»Deutscher Kochbuchpreis«: Die besten Kochbücher 2020

Die Auszeichnung von Kaisergranat.com wurde dieses Jahr zum ersten Mal verliehen.

© Shutterstock

Deutscher Kochbuchpreis

Die Auszeichnung von Kaisergranat.com wurde dieses Jahr zum ersten Mal verliehen.

© Shutterstock

Zum ersten Mal wurde der »Deutsche Kochbuchpreis« vergeben. Aus insgesamt 400 Einreichungen wählte die 18-köpfige Jury die besten Werke aus und präsentiert sie in insgesamt 18 Rubriken. Unter den Preisträgern finden sich sowohl bekannte Sterneköche als auch eher unbekannte Autoren. Auch die kulinarischen Schwerpunkte der Bücher sind vielfältig: Sie reichen von der Anleitung zum perfekten Döner bis hin zur Alpenküche auf Sterne-Niveau.

Während des Auswahlverfahrens konnte die Jury, die sich aus Journalisten, Köchen und Unternehmern zusammensetzt, zwei Trends ausmachen. Auffällig war einerseits die große Auswahl an vegetarischen Kochbüchern, andererseits die Popularität des Brotbackens. »Das Brotbacken, das bereits vor der Corona-Pandemie immer beliebter wurde, hat sich in einer Vielzahl guter Brotbackbücher niedergeschlagen«, sagt Benjamin Cordes, Geschäftsführer des Portals Kaisergranat.com, das die Preise vergab.

Die wichtigsten Sieger im Überblick

  • Das teuerste und größte Kochbuch ist »Cook the Mountain« des Drei-Sterne-Kochs Norbert Niederkofler aus Südtirol. Das 560-Seiten-dicke Siegerbuch in der Kategorie »Alpen« ist für 98 Euro zu haben.
  • In der Rubrik »Orient« wird die international bekannte Gastronomin Haya Molcho (»Neni«) ausgezeichnet. In ihrem Kochbuch »Wien« vereint die Wahl-Wienerin die österreichische Küche mit der orientalischen.
  • In der Kategorie »Brot« staubt Lutz Geißler mit seinen Büchern »Krume und Kruste« und »Almbackbuch« sowohl den ersten als auch den zweiten Platz ab.
  • Das Kochen mit Wild scheint in der Familie zu liegen: Viktoria Fuchs (»Romantik Hotel Spielweg«) holt sich mit »Fuchsteufelswild« die Goldmedaille. Ihr Vater belegt mit »Best of Wild« den zweiten Platz in der Kategorie.
  • Mit seiner Hommage an den Döner erreicht Cihan Anadologlu in der Kategorie »Fleisch« den ersten Platz. Mit »Einmal alles bitte« zeigt er, dass ein Kochbuch neben den kulinarischen Aspekten auch die wirtschaftlichen, kulturellen und geschichtlichen Aspekte beleuchten kann.
  • Der Name ist Programm: In »Einfach Wein« vermittelt der renommierte Sommelier Aldo Sohm sein Fachwissen mit Humor und lockerer Sprache. Mit seinen Tipps für das richtige Tasting und für ein gelungenes Foodpairing erreicht er den ersten Platz in der Rubrik »Wein«.

Alle Sieger und genauere Informationen finden Sie hier.

Das Auswahlverfahren der Jury

Die Jury des »Deutschen Kochbuchpreises« setzt sich jeweils zur Hälfte aus Frauen und Männern aus der kulinarischen Welt zusammen. Unter den 18 Juroren finden sich Journalisten, Köche, Bäcker, Sommeliers, Unternehmer und Blogger. Mit dabei waren etwa die Master Sommelière Stefanie Hehn (Hotel »The Fontenay«), »Brotpurist« Sebastian Däuwel aus Speyer und Weinhändler Hendrik Thoma (»Wein am Limit«). 

