Die besten Heurigen & Buschenschanken Österreichs 2016

 Bester Heuriger in NIederösterreich: Pulker's Heuriger

© by Steve Haider

 Bester Heuriger in NIederösterreich: Pulker's Heuriger

© by Steve Haider

Heurigenkultur hat in Österreich jahrhundertelange Tradition und ist untrennbar mit der österreichischen Mentalität verbunden. Die ungebrochene Popularität des Heurigen zeigt sich auch an der regen Beteiligung der Falstaff-Community am Voting-Prozess zum Falstaff Heurigen- und Buschenschankguide 2016, für den 24.000 Votings abgegeben wurden. Den Beschreibungen und Bewertungen der 450 besten Betriebe liegt also ein demokratischer Prozess zugrunde und nicht bloß eine Bewertung von einzelnen Kritikern. Während im eben erschienenen Guide nur Platz für 450 Einträge war, sind auf der Falstaff-Website und in der Falstaff Heurigen-App 1.400 der besten Heurigen und Buschenschanken gelistet.

Falstaff Herausgeber Wolfgang M. Rosam freut sich über die enorme Resonanz aus der Falstaff-Community:

»24.000 Votings sind ein starkes Statement dafür, dass die Heurigenkultur den Österreichern am Herzen liegt. Heurigen sind Symbole demokratischen Genießens, hier sitzen Generaldirektoren neben Bauarbeitern und haben den gleichen Wunsch: In gemütlicher Atmosphäre Wein und Schmankerl genießen.«

Edle Delikatessen im »Heurigen Spaetrot« in Gumpoldskirchen.
Edle Delikatessen im »Heurigen Spaetrot« in Gumpoldskirchen.

Foto beigestellt

Die Kategoriesieger

Bei der Präsentation des Heurigenguides am Dienstag, den 24. Mai beim Heurigen Edlmoser, wurden die Sieger gekürt. Abräumer des Jahres ist der Heurige Spaetrot, der nicht nur für die beste Küche ausgezeichnet wurde, sondern dessen Besitzerin Johanna Gebeshuber auch zur Heurigenwirtin des Jahres gekürt wurde. Im Gespräch mit Falstaff erklärte sie das Geheimnis ihres Erfolges: »Das wichtigste ist, dass mans gern macht!«. Und sie macht es offensichtlich gern und leidenschaftlich: Sie sucht sich die besten Produzenten, baut selbst seltene Erdäpfelsorten sowie Paradeiser an und arbeitet zusammen mit Küchenchef Harald Brunner an alten Rezepten. Gerade jetzt werden Hollerblüten in Palatschinkenteig herausgebacken und aus Bärlauch wurden Kapern gemacht.

Auch der anwesende Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager gratulierte den Siegern. Von Wolgang Rosam auf die Auswirkungen der Bundespräsidentenwahl für die Weinbranche angesprochen stellt er einen Zusammenhang zum Grünen Veltllner her:

»So gesehen ist ein Grüner ja sicherlich ein guter Botschafter für österreichischen Wein.«
Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager

Sehen Sie hier alle Kategoriesieger:

Die Weltstadt Wien zu Füßen: Die »Buschenschank Wailand« bietet die beste Sicht aller Wiener Heurigen.
Die Weltstadt Wien zu Füßen: Die »Buschenschank Wailand« bietet die beste Sicht aller Wiener Heurigen.

© Martina Konrad Murphy

Schönste Aussicht

Nicht nur Wein und Kulinarik tragen zu einem perfekten Heurigen-Erlebnis bei, es ist auch das Ambiente, das den Besuch beim Heurigen oder in der Buschenschank zu etwas Besonderem macht. Wenn man bei einem Glaserl Wein und einer zünftigen Heurigenjause sitzt und dabei auch noch einen Ausblick auf die umliegenden Weinberge genießt – quasi dem Wein direkt beim Wachsen zusehen kann, dann verdient das eine besondere Auszeichnung. Daher wurden im Falstaff Heurigen- und Buschenschank Guide 2016 fünf Betriebe für die »Schönste Aussicht« prämiert:

  • Weingut und Buschenschank Wailand
  • Weinbeisserei Hager
  • Weigut Walter Skoff Original
  • Buschenschank Wieninger am Nussberg
  • Weingut und Buschenschank Kieslinger

Mehr zu den Siegern der Kategorie »Beste Aussicht«

Fotos von der Preisverleihung beim Heurigen Edlmoser

Sieger in den Bundesländern

Neben den Kategoriesiegern wurden auch die besten Betriebe in den Bundesländern prämiert:

Auch bei der Preisverleihung waren die Frostschäden in den heimischen Weingärten dominierendes Thema. Von den Ausgezeichneten hat es den Steirer Krispel sicherlich am härtesten getroffen. Er befürchtet 70-80 Prozent Einbußen. Die Wiener kamen wohl mit einem blauen Auge davon, Michael Edlmoser berichtet von 1,5 Hektar, die schwer in Mitleidenschaft gezogen wurden. Im Vergleich mit seinen Kollegen um den Neusiedlersee oder aus der Steiermark sei das aber eine Kleinigkeit: »Dann müssen wir halt den Eigenverbrauch ein wenig reduzieren«, meint Edlmoser augenzwinkernd.

Bester Betrieb in Wien: »Heuriger Edlmoser«
Bester Betrieb in Wien: »Heuriger Edlmoser«

Foto beigestellt

Auf ein Achterl mit...

Neu im Guide sind nicht nur die Sieger, sondern auch informative und kurzweilige Beiträge wie die Geschichte der Heurigen in zehn Bildern oder Picknick-Tipps im »Heurigenstyle«. Besonders unterhaltsam sind auch die Interviews unter dem Motto »Auf ein Achterl mit...«. Thomas Glavinic in der Steiermark, Erwin Steinhauer in Wien, Kristina Sprenger in Niederösterreich und Daniela Schellenberger im Burgenland erzählen über ihre persönlichen Vorlieben und Erfahrungen beim Heurigen. Schauspieler Erwin Steinhauer stellt beispielsweise klar, dass er Wein nicht spritzen möchte: »Wenn ich Durst habe, trinke ich Wasser, wenn ich genießen will Wein.« Abgerundet wird jedes Bundesland-Kapitel mit Tipps zu übernachten, Sehenswertem, Vinotheken und Weinkauf.

Der neue Guide

© Falstaff Verlag

Ihr Wegweiser zu den besten Heurigen.

Der Heurigen- & Buschenschankguide ist ab sofort im Handel für 7,50 Euro erhältlich und kann auch als App kostenlos aufs Handy geladen werden – so haben Sie die besten Empfehlungen immer bei sich.

JETZT BESTELLEN

Ab sofort kann ganzjährig gevotet werden – machen Sie mit unter heurigenvoting.falstaff.at!

Die Falstaff Heurigen & Buschenschank App

Über 1.400 der besten Heurigen, Buschenschanken wie auch Heurigenrestaurants in Wien, Niederösterreich, im Burgenland und in der Steiermark sind in der Falstaff Heurigen App gelistet – komplett mit Bewertung, Beschreibung und Öffnungszeiten. Mit über 22.000 Bewertungen des Falstaff Gourmetclubs und der Falstaff Online-Community wurden die besten Betriebe des Landes gekürt.

Entdecken Sie die besten Heurigen und Buschenschanken des Landes sowie spannende Geheimtipps und bewerten Sie Ihre persönlichen Erlebnisse – mit der kostenlosen Heurigen-App von Falstaff!

JETZT LADEN

Link zum iTunes StoreLink zu Androids Play-Store

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Happy Birthday, Heuriger!

Am 17. August 1784 wurde der rechtliche Grundstein für die Heurigen-Kultur gelegt. Wir präsentieren daher die besten Heurigen und Buschenschanken...

News

Das Imperium Rothschild

Im Laufe der letzten 150 Jahre haben drei Familienzweige eine weltumspannende Produktion von Spitzenweinen geschaffen.

News

Die Rückkehr des Vernatsch

Südtiroler Vernatsch gehört zum Land wie Berge und Menschen. Zahlreiche Weinbauern pflanzen an seiner Stelle allerdings andere Rebsorten. Dabei...

