Spaghetti sind italienisches Nationalheiligtum, über das unsere südlichen Nachbarn stundenlang philosophieren können. Einigkeit herrscht nur darüber, was echte Spaghetti sind: Für Italiener kommen nur Nudeln aus Hartweizengrieß in Frage und keine Eierteigwaren.

»Procacci«-Patron Mino Zaccaria unterstrich die Wichtigkeit der Pasta in einem italienischen Restaurant: »Wenn man die Marke wechselt, ist das äußerst problematisch. Der Koch muss erst mit der Neuen umgehen lernen, das ist wie bei einer Frau.«

Italophile Genießer haben meist ihre Lieblingsmarke, auf die sie flammende Lobreden halten. Das Falstaff-Verkostungsteam ist der Frage auf den Grund gegangen, wie unterschiedlich die Produkte tatsächlich sind und ob Laien überhaupt einen Unterschied schmecken würden. Die Verkostung fand beim Wiener Edel-Italiener »Fabios« statt, und Küchenchef Christoph Brunnhuber kümmerte sich persönlich um die perfekte Zubereitung. Es war tatsächlich eine schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe, denn jedes Produkt musste à la minute perfekt al dente zubereitet werden. Vergessen Sie übrigens die Packungsanleitung: Wer perfekte Spaghetti haben will, muss probieren!

Bei der Verkostung war volle Konzentration erforderlich, denn die sensorischen Unterschiede erwiesen sich als minimal. Mit einer Sauce wären sie auch für Experten kaum noch wahrnehmbar. Die größten Unterschiede zeigten sich bei Textur und Mund-Haptik. Gute Spaghetti haben einen festen Kern und bleiben insgesamt kompakt – keinesfalls sollten sie teigig oder gummiartig werden. Als Fazit der Verkostung kann festgehalten werden, dass auch die Profis keinen signifikanten Unterschied zwischen billigen und hochpreisigen Produkten feststellen konnten. Teure Produkte (bis zu 13,30 Euro pro Kilo!) mit hübschen Verpackungen landeten in der Rangliste ganz unten.

BILDERSTRECKE: Spaghetti aus Hartweizengrieß im Test
Es wurden 25 verschiedene Produkte verkostet, nur die besten zwölf schafften es in diese Wertung. Es gibt keine Ex-aequo-Platzierungen, da bei der Reihung Nachkommastellen berücksichtigt wurden. Die Preise wurden auf Kilo-Preise umgerechnet.


Text von Bernhard Degen   
Mitarbeit: Waltraud Winding, Michael Breitner
Aus Falstaff Nr. 07/2014

Mehr zum Thema

  • 15.09.2014
    Vegetarischer Genuss aus Bella Italia
    Claudio Del Principe und Katharina Seiser geben in ihrem neuen Kochbuch Einblick in die fleischlose italienische Küche – Rezepte inklusive!
  • 11.09.2014
    Chitarra-Spaghetti mit Safran und Trüffel
    Chitarra allo zafferano e tartufo – Aus wenigen Zutaten wird ein Gericht, das dem Gaumen in besonderem Maße schmeichelt.
  • 11.09.2014
    Kürbis-Tortelli
    Tortelli di zucca – das Herbstgemüse wird hier zur fruchtig-pikanten Füllung verarbeitet.
  • 19.03.2013
    Der Bauch von Rom
    Zu Ostern ist Rom das Reiseziel schlechthin. Wir haben die besten kulinarischen Adressen für die Ewige Stadt.
  • 28.02.2012
    Falstaff Produkttest: Pesto, Presto!
    Das Pesto alla genovese ist ein Küchenklassiker. Obwohl der Genuss sehr von der Qualität der Zutaten abhängt, werden oft minderwertige...
  • 23.08.2011
    Pasta e basta!
    Pasta steht für Vielfalt, Dolce Vita sowie bella figura und ist das ideale Sommergericht. Drei Rezepttipps von Spitzenköchen gibt's zum...
  • Mehr zum Thema

    News

    Was steckt hinter dem Soul Food Hype?

    Essen hält Leib und Seele zusammen – das trifft auf Soul Food im wahrsten Sinne des Wortes zu. Es nährt quasi doppelt. Eckpfeiler sind zudem die...

    News

    Grillen: Österreichs Top-Fleischereien

    Ob man Premiumfleisch verwendet oder doch eher mittelmäßige Ware, ist eine der essenziellsten Entscheidungen beim Grillen. Ob Rind, Schwein, Geflügel...

    News

    Top 10 Don'ts bei Grillpartys

    Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

    Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

    News

    Essay: Ich grille, also bin ich

    Fast jeder liebt es. Fast jeder, der kann, tut es im Sommer: Grillen. Warum eigentlich? Vielleicht nicht nur wegen des unnachahmlichen Geschmacks,...

    News

    Festspiele: Max Reinhardts Lieblingsspeisen

    Max Reinhardt war Festspielgründer, Urregisseur des »Jedermann« und auch »Erfinder« des modernen Regietheaters. Seine Lieblingsspeise sind...

    News

    Geier. Die Bäckerei vergrößert im Achten

    Gemütliche Sitzbereiche und ein einladendes Ambiente verleihen dem neuen Standort, der Traditionsbäckerei Geier im 8. Bezirk, eine unvergleichliche...

    Advertorial
    News

    Sirloin Grill & Dine

    Neues Steak-Restaurant Sirloin Grill & Dine ergänzt das Portfolio im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. Das perfekte Steak auf den Teller zu...

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

    Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

    News

    Best of Rezepte mit Kirschen

    Vom klassischen Kirschenkuchen bis hin zum kreativen Cocktail – wir präsentieren sieben fruchtige Inspirationen.

    News

    Cortis Küchenzettel: Markknochen

    Warum die Wissenschaft inzwischen vermutet, dass gerade Markknochen einen wesentlichen Anteil an unserer Menschwerdung hatten. Und wie sie als Osso...

    News

    Bergzucchini und wilde Rinder: Tobias Moretti im Talk

    Falstaff spricht mit dem Schauspieler Tobias Moretti über seine zweite Beschäftigung als Biolandwirt, über Nachhaltigkeit und sein...

    News

    Top 10 Snacks für die Fußball-EM

    Von Toast bis Flammkuchen: Zum Start der Fußball Europameisterschaft haben wir die zehn besten Snacks zusammengestellt.

    News

    Salzburger Festspiele 2021: Kunst trifft Kulinarik

    Die Salzburger Festspiele sind weltberühmt. Heute verbinden wir das Direktorium der Festspiele mit drei Spitzenköchen aus Stadt und Land Salzburg zu...

    News

    Buschenschank Tschermonegg für besten Wein ausgezeichnet

    Makelloser Sauvignon und vielversprechende PIWI-Sorten verschafften der Buschenschank Tschermonegg die Sonderauszeichnung »Bester Wein« bei der...

    News

    Neueröffnung des Jahres: Weinwirtschaft Lassl

    Wir gratulieren der »Weinwirtschaft Lassl« zum Sondersieg in der Kategorie »Neueröffnung des Jahres« bei der Falstaff Heurigen Trophy 2021.