Die Aland-Inseln in Finnland sind im Regelfall kaum Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Doch viele Champagner-Freunde kennen die Inselgruppe seit 2010: Damals konnten hier Taucher aus einem gesunkenen Schiffswrack 47 Flaschen Veuve-Clicquot-Champagner aus den 1840er-Jahren bergen – Falstaff berichtete. Für ein ganz spezielles Event suchte sich Veuve Clicquot nun die finnischen Inseln als Schauplatz aus – und das nicht ohne Grund. Zum einen wurden die neuen Cave Privée präsentiert, zum anderen aber auch eine der geborgenen Flaschen geöffnet und ein spektakuläres neues Experiment gestartet.

40 Meter unter dem Meer
Unter dem Titel »Cellar in the Sea« werden hunderte Champagnerflaschen, darunter Veuve Clicquot Yellow Label in Imperial- und Magnumgröße, der Vintage Rosé 2004 und Veuve Clicquot Demi-Sec, im Meer versenkt, 40 Meter unter dem Meeresspiegel. Über 40 Jahre hinweg werden die Champagner mit einer ähnlichen Auswahl verglichen, die im Weinkeller in Reims lagert. Davon verspricht sich Veuve Clicquot, mehr über den Reifeprozess von Champagner lernen zu können.

Wie schmeckt 170 Jahre alter Champagner?
Über die Lagerungsfähigkeit in der Ostsee konnten sich die Besucher des Events dann auch selbst ein genaues Bild machen, als eine Flasche der 2010 geborgenen Charge geöffnet wurde. Das Fazit: Der Champagner war immer noch trinkbar und es war sogar noch ein leichtes Prickeln bemerkbar. Die Ostsee ist besonders geeignet für das »Cellar in the Sea«-Experiment, weil sie sehr wenig salzig ist. Die Tiefe von 40 Metern, in der der Weinkeller noch lagert, garantiert für Algenfreiheit und eine konstante Temperatur von vier Grad Celsius.

Zudem wurden die neuen Veuve Clicquot Cave Privée präsentiert, eine Auswahl von Spitzenweinen, die über Jahrzehnte in den Kalkkellern von Reims reifen durften. Zur Vorstellung des Rosé 1990, Blanc 1989, Blanc 1982 und des 1979er Rosé kreierte der schwedische Sternekoch Magnus Ek ein exquisites Dinner.

www.veuve-clicquot.com

(sb)

Mehr zum Thema

  • 04.08.2010
    Ältester Champagner der Welt vom Meeresgrund geborgen
    Gut gekühlt und noch trinkbar – Echtheit konnte aber noch nicht bestätigt werden.
  • 29.05.2011
    Ältester Champagner der Welt unterm Hammer
    Die Flaschen sind rund 180 Jahre alt und wurden vorigen Sommer aus einem Schiffswrack vor Finnland geborgen.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die besten Weine für den Sommer 2021

    Der Sommer ist die hellste, fröhlichste und sinnlichste aller Jahreszeiten – ein ausgesucht gutes Glas Wein verleiht dieser sommerlichen Lebenfreude...

    News

    Ana Paula Bartolucci im Falstaff-Talk

    Die Chandon-Kellermeisterin spricht im Interview über den neuen Sommerdrink Chandon Garden Spritz, den Weinbau in Argentinien und kulinarische...

    News

    Tessin: Italien auf schweizerisch

    Das Tessin ist der mediterranste aller Schweizer Kantone. Mit seinen Spitzenwinzern, einem breiten kulinarischen Angebot und vielen Top-Hotels ist er...

    News

    World Champions: Familie Henschke

    Ihre Vorfahren mussten die deutsche Heimat aus religiösen Gründen verlassen. In Australien fand die Familie Henschke im Weinbau das Glück. Ihr Shiraz...

    News

    Kultformat: Winzer machen sich für Doppler-Comeback stark

    Unter dem Motto #wemakethedopplergreatagain haben sich 16 Winzerinnen und Winzer zusammengetan, um den guten alten Doppelliter als Flaschenformat...

    News

    Die Top 10 Weinhotels der Welt

    Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

    News

    Perrier-Jouët präsentiert Belle Epoque 2013

    Die traditionsreiche Maison hat kürzlich einen weiteren exklusiven Jahrgang ihrer legendären Qualität vorgestellt, die limitiert auch in Österreich...

    News

    Die Sieger der Rosé Trophy Schweiz 2021

    Sommer-Zeit ist Rosé-Zeit: Wir haben die besten Schweizer Winzer unter die Lupe genommen. Als Sieger der Falstaff-Trophy gehen Michael Broger, Weingut...

    News

    Trauer um KommR Gerd A. Hoffmann

    Der erfolgreiche Messeveranstalter und VieVinum-Mitbegründer verstarb am 9. Juli nach längerer Krankheit.

    News

    Weinbau in den Alpen: Die Berge im Glas

    Mitten in den Alpen entstehen einige der spannendsten Weine Europas. Häufig noch unentdeckt, denn viele Gebiete in den Alpen sind auf der...

    News

    Bollinger: Champagner und feine Kulinarik im »Park Hyatt Vienna«

    Das »Park Hyatt Vienna« und KATE & KON sind zurück und sorgen mit »The Bolligarden« gemeinsam für prickelnde Flower Power in der Wiener Innenstadt.

    News

    Landessieger 2021: Die besten Weine der Steiermark

    Neben dem Weingut Frauwallner, das zum »Weingut des Jahres« gekürt wurde freuen sich die Sieger in 18 Kategorien über ihre Titel.

    News

    Domäne Wachau jetzt neu bei Lidl

    Außergewöhnliche Weine aus meisterhaftem Handwerk sind das Markenzeichen der Domäne Wachau. Die herrlichen Tropfen sind nun auch im Sortiment von Lidl...

    Advertorial
    News

    Pulker's Heuriger hat die beste Küche

    Mit seinem Schweinsbraten als »Signature Dish« hat sich Bernd Pulker bereits einen Namen gemacht – im Rahmen der Falstaff Heurigen Trophy 2021 geht er...

    News

    Heurigen: Wieninger am Nussberg hat beste Aussicht

    Im diesjährigen Heurigen- & Buschenschankguide geht die Sonderauszeichnung für die schönste Aussicht an die »Buschenschank Wieninger am Nussberg«.

    News

    Buschenschank Tschermonegg für besten Wein ausgezeichnet

    Makelloser Sauvignon und vielversprechende PIWI-Sorten verschafften der Buschenschank Tschermonegg die Sonderauszeichnung »Bester Wein« bei der...

    News

    Neueröffnung des Jahres: Weinwirtschaft Lassl

    Wir gratulieren der »Weinwirtschaft Lassl« zum Sondersieg in der Kategorie »Neueröffnung des Jahres« bei der Falstaff Heurigen Trophy 2021.

    News

    Die Vielfalt des Alto Piemonte

    Im Rahmen des Taste Alto Piemonte 2021 hat Falstaff Italien Redakteur Simon Staffler versucht sich ein Bild von diesem überraschend spannenden Gebiet...