Der Opernball wird kulinarischer

Operndirektor Dominique Meyer, Opernball-Organisatorin Maria Großbauer, Sommelier Adi Schmid und die Winzer-Elite Österreichs, deren Weine am Ball ausgeschenkt werden.

© Wiener Staatsoper / Ashley Taylor

Operndirektor Dominique Meyer, Opernball-Organisatorin Maria Großbauer, Sommelier Adi Schmid und die Winzer-Elite Österreichs, deren Weine am Ball ausgeschenkt werden.

© Wiener Staatsoper / Ashley Taylor

Das große Interesse an den Plänen der neuen Opernball-Organisatorin Maria Großbauer konnte man an der überwältigenden Zahl der Besucher der offiziellen Pressekonferenz am Montag in der Wiener Staatsoper ablesen. Der Joseph Haydn-Saal war prall gefüllt mit Journalisten, Fotografen und Kameraleuten sowie Künstlern und Sponsoren. Ein blendend gelaunter Operndirektor Dominique Meyer begrüßte die Gäste und Maria Großbauer enthüllte ihre Pläne für ihren ersten Opernball. Neben dem künstlerischen Programm setzt die Managerin einen ambitionierten Schwerpunkt auf Kulinarik mit regionalem Anker. Das führt zu einer weiteren Premiere, denn erstmals engagiert sich auch der Falstaff-Verlag und bringt eine Opernball-Sonderausgabe heraus, die u.a. Teil der Herrenspende wird.

Adi Schmid ist Opernball-Sommelier

Der Opernball, der in der Vergangenheit kulinarisch am ehesten mit Würstel und Bier in Verbindung gebracht wurde, rüstet kulinarisch und vinophil auf. Um das Weinangebot vielfältiger zu gestalten, wurde mit »Steirereck«-Sommelier Adi Schmid ein erfahrener Profi an Bord geholt. Gemeinsam mit Maria Großbauer rekrutierte er die Spitzenwinzer Hirtzberger, Jamek, Knoll, FX Pichler, Rudi Pichler Pichler-Krutzler, die Domäne Wachau und Feiler-Artinger. Beim Schaumwein setzt man auf Bewährtes: Der langjährige Partner Schlumberger bringt Prickeln in die Oper und stellt mit dem Grünen Veltliner brut den Opernball-Sekt 2017.

Impression vom Opernball 2016
Impression vom Opernball 2016

© Wiener Staatsoper GmbH, Michael Pöhn

Zusammenarbeit mit heimischen Produzenten

Maria Großbauer setzt nicht nur auf kulinarische Qualität und Vielfalt, sondern auch auf Nachhaltigkeit. Zu den Top-Produzenten, die auch persönlich vor Ort sein werden, zählen Kaviarzüchter Walter Grüll, Käsemacher Johannes Lingenhel und Schneckenzüchter Andreas Gugumuck. Slow Food Wien wird zusammen mit »Ströck Feierabend« einen eigenen Bereich betreuen. Slow Food Ikone Barbara van Melle lobt im Gespräch mit Falstaff die Durchsetzungskraft der neuen Opernball-Chefin: »Da ein Knebelvertrag mit einem internationalen Getränkekonzern verhindert hatte, dass wir naturtrüben Apfelsaft servieren, musste ich unsere Unterstützung zwangsläufig wieder absagen. Doch Frau Großbauer gelang es nach Monaten, sich von dem Vertrag zu lösen und somit sind wir gerne mit dabei.« 

Übersicht über die kulinarischen Angebote

Weinbar in der Schwind-Loggia: Hier wird es die Top-Lagen der oben genannten Winzer geben. Deren Weine werden übrigens in der ganzen Oper ausgeschenkt, auch deren »Mittelklasse«-Weine.

Hinterbühne: Betreuung von »Ströck Feierabend« mit Unterstützung von Slow Food Wien – Angeboten werden Bio-Würstel von Thum, Frischkäse von Lingenhel, eine Bio-Brettljause, Fair Trade Kafffee u.v.m.

Philharmonikergarderobe: Das »Schwarze Kameel« kehrt nach Jahren auf den Opernball zurück und betreut u.a. den Raum im ersten Souterrain.

Obernball-Disco: Roberto von der gleichnamigen Bar stellt den Opernball-Drink, der dem Liebestrank der gleichnamigen Donizetti-Oper nachempfunden ist. Der Barkeeper wird persönlich vor Ort sein und den Cocktail auf Hendrick's Gin-Basis mixen.

Balkon rechts: In einer veritablen Kopie des »Schwarzen Kameel« werden u.a. Beinschinken-Brötchen und G'spritzte serviert.

Balkon links: In »Schlumbergers Kaviar-, Sekt- und Schneckenbar« sind die Protagonisten Programm: Sekt von Schlumberger, Stör-Kaviar von Grüll finalisiert von Heinz Reitbauer Junior und Weinbergschnecken von Andreas Gugumuck.

