Die besten Pop-up-Hotels: Natur & Design im Einklang

Uyuni, Bolivien: Die Salzwüste am Fuße der bolivianischen Andengehört zu den außergewöhnlichen Orten, für die der Veranstalter Black Tomato weltweit sein »Blink«-Camp anbietet. blacktomato.com

Foto beigestellt

Blink Camp

Uyuni, Bolivien: Die Salzwüste am Fuße der bolivianischen Andengehört zu den außergewöhnlichen Orten, für die der Veranstalter Black Tomato weltweit sein »Blink«-Camp anbietet. blacktomato.com

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/die-besten-pop-up-hotels-natur-design-im-einklang/ Die besten Pop-up-Hotels: Natur & Design im Einklang Früher tat es ein Zelt oder ein Wohnwagen. Heute kann man dafür auch eine Unterkunft buchen und das Gleiche erleben, nur exklusiver. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/d/6/csm_Pop-up-Hotel-1-c-beigestellt-2640_d9be9a3d4e.jpg

Aus der Ferne leuchtet es wie eine Fata Morgana. Für eine Beduinenoase wirkt es jedoch zu futuristisch. Wenn man näher herantritt, fühlt man sich versetzt in ein Ambiente, das eher an eine Forscherstation erinnert. Die Uyuni-Wüste in Bolivien bietet Besuchern ein geradezu surreal anmutendes Naturschauspiel. Hier, inmitten der größten Salzseen der Welt und vor dem Panorama der schnee-befleckten Gipfel des Andengebirges, ist eine kleine Zeltsiedlung errichtet worden. Wer einzieht, gehört zu einem erlesenen Kreis von maximal sechs Personen. Denn er hat bei dem US-Reiseanbieter Black Tomato eine Exkursion zu dem weiß und blau glitzernden Ort gebucht. Die steht in keinem Katalog. Und das nach individueller Absprache mit allem Luxus ausgestattete Basislager wird später einfach wieder verschwinden.

Es ist eine Unterkunft auf Zeit, die mit 177.000 US-Dollar für vier Nächte seinen Preis hat. Doch dafür gibt es ein »Erlebnis, das Sie mit niemand anderem teilen müssen«, wirbt Black Tomato auf seiner Website weltweit um Kunden. Die »Blink«-Camps sind eine gesteigerte Variante des Glampings, des glamourösen Zeltens. Ob in Bolivien, in der afrikanischen Steppe oder zwischen den Gletschern von Island: Man kann aus diversen Destinationen auswählen und die Gestaltung seines Pop-up-Hotels selbst vorgeben: Material, Zeltform, Aufteilung, Extras. Dann machen sich die Designer an die Umsetzung. 

Woher kommt der Trend?

Temporäre Hotels müssen nicht so luxuriös sein. Das »Blink«-Konzept ist die Zuspitzung einer Entwicklung, die die gesamte Reisebranche erfasst hat. Denn mehr Privatheit und das intensivere Erleben und gleichzeitige Schonen der Natur wünschen sich immer mehr Menschen, wenn sie in einer vermessenen, globalisierten Welt unterwegs sind. Die Betonburgen des Massentourismus sind Geschmacksgleichmacher wie Landschafts­zerstörer. Und auch Nobel-Herbergen können sich einander gleichen wie Louis-Vuitton-Taschen. All das fördert den Wunsch nach individuellem Urlaub. Das Dach überm Kopf? Es darf einfach sein. Der Moment zählt, nicht der austauschbare Komfort. Die Sternekate­gorie liegt alleine im Auge des Bewohners. 

Idee am Strand  

Eines der ersten Pop-up-Hotels wurde im Jahr 2011 am Papaya Playa im mexikanischen Tulum errichtet. Ein Deutscher war auf die Idee gekommen, den bei Hippies und Hipstern beliebten Strand zu einem Testgebiet zu machen. Claus Sendlinger, Chef von Design Hotels, einem weltweiten Verbund von Boutique- und Designhotels, hatte sich von den aufkommenden Pop-up-Shops inspirieren lassen: »Für manche Leute mag das Konzept des ›Wieder-Verschwindens‹ das Gegenteil eines erfolgreichen Geschäftsmodells sein, das auf Stammkunden und Markenloyalität basiert. Doch Pop-up-Kunden suchen nicht nach Beständigkeit, sondern nach Einzigartigkeit.«Zunächst sechs Monate geöffnet, bildeten die 85 »Cabanas« ein Pop-up-Camp mit Rezeption und Bars. Sendlinger spricht von einem »Gypsy-Gefühl«, wichtig ist ihm, dass ausschließlich lokale Produkte verwendet wer­- den und erneuerbare Energien zum Einsatz kommen. Das Konzept kam so gut an, dass das Camp in sich ständig wandelnder Form bis heute weiterbesteht. Und es wurde zum Vorbild vieler weiterer Projekte.

