Designers to watch: Seung-Yong Song und Jonas Stokke

Die Blumentopf-Serie »V4« verbindet die Schwere des Betons mit Luftigkeit und zitiert Vasenformen.

Foto beigestellt

Die Blumentopf-Serie »V4« verbindet die Schwere des Betons mit Luftigkeit und zitiert Vasenformen.

Foto beigestellt

Zwischenwelten

Der Südkoreaner Seung-Yong Song versucht mit seinen Arbeiten immer wieder einen Brückenschlag zwischen Ost und West. Das gelingt dem 39-Jährigen auch, schließlich ist er in beiden Welten zu Hause. Einerseits lebt und arbeitet Song in der Nähe von Seoul und führt dort sein erfolgreiches Label SY Design. Andererseits hat er in Frankreich studiert. Songs Kreationen selbst bewegen sich ebenfalls zwischen den Welten und sind dort zu Hause, wo die Grenzen zwischen Funktionalitätsmöbel, Objektkunst und Installation verschwimmen. Das sorgt mitunter für Aberwitz, wenn Schaukelstühle auch Wäscheständer sind, Lampen zu Beistelltischchen werden oder die Rückenlehne eines Stuhls zum Bücherregal mutiert. Der Südkoreaner beherrscht aber auch die leisen und subtilen Töne, etwa wenn er mit Materialien zu spielen beginnt. Das Harmonisieren echter Gegensätze wie Leichtigkeit und Schwere oder die Kombination von Glattem mit Rauem sind dem kreativen Kulturwandler ein sichtbares Anliegen, das er mit verspieltem Esprit und Witz umsetzt. 

Ideen-Symbiose

Kommt die Sprache auf skandinavisches ­Design, denkt man nicht unbedingt zuerst an Norwegen. Das ändert sich aber gerade, denn im Schatten der Dänen und Schweden drängen die norwegischen Design-Underdogs mit spannenden Produktwelten in den Fokus. Kaum verwunderlich also, dass der diesjährige ­Salone del Mobile in Mailand den Norwegern einen eigenen Programmpunkt widmete. Mit dabei war der Designer Jonas Stokke. Der 39-Jährige ist in Skandinavien kein unbeschriebenes Blatt. Gemeinsam mit Øystein Austad führte er in Oslo ein erfoglreiches Design Studio. Man heimste ­Preise ein und arbeitete für Kunden wie Vitra, Muuto, Cisco oder Tupperware. Seit Kurzem werkt Stokke aber alleine und zeigt – so seine Philosophie – keine branchenbedingten Berührungsängste. Ob Elektronik, Wohnaccessoires, ­Möbel oder ­Installationen – Stokke demonstriert unbeschwerte Vielseitigkeit. Prämisse seines Schaffens ist es vor allem, dass Design und Handwerkskunst eine ­perfekte Symbiose bilden. Ein Aspekt, der Stokke zufolge oft viel zu kurz kommt.

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 04/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Designers to watch: Wood Work

Nachhaltige Holzarbeit steht im Zentrum dieser in London arbeitenden Designer. Bei ihren Stücken spielt heimisches Material eine emotionale...

News

Wohnen wie Schauspielerin Minnie Driver

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Designers to watch: Junge Schweden

Die Designwelt richtet ihren Blick gerne nach Schweden, wenn es um neue Formensprachen im Interior geht. Zu Recht, wie diese Beispiele zeigen.

News

Armani Casa und Rubelli feiern Jubiläum

Seit zehn Jahren besteht die besondere Partnerschaft zwischen Armani Casa und dem Traditions-Textilhersteller Rubelli. Eine Hommage an die Symbiose...

News

Design-Duos im Portrait

Verbindungen fürs Leben: Was zwei international agierende Zukunftsgestalter, ein blaublütiges Schweden-Duo und ein deutsches Designerpaar in Mailand...

News

Wohnen wie Drew Barrymore

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Designers to watch: Metalloholic

Die Liebe zu kruden Materialien wie Bronze und Aluminium vereint diese zwei Jungdesigner. Doch das Endresultat könnte nicht unterschiedlicher sein.

News

Wohnen wie Pop-Star Kylie Minogue

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Designers to watch: Indoor wird Outdoor

Eine Jungdesignerin, die auf feminine Linien setzt, trifft auf einen der Großmeister des italienischen Designs – beide eint ihr Talent, die Grenzen...

News

Wohnen wie UK-Star Louise Redknapp

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Champion und Rebell – ein Exklusivinterview mit Robert Stadler

Kunst? Alltagsgegenstand? Design? Es sind die sich eröffnenden Zwischen-räume, die Robert Stadler in seinen Arbeiten mit großer Leidenschaft...

News

Designers to watch: Nachhaltigkeit

Idealismus trifft Ästhetik – zwei Newcomer, die beide auf unterschiedliche Art und Weise die (Design-) Welt nicht nur schöner, sondern auch...

News

Designers to watch: The future is female

Wie sich feministische Stimmen in der patriarchalischen Designwelt behaupten und warum gerade New York den idealen Nähr­boden für die Zukunft bietet.

News

Hollywoodstar Gwyneth Paltrow präsentiert ihre erste erste Interior-Kollektion

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design. Für LIVING Anhaltspunkt genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den Vorhang zu...

News

Supermodel Miranda Kerr präsentiert ihre Tableware-Kollektion

Nicht selten entdecken Stars ihr Talent für Interior-Design und Tafel-Dekor. Für LIVING Anlass genug, in jeder Ausgabe einen VIP-Designer vor den...

News

Designers to watch: Handwerk meets Moderne

Grenzenlose Inspiration: Wie zwei Designer traditionelles Handwerk und Moderne verbinden und dabei vor allem im arabischen Raum fündig werden.

News

Keiji Takeeuchi entwirft die neueste Living Divani-Kollektion

Die italienische Traditionsmarke Living Divani hat es sich zur Aufgabe gemacht die interessantesten Designtalente aufzuspüren und zu fördern. Der in...

News

BoConcept feiert Jubiläum

Der »Imola« Sessel wird zehn Jahre alt. Zelebriert wird dieser Design-Meilenstein mit einer besonderen Limited Edition.

News

Designers to watch: Schweizer Design Trios

Drei ist einer zu viel? Nicht wirklich, wie die zwei Schweizer Design-Trios Studio Oï und Big Game beweisen.

News

Designers to watch: Design ohne Schnörkel

Ein Supertalent aus Italien und ein skandinavisches Duo mit großem Namen. Was sie verbindet? Eine gewisse Liebe zum Schnörkellosen. Majestätisch gut.