Die besten Heurigen & Buschenschanken 2019

Thomas Klein, Wolfgang Rosam, die Heurigenwirtinnen des Jahres Sigrid und Kerstin Schwertführer, Bernhard Degen.

© Falstaff/Colin Cyruz Michel

Thomas Klein, Wolfgang Rosam, die Heurigenwirtinnen des Jahres Sigrid und Kerstin Schwertführer, Bernhard Degen.

© Falstaff/Colin Cyruz Michel

»Der Heurige ist Österreichs Antwort auf Spaniens Tapas-Bars oder Italiens Aperitivo: ein Ort des entspannten, unprätentiösen Genusses, irgendwo auf halbem Weg zwischen Gasthaus und Familienfeier, zwanglos, erfreulich reduziert und erstaunlich generationen­übergreifend beliebt«, schreibt Falstaff Herausgeber Wolfgang M. Rosam in seinem Editorial zur druckfrischen Ausgabe des Falstaff Heurigen & Buschenschankguides 2019. Dieser erschien erstmals in Kooperation mit Almdudler und wurde im Rahmen eines Pop-Up-Heurigen im Wiener Kursalon Hübner stimmungsvoll präsentiert.

»Die österreichische Heurigenkultur und unser Familienunternehmen haben viel gemeinsam: Sowohl der Genuss von Almdudler als auch der Besuch beim Heurigen repräsentieren das österreichische Lebensgefühl«, so Almdudler-Sprudelfabrikant Heribert Thomas Klein und Almdudler-Geschäftsführer Gerhard Schilling unisono in ihrem Vorwort zum Guide, in dem erstmals jene Betriebe, die Original Almdudler führen, mit einem eigenen Icon gekennzeichnet sind.

Tolle Weine, feine Kulinarik und ein Top-Ambiente: Beim Falstaff Pop-up-Heurigen – presented by Almdudler – präsentierten sich rund 30 der besten Heurigen und Buschenschänken Österreichs, darunter »Klassiker« aus Wien wie z. B. Mayer am Pfarrplatz, Heuriger Edlmoser, Wieninger am Nussberg und den Bundesländern wie z.B. das Weingut Krispel (Stmk), der Winzerhof Familie Dockner (NÖ) und die Podersdorfer Weinstube (Bgld). In einer der schönsten Locations Wiens, dem Kursalon Hübner beim Stadtpark, waren aber auch spannende kleinere Betriebe vor Ort und begeisterten rund 1000 Gäste. Umrahmt wurde die Veranstaltung von stimmungsvoller Heurigen-Live-Musik.


Spannendes Verkostungsprogramm

Neben der Verkostung des aktuellen Jahrgangs und von gereiften Weinen präsentierte Falstaff eine eigene Spritzerbar mit zahlreichen spannenden Kreationen, bewährten Klassikern und jeder Menge Sommerfeeling. Ebenfalls erfrischende und überraschende Mischungen kredenzte die von Almdudler bespielte »Mischen Possible Spritzer Bar«. Zudem boten die Heurigen typische Schmankerl an.

»Es war uns eine besondere Freude, gemeinsam mit Falstaff den Kursalon Hübner in den größten Heurigen des Landes zu verwandeln. So konnten wir eine der ›typisch österreichischen‹ Traditionen auf neuem Wege inszenieren und begeisterte Blicke auf die Gesichter der Gäste zaubern.«
Heribert Thomas Klein, Almdudler

»In Zeiten, in denen Traditionen nicht immer den besten Ruf und Beigeschmack haben, stellen unsere Heurigen und Buschenschänken eine genussvolle Ausnahme dar. Denn Heurigenkultur und Weingenuss erfreuen sich in Österreich ungebrochener Beliebtheit und stehen für Entschleunigung und völlig unaufgeregten Genuss, der im hektischen Alltag des 21. Jahrhunderts oft zu kurz kommt.«
Wolfgang Rosam, Falstaff-Herausgeber.


Gesamtsieg geht nach Niederösterreich, Höchstwertungen in Wien

Mit über 25.000 Gästebewertungen hat die Falstaff-Community erneut die 450 besten Heurigen und Buschenschänken Österreichs gewählt. Wieder vertreten im Guide sind aber nicht nur die Sieger, sondern auch informative Beiträge zu den jeweiligen Bundesländern und redaktionelle Tipps zu Kulinarik und Veranstaltungen. Aufgenommen wurden auch die besten Weinwanderungen inklusive genauer Routenbeschreibungen.

