Die besten k.u.k.-Rezepte der Konditorei Zauner

Der berühmte Schratt-Guglhupf

© Apolt

Der berühmte Schratt-Guglhupf

© Apolt

Ob am 18. August, dem Geburtstag von Kaiser Franz Joseph immer Kaiserwetter herrschte, weiß man nicht so genau. Sicher ist jedoch, dass er nicht nur an diesem Tag in Bad Ischl zum zweiten Frühstück bei Katharina Schratt einkehrte, um den auch heute noch berühmten Guglhupf zum Kaffee zu verspeisen.

Täglich ging er von der Kaiservilla zu seiner »theuren Freundin«. Hier konnte er im Gartenzimmer den Alltag vergessen und sich für wenige Stunden ins Privatleben zurückziehen. Wenn der Kaiser um dreiviertel sieben die Villa betrat, stand der frisch gebackene Guglhupf bereits auf dem Frühstückstisch. Katharina Schratt, die bildhübsche Schauspielerin des Burgtheaters, servierte »ihrem« Kaiser in aller Früh aber nicht nur Kaffee und Gugelhupf, sondern versorgte ihn, so erzählt man sich, auch mit Klatsch aus der Kaiserstadt. Um diese Besuche ranken sich viele Episoden, so auch diese: Franz Joseph liebte den  Kaisergugelhupf, der nach einem Rezept von Schratts Mutter gebacken wurde. Danach ging er manchmal mit ihr auf die Jagd über den Steinkogel zum Jagdschloss Offensee. Wenn Franz Joseph das Haus von Schratt wieder heimlich verließ, verwendeten die Ischler den Ausspruch: »Jetzt hat der Kaiser grad wieder seinen Steinkogler Gugelhupf verspeist!«.

Backup vom Zuckerbäcker

Da Katharina Schratt aber befürchtete, der vom Kaiser so geliebte Guglhupf könne einmal nicht gelingen, ließ sie vom Zuckerbäcker Zauner in Bad Ischl nach ihrem Rezept einen »Reserve-Guglhupf« backen, der immer gelang. Dieses Rezept von Katharina Schratt ist bis zum heutigen Tag erhalten geblieben und wird vom Zauner täglich gebacken. »Jetzt ging in Zauners Backstube um drei Uhr früh das Licht an«, so ist in den Erinnerungen vom Zauner zu lesen, »und man begann, ebenfalls zur Ausschaltung jeglichen Risikos, gleich sechs Stück dieser Kuchen auf einmal zu fabrizieren. Viertel vor sechs wurde der Schönste ausgesucht, noch warm in eine weiße Serviette eingeschlagen, in einen Henkelkorb verstaut und von einem Lehrbuben im Laufschritt in die Schratt-Villa gebracht. Welchen Gugelhupf der Kaiser dann serviert bekam, den selbstgebackenen oder den ›zaunerischen‹, wusste nur die gnädige Frau.«

Der Gugelhupf an sich, hat zwei Ortschaften berühmt gemacht - Niedermorschwihr (Morschwihr-le-Bas) an der elsässischen Weinstrasse mit der Gugelhopf-Bäckerei Ferber und das österreichische Bad Ischl mit seiner berühmten Konditorei Zauner. 

Zauner-Stollen-Rezept unter Verschluss

Auch heute delektiert man sich beim Zauner an den berühmten Kipferln, den Original Ischler Törtchen, dem ebenso berühmten Zauner Stollen, den Rothschild Biskotten und feinen Eclairs. Aber auch leichtere, fruchtige und zeitgemäße Kompositionen hat der Zuckerbäcker im Angebot. Und so tummelt sich ein geeister Kaiserschmarren neben einer Cassistorte und einem Sisi-Parfait mit Himbeeren. Und jetzt findet sich auch ein Buch im Sortiment, in dem viele der Rezepte versammelt sind und in dem sich Tradition mit Neuem aufs Schönste verbindet. Das große k.u.k. Mehlspeisenbuch enthält viele der besten Rezepte vom berühmten Zuckerbäcker aus Bad Ischl, leider nicht die von den Kipferln und vom Stollen, beide ruhen im Firmentresor und werden nicht verraten.

Drei Rezept-Kostproben

© Servus Verlag

Vieles andere schon und so kann man sich im gerade erschienen Buch durch viele süße Kreationen backen. Hier drei köstliche Rezepte:

aus: Josef Zauner
Das grosse k. u. k. Mehlspeisenbuch
ISBN 978-3-7104-0146-6
Preis: 30,00 EUR (Deutschland: 30,00 EUR, Schweiz: 39,90 CHF)
Servus Verlag

Mehr zum Thema

News

Sieben Tipps für einen gelungenen Burger

Exotische Burger-Rezepte gibt es im Internet wie Sand am Meer. Grill-Expertin Anja Auer zeigt, worauf man achten muss, damit ein »0815-Burger« richtig...