Jedes Thema wurde von je drei Juroren besetzt, die ihre Wertungen unabhängig voneinander abgaben. Aus den Mittelwerten der Urteile wurden schließlich die Preisträger auserkoren. Die Teilnahme an dem Wettbewerb ist für die Autoren und Verlage kostenlos. Die Punkte und schriftlichen Bewertungen der Jury sind auf der Website www.deutscher-kochbuchpreis.de veröffentlicht.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Gewinner des »Intergastra« Innovationspreises 2020

Innovationsgrad, Bedeutung für die Praxis, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit waren für die Jury Kriterien zur Preisvergabe.

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Bacchuspreis 2019 geht an Rossbacher und Segmüller

In der Alten Universität Graz wurde der neue Weinjahrgang getauft. Der begehrte Bacchuspreis ging an die österreichische Krimiautorin Claudia...

News

»Almdudler«: Erneut stärkste Limonadenmarke

Nach dem Sieg 2018 konnte sich die Limonadenmarke auch dieses Jahr als Gesamtsieger durchsetzen und wurde mit dem »Market Quality Award«...

News

Birgit Reitbauer ist »beste Restaurateurin« der Welt

Zwei österreichische Preisträger bei »Les Grandes Tables Du Monde«: Die Patronne des »Steirerecks« und Sommelier Aldo Sohm wurden für ihre...

News

Julia Fandler ist »Steirische Unternehmerin des Jahres«

Die Eigentümerin der Ölmühle Fandler wurde für ihre Art des »anderen Wirtschaftens« mit dem Preis in der Kategorie »Regionalität – Nachhaltigkeit«...

News

Mixology Bar Awards 2020 in Berlin verliehen

In 14 Kategorien hat das Fachmagazin im Rahmen des Bar Convent die Sieger gekürt, Premiere für die »Restaurant Bar des Jahres«.

News

Internationale Auszeichnung für Georg Riedel

Der Österreicher erhält den diesjährigen »Distinguished Service Award« für seine Leistungen als Glasmacher.

News

Innovation und Expansion bei Almdudler

Gleich zwei Limonaden des Familienunternehmens wurden als »Austria-Produkt des Jahres 2019« ausgezeichnet und künftig sprudelt Almdudler auch bei...

News

»Mirazur« ist neue Nummer eins der Welt

World's 50 best Restaurants-Show in Singapur: Mauro Colagreco triumphiert, »Noma« ist Zweiter, das Wiener »Steirereck« belegt den 17. Rang.

News

Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres

Alle Sieger der Falstaff Weißweingala: die zwölf Kategorie-Sieger, die Top Drei des Grüner Veltliner Grand Prix sowie ALLE FOTOS vom Event.

News

Jessica Préalpato ist »World’s Best Pastry Chef«

Die Chef-Patissiere des »Alain Ducasse au Plaza Athénée« in Paris wird bei den World’s 50 Best Restaurants 2019 Awards geehrt.

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...

News

Daniela Soto-Innes wird zur besten Köchin gekürt

Die Mexikanerin Daniela Soto-Innes, Chefköchin im New Yorker »Cosme«, wird von »World's 50 Best« als beste Köchin ausgezeichnet.

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

»World’s 50 Best« ändern Reglement

Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur ein einziges Mal zum weltbesten...

News

Österreich ist gastfreundlichstes Land der Welt

Dem »Guest Review Award« der Buchungsplattform Booking.com zufolge werden die heimischen Vermieter am freundlichsten bewertet. Vor Tschechien und...

News

Steinfederpreis geht an Annemarie Foidl

Bei einem feierlichen Abendessen im Loibnerhof in der Wachau wurde Annemarie Foidl mit dem Steinfederpreis und Heinz Kammerer mit dem Vinea-Ehrenpreis...

News

Opernredoute als nachhaltiges Green Event gekürt

Vor kurzem wurde die Grazer Opernredoute beim 22. Austrian Event Award mit dem Sonderpreis Gold für Green Events ausgezeichnet.

News

Die Vegan Awards 2018 sind vergeben

Im Rahmen der Vegan Planet Messe in Wien wurden die Preise von der Veganen Gesellschaft Österreich (VGÖ) vergeben. Sechs Unternehmen wurden prämiert.