Einblick in die Arbeiten des Sugar Lab gibt unsere Slideshow ... / © 3D Systems
Einblick in die Arbeiten des Sugar Lab gibt unsere Slideshow ... / © 3D Systems

Sie wünschen, wir drucken – oder besser: es wird gedruckt. Genau nach diesem Prinzip funktionieren 3D-Drucker, die auch am kulinarischen Sektor für Furore sorgen. Ein Beispiel dafür sind die Zucker-Kreationen des in Los Angeles ansässigen Sugar Lab. Mit noch nicht im Handel erhältichen Geräten der Firma 3D-Systems werden faszinierende Objekte bzw. filigrane Formen geschaffen, die uns staunen lassen. Und obendrein schmecken die Kreationen noch nach Minze, Schokolade oder Wassermelone.

Unerwarteter Erfolg
»Wegen der unerwarteten, überwältigenden Nachfrage, können wir aktuell keine neuen Aufträge annehmen«, so Liz von Hasseln, Creative Director Food Products bei 3D Systems, auf Falstaff-Anfrage. Es werden online zwar zwei Varianten der 3D-Zuckerl zum Kauf angeboten – einmal bunt und sauer und einmal weiß und mit Minzgeschmack –, allerdings liefere man aktuell nur nach Los Angeles County. »Wir arbeiten daran, unser Business in den nächsten Monaten auszubauen«, so von Hasseln weiter.

Vom sauren Drops bis zur Design-Deko für Torten
Mit den ChefJet-Druckern ist es möglich, maßgeschneiderte Objekte für alle möglichen Anlässe und Anwendungen zu fertigen: von der skulpturalen Torten-Deko über Zucker-Unikate etwa für Cocktails bis hin zu Logo-Zuckerwürfeln für Firmenevents ist alles möglich. Dabei kann auch zwischen verschiedenen Geschmacksrichtungen gewählt werden: süße Zuckerl, saure Apfel-Drops, Tortendeko mit Schoko-Geschmack oder Zuckerwürfel, die nach Vanille, Minze, Kirsche oder Wassermelone schmecken. Ausgestattet sind die ChefJet-Drucker mit einer eigenen Software, die es – laut Hersteller – auch Laien möglich macht, das Gerät schnell und einfach zu bedienen und ihre individuellen Kreationen zu schaffen.

Kostenfrage
Es hat schon was von Schlaraffenland - allein die Vorstellung, dass man sich seine Süßigkeiten, je nach Gusto und ohne Aufwand druckt, lädt zum Spinnen von Fantasien ein. Sicherlich, die Technoligie wird noch lange nicht massentauglich sein, die hohen Kosten werden noch eine Zeit lang dafür sorgen, dass 3D-Drucker nicht zu einem Haushaltsgerät à la Mixer werden. Dennoch, mit dem ChefJet will die US-amerikanische Firma 3D-Systems laut Eigenaussagen den ersten »küchenfertigen« 3D-Drucker auf den Markt bringen – der Zeitpunkt des Launchs ist vage, zu den Kosten hält man sich bedeckt.

Zwei verschiedene Modelle
Genau bescheid zu wissen scheint man allerdings über die potenziellen Kunden: der ChefJet – das kleinere Modell für den einfärbigen Druck – und der ChefJet Pro – er kann größere Objekte und mehrere Farben in Foto-Qualität drucken – seien für Bäcker, Patissiers, Catering-Unternehmer, Mixologen und Gastronomen, heißt es auf der Firmenhomepage. Tja, im Alltag werden die High-Tech-Drucker wohl noch längere Zeit nicht ankommen. Bleibt uns also nur, unsere Gedanken in Sachen Food-Future weiterzuspinnen und uns einstweilen an den tollen Fotos aus dem Sugar Lab zu erfreuen – zum Durchklicken in der Bilderstrecke.

3dsystems.com/chefjet
www.the-sugar-lab.com
http://cubify.com


(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • © Koch des Jahres/ Marcus Scheuermann
    30.09.2014
    Gefüllter Valrhona-Schokoladenriegel mit karamellisiertem Kardamom-Mousse, Karotten-Mandelküchlein und Riesling-Buttereis
    Rezept von Ivan Prieto Caneda, Sous Chef im Restaurant Maître des Kölner Traditionshaus Landhaus Kuckuck.
  • © Edition Styria, Michael Rathmayer
    24.10.2014
    Honig / Matcha / Kamille
    Valentino Brienza und Luisa Martini präsentieren ein Dessert inspiriert von der Genusslandschaft »Wiese«.
  • Maroni-Kreation aus dem »Angelina Paris« / Foto: beigestellt
    13.06.2014
    Die besten Pariser Dessert-Boutiquen
    Falstaff hat die besten Adressen recherchiert.
  • Fotografie © Wolfgang Kleinschmidt, AT Verlag www.at-verlag.ch
    21.08.2014
    Kokoscreme-Cupcakes
    Mit diesem Rezept der schwedischen Starköchin Leila Lindholm kommt Urlaubsstimmung auf.
  • Mehr zum Thema

