Der Weg zum Bio-Vorzeigeland

Lagebesprechung am Acker: Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf (l.) am Hof von Doris Kollar-Lackner in Kukmirn.

© Ian Ehm

Lagebesprechung am Acker: Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf (l.) am Hof von Doris Kollar-Lackner in Kukmirn.

Lagebesprechung am Acker: Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf (l.) am Hof von Doris Kollar-Lackner in Kukmirn.

© Ian Ehm

Politik und Verwaltung haben mit gutem Beispiel voranzugehen. Im Grunde selbstverständlich. Doch was in der Theorie oft so einfach klingt, erfordert in der Praxis einiges an Umbauarbeiten. Zum Beispiel, wenn es um die »Biowende« geht, die großangelegte Umstellung auf Biolandwirtschaft. Deshalb ist das Eisenstädter Landhaus – genauer: die Landhausküche – gegenwärtig wahrscheinlich die wichtigste Großbaustelle des Burgenlands. Immerhin möchte man sich zügig in ein Bio-Vorzeigeland verwandeln.

Während die Küche deshalb geschlossen bleibt, werden der Landtag, die Landesregierung, die ganze Verwaltung vorübergehend in der nahen Landesberufsschule verköstigt. Denn wo bislang eine Ausgabeküche war, an der Speisen warm und fertig zum Verzehr angeliefert und bloß an die Belegschaft ausgegeben wurden, soll im ersten Quartal 2020 eine moderne Produktionsküche eröffnet und werktags frisch gekocht werden. Wäre allein das schon ein Statement hin zu Qualität, Regionalität, Müllvermeidung und der Schaffung einiger kulinarisch qualifizierter Arbeitsplätze.

Doch wie in allen Landes- und landesnahen Küchen soll auch der Bioanteil der verkochten Lebensmittel bis 2024 bei 100 Prozent liegen. Bei Milchprodukten und Eiern lautetete die Order bereits 2019 »alles Bio«. Damit auch Kindergärten und Landesschulen mitziehen, wurde sogar das Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz novelliert – und die genannten Quoten festgeschrieben. Praktisch natürlich, dass sich das bereits merkbar positiv auf die Nachfrage nach regionalen Bioprodukten auswirkt und so für Bauern eine Geschäfts- und Lebensgrundlage geschaffen wird. Denn das Projekt Bio ist umfassend und reicht weit über die Landhausküche hinaus.

© Ian Ehm

Draußen auf den Feldern und in den Weingärten ist dieser Tage oft die »Bauleiterin« anzutreffen. Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf wirbt auf ihrer Roadshow für die Biowende – die groß angelegte Bioumstellung von vorerst der Hälfte der landwirtschaftlichen Fläche bis 2027. Weil längerfristig die volle Fläche umfassend ökologisch bewirtschaftet werden soll, sucht Eisenkopf auch mit kritisch gesonnenen Zeitgenossen Austausch. Am liebsten allerdings holt sie sich Anregungen und Feedback von Pionieren oder besonders innovativen Betrieben wie jenem von Doris Kollar-Lackner aus Kukmirn.

Als die Landesrätin vorbeischaut, sind Kollar-Lackner und ihr Team gerade bei der Kürbisernte – und sichtlich zufrieden. Natürlich, die Trockenheit blieb auch hier nicht ohne Folgen. Doch Kollar-Lackner ist ein großer Name in der Kernölszene und bürgt für höchste Qualität, auch heuer. Als »Kürbismeister« ist auch Josef Jugovits bekannt, wenngleich er auf seinem Ackerbaubetrieb in Schachendorf mit 33 Kulturen voll auf Vielfalt setzt. Auf seinen Feldern zeigt er der Landesrätin seine jüngste Errungenschaft – und die sich sichtlich beeindruckt: »Kreuzkümmel, erstmals in Bioqualität aus dem Burgenland!« Die Fläche mag vorerst noch so klein sein: Der Ertrag stimmt. Und, wie es aussieht, die Nachfrage auch.

ERSCHIENEN IN

Burgenland Special 2019
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 04.12.2019
    Bio-Revolution im Burgenland
    Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.
  • 22.11.2019
    Burgenland: Land der Vielfalt
    Das jahrhundertealte Grenzland zwischen Ungarn und Österreich ist das jüngste Bundesland Österreichs und steckt voller Gegensätze, die am...
  • 05.12.2019
    Hans Peter Doskozil im Interview
    Trotz seiner kurzen Amtszeit hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil schon riesige Meilensteine für sein Land gesetzt. Geht es nach ihm,...

Mehr zum Thema

News

Das Burgenland in Bildern

Landschaft, Leute, Lebensqualität: 100 Jahre Burgenland, eine Erfolgsgeschichte, die dazu geführt hat, dass das Bundesland heute in vielen Bereichen...

