Die besten Heurigen & Buschenschanken in Österreich 2018

Die Sieger des Falstaff Heurigen- & Buschenschankguides 2018

© Colin Cyruz Michel

Die Sieger des Falstaff Heurigen- & Buschenschankguides 2018

© Colin Cyruz Michel

Rechtzeitig zum Start der Heurigensaison bringt Falstaff auch heuer wieder seinen begehrten Heurigen- und Buschenschankguide heraus. Wie gewohnt ist er ein praktischer Wegweiser durch die Vielzahl an Betrieben und wartet mit umfangreichen Genusstipps rund um die Heurigen- und Buschenschank-Kultur Österreichs auf. 

Community-Voting

Heurigenkultur und Weingenuss erfreuen sich in Österreich ungebrochener Beliebtheit. Das belegen auch die mehr als 25.000 Votings zu gut 1500 Heurigen, die die FALSTAFF-Redaktion heuer erhalten hat – bewertet wurden die Kategorien Essen, Wein, Ambiente und Service. Die auf diese Weise demokratisch ermittelten 450 Besten der Besten sind im FALSTAFF Heurigen- & Buschenschankguide versammelt. Eine Listung der rund 1.100 besten Heurigen und Buschenschanken ist auf der Falstaff-Website und in der FALSTAFF Heurigen-App zu finden.

FOTOS von der Siegerehrung


Heurigenwirt des Jahres und Punkte-Rekord für den Gesamtsieger

Über den Titel »Heurigenwirt des Jahres« darf sich 2018 Werner Welser mit seinem gleichnamigen Weingut und Heurigen, einem der bekanntesten, aber auch ältesten Heurigen Wiens, freuen. Ausgeschenkt wird nur der eigene Wein, das Essen gibt’s vom warmen Buffet und dazu originale Wienerlieder. Das ist das Urkonzept des Wiener Heurigen. Werner Welser ist seiner Linie stets treu geblieben und hat sich deshalb für FALSTAFF diesen Titel redlich verdient.

Besonders erfreulich ist das diesjährige Ranking für die Buschenschank Wieninger am Nußberg. Während diese in der letzten Ausgabe des Heurigen- und Buschenschankguides aufgrund eines Brandes leider gar nicht bewertet werden konnte, holt sich die neu errichtete Buschenschank mit ihrer ganz speziellen Atmosphäre in diesem Jahr gleich den Kategoriesieg »Ambiente«.

Der österreichische Gesamtsieg geht auch in diesem Jahr wieder nach Niederösterreich; diesmal an die Weinbeisserei Hager, die mit 98 Punkten die bisherige – und alleinige – Höchstwertung in vier Erscheinungsjahren des Guides erhält. Die Weinbeisserei ist modern und entspricht so gar nicht dem Klischee eines urigen Heurigen alten Stils. Der Betrieb der Gebrüder Hermann und Matthias Hager auf einer Anhöhe im Kamptal setzt von außen eine Art architektonisches Statement und bietet innen jede Menge Genuss – Highlight des Speisenangebots sind die Spezialitäten vom Bio-Freiland-Turopolje-Schwein aus eigener Haltung. Alles in allem ein Paradebetrieb, der von der Falstaff-Community diesmal zum besten Heurigen gekürt wurde.

Höchstleistungen in Wien

Den Wiener Landessieg holt sich mit 96 Punkten der Heurige Edlmoser. Das alte Winzerhaus aus dem Jahr 1629 bietet feine Klassiker, Top-Weine und bestes Service. Auf Platz zwei liegen mit je 95 Punkten ex aequo die beiden Vorjahressieger Helmut Krenek am Weingut Göbel und das Stammhaus der Familie Wieninger, der gleichnamige Heurige in Stammersdorf.

Mit Produkten, die süchtig machen – wie zum Beispiel Schopf und Brust vom Strohschwein mit Natursaftl – sichert sich Krenek dafür in diesem Jahr den verdienten Kategoriesieg »Küche«.

DIE TOP-BETRIEBE IN WIEN

1. Heuriger Edlmoser: 96 Falstaff-Punkte
2. Helmut Krenek am Weingut Göbel: 95 Falstaff-Punkte
2. Heuriger Wieninger: 95 Falstaff-Punkte
3. Weingut & Heuriger Christ: 93 Falstaff-Punkte
3. Buschenschank Wieninger am Nußberg: 93 Falstaff-Punkte
4. Buschenschank Obermann: 92 Falstaff-Punkte
4. Weingut und Buschenschank Wailand: 92 Falstaff-Punkte
5. Dorfschenke Neustift: 91 Falstaff-Punkte
5. Weingut und Heuriger Werner Welser: 91 Falstaff-Punkte
5. Mayer am Pfarrplatz: 91 Falstaff-Punkte

Die Sieger in den Bundesländern

Die besten Heurigen in der Übersicht

Impressionen von der Veranstaltung

Die Kategoriesieger

Aus den Besten der Besten wurden von der FALSTAFF Redaktion folgende Sieger in den verschiedenen Kategorien gekürt:

Tipps & Wanderrouten

Wieder vertreten im Guide sind aber nicht nur die Sieger, sondern auch informative Beiträge zu den jeweiligen Bundesländern und redaktionelle Tipps zu Kulinarik und Veranstaltungen. Zudem wurden erstmals die besten Weinwanderungen inklusive genauer Routenbeschreibungen in den Guide aufgenommen.

