Die besten aus der Kategorie »Kreativbier«

 

Symbolbild © Shutterstock

Bier Trophy 2019, Kategorie Kreativbier

 

Symbolbild © Shutterstock

93 PUNTKE

  • Hofstettner G'froren's Amarillo, Brauerei Hofstetten
    Kräftige Honignoten, dazu kandierte Orangen. Am Gaumen überaus kräftig und süß mit schöner Balance. Auch im Abgang überaus kräftig, jedoch nie unharmonisch oder gar alkoholisch. Ausgewogener, intensiver Eisbock.
    12,3 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    hofstetten.at
  • Golser Kästensud, Privatbrauerei Gols GmbH
    Maroni im Geruch eher dezent und eher als Gebäckaroma wahrzunehmen. Am Gaumen fein karbonisiert mit stützender Bittere, merkbarer Restsüße und samtigem Charakter. Sehr harmonisches und dennoch eigensinniges Kreativbier.
    5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    golserbier.at
  • Stiegl Gipfelstürmer – Hopfige Dinkel Weisse, Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH
    In der Nase sind zitrische Hopfennoten vorherrschend, dazu Noten von tropischen Früchten. Angenehm, nur zart süßer Antrunk, weiches Mundgefühl. Mittellanger Nachhall, der Lust auf den nächsten Schluck macht.
    5,2 Vol.-%, 0,75-l-Flasche
    stiegl.at

92 PUNKTE

  • Hölzl Session IPA, Brauerei Hölzl
    Trübes Strohgelb. In der Nase Honigmelone, Mango und etwas Kiwi. Auch im Geschmack angenehm fruchtig mit zurückhaltender Bittere und hoher Drinkability.
    4,5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    hqbier.at
  • Erzbergbräu Unlimited Edition Aust(ral)ia, Privatbrauerei Erzbergbräu
    Duft nach Kokos, Rum und Melasse. Im Mund sehr eigenständig mit klarem Einfluss der Holzfassreifung. Süßliche Aromen von Weinbrandpralinen treffen auf Kokos sowie schön entwickelte Sekundäraromen.
    11,6 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    mountironbruery.com
  • Zillertal 517 – Dinkel Weizen Spezialität, Zillertal Bier
    Sehr ausgewogener Duft nach Brotkrume und frischem Hopfen. Am Gaumen angenehm weich und samtig. Aromatisch angenehm zurückhaltend mit nachklingender Hopfenbittere.
    7,4 Vol.-%, 0,75-l-Flasche
    zillertal-bier.at
  • Hofstettner G'froren's Whisky, Brauerei Hofstetten
    Kräftige Raucharomatik in der Nase, erinnert an einen Single Malt. Kräftige Süße im Antrunk mit Raucharomen im Abgang. Für Fans von rauchigen Bieren.
    12,5 Vol.-%, 0,75-l-Flasche
    hofstetten.at
  • Stiegl Wildshuter Sortenspiel, Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH
    Trübe, goldgelbe Farbe. Aromatisch sind Noten von Zitrusfrüchten sowie Cornflakes vorherrschend. Das Bier hat einen guten Zug mit zarten Weizen- und Zitrustönen im Abgang
    5 Vol.-%, 0,75-l-Flasche
    stiegl.at

91 PUNKTE

  • Schleppe No. 6 Session IPA, Schleppe Brauerei
    Trübes Bernstein, malzige Duftnoten nach Karamellbonbon und weißer Schokolade, dazu auch zarter Rauch. Hat ordentlich Malz, auch am Gaumen, trotzdem gute Rezenz. Anklänge von Schokomuffins, Enzian, roten Beeren, eine kühlmetallische Stilistik im positiven Sinn. Nachklingende Hopfenbittere, tolle Drinkability.
    4 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    schleppe.at
  • Herzogs Rosmarinbier, Bierbotschaft – Herzog
    Bier & Gastro KG

    Der Rosmarin ist im Duft klar erkennbar, dazu gesellen sich leichte Karamellnoten. Am Gaumen eher einfach strukturiert und unkompliziert genießbar. Toller Speisenbegleiter, insbesondere zu fettem Fisch wie Lachs.
    5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    bierbotschaft.at
  • BRLO X RUN THE JEWELS – DOWN, BRLO
    Ein Bier für Freunde besonders bitterer Biere. Im Aroma kräutrig-grasig mit fruchtigen Nuancen. Im Geschmack betont bitter mit stimmigem, zitrischem Säurenerv.
    7,5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    www.brlo.de
  • Hopfenspinnerei Eleonora, Hopfenspinnerei
    Das Aroma von Koriander ist klar erkennbar, begleitet von Honignoten. Geschmacklich einem Witbier gut entsprechend. Im Abgang zeigen sich Noten von Pfeffer. Angenehm frisch-würziger Nachhall. 4 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    hopfenspinnerei.at
  • Tom & Harry Californian Moonshine, Tom & Harry
    Brewing OG