News

Top 6: Architektur trifft Weinbau in Südtirol

Südtirols Weinkeller bieten neben der Möglichkeit zur Verkostung auch einiges fürs Auge: Sechs besonders schöne Kellerbauten gibt es hier zu...

News

Weinreise: Tour de Max Stiegl

Eine Weinreise nach dem Geschmack von Max Stiegl. Wir stellen die grandiosen Winzer hier vor – und merken an, dass sich ein Besuch in all den...

News

Die besten Heurigen im Burgenland

Für den nächsten Genussausflug: Die Top-Betriebe aus dem Falstaff Heurigen & Buschenschank Guide in der übersichtlichen Liste.

News

Die besten Heurigen in Wien

Was wäre Wien ohne seine Heurigen – die Top-Betriebe aus dem Falstaff Heurigen & Buschenschank Guide in der übersichtlichen Liste.

News

Die besten Heurigen in der Steiermark

Zwischen den grünen Hügeln der Steiermark wächst wunderbarer Wein. Und der lässt sich am bestein in einem der Top-Betriebe aus dem Falstaff Heurigen &...

News

Ornellaia 2015: Rare Einblicke in einen kraftvollen Jahrgang

Auf Initiative ihres Schweizer Importeurs Bindella präsentierte die Tenuta dell' Ornellaia einzelne Kelterungen des Jahrgangs 2015: Mosaiksteinchen...

News

Bordeaux Subskription auf finewineshop.com

2016 ist ein großer Jahrgang für Bordeauxweine. Überzeugen kann man sich davon auch bei der Kracher Jahrgangspräsentation, für die wir 3x2 Tickets...

Advertorial
News

Erwin Sabathi erhält 20/20 Punkte von René Gabriel

Der Falstaff Winzer des Jahres 2016 wurde vom renommierten Weinkritiker für den Sauvignon Blanc Ried Pössnitzberger Kapelle 2015 mit der Höchstwertung...

News

Weinwelt ist bester Online-Weinhändler 2017

Die ÖGVS Gesellschaft für Verbraucherstudien hat zehn Online-Shops im Bezug auf Sortiment, Preise, Benutzerfreundlichkeit, Kundendienst und...

News

Lageders Kometen

Der Südtiroler Spitzenwinzer hat nun eine Kleinserie von Experimental-Weinen gelauncht. Falstaff hat drei davon verkostet.

News

Toskana: Bolgheri erhält »World Wine Town«

In Bolgheri gibt es für vinophile Reisende nun einen neuen Hotspot: Das Weinresort »World Wine Town« hat seine Pforten geöffnet und bietet mehr als...

News

Guide Michelin und Robert Parker bündeln Kräfte

Der internationale Restaurantguide beteiligt sich zu 40 Prozent am Wine Advocate und an RobertParker.com.

News

Falstaff Weinguide 2017/2018: Die besten Weingüter

Im Standardwerk für Wein finden Sie über 3700 Weine mit Beschreibungen und Bewertungen. Rudi Pichler und Fritz Wieninger steigen in die Riege der...

News

Die Rosé-Kavaliere Südfrankreichs

Die feinfruchtigen Roséweine boomen. Falstaff präsentiert die berühmtesten aus der Provence und Tavel in Frankreich. Eine Übersicht in Rosarot.

News

Anton Bauer – Der Winzer des Jahres 2017 im Portrait

Anton Bauer aus Feuersbrunn am Wagram ist einer, der sowohl Weiß als auch Rot kann. Für ihn kommt dabei nur ein einziges Niveau in Betracht - das...

News

Hagelunwetter verursachen Schäden in Millionenhöhe

Winzer und Landwirte im Süden Wiens und im angrenzenden Niederösterreich wurden von dem Unwetter am 10. Juli stark getroffen.

News

Wein-Startup »Just Taste« muss Insolvenz anmelden

Der innovative Wiener Weinhändler ist nach dem Ableben einer der beiden Geschäftsführer in finanziellen Schwierigkeiten – insgesamt rund 840.000 Euro...