© Falstaff Verlag

Ab sofort im Handel

Der Falstaff Heurigenguide ist ab sofort zum Preis von 7,50 Euro im gut sortierten Buchhandel oder unter www.falstaff.at/guides erhältlich.

Falstaff Heurigen-App

Die FALSTAFF Heurigen-App ist mit den neuen Inhalten upgedatet und bietet wie bisher einen raschen Überblick über rund 1400 Heurigen und Buschenschanken. Für Ausflügler ist die Funktion »In meiner Nähe und jetzt geöffnet« besonders praktisch, denn nur jene Betriebe, die auch tatsächlich »ausg‘steckt« haben, werden angezeigt – wahlweise in einer Liste oder gleich auf einer interaktiven Karte.

JETZT im iTunes Store laden

JETZT im Androids Play-Store laden

Mehr zum Thema

News

Weinguide Deutschland 2019: Das Beste vom Nachbarn

Zum sechsten Mal erscheint der Falstaff Weinguide Deutschland. Vor allem Weißweine aus 2017 und Rotweine aus 2016 wurden verkostet. Für beide griff...

News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

Zuwachs für die Muskateller-Familie

Erstmals sind auch PIWI-Weißweinsorten zur Herstellung von Qualitätswein zugelassen: Blütenmuskateller, Muscaris und Souvignier Gris.

News

König Brunello bei Tisch

Wein und Region sind fast nirgendwo so verflochten wie der »Brunello« mit Montalcino in der Toskana. Auf über 2.000 Hektar in der Gegend wird jedoch...

Advertorial
News

Perrier-Jouët und Mode von Lena Hoschek

Im »Grand Ferdinand« wurde das Private-Pop-Up der Designerin von wunderbarem Champagner begleitet.

News

Anton Iby wurde für sein Lebenswerk geehrt

Die Casinos Austria und die Wein Burgenland verliehen die begehrten Preise. Die Goldene Traube ging an das Weingut Erich und Birgit Pittnauer, Lisa...

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem »Nére 2016« gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

News

The Penfolds Collection 2018

Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die »Penfolds Collection 2018«. Falstaff hat die Topweine...

News

Orange Wine Festival: Naturnahe Gaumenfreude

Tauchen Sie am 19.11. im Wiener MuseumsQuartier in die Welt der orangen Weine ein. Wir verlosen ein Wochenend-Package auf dem slowenischen Landgut...

Advertorial
News

Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

News

Bodegas Legaris: Auf zu neuen Höhen

Die Bodegas Legaris setzt bei dem Páramos de Legaris 2015 auf extreme Höhen: Die Trauben stammen erstmals aus Lagen in einer Höhe von 900 Metern und...

News

Zwei Mal 100 Punkte für Gerhard Kracher

Die Kracher'sche Süßwein-Kollektion des Jahrgangs 2015 sorgt in den USA für Furore – der »Wine Enthusiast« vergab gleich zwei Mal die Traum-Note 100.

News

Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

Advertorial
News

Bacchuspreis für Michael Häupl und Erwin Pröll

Die beiden Ex-Politiker wurden im Rahmen der Weintaufe Österreich für ihre Verdienste rund um die heimische Weinkultur geehrt. Die internationale...

News

Wachter-Wiesler ist beste Buschenschank im Burgenland

Zwei Familien, ein Gesamtkunstwerk – und nach der Auszeichnung für die beste Heurigenküche im Vorjahr diesmal Platz eins im Burgenland.

News

Edlmoser ist bester Heuriger in Wien

Der Paradeheurige in Mauer wurde bereits vielfach von Falstaff ausgezeichnet und sicherte sich einmal mehr den Bundeslandsieg.

News

Pulker’s Heuriger ist Kategoriesieger »Wein«

Ausgezeichnete Hausweine, Wachauer Spitzenkreszenzen bis hin zu Bordeaux und Burgunder kommen bei Bernd Pulker in Rührsdorf ins Glas.

News

Der Heurige am Weingut Göbel hat die beste Küche

Helmut Krenek bekocht den Heurigen, der sich in den vergangenen Jahren zum Gourmet-Treff etabliert hat, unter anderem mit Spezialitäten vom...

News

Weinbeisserei Hager ist bester Heuriger in Niederösterreich

Außergewöhnlich wie das Ambiente des Heurigen, der über dem Kamptal thront sind auch das Wein- und Kulinarikangebot.

News

Weingut Krispel – Gutsheuriger ist bester in der Steiermark

Eine Traum-Kulisse, hervorragende Weine und die hauseigenen Spezialitäten vom Wollschwein machen diesen Heurigen im Vulkanland zum Bundeslandsieger.