News

Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

News

Kaffee: Darf es ein bisserl mehr sein?

Rund 1000 Tassen Kaffee trinkt hierzulande jeder pro Jahr. Bei manchen ist der Kaffeekonsum jedoch mit Restriktion verbunden, dabei wäre das gar nicht...

News

Federn lassen: Rezepte mit Fasan

Bei welchen Gerichten Fasan besonders gut gelingt und eine Alternative mit Wachtel.

News

Wien: Die besten Restaurant-Tipps für die Josefstadt

Der 8. Wiener Gemeindebezirk ist zwar der kleinste, was die Restaurantdichte betrifft zählt er aber zu den größten.

News

Gemüsekochbuch: Die sechs Jahreszeiten

Beim Essen gibt es viel mehr als nur vier Jahreszeiten – je nach Wetter ist stets ein anderes Gemüse reif. Starkoch Joshua McFadden hat seinem...

Rezept

Sautierte Speiserüben mit Pflaumen und Radicchio

Das Rezept von US-Starkoch Joshua McFadden ist schnell zubereitet und schmeckt herrlich. In seinem Kochbuch »Die sechs Jahreszeiten« präsentiert der...

News

Buchtipp: Der Jaga und der Koch

Im Koch-Revier von Spitzenkoch Rudi Obauer aus Werfen. Der Jaga und der Koch. Eine besondere Beziehung.

News

Buchtipp: »Heute kocht mein Ofen«

Kochen im Ofen: 128 Rezeptinspirationen, die zeigen wie man nach der Vorbereitungsarbeit dem Backofen die restliche Arbeit überlässt.

News

»Hedi Klingers Familienküche« gewinnen!

Wir verlosen fünf Exemplare des mit dem World Cookbook Award ausgezeichneten Kochbuchs. PLUS: Rezepttipp Wiener Schnitzel.

News

Der europäische Geschmack von Weihnachten

Die Suppentradition von Österreich über Deutschland und Polen bis Estland u.v.m. PLUS: Drei Rezepttipps zum Nachkochen.

News

Top 5: Kulinarische Urlaubserinnerungen in Buchform

Die Urlaubszeit ist zwar vorbei, diese Kochbücher sorgen aber auch jetzt noch für Sommerfeeling. Über Südfrankreich nach Umbrien, Tel Aviv usw.

News

Kröswang bringt Rezeptmagazin mit Simon Taxacher auf den Markt

Bereits seit vier Jahren gehen der Tiroler Vier-Hauben-Koch Simon Taxacher und der Großhändler Kröswang gemeinsame Wege. Nun folgt das erste...

News

Buchtipp: Süßes vom »Chief of Sugar«

Unter dem Motto »Fruchtige Verführungen« präsentiert der Meinl am Graben-Patissier Jürgen Vsetecka seine Lieblingskreationen in Buchform. PLUS: drei...

Rezept

Buchteln mit Vanillesauce

Karola Schellhorn, die Mutter des bekannten Gastronomen und Politikers, verrät ihr Lieblingsrezept in »Schellhorns Generationenkochbuch«.

News

Als Koch zum Autor werden: Andi Schweiger gibt Tipps

Renommierte Foodfotografen und Köche werden engagiert, um ein Hochglanzprodukt tausendfach zu verkaufen. KARRIERE hat die Tricks für ein gelungenes...

News

Andi Schweiger: Vom Koch zum Autor in zwei Jahren

Der Kochbuchmarkt ist ein heiß umkämpfter. KARRIERE schaute Andi Schweiger bei der Produktion von »Regional mit Leidenschaft« über die Schulter.

News

Genussvolles Kochbuch-Package gewinnen!

Haben Sie als Neujahrsvorsatz vorgenommen mehr selbst zu kochen? Dann haben wir die passende Lektüre für Sie.

News

Ein winterliches Menü von Richard Rauch

Der Spitzenkoch hat gemeinsam mit Katharina Seiser den ersten Band seiner Jahreszeiten-Kochschule herausgebracht. Drei Rezepte daraus gibt's hier zum...

News

Falstaff Kochbuch bei Grazer Kochbuchmesse ausgezeichnet

Das Falstaff Kochbuch »Four Seasons« belegt den 5. Platz des österreichischen Kochbuchpreises Katharina Prato in der Kategorie »Themenkochbuch«.