    In der Nase intensiv kräutrig mit Noten von Zitrusfrüchten wie Orange und Grapefruit. Fruchtiger, voller Körper bei geringer Restsüße. Eigenständige Aromatik im Trunk. Trockenes Bier mit gutem Druck und eigenständigem Charakter.
    5,8 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    tomandharry.beer
  • Kehrwieder El Duderino, Kreativbrauerei Kehrwieder
    Dunkelbraun. In der Nase intensive Kaffeearomen sowie dezent Vanille und Kakao. Im Antrunk angenehm süß und mild mit kräftigen Kafffeenoten im Trunk. Bitterschokolade im Abgang.
    10 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    kehrwieder.beer
  • Kitchen Brew Ten Barrel Edition Winter Amber Ale,
    Sygama SA, KITCHEN BREW

    Intensive, grünliche Hopfenaromatik, die für Frische sorgt. Am Gaumen ebenfalls angenehm frisch und pur mit intensivem Hopfenaroma und dezenter Bittere. Frisch-hopfig auch das Finish. Sehr hohe Drinkability.
    5,8 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    www.kitchenbrew.ch
  • Stiegl Sonnenkönig V, Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH 
    In der Nase Kandiszucker, Waldhonig sowie schön integrierte Fasstöne. Geschmacklich sind Röstnoten im Vordergrund, gepaart mit Noten von Sauerkirschen. Im Abgang betont bitter.
    9,2 Vol.-%, 0,75-l-Flasche
    www.stiegl.at

90 PUNKTE

  • Walhalla Genusskulisse Sterz Ale, Walhalla Genusskulisse
    Grünlich-heuartiger Duft mit Noten von Stachelbeere, Steinobst und Kiwi. Sehr hopfenbetont. Am Gaumen schlank und wiederum sehr herbal. Gute Trinkbarkeit, herbe Bittere.
    4,7 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    walhalla-genusskulisse.at
  • Herzogs Kumquat, Bierbotschaft – Herzog Bier & Gastro KG
    Trübes Goldgelb. Im Duft Kumquat pur mit süßen, aber ebenso herben Noten. Seidenweicher Körper mit zart salzigem Eindruck. Auch im Abgang zeigt sich noch ein volles Zitrusaroma. Eleganter Gesamteindruck.
    5,1 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    bierbotschaft.at
  • BrauSchneider Hanfbier, BrauSchneider
    Goldgelbe, klare Farbe. Im Duft sind vor allem grasige und hopfige Noten vorherrschend, dazu Nuancen von tropischen Früchten. Schlank im Antrunk mit harmonisch austariertem Körper, feiner Säure und angenehmer Bittere im Abgang. Äußerst angenehmes Trinkgefühl.
    5,2 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    brauschneider.at
  • Hofmark Bavaria Dry Hop Lager, Hofmark Brauerei KG
    Trübe, goldgelbe Farbe. Im Duft Mandarine, Maracuja und Blüten. Angenehmer Antrunk, im Mundraum merkbare Bittere.
    5,3 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    hofmark-brauerei.de
  • Stiegl Wildshuter Gmahde Wiesn, Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH 
    In der Nase Noten von Grüntee, Getreide und etwas Zitrus. Im Geschmack erfrischend mit leicht pfeffrigem Finale auf Bergamotte. Interessantes Bier, insbesondere auch im Food-Pairing.
    4,9 Vol.-%, 0,75-l-Flasche
    stiegl.at

89 PUNKTE

  • Zillertal Tyroler Imperial Zwickl, Zillertal Bier
    Duft nach Malz und Blütenhonig. Im Antrunk merkbare Restsüße, gepaart mit heuartiger Hopfenbittere im Abgang.
    5,7 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    zillertal-bier.at
  • Herzogs Kaffeebier, Bierbotschaft – Herzog Bier & Gastro KG
    Sherrybraune Farbe. Im Geruch und Geschmack sind durchgehend kräftige, pure Kaffeearomen wahrzunehmen. In der Nase zeigt das Bier zudem einen Vanilletouch. Am Gaumen schön geschmeidig und von einer feinen Kohlensäure geprägt. Im Abgang ist eine gewisse Espresso-Bittere wahrzunehmen.
    5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    bierbotschaft.at
  • Ötztaler Bier Die Dunkle Fee, Ötztaler Bier Manufaktur
    Harmonischer, angenehm natürlicher Duft nach Sauerteig, Akazienhonig sowie tasmanischem Pfeffer. Am Gaumen erinnert das Bier an Quitte. Angenehm spritzig-frischer Abgang.
    5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    oetztalerbrauhaus.at
  • Zebedäus Black Cider, Zebedäus Bräu OG
    Eher neutrale Nase mit Maroni-, Apfel- und Zitrusnoten. Am Gaumen süß und sauer zugleich, der Cider ist insbesondere im Finale klar erkennbar, feine, dezente Röstaromen.
    4,7 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    zebedaeus-braeu.at
  • Herzogs Johannisbeer, Bierbotschaft – Herzog
    Bier & Gastro KG

