Pure Vielfalt: Auf dem Karmelitermarkt gibt es sowohl regionale als auch internationale Produkte. Vier Wiener Märkte in der Bilderstrecke ... / © Andreas Jakwerth
Pure Vielfalt: Auf dem Karmelitermarkt gibt es sowohl regionale als auch internationale Produkte. Vier Wiener Märkte in der Bilderstrecke ... / © Andreas Jakwerth

»Beratung beim Einkaufen wird in Zukunft immer wichtiger. Zudem wird es weiterhin Gastronomie geben – heute ist diese auf maximal ein Drittel der verbauten Fläche beschränkt«, erklärt Alexander Hengl, Sprecher des Marktamts der Stadt Wien. Der Markt der Zukunft, so der Experte, soll vorwiegend Handelsplattform bleiben, mehr Gastronomie wird es kaum geben. Möglicherweise kann das Areal aber auch als Standort für Events dienen – dies habe sich in den vergangenen Jahren immer stärker positiv herauskristallisiert. KünstlerInnen veranstalten Workshops auf dem Marktgelände, laden zu Vernissagen oder Festen. Besonders stark im Trend liegt dies etwa auf dem Brunnenmarkt im 16. Bezirk – dort gibt es ein buntes kulturelles Angebot sowie multikulturelle Musikevents.

Wiener Märkte und ihre Besonderheiten

Der Naschmarkt ist durch seine Vielfalt und Größe der bekannteste Wiener Markt. Doch es gibt auch zahlreiche kleinere Märkte, die mit Besonderheiten punkten. 17 Detailmärkte gibt es in Wien sowie vier temporäre Märkte. Dort werden hauptsächlich Lebensmittel angeboten. Detailmärkte sind von Montag bis Samstag abgehaltene Märkte; temporäre Märkte sind Wochenmärkte, bei denen die Stände nur an bestimmten Wochentagen aufgestellt werden. Das Spektrum reicht dabei von kleineren Märkten, die hauptsächlich als Nahversorger dienen, bis hin zu großen Märkten, die jede Woche Tausende WienerInnen und TouristInnen anziehen.

Frischer Sirup ist am Markt auch im Angebot / © Andreas Jakwerth
Frischer Sirup ist am Markt auch im Angebot / © Andreas Jakwerth


Besonders beliebt sind auch die Bauernmärkte, die mittlerweile Bestandteil fixer Märkte sind. So gibt es etwa je einen solchen auf dem Meidlinger Markt im 12. Bezirk und auf dem Karmelitermarkt im 2. Bezirk. Das bodenständige Angebot reicht von Obst und Gemüse über Fleisch- und Wurstwaren bis hin zu Brot und Gebäck.

Auch die lange Tradition ist auf manchen Wiener Märkten noch gut spürbar – etwa auf dem Hannovermarkt im 20. Bezirk und dem Volkertmarkt im 2. Bezirk. Beide gab es in ersten Ansätzen bereits Mitte des 19. Jahrhunderts.


Weitere Informationen rund um die Wiener Märkte finden Sie im Internet auf: marktamt.wien.at

Mehr zum Thema

News

Top 10 Filme für Wein-Fans

Zu diesen zehn Filmen können Sie sich während dem Corona-Lockdown gemütlich zu Hause ein Glas Wein einschenken.

News

Teatime: Geschichte und Wissenswertes

Was wären die Briten ohne ihren geliebten Tee? Kaum eine Nation auf der Welt trinkt so viel davon, von hier stammen der Afternoon Tea und so köstliche...

News

Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen »Augenschmaus« sorgen, erfahren Sie hier.

News

Die Bedeutung von Umami

Umami zählt neben süß zu den angeborenen gustatorischen Wahrnehmungen. Beide Geschmacksrichtungen sind in Muttermilch ­zu finden und sollen glücklich...

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Gourmet-Eldorado: Bunter, glamouröser Herbst

Der Herbst wird bunt und glamourös – damit Sie nach dem Sommer jeden Grund für Einladungen haben, dürfen wir Ihnen ausgewählte Stücke für Tisch und...

News

Schloss Nymphenburg als Nobel-Gästehaus

The Langham Nymphenburg Residence: Gemeinsam mit der Porzellan Manufaktur Nymphenburg eröffnete eine Herberge der Extraklasse.

News

Erster Liebherr Store in Wien

Direkt im ICON Tower am Hauptbahnhof hat im August 2020 der erste Liebherr Monobrand Store eröffnet. Auf über 170 Quadratmetern erleben die...

Advertorial
News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...

News

Tischgespräch mir Johannes »Gio« Hahn

Falstaff traf sich mit EU-Kommissar Johannes Hahn und sprach mit ihm über Brüsseler Meeresfrüchte und Salzburger Nockerln.

News

Gourmet-Eldorado: Sommerliche Tischkultur

Der Sommer ist da und mit ihm unzählige Möglichkeiten, Tischkultur genussvoll zu zelebrieren – wir haben für Sie Ideen, die Lust auf Dekor und...

News

Herbst-Genuss: Die Kulinarik-Wochen in Scheffau

Von 4. September bis 18. Oktober lockt das kleine Örtchen Freunde der gehobenen Küche an den Wilden Kaiser.

Advertorial
News

Corona: Ist Alkoholverbot gerechtfertigt?

Von Südafrika bis Hamburg und München versucht man der Pandemie auch mit dem Verbot von Ausschank und Verkauf alkoholischer Getränke beizukommen. Was...

News

Buchtipp: Tod in Perchtoldsdorf

Mit »Tod in Perchtoldsdorf« verbindet Christian Schleifer gekonnt einen spannenden Krimi und die lokale Weinkultur.

News

Hofburg Wien: Exklusive Sommerführungen

Einmal hinter die Kulissen der großen Veranstaltungen blicken: Mit einer Führung durch das Kongresszentrum der Wiener Hofburg ist dies nun möglich.

News

Mit Perrier-Jouët den »Tag des Champagner« feiern

An vier ausgewählten Hotspots in Österreich sorgt das traditionsreiche Champagnerhaus am 4. August für besonders prickelnde Momente.

Advertorial
News

Arte di Barbaro – Eine Bühne für Kunstschaffende

»VIVA LA CLASSICA« ist das Motto beim Outdoor Dinner Konzert in der Trattoria Martinelli. Seien Sie am Freitag, 31.Juli 2020, ab 18.30 Uhr dabei und...

Advertorial
News

ART&ANTIQUE in Salzburg findet statt

Während vielerorts Kunstmessen abgesagt oder verschoben wurden, darf man sich im Sommer in Salzburg über eine Konstante im kleinen Kreise freuen.

Advertorial