Die Barkultur: Cognac-Revolution

Gerhard Kozbach-Tsai.

© Alexandre Bachmayer

Gerhard Kozbach-Tsai.

Gerhard Kozbach-Tsai.

© Alexandre Bachmayer

Was ist eigentlich aus dem guten alten Cognac respektive Brandy respektive Weinbrand geworden? Es ist still um ihn geworden. Die (unter amerikanischem Einfluss stehenden) Zeitläufte des Trinkens haben ihn aus der Hitliste verdrängt. Zuerst durch den Gin, dann durch Vodka, schließlich durch Rum und Tequila sowie andere Objekte der geweckten Begierde des furiosen Modernismus. Brandy im Angelsächsischen galt als zu rustikal, deutscher Weinbrand als zu geschichtsbelastet, die Brände aus den südlichen Ländern als zu süß, französischer Cognac hingegen als zu überkandidelt. In Mixgetränken war zudem auch der ausgeprägte Eigengeschmack hinderlich.

Cognac als Aperitif

Diesen ständigen Abstieg ihrer Signature-Spirituose versuchte die französische Agraragentur schon einmal zu stoppen, indem sie eine eigene Kampagne startete, die aufgespritzten, kühlen Cognac als Aperitif zu etablieren versuchte. Eine Schnapsidee im wahrsten Sinne des Wortes. Dabei wäre es so einfach, den Geist des Weins zurückzurufen – auch in einem Aperitif-Cocktail. Man muss nur auf einen Klassiker wie den »Sidecar« zurückgreifen, den nicht nur David A. Embury in seinem Standardwerk »The Fine Art of Mixing Drinks« zu den sechs Grundcocktails zählt. Der französische Cocktail aus der Zwischenkriegszeit sei, in einer Paraphrase von Tennessee Williams, eine Art »sidecar of desire«: 4 Teile Cognac, 2 Teile Cointreau, 1 Teil Zitronensaft, einfach auf Eis schütteln.

Ein erster Schritt auf einem weiten Weg, der da noch vor den Shakern unserer heutigen Mixologen-Elite liegt. Ein weiterer ist das Cocktail-Rezept von Gerhard Kozbach-Tsai: »Trilogie«.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2015
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die angesagtesten Bar-Locations in Wien

MAN’S WORLD besuchte die angesagtesten Bars in Wien und befragte Besitzer & Barchefs, was ihre Bar so einzigartig macht.

News

Barkultur: Welcome back, Cognac!

Der Cognac ist zurück – und wie! Nicht nur pur wird er jetzt wieder vermehrt genossen, auch an der Bar feiert der französische Weinbrand seine große...

News

Barkultur: Der Geist der Anden

Peru erobert die Welt: Nicht nur Ceviche & Co. liegen bei Gourmets im Trend. Auch im Cocktailglas verzaubert das Andenland mit seinem aromatischen...

News

Barkultur: Reinste Wodka-Power

Klassischer Wodka ist der unangefochtene Star an der Bar. Vor allem im Cocktailglas ist er durch seine absolute Reinheit die ideale Grundlage für...

News

Zeig mir deine Bar, Darling! So macht Ihr Apéro eine gute Figur

Das Comeback der Hausbar: Das Must-have der 60er kommt heute schrill, farbenfroh und auch als eleganter Blickfang daher.

News

Barkultur: Freche Früchtchen

Obstbrand gilt an der Bar als exotischer Individualist. Sein starker Charakter erfordert Feingefühl – doch richtig eingesetzt, macht er aus einem...

News

Barkultur: Wandelbarer Whisky

Das einmalig rauchige Aroma des Whiskys erfordert viel Fingerspitzengefühl beim Mixen. Denn erst mit viel Know-how wird das Torfige zum Blumigen.

News

Shots: In der Kürze liegt die Würze

»Kurze« sind viel mehr als nur ein Stamperl Alkohol. Barkeeper tüfteln an kreativen Rezepturen, die völlig neue aromatische Erlebnisse versprechen.

News

Barkultur: Schichten statt schütteln

Sie sehen aus wie kleine Kunstwerke: Bei den »layered drinks« werden die Flüssigkeiten vorsichtig aufeinandergeschichtet.

News

Barkultur: Leichte Drinks für heiße Sommertage

Viele Barkeeper mixen Rezepturen mit wenig Alkohol, die wunderbar zu einem BBQ passen.

News

Barkultur: Bartender im Bier-Fieber

Die Bier-Revolution macht auch vor der heimischen Bar­­­s­zene nicht halt. Immer mehr Bar­tender mischen den Gerstensaft als Zutat in ihre Cocktails. ...

News

Barkultur: Bar meets Barista

Er ist ein Newcomer in der Barwelt: Kaffee. Der Extrakt der Bohne wird nun auch bei Cocktails und auch bei Shortdrinks eingesetzt.

News

Barkultur: Drinks mit Deckel

Was die in Spanien können, können wir schon lange! Hierzulande sind in Bars jedoch deftigere Happen als Tapas en vogue.

News

Barkultur: Extrem gemixt!

Heute bekommt man an der Bar nicht mehr einfach einen Cocktail, sondern alles, was sich auf dieser Welt in flüssigem Aggregatzustand befindet.

News

Barkultur: Das Original und sein Surplus

Klassiker neu interpretiert: Bartender entwickeln altbekannte Drinks weiter. So steht etwa der White Negroni nun oft mit Suze und Lillet statt mit...

News

Barkultur: Culinary Cocktails

Ein neuer Trend erobert die Barszene: Drinks werden mit Spirituosen versetzt, die nach dem Geschmack von Lebensmitteln aromatisiert sind. Das Ergebnis...

News

Barkultur: Die schwarze Seele des Cocktails

Raffinierte Drinks mit Espresso sind der absolute Renner. Sie machen wach und schmecken gut.

News

Barkultur: Rauchzeichen

In der High-End-Küche wird Rauch schon längst als Aroma eingesetzt, nun ist dies auch beim Mixen von Drinks ein Mega-Trend.

News

Barkultur: Drinks aus dem Holz

Für »barrel aged«-Cocktails werden die fertigen Drinks in Fässern gelagert. Das Ergebnis überrascht.

News

Barkultur: Asia-Style

Der neueste Hit unter den Zutaten ist Sake oder Yuzu-Saft, der nach Orange, Grapefruit und Limette schmeckt – und jeden Drink erfirscht.