    Reife Holunderbeeren und Cassis in der Nase. Der Antrunk ist erfrischend, der Abgang geprägt von einem interessanten Spiel zwischen Säure und Bittere.
    5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    bierbotschaft.at
  • Golser GriaZeich, Privatbrauerei Gols GmbH
    Im Duft erinnert das Bier an Kolanuss, außer­dem an Orangenblüte. Im Antrunk zeigt sich eine klare Süße, die bald von einer kräftigen, erdigen Bittere begleitet wird. Im Abgang etwas anhaftende, lakritzartige Bittere.
    5,2 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    golserbier.at
  • Stiegl Butterblume – Böhmisches Pils, Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH
    Trübe, goldgelbe Farbe. In der Nase zeigt das Bier eine angenehme, stiltypische buttrige Aromatik, dazu zeigt es würzige Töne von Koriander. Im Antrunk ist es angenehm süß mit stimmiger Bittere und einem schönen Zusammenspiel aus Malz- und Hopfennoten im Nachhall.
    5 Vol.-%, 0,75-l-Flasche
    stiegl.at

88 PUNKTE

  • Ötztaler Bier, Ötztaler Bier Manufaktur
    Rauchige Aromatik mit dezenten Noten von Orange im Hintergrund. Am Gaumen ebenfalls rauchig und aromatisch intensiv mit kerniger Struktur.
    5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    oetztalerbrauhaus.at
  • Hopfenspinnerei Georg Ludwig, Hopfenspinnerei
    Kuperfarben. Exotisch-herb im Aroma mit Noten von Wacholder, Baumharz und Kaffee. Im Geschmack harzig-herb und mit merkbarer Bittere ausgestattet.
    4,5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    hopfenspinnerei.at
  • Gutknecht's Hammer-Bier Saison Grenade, Rümlanger Brauwerkstatt / Gutknecht's Hammer-Bier
    Fruchtige, beerige Nase mit Zitruseinschlag. Am Gaumen sehr frisch mit einer angenehmen, trinkfördernden. und erfrischenden Säure. Im Abgang dezent herb mit Grenadine-Aromatik. Gelungenes Granatapfel-Saison.
    7,4 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    hammerbier.ch

87 PUNKTE

  • Herzogs Enzianbier, Bierbotschaft – Herzog
    Bier & Gastro KG
    Erdige Noten nach Wermut und dezent auch Maroni. Im Antrunk süßlich mit langsam aufbauender, kräftiger Bittere. Herber Nachhall. Der Kräuterbitter
    unter den Bieren.
    6,1 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    bierbotschaft.at
  • Gottfried wunderbar, Brauerei Rother Ackerstein
    Rotbraune Farbe. Getreidenoten in der Nase, dazu Karamellnuancen. Im Antrunk weich und leicht süßlich. Recht dezente Herbe im Abgang mit gewisser Fruchtigkeit.
    5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    gottfried.ch
  • 2514er Birra del Caffé, 2514 Bier Privatbräu Leimer eU
    Kaffeenoten sind in der Aromatik vorherrschend. Im Mund ist ein gewisser Biercharakter zwar erkennbar, jedoch dominiert auch hier klar die Kaffeetypizität. Äußerst expressives Bier für
    Kaffeeliebhaber.
    5,5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    2514-bier.at

86 PUNKTE

  • Herzogs Honigbier, Bierbotschaft – Herzog Bier & Gastro KG
    Kräuterartige Noten nach Eukalyptus sowie liebliche Honignoten. Am Gaumen cremig, zart herb mit intensiver Kräuteraromatik im Abgang.
    8,5 Vol.-%, 0,33-l-Flasche
    bierbotschaft.at

Verkostung und Jury

Verkostet wurde im »Alten Jägerhaus«, einem Traditionsbetrieb im Wiener Prater. Besonderen Dank hierbei an Familie Pilcs und ihrem Team, die sich um das leibliche Wohl der Jury kümmerten und uns bei der Organisation und Durchführung der Verkostung unterstützten.

Die Verkostungsjury
  • Benjamin Herzog, Falstaff-Chefredakteur und Panelleiter der Bierverkostungen
  • Dominik Vombach, Chefredakteur Falstaff Schweiz
  • Conrad Seidl, als »Bierpapst« Experte, Juror und Publizist für Bierthemen, Politikjournalist der Tageszeitung »Der Standard«
  • Michael Kolarik-Leingartner, österreichischer Biersommelier-Staatsmeister, ausgebildeter Brauer und Brand Ambassador Budweiser
  • Roland Graf, Genuss- und Drinkjournalist, Bar-Experte für Falstaff und Gründer von trinkprotokoll.at
  • Michael Maurer, Diplom-Biersommelier und Vertriebsleiter der BrewAge-Brauerei
  • Oliver Grössenbrunner, Biersommelier und Önologe, Falstaff-Redakteur im Wein- und Bierresort

ERSCHIENEN IN

Falstaff Bier Spezial 2019
Zum Magazin