Über den Titel »Heurigenwirt des Jahres« darf sich in diesem Jahr eine ganze Familie freuen, und zwar die Familie Schwertführer aus Sooß nahe Baden. Die Schwertführers sind eine Bilderbuch-Heurigendynastie, und das nicht erst seit gestern. Bereits in der sechsten Generation führt Johann Schwertführer das Traditionsweingut und seit über 100 Jahren gibt es das Stammhaus.

Der österreichische Gesamtsieg geht auch in diesem Jahr wieder nach Niederösterreich; diesmal an die Weinbeisserei Hager im Kamptal, die mit 97 Punkten die Höchstwertung des Guides erhält.

Den Wiener Landessieg holt sich mit 96 Punkten der Heurige Edlmoser. Und irgendetwas müssen die Edlmosers sehr richtig machen, sonst würden sie nicht Jahr für Jahr wieder das Wiener Voting gewinnen – und dabei nicht nur die besten, sondern auch mit Abstand die meisten Bewertungen bekommen. Auf Platz zwei liegen mit je 94 Punkten ex aequo Helmut Krenek am Weingut Göbel und das Stammhaus der Familie Wieninger, der gleichnamige Heurige in Stammersdorf.

Kategoriesieger und Bundeslandsieger

Aus den Besten der Besten wurden von der Falstaff Redaktion folgende Sieger in den verschiedenen Kategorien gekürt:

  • Heurigenwirt des Jahres: Familie Schwertführer, Niederösterreich
  • Kategoriesieger Küche: Weinbeisserei Hager, Niederösterreich
  • Kategoriesieger Wein: Weingut Alphart, Niederösterreich
Die Bundeslandsieger
  • Wien: Heuriger Edlmoser – 96 Falstaff-Punkte
  • Niederösterreich: Weinbeisserei Hager, Mollands – 97 Falstaff-Punkte
  • Burgenland: Podersdorfer Weinstube, Podersdorf am See – 95 Falstaff-Punkte 
  • Steiermark ex aequo: Weingut Krispel – Gutsheuriger, Straden & Polz Buschenschank, Strass – 95 Falstaff-Punkte

Die nationalen Top 3 Platzierungen

1. Weinbeisserei Hager, NÖ – 97 Falstaff-Punkte
2. Heuriger Edlmoser, Wien – 96 Falstaff-Punkte
2. Pulker’s Heuriger, NÖ – 96 Falstaff-Punkte
2. Winzerhof Familie Dockner, NÖ – 96 Falstaff-Punkte
3. Weingut Jäger, NÖ – 95 Falstaff-Punkte
3. Podersdorfer Weinstube, Bgld – 95 Falstaff-Punkte
3. Weingut Krispel – Gutsheuriger, Stmk – 95 Falstaff-Punkte
3. Polz Buschenschank, Stmk – 95 Falstaff-Punkte

Die besten Heurigen in der Übersicht

Tipps & Wanderrouten

Wieder vertreten im Guide sind aber nicht nur die Sieger, sondern auch informative Beiträge zu den jeweiligen Bundesländern und redaktionelle Tipps zu Kulinarik und Veranstaltungen. Zudem wurden erstmals die besten Weinwanderungen inklusive genauer Routenbeschreibungen in den Guide aufgenommen.

Wo gibt es den Guide?

Der Falstaff Heurigenguide ist ab sofort zum Preis von 7,50 Euro im gut sortierten Buchhandel oder im Falstaff Shop erhältlich.

Falstaff Heurigen-App

Die FALSTAFF Heurigen-App ist mit den neuen Inhalten upgedatet und bietet wie bisher einen raschen Überblick über rund 1400 Heurigen und Buschenschanken. Für Ausflügler ist die Funktion »In meiner Nähe und jetzt geöffnet« besonders praktisch, denn nur jene Betriebe, die auch tatsächlich »ausg‘steckt« haben, werden angezeigt – wahlweise in einer Liste oder gleich auf einer interaktiven Karte.

JETZT im iTunes Store laden

JETZT im Androids Play-Store laden

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Ornellaia veranstaltet Benefiz Online-Auktion

Zwölf edle Flaschen des Ornellaia Vendemmia d'Artista 2017 »Solare« mit speziellen Designeretiketten werden zum Charity-Los für das Programm Mind's...