Debütantinnen beim festlichen Einzug
Debütantinnen beim festlichen Einzug

© Wiener Staatsoper GmbH, Michael Pöhn

Weitere kulinarische Neuerungen

Der Opernballsekt 2017 ist ein reinsortiger Grüner Veltliner Brut von Schlumberger und die Eissorten von Gerstner sind diesmal Marille Topfenknödel, Nougat und Himbeersorbet (Eiswagen Parkettumgang rechts). Nach Jahren ist Vöslauer wieder Exklusiv-Partner für Mineralwasser. Dominique Meyer kommentierte dies mit einem Grinsen:

»Ja, man kann am Opernball auch Wasser trinken.«

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Dots Establishment

Das Engagement vom neuen Küchenchef Sören Herzig, deutet auf einen kulinarischen Systemwechsel im Dots Establishment hin.

News

Rezeptstrecke: Best of Frühstück

Von Smoothie bis Waffeln: Top Rezepte für das perfekte Frühstück im Bett: Lachs Bagel, Banana Bread, Blueberry Pancakes, Waldbeer-Smoothie,...

News

Dinner for 2: Heut' koch' ich sie mir ein!

Was kocht ein Spitzenkoch für seine Liebste zu Hause? Alain Weissgerber vom »Taubenkobel« verrät uns, wie er seine Barbara ganz privat verwöhnt. Das...

News

Bachls Restaurant der Woche: Apron

Topkoch Stefan Speiser übersiedelt ins neue »Apron«. Das Restaurant wurde mit schönen Materialien wertig gestylt und die Karte liest sich auf den...

News

Bachls Restaurant der Woche: Jägerstube

Im Sommer 2017 tauschte die Jägerstube ihre Einrichtung und auch die Küche wurde inklusive Chef erneuert. Neuer Küchenchef ist der 33-jährigen Tiroler...

News

Wie Karl Lagerfeld zu seiner Krone kam

Die Tiara für die Opernball-Debütantinnen hat dieses Jahr die Mode-Ikone für Swarovski entworfen. Blick hinter die Kulissen dieser glitzernden Liaison...

News

150 Jahre Donauwalzer: Die heimliche Hymne

Der welt­berühmte Walzer steht wie kein anderes Musikstück für Österreich und seine Einwohner. Heuer zelebriert er seinen 150. Geburtstag. Wie die...

News

Ballroben: Brautkleid vs. »Krampusfarben«

Im Falstaff-Talk spricht Designerin Lena Hoschek über aktuelle Trends und No Gos bei Ballroben.

News

Vienna City Guide für den Opernball

Falstaff hat sich nach den besten Restaurants, Würstelständen, Frühstücks-Locations und Bars in Wien umgesehen.

News

Große Genuss-Arien

Champagner, Fasan und »Götterwein«: Kulinarische Genüsse spielen in Opern wichtige Rollen. Immerhin waren viele große Komponisten ebenso...

News

Schnaken & Schnurren: Opernball Anekdoten

Falstaff hat sich auf die Suche nach den unbekannten Gourmet-Seiten der Wiener Staatsopern-Familie gemacht.

News

Opéra Culinaire

Die Wiener Küche wird nicht nur in Opern besungen: Die berühmten Plachutta Brüder zeigen, wie Ihnen eine traditionelle Schöberlsuppe, Tafelspitz und...

News

Herwig Pecoraro: Der Balsamico Tenor

Eigentlich war er Polizist. Zum Glück ist er dann doch noch Tenor geworden. Und zwar ein wirklich guter. Ganz nebenbei macht er auch noch »Aceto...

News

Dominique Meyer: Sinn für Vorzüglichkeit

Er ist seit 2010 Direktor der Wiener Staatsoper. Der französische Wirtschaftswissenschaftler über musikbegeisterte Weinbauern und die Liebe zur Musik.

News

Opera Gourmet: Kulinarische Ballfreuden

Der Opernball 2017 überrascht mit einem neuen kulinarischen Konzept. Traditionsreiche Institutionen und junge Slow-Food-Künstler sorgen für die...

News

Adi Schmid: Der Opernball-Sommelier

Seit über vierzig Jahren ist Adi Schmid Sommelier im Wiener »Steirereck«. 2017 zeichnet er für die Weinauswahl am Ball der Bälle verantwortlich.

News

Der Wiener Opernball in Zahlen

Bis zu 7.200 Menschen tummeln sich einen Abend lang in der Oper, um auf dem Ball der Bälle mit dabei zu sein oder mitzuarbeiten. Die Facts & Figures...

News

In Vino Opera

Prickelndes von Schlumberger und Spitzenkreszenzen von heimischen Top-Winzern – auf diese Weinbegleitung dürfen sich die Gäste Opernballs freuen.

News

Opernball-Interview: »Das Haus soll sich drehen!«

Maria Großbauer organisiert dieses Jahr zum ersten Mal den Wiener Opernball – und bringt viele neue Ideen ins Haus. Im Interview verrät die...

Cocktail-Rezept

L'Elisir d'Amore

Am Opernball wird wieder mit einem eigens kreierten Cocktail angestoßen. 2017 kommt er von einem der besten Barkeeper des Landes – und ist ein...