http://www.falstaff.at/nd/der-kreuzwirt-wird-neu-positioniert/ Der »Kreuzwirt« wird neu positioniert Die Besitzer-Familie Polz will die Gastronomie dem angrenzenden Hotel zugänglich machen.

Der »Kreuzwirt« am Pössnitzberg hält sich im Falstaff-Restaurantguide seit Jahren an der Spitze der Steiermark und wurde 2013 wieder mit vier Gabeln und sagenhaften 97 Punkten bedacht. Die Beschreibung im Guide könnte klarer nicht ausfallen: »Gerhard Fuchs agiert virtuos auf seiner Gourmetbühne am Pössnitzberg. Herausragend ist auch sein Restaurantleiter Christian Zach.« Nun erreichen uns Gerüchte, dass Gerhard Fuchs die Zusammenarbeit mit den Besitzern, der Winzerfamilie Polz aufkündigen will.

Erich Polz bestätigt auf Falstaff-Anfrage, dass der »Kreuzwirt« neu positioniert werden soll. »Die Gastronomie soll dem Hotel zugänglich gemacht werden«. (Anm.: Das Hotel Gut Pössnitzberg liegt direkt neben dem Kreuzwirt). Man sei sich noch nicht ganz klar, ob das mit einer »Kleinen Karte« oder einer Gourmet-Halbpension erfolgen soll. Aber mit »Haubengastronomie auf diesem Niveau« sei das laut Polz nicht möglich. Es steht auch im Raum, den Fine-Dining Bereich auf 16 Plätze zu reduzieren. Gerhard Fuchs dementiert eine Trennung von der Familie Polz und will die Winterpause abwarten. Wer jedenfalls die geniale Küche von Fuchs an diesem einmaligen Standort noch einmal genießen will, der sollte sicherheitshalber noch im Herbst eine Reise zum Pössnitzberg antreten.

www.poessnitzberg.at

(von Bernhard Degen)