Gut gemixt ist schon gewonnen: Tim Philips ist der Bartender of the Year
Gut gemixt ist schon gewonnen: Tim Philips ist der Bartender of the Year / Foto: Diageo Germany GmbH/Ian Gavan

Schon lange fiebern Barkeeper aus aller Welt der Verleihung des Titels »Diageo Reserve World Class Bartender of the Year« entgegen: Während 
des gesamten letzten Jahres traten Teilnehmer aus den angesehensten 
Bars der Welt in lokalen und regionalen Challenges gegeneinander 
an. Jeder einzelne hoffte, sich beim Finale in Rio de 
Janeiro vor der weltberühmten Jury beweisen zu können. Den Ikonen der Bar-Szene präsentieren durften sich letztendlich aber nur 50 von 
15.000 Teilnehmern - unter ihnen der Star des Abends, der 28-jährige Tim Philips aus dem australischen »Hemmensphere«. Der begabte Barmixer folgt den letztjährigen Gewinnern Manabu Ohtake (Japan) und Erik 
Lorincz (UK) nach und beeindruckte mit einem hohen Maß an Kreativität, Hingabe und fesselnde
r Präsenz hinter der Bar sowie dem nötigen Funken Showtalent.

Großer Titel, große Aufgaben
Der neue World Class Bartender of the Year 2012 zeigt sich begeistert von der Auszeichnung. »Ich bin überwältigt, den Titel
 unter all den Talenten, welche diese Woche hier in Rio zusammen 
gekommen sind, gewonnen zu haben. Während meiner bisherigen Karriere 
habe ich eine große Leidenschaft dafür entwickelt, meinen Gästen eine
 außergewöhnliche Genuss-Erfahrung an der Bar zu vermitteln. Die hohen
 Standards und die unglaubliche Expertise während des Wettbewerbs 
geben einen Ausblick auf das nächste Jahr, in dem ich viel reisen, 
internationale Kollegen treffen und auf der ganzen Welt für meine 
Gäste einzigartige Erlebnisse schaffen werde«, plant Tim Philips. Tatsächlich wird der aktuelle beste Barkeeper des Jahres einiges zu tun haben: Der Sieger des vorletzten Jahres, Erik 
Lorincz, wurde als Berater für die Casino-Szene des neuen James Bond 
Films Skyfall engagiert und kreierte für den Juwelier Cartier einen 
Signature-Cocktail.

Ein Luxus-Trend als finale Challenge
Der Titel des Diageo Reserve World Class Bartenders of the Year ist nicht leicht verdient: Beim Finale in Rio wurde von den Barkeepern verlangt, schnell wachsende Trends der Bar-Szene aufzugreifen, 
insbesondere Retro Chic, einen globalen Luxus-Trend, der den Glamour 
der Goldenen Ära der 50er und 60er Jahre wieder aufleben lässt. So wurden während der Retro Chic Challenge einige der außergwöhnlichsten und 
inspirierendsten Drink-Kreationen des Wettbewerbs geschaffen. Ebenso wurde zeitlosen Klassikern der Cocktailwelt mit 
innovativen Elementen ein gewisses Extra verliehen.

www.diageo.com


(wald)

Mehr zum Thema

News

Bacardí Añejo Cuatro Cocktail Set gewinnen!

Die traditionsreiche und vielfach ausgezeichnete Rum-Marke launcht mit dem Bacardí Añejo Cuatro einen mindestens vier Jahre gereiften Premium-Rum, der...

Advertorial
News

Top 10: Drinks mit Whisky

Whisky ist eine der klassischsten Zutaten für Cocktails. Wir haben die beliebtesten zehn Rezepte vom Manhattan bis zum »Wag the Dog« gesammelt.

News

Legendäre Barkeeper-Reunion im Clandestino

Das kongeniale Duo Heinz Kaiser und Elvis Livera feiert für einen Abend lang Wiedervereinigung und mixt die besten Drinks aus neun gemeinsamen Jahren.

News

Metaxa: Sterne über Griechenland

Metaxa ist neben dem Ouzo die bekannteste Spirituose Griechenlands. Vor 130 Jahren erfand Spyros Metaxa das Verfahren, nach dem das einzigartige...

News

Macallan bricht erneut Weltrekord

Le Clos verkauft in Dubai »The Macallan 1926« Whisky für 1,2 Millionen USD und stellt damit einen neuen Weltrekord auf.

News

Sensationeller Erfolg für Wiener Barkeeper

Ferenc Haraszti von »Mr. Mendez« in Wien gewinnt die Courvoisier’s Toast of Paris International Cocktail Competition.

News

Der Vocktail: Ein virtueller Cocktail

Das virtuelle Cocktailglas möchte Wasser in Cocktails verwandeln – von der Erscheinung, über die Aromen bis hin zum Geschmack.

News

Falstaff Leserreise: Kuba mit Cuba Libre!

Eine Begegnung mit Kuba: Leidenschaftlich, unbeschwert, bunt, multikulti, nostalgisch, chaotisch und oftmals irritierend. Vielleicht ist es gerade das...

Advertorial
News

Red Bull Summer Edition: Kokos trifft Blaubeere

Die neue, fruchtig-erfrischende Limited Edition ist ab Ende April im Handel und nur für kurze Zeit erhältlich.

Advertorial
News

Nominieren Sie Ihre Lieblings-Rooftop-Location

Wo genießen Sie Ihren Sundowner am liebsten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!

News

Wiederbelebung von Port Ellen und Brora

Nach 34 Jahren haucht Diageo den beliebten Whisky Brennereien mit einem 35 Millionen Pfund Investment wieder Leben ein.

News

Ferenc Haraszti gewinnt Courvoisier-Competition

Der Barkeeper von »Mr. Mendez« sichert sich die Österreich-Ausscheidung des »Toast of Paris« und tritt beim Weltfinale in Paris an.

News

Craft Spirits: Heißes Handwerk

Nach Craft-Bier sind jetzt Craft-Spirituosen am Zug. Gin, Rum und Whiskey – hausgebrannt aus natürlichen Zutaten aus der Region. Doch was zeichnet ...

News

Barkultur: Volle Craft voraus

Ein schlichter Wodka reicht hier nicht aus. In die »Craft Cocktails« von Gerhard Wanderer kommen hand­gemachte Spirituosen aus der Region.

News

Jägermeister Oliver Dombrowski über 50 Jahre Partnerschaft

Der Spirituosen-Profi spricht mit Falstaff über 50 Jahre Jägermeister, das Erfolgsrezept dahinter und seinen liebsten Jägermeister-Drink.

News

Al Banco: Neue Aperitivo-Bar in Wien

Am Erste Bank Campus nahe dem Belvedere wird in der kürzlich eröffneten italienischen Tagesbar »la dolce vita« zelebriert.

News

Wieviel Handwerk steck in »Craft«?

Der Versuch einer Definition mit dem Experten und »The Balvenie« Markenbotschafter Sam J. Simmons.

News

Erster AWA-Botschafter Österreichs ausgezeichnet

Die Austrian Whisky Association zeichnete den ersten Whisky Botschafter Österreichs im Planter's Club in Wien aus.

News

Digestif: Dunkle Verführer

Die alkoholarmen Aufrichter – oder auch Absacker – nach dem Essen sind aktuell wieder auf dem Vormarsch: von normannischen Löchern und alpinen...

News

Neue Bar im Palais Hansen Kempinski

26°EAST: David Penker widmet sich den Ländern am 26. Längengrad und bringt spannende Zutaten und Drinks an den Wiener Ring.