Die Champagnerflaschen werden nun 40 Jahre im Meer lagern / Foto: Veuve Clicquot
Die Champagnerflaschen werden nun 40 Jahre im Meer lagern / Foto: Veuve Clicquot

Die Aland-Inseln in Finnland sind im Regelfall kaum Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Doch viele Champagner-Freunde kennen die Inselgruppe seit 2010: Damals konnten hier Taucher aus einem gesunkenen Schiffswrack 47 Flaschen Veuve-Clicquot-Champagner aus den 1840er-Jahren bergen – Falstaff berichtete. Für ein ganz spezielles Event suchte sich Veuve Clicquot nun die finnischen Inseln als Schauplatz aus – und das nicht ohne Grund. Zum einen wurden die neuen Cave Privée präsentiert, zum anderen aber auch eine der geborgenen Flaschen geöffnet und ein spektakuläres neues Experiment gestartet.

40 Meter unter dem Meer
Unter dem Titel »Cellar in the Sea« werden hunderte Champagnerflaschen, darunter Veuve Clicquot Yellow Label in Imperial- und Magnumgröße, der Vintage Rosé 2004 und Veuve Clicquot Demi-Sec, im Meer versenkt, 40 Meter unter dem Meeresspiegel. Über 40 Jahre hinweg werden die Champagner mit einer ähnlichen Auswahl verglichen, die im Weinkeller in Reims lagert. Davon verspricht sich Veuve Clicquot, mehr über den Reifeprozess von Champagner lernen zu können.

Wie schmeckt 170 Jahre alter Champagner?
Über die Lagerungsfähigkeit in der Ostsee konnten sich die Besucher des Events dann auch selbst ein genaues Bild machen, als eine Flasche der 2010 geborgenen Charge geöffnet wurde. Das Fazit: Der Champagner war immer noch trinkbar und es war sogar noch ein leichtes Prickeln bemerkbar. Die Ostsee ist besonders geeignet für das »Cellar in the Sea«-Experiment, weil sie sehr wenig salzig ist. Die Tiefe von 40 Metern, in der der Weinkeller noch lagert, garantiert für Algenfreiheit und eine konstante Temperatur von vier Grad Celsius.

Zudem wurden die neuen Veuve Clicquot Cave Privée präsentiert, eine Auswahl von Spitzenweinen, die über Jahrzehnte in den Kalkkellern von Reims reifen durften. Zur Vorstellung des Rosé 1990, Blanc 1989, Blanc 1982 und des 1979er Rosé kreierte der schwedische Sternekoch Magnus Ek ein exquisites Dinner.

www.veuve-clicquot.com

(sb)

Mehr zum Thema

  • Champagner-Perlen
    04.08.2010
    Ältester Champagner der Welt vom Meeresgrund geborgen
    Gut gekühlt und noch trinkbar – Echtheit konnte aber noch nicht bestätigt werden.
  • Die Flaschen am Meeresgrund
    29.05.2011
    Ältester Champagner der Welt unterm Hammer
    Die Flaschen sind rund 180 Jahre alt und wurden vorigen Sommer aus einem Schiffswrack vor Finnland geborgen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Sensationelle Weine für einen guten Zweck

    Hochkarätige und rare Weine kommen unter den Hammer. Der Erlös wird zu 100 Prozent für die Erforschung eines »Immun-Gens« am IMBA-Institut fließen....

    News

    Autochthone Weine: Bodenständig

    Sie sind alteingesessen, werden aber zunehmend neu entdeckt: die vielen autochthonen Weinsorten des Friaul. Verduzzo, Friulano, Refosco – die...

    News

    Genuss-Radeln in Niederösterreich

    Weinkenner sprechen von Terroir, wenn sie die Herkunft, den Boden und das Mikroklima eines Weines beschreiben. Dieses Terroir erlebt man am besten,...

    News

    Maximilian Riedel denkt an ein eigenes Weingut

    Interview mit dem Chef der Glas-Dynastie: über ein neues Zweigelt-Glas, Wein aus Schweden und dem Himalaya sowie neue Konkurrenz für die Weinwelt.

    News

    Flüssiges Europa: Die Donau und der Wein

    Auf ihrem Weg vom Ursprung bis ins Schwarze Meer passiert der längste Strom Mitteleuropas viele Länder mit ausgewiesener Weinkultur.

    News

    Abschied von Erich Wagner

    Am 23. Mai ist der bekannte oberösterreichische Weinhändler Erich Wagner im Alter von nur 62 nach geduldig ertragener Krankheit verstorben.

    News

    Klosterneuburg: An der Quelle des Weinbaus

    Eingebettet in die Region Wienerwald, hat Klosterneuburg landschaftlich viel zu bieten. Aber auch in puncto Kultur und Weinbau steht man hier auf...

    News

    Nachbericht: Una Serata Siciliana

    FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

    News

    Leo Hillinger in zwei Minuten

    Falstaff erreichte Leo Hillinger in Luxemburg, um mit dem wohl meistbeschäftigten Winzer einen Wordrap durchzuführen.

    News

    Heimische Weingeschichte wissenschaftlich aufgearbeitet

    Neues Standardwerk zur Geschichte des österreichischen Weinbaus von der Urzeit bis heute. Inklusive neuer Erkenntnisse zum Wirken von Friedrich...

    News

    Die schönsten Impressionen vom Pop-Up-Heurigen 2019

    Hunderte Gäste ließen sich Österreichs größten Heurigen im Kursalon Hübner in Wien nicht entgehen. Sehen Sie hier die besten FOTOS.

    News

    Landessieger 2019: Die besten Steirerweine

    Aus mehr als 2000 eingereichten Weinen wurden die besten in 18 Kategorien gekürt. Der Weinhof Ulrich schafft einen Hattrick und ist »Weingut des...

    News

    Pop-Up-Heuriger 2019: Die Aussteller

    FOTOS: Die besten Heurigen & Buschenschanken des Landes, Mostheurige und zahlreiche Kulinarikpartner machten das Event zum vinophilen wie...

    News

    Pop-Up-Heuriger 2019: Die Gäste

    FOTOS von den Gästen beim Entrée zum größten Heurigen Österreichs im Wiener Kursalon Hübner.

    News

    Beste Heurige 2019: Doppelsieg in der Steiermark

    Die Polz Buschenschank in Strass und der Gutsheurige des Weinguts Krispel in Straden teilen sich den ersten Platz.

    News

    Familie Schwertführer zum »Heurigenwirt des Jahres« gekürt

    Der familiengeführte Traditionsbetrieb in Sooss bei Baden kann als Bilderbuch-Betrieb bezeichnet werden.

    News

    Beste Küche: Weinbeisserei Hager ausgezeichnet

    Der Paradebetrieb im niederösterreichischen Mollands trägt dieses Jahr mit 97 Falstaff-Punkten auch den Gesamtsieg im Heurigen & Buschenschankguide...

    News

    Heuriger Edlmoser ist bester in Wien

    In Mauer in Wiens süden wird konsequent hohe Qualität geboten – sowohl beim Wein als auch bei den klassischen aber modern interpretierten Speisen.

    News

    Podersdorfer Weinstube ist Burgenlands bester Heuriger

    Die Produkte spiegeln das Beste der Region wieder, ebenso wie die Weine – das bringt der Familie Lentsch Platz 1 im Burgenland.