News

Doskozil: »Die Vielfalt macht uns aus«

Schon nach einer kurzen Amtszeit hat Landeshauptmann Hans Peter Doskozil riesige Meilensteine für sein Land gesetzt. Ein Gespräch über Visionen, die...

News

»Gemma Köllaschaun«: Martiniloben in Weiden am See

Die örtlichen Winzer laden vom 12. bis zum 14. November zum traditionellen Martiniloben.

News

Alles Gute zum 80er, Anton Kollwentz!

FOTOS: Prominente Gratulanten erwiesen dem österreichischen Weinbaupionier die Ehre und stießen mit sagenhaften Wein-Ikonen aus dem Kollwentz-Keller...

News

Rückschlag für Eselböcks Restaurantprojekt in Rust

Die Gastronomen wollten am Ruster Stadthafen ein Restaurant und Apartments errichten. Nach Bürgerprotesten ruderte nun der Gemeinderat zurück.

News

Land Burgenland ehrt vier Weinbaupioniere

Das Komturkreuz wurde von LH Doskozil an Johann Scheiblhofer, Anton Kollwentz, Engelbert Gesellmann und Hermann Krutzler verliehen.

News

Exklusive Hannes Reeh Weinlinie bei Lidl

Unvergleichlich facettenreiche Weine sind das exklusive Markenzeichen des Weindemokraten Hannes Reeh. Die außergewöhnlichen Tropfen sind nun auch im...

Advertorial
News

Landessieger: Best of Burgenland 2021

In 17 Kategorien wurden die Besten der Besten ermittelt – den Titel »Weingut des Jahres« holt sich das Weingut Mariel aus Wulkaprodersdorf.

News

Mittelburgenland: Österreichs Rotwein-Wiege

Vor 40 Jahren wurden im Mittelburgenland die ersten österreichischen Rotweine erzeugt und Weingeschichte geschrieben. Seither eilen die Winzer aus dem...

News

Darum setzen Top-Köche auf Tauben aus dem Burgenland

Die Geschichte von den gebratenen Tauben ist nicht zufällig die bekannteste Assoziation mit dem mythischen Schlaraffenland. Die köstlichen Vögel...

News

Wilde Spezialitäten aus dem Burgenland

In den Wäldern von Österreichs östlichstem Bundesland gedeiht Wild in außerordentlicher Vielfalt und Qualität. Wir haben uns ein paar Rezepte...

News

Wein-Adventkalender der Selektion Vinothek Burgenland gewinnen!

Die Gebietsvinothek wartet mit dem größten Wein-Adventkalender des Landes auf. Wir verlosen ein exklusives Package mit 24 Top-Weinen aus dem...

Advertorial
News

Hannes Reeh – Sechs Liter Großflasche gewinnen!

Facettenreiche Weine die einer Symphonie gleichen und die pure Freude am Genuss sind die Markenzeichen von Hannes Reeh

Advertorial
News

Ein Appassimento vom Neusiedlersee

Für den außergewöhnlichen Dry Aged Red 2018 der Gebrüder Nittnaus trockneten vollreife Trauben sechs Wochen vor der Maischegärung

Advertorial
News

Gewinnspiel: Wein, der Momente verschönert – Weingut Migsich

Gehobene Eleganz mit detailverliebter Ehrlichkeit und umgekehrt. Außergewöhnliche Weine, die begeistern. Willkommen im Weingut Migsich. Wir verlosen...

Advertorial
News

Familie Eselböck plant neues Restaurant in Rust

Walter und Eveline Eselböck wollen am Ruster Stadthafen ein ökologisch nachhaltiges Gebäude mit Restaurant und Apartments errichten.

News

Das sind die burgenländischen Landessieger 2020

»HST Hannes und Emma Steurer« aus Jois wurde mit sieben Goldmedaillen zum Weingut des Jahres gekürt. Wir haben alle Sieger im Überblick.

News

Scheiblhofer setzt Expansion unbeirrt fort

Wo andere Mitarbeiter abbauen sucht die Familie Scheiblhofer aus Andau Verstärkung. Der Vollbetrieb öffnet mit einem Pop-Up Heurigen am 29. Mai.

News

Weinpackage vom Weingut Bayer – Erbhof gewinnen!

Das Donnerskirchner Spitzenweingut vereint Tradition mit Nachhaltigkeit und Ursprung – es steht für ausdrucksstarke Weine. Wir verlosen eine...

Advertorial
News

Top 10 »Pannonisch wohnen«

Ästhetisch und zu hundert Prozent authentisch: »Pannonisch Wohnen« vermittelt dem Gast die Lebensweise der Einheimischen.