News

Best of Bio: Weißweine aus Südtirol

Im aktuellen Falstaff Weinguide 2020/2021 wurden elf Bio-Weißweine und fünf weiße Bio-Cuvées mit 90 Falstaff-Punkten oder mehr bewertet.

News

Wörthersee-Insider: Drei spannende Sommer-Weine

Andreas Katona, der Sommelier des »See Restaurant Saag«, hat sommerliche Tipps: Vom Cider bis zu erfrischenden Naturweinen.

News

Die Sieger der Prosecco Trophy 2020

Prosecco im Höhenflug: Der Schaumwein ist zum Inbegriff italienischen Lebensstils geworden. Falstaff hat verkostet und gratuliert den Weingütern...

News

Die Meilensteine des steirischen Weinbaus

Das steirische Weinland gilt vielen als eine der schönsten Weinlandschaften Europas. In den hügeligen Rebbergen an und nahe der slowenischen Grenze...

News

Artur Toifl übernimmt Weingut Thiery-Weber

Der Kremstaler Winzer ist neuer Inhaber und Betriebsleiter des Familienweinguts in Rohrendorf, in dem er zuvor als Kellermeister tätig war.

News

World's Best Vineyards: Domäne Wachau auf Platz 3

Eine internationale Jury ermittelt die Top 50 der Welt, das österreichische Spitzenweingut schaffte es unter die Top 3. Alle Platzierungen hier im...

News

Leopold Schneemann ist neuer Wein & Co Head-Sommelier

Der 37-Jährige verantwortet in der neu geschaffenen Position künftig die Bereiche Fine Wine und Ikonen und fungiert auch als Gastgeber.

News

Mamoiada: Rotwein-Tradition auf Sardinien

Eine Jahrgangspräsentation im Zeichen von Covid-19 macht neugierig auf die kleine sardische Rotweinhochburg.

News

Penfolds: Grange 1951 um 103.000 Dollar verkauft

1951 Penfolds Bin 1 Grange Flasche bricht den Rekord: 103.000 australische Dollar wurden für die Wein-Rarität bezahlt.

News

Liv-Ex: Primeurkampagne 2019 ein unerwarteter Erfolg

In einem neuen Research-Bericht zieht die Londoner Fine Wine Börse ein weitgehend positives Fazit der diesjährigen Primeurkamapgne.

News

Diese Weine empfiehlt Christian Zach für den Sommer

Der Falstaff-Sommelier des Jahres 2017 setzt für sommerliche Erfrischungen voll auf frisch knackige Weine aus der Steiermark.

News

Wachter-Wiesler ist beste Buschenschank im Burgenland

Zwei Familien, ein Gesamtkunstwerk – und nach der Auszeichnung für die beste Heurigenküche im Vorjahr diesmal Platz eins im Burgenland.

News

Edlmoser ist bester Heuriger in Wien

Der Paradeheurige in Mauer wurde bereits vielfach von Falstaff ausgezeichnet und sicherte sich einmal mehr den Bundeslandsieg.

News

Die besten Heurigen & Buschenschanken in Österreich 2018

Die Falstaff-Community war wieder auf der Suche nach den besten Heurigen und Buschenschanken Österreichs. Mehr als 25.000 Votings gingen ein – so...

News

Pulker’s Heuriger ist Kategoriesieger »Wein«

Ausgezeichnete Hausweine, Wachauer Spitzenkreszenzen bis hin zu Bordeaux und Burgunder kommen bei Bernd Pulker in Rührsdorf ins Glas.

News

Der Heurige am Weingut Göbel hat die beste Küche

Helmut Krenek bekocht den Heurigen, der sich in den vergangenen Jahren zum Gourmet-Treff etabliert hat, unter anderem mit Spezialitäten vom...

News

Weinbeisserei Hager ist bester Heuriger in Niederösterreich

Außergewöhnlich wie das Ambiente des Heurigen, der über dem Kamptal thront sind auch das Wein- und Kulinarikangebot.

News

Weingut Krispel – Gutsheuriger ist bester in der Steiermark

Eine Traum-Kulisse, hervorragende Weine und die hauseigenen Spezialitäten vom Wollschwein machen diesen Heurigen im Vulkanland zum Bundeslandsieger.