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Hardcore-Küche aus England

    Hölle ist da, wo die Engländer kochen, hat es früher geheißen. Ein böses Vorurteil? Angesichts dieser kulinarischen Ausreißer doch nachvollziehbar …

    News

    Neu am Markt: Neues von der Kultsardine – Nuri Olivenöl & Chili Öl

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    Advertorial
    News

    Muscheln: Meer Genuss

    Muscheln sind einer der seltenen Glücksfälle, bei dem sowohl Genießer als auch Umwelt gut aussteigen. Wir holen uns mit ihnen das Meer nach Hause!

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Noble Savage

    Im Wiener Bistro »Noble Savage« tischt Igor Kuznetsov acht Gänge für alle Abenteuerlustigen auf.

    News

    Buchtipp: Herrliches Höllenfeuer

    Das »Black Axe Mangal« gilt als eine der buchstäblich heißesten Adressen Londons – gerade auch bei Spitzenköchen. Jetzt ist das lang erwartete...

    News

    Bienen retten, Honig essen

    Unsere Bienen sind in Gefahr. Aber es gibt einen ganz einfachen Weg, den Bestand dieser fleißigen Insekten zu sichern: Honig von nachhaltig...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Geschmackstempel

    Im »Geschmacks-Tempel« in der Wiener Leopoldstadt tischt der neue Wirt Thomas Edlinger italienische und wienerische Spezialitäten auf.

    News

    Gordon Ramsay: Der Maximalist im Portrait

    Gordon Ramsays ist vierfache Vater – und ein Tausendsassa. Er kocht seit Jahrzehnten auf Sterne-Niveau, managt 39 Restaurants auf der ganzen Welt,...

    News

    So starten unsere Top-Restaurants wieder durch

    Falstaff hat die besten Restaurants aller Bundesländer kontaktiert: Alle sperren wieder auf und freuen sich riesig auf ihre Gäste.

    News

    Falstaff-Umfrage: Österreicher vermissen Gastronomie

    Mehr als die Hälfte von über 3.700 Befragten will gleich nach dem 15. Mai wieder ein Restaurant besuchen. Sie vermissen vor allem die Atmosphäre.

    News

    Wien: Stadtrat Hanke über Gastro-Förderung

    VIDEO: Falstaff fragt im Interview nach, in welchen Betrieben Gutscheine eingelöst werden können und ob Schanigärten ausgeweitet werden dürfen.

    News

    Bars und Restaurants lassen die Puppen tanzen

    Um trotz Corona-Maßnahmen nicht in halbleeren Lokalen zu sitzen, platzieren Betriebe wie das »Kleinod« oder der »Marchfelderhof« Schaufensterpuppen im...

    News

    Comeback für das »Strandcafé« an der Alten Donau

    Mit der Gastro-Öffnung am 15. Mai startet auch das traditionsreiche Kult-Lokal wieder durch und serviert unter anderem seine legendären Ripperl.

    News

    Andreas Senn bekocht die Salzburger Steinterrasse

    Am 15. Mai eröffnet die spektakuläre Rooftop-Bar im Herzen Salzburgs mit einem Kulinarik-Konzept von Sternekoch Andreas Senn.

    News

    Gastro-Gutscheine für alle Wiener

    Um die Gastronomie in der Bundeshauptstadt wieder anzukurbeln, verschenkt die Stadt Gutscheine in Höhen von 50 bzw. 25 Euro an alle Haushalte.

    News

    Pizza-Pop-Up ab Juni im Volksgarten

    Mit dem temporären Post-Corona-Projekt »Pizza senza Danza by Alexander Kumptner« kommt ein Stück Italien in die Wiener City.

    News

    Vorfreude-Gutscheine für »Stellas« und »Kleinod« gewinnen!

    Pernod Ricard unterstützt die heimische Gastronomie über de Aktion Vorfreude.kaufen und teilt die Vorfreude auf den Restart am 15. Mai mit den...

    News

    Top 10: Rezepte mit Honig

    Zum Weltbienentag am 20. Mai haben wir zehn Inspirationen fürs Kochen, Backen und Mixen mit Honig gesammelt.

    News

    Langsamer Abschied von Spitzenköchin Johanna Maier

    Für Restaurant und Hotel werden Käufer gesucht. Mit Ende Mai wird aber noch einmal aufgesperrt und man kann die wunderbare Küche genießen.