kreiert Spitzenkoch Max Alajmo bereits seit 1993 auf künstlerischem Höchstniveau. Neben den drei Signature-Degustationsmenüs »Classic«, »Max« und »Raf« können im Drei-Sterne-Haus auch individuelle Menüs à la carte bestellt werden. Heuer besonders: Nachdem das »Calandre« die letzten Jahre mit bereits hervorragenden 96 Punkten ausgezeichnet wurde, sind dieses Jahr phänomenale 99 Punkte redlich verdient.

Weniger ist Meer

Die »Antica Osteria« der Familie Cera gibt es bereits seit 1966. Was damals noch eine kleine Fischtaverne mit Fokus auf bodenständige Chichetti 40 Minuten östlich von Padua war, ist heute die gehobene, aber traditionsbewusst simple Küche der Cera-Kinder Lionello, Daniele und Lorena. Hier kam und kommt im wahrsten Sinne des Wortes das Meer direkt auf den Teller. Fisch steht zwar auch heute noch im Mittelpunkt dieses wahren Geheimtipps, aber auch vegetarische und vegane Kreationen rücken immer mehr in den Fokus.

Klein aber fein

Ex aequo auf dem zweiten Platz des Venetien-Guides befindet sich die sehr exklusive, weil sehr kleine, »Casa Perbellini« im wunderschönen Verona. Gerade so zwei dutzend Gäste haben im intimen Etablissment von Chef Giancarlo Perbellini Platz, wo der ganze Fokus auf der offenen Küche liegt. Die Qual der Wahl besteht zwischen drei Menüs – »Assaggi«, zu deutsch Geschmack, »Oggi« und »Dalla Terra«. Wahlweise können die Zwei-Sterne-Speisen auch á la carte geordert werden.

Comeback der Serenissima

Im »Glam Enrico Bartolini«, unter Federführung der Küchenchefs Enrico Bartolini und Donato Ascani, stehen alle Zeichen auf Ästhetik. Nachdem sich das Lokal im Luxushotel »Palazzo Venart« von 91 Punkten im Vorjahr auf 95 Falstaff-Punkte gemausert hat, bleiben hier in bezaubernder venezianischer Architektur keine Gourmet-Wünsche mehr offen. Serviert werden, nebst einem vorzüglichen Frühstück, zwei verschiedene Tastingmenüs mit Fisch in der Titelrolle.


ZUM GUIDE​​​​


MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Mein Bayern«: Kulinarische Erkundungstour

In seinem neuen Buch nimmt Andreas Schinharl die Leser:innen mit auf »neue Wege« durch die bayerische Küche.

News

Schanigärten Reloaded: Die besten Spots für den goldenen Herbst!

Kaffee, Wein und Spritzer lassen sich nicht nur im Sommer hervorragend im Freien genießen. Falstaff präsentiert die besten Schanigärten Wiens!

News

Oktoberfest: Drei Weißwurst-Lokale für den München-Trip

Weißwurst gibt es zwar auch auf der Wiesn. Wer gemütlicher in den Tag starten möchte, kann die Münchner Spezialität in den zahlreichen Wirtshäusern zu...

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Johann Lafer

Folge 16 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Star-Koch Johann Lafer.

News

Kanadas erster Michelin Guide: 13 Sternelokale in Toronto

Der erste Michelin-Führer Toronto hat 13 Restaurants in Kanadas bevölkerungsreichster Stadt mit Sternen ausgezeichnet.

News

Wild Cuisine: Wilde Tiere auf dem Teller

Es muss nicht immer Reh oder Wildschwein sein: Schon mal Biber, Dachs oder Waschbär verkocht? Was heute teils exotisch anmutet, galt früher als...

News

Wiesnwirt Christian Schottenhamel: »Die Vorfreude ist riesengroß!«

Erstmals nach zwei Jahren Pause steigt in diesem Jahr wieder das Oktoberfest. Wiesnwirt Christian Schottenhamel im Gespräch über die Herausforderungen...

News

Oktoberfest: 3 Fine-Dining-Spots zum Durchschnaufen

Wer während des Münchner »Oktoberfests« eine Abwechslung zu Fassbier und Hendl sucht, kann auf zahlreiche Restaurants der Landeshauptstadt...

News

Multikulturelle Metropole London: Königreich der Vielfalt

Ein Besuch in der britischen Hauptstadt lohnt sich immer. Das liegt auch an der gastronomischen Vielfalt. Falstaff stellt Top-Adressen für...

News

Wien: Umar Fisch Bar sperrt Lokal am Naschmarkt

Ab September schließt der hoch antizipierte Umar-Ableger mit Küchenchef Stefan Doubek seine Türen im sechsten Bezirk. Das Restaurant und der...

News

Keine Birnen für den Most

Schwierige Witterungsverhältnisse im Frühjahr könnten den Bauern nun zum Verhängnis werden. Folgenschwere Ernteausfälle sind zu erwarten.

News

Eventtipp: »Die Nacht des Genusses«

Im Rahmen der »Nacht des Genusses« präsentiert Franz Brandl sein neues Backbuch und lässt befreundete Spitzenköche aufkochen.

News

Exklusive Grand Siècle Dinners: Juan Amador

Champagne Laurent-Perrier und Falstaff laden zur exklusiven Dinner-Serie. Am 6. Dezember empfängt Juan Amador die Gäste in seinem »Restaurant Amador«.

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Otto Jaus

Folge 15 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Musiker Otto Jaus.

News

»Tartufo Totale« im »ViennaBallhaus«

Beim »Tartufo Totale« Festival im »ViennaBallhaus« dreht sich am 22. und 23. Oktober alles rund um die Edelknolle.

News

Bachls Restaurant der Woche: Himmelreich

Nicht nur einer von zwei Gründen, warum man Zeußenberg kennen sollte: Das »Himmelreich«.

News

Vegane Wiesn: »Ochsenbraterei« engagiert veganen Koch

Für das Oktoberfest kreiert der vegane Koch und Kochbuchautor Sebastian Copien drei klassisch bayrische Schmankerl in »plant based« – zusätzlich zum...

News

Koffein, der Muntermacher für Milliarden

Koffeinhaltige Lebensmittel werden seit jeher nicht nur wegen ihres Geschmacks, sondern auch wegen ihrer anregenden und leistungssteigernden Wirkung...