»Pop-up-Kunden sind nicht auf der Suche nach Beständigkeit,
sondern wollen das Einzigartige.«
Claus Sendlinger CEO Design Hotels

Die Bandbreite ist groß: von einfachen Hütten und Zelten über Container-Module bis hin zu Gebäuden, die auf kleinstem Raum Architekten und Designer animieren. Denn parallel zur Entwicklung der Pop-up-Hotels wächst auch die Zahl der modernen Nomaden, die das Leben in temporären Häusern bevorzugen. Allen gemeinsam ist die Sehnsucht nach maximalem Wohlbefin­den bei minimalem Eingriff in die Natur.

Aus dem Living Magazin 03/2017.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

»Ibiza Gran Hotel« startet neue Gastronomie-Serie

Um den ersten Michelin-Stern des Küchenchefs Óscar Molina zu feiern, präsentiert das »Ibiza Gran Hotel« ein Programm, das ganz im Zeichen der...

News

25hours Hotels führen 4-Tage-Woche ein

Die Hotelkette implementiert ab dem 1. April in allen elf Häusern in den deutschsprachigen Märkten, Österreich, Deutschland und der Schweiz die...

News

Hotel Confidential

Kaum eine andere Stadt eignet sich so gut für einen intensiven Wochenendtrip wie London. In perfekter Sightseeing-Lage befindet sich das...

News

»Woodridge Luxury Chalets«: Fülle an exklusiven digitalen Services durch LuxActive

Mit der Web-App »oHA« können die Gäste der »Woodridge Luxury Chalets« in Werfenweng schon vor der Anreise ihren Aufenthalt planen und Bestellungen...

Advertorial
News

Österreichische Hotels: Ein Drittel bleibt bei 2G

Laut einer Umfrage der Hoteliervereinigung rücken 37 Prozent nicht von 2G ab.

News

Designhotel Coolnest: Das coolste Nest der Alpen!

Im neu eröffneten Designhotel Coolnest trifft farbenfrohes Design auf alpinen Lifestyle.

News

Trendreport: Vom Drama der (zu) geringen Eigenkapitalquoten

Einen nüchternen Ausblick auf die Entwicklung der Hotellerie legt die Prodinger Tourismusberatung im aktuellen Trendreport für das Jahr 2022 vor.

News

Dubai: Kempinski eröffnet schwimmendes Luxushotel

FOTOS: Der spektakuläre Floating Palace ist der weltweit erste schwimmende Palast mit Luxusvillen und soll 2023 eröffnen.

News

Hotel Confidential: »The Slaak Rotterdam, a Tribute Portfolio Hotel«

Während Amsterdam mit »Overtourism« zu kämpfen hat, bleibt das kleine Geschwisterchen bis heute nahezu unentdeckt. Völlig zu Unrecht, wo doch...

News

Eröffnung des ersten klimaneutralen Hotels

Im Dezember eröffnet das weltweit erste CO2 neutrale Hotel: Im »room2 Chiswick« können die Gäste mitten in London mit gutem Klima-Gewissen nächtigen.

News

Tourismus-Boost: Hotelkonzepte für die Zukunft

In der heimischen und internationalen Hotellerie gibt es ein Vor und ein Nach Corona. Es gibt Gewinner und Verlierer. Vor allem lebt aber die Hoffnung...

News

Hotel Confidential: »Il Tornabuoni«

Der Sommer darf noch länger dauern – dafür ist Italien fraglos die richtige Andockstation für Geschmack und Lifestyle. Wie schön, dass in der...

News

Top 10: Das sind die schönsten Kaminhotels

Der Sommer neigt sich dem Ende zu während sich die kühlen Herbst- und Wintertage schon langsam anschleichen. Wir verraten Ihnen in welchen...

News

DAS TRIEST – Designhotel im Herzen von Wien

Business as usual? Nicht im Hotel DAS TRIEST!

Advertorial
News

Wien: »JO&JOE« eröffnet Hotel mit riesiger Dachterrasse

Die Accor Lifestyle-Marke startet mit ihrem trendigen Hotel im IKEA-»Hus« am Wiener Westbahnhof. Privat-Kino, Streetart und »Open-House«-Spirit...

News

Hotel Confidential: »Château Saint-Martin«

An der französischen Riviera, inmitten der Hügellandschaft oberhalb der Küste, lockt der romantische Ort Vence mit einem traumhaften Hideaway.

News

Hollu:Tipps für hygienisch reine und frische Wäsche

In der Inhouse-Wäscherei haben Hoteliers die Qualität ihrer Wäsche selbst in der Hand. Mit nachhaltig hohen Hygienestandards für Wäsche begeistert man...

Advertorial
News

Steirischer Luxus im Spa Resort Styria

Neue Momente des Luxus: Das oststeirische Adults-Only Hotel lädt im luxuriösen Design zur entspannten Auszeit mit Wohlfühlgarantie. Denn jeder Tag ist...

Advertorial
News

Geniale Aktion: Kleine Wohnung, günstiger Zimmerpreis

Die Austria Trend Hotels bieten einen Tapetenwechsel für Lockdown-Geplagte. Je kleiner die Wohnung, desto günstiger die Übernachtung, Genussfrühstück...

News

Hotel Guide 2021: Das sind die besten Hotels

Falstaff TRAVEL präsentiert den neuen Hotel Guide und bewertet die besten Hotels des Jahres – 1100 sind es in der ersten Ausgabe. In Österreich hat...