Der von der »Greißlerei« getrennte »Wirtshaus«-Bereich © Falstaff/Degen
Der von der »Greißlerei« getrennte »Wirtshaus«-Bereich © Falstaff/Degen

Kaum hatte Juan Amador, deutscher Drei-Sternekoch mit spanischen Wurzeln, sein neues Lokal in Wien Grinzing eröffnet, zerrissen sich viele in der Stadt die Mäuler. Da kommt einer und nennt sein Lokal »Amador's Wirtshaus & Greißlerei« und was serviert er den Gästen? Eine elaborierte Küche im obersten Gourmetsegment. So was erhitzt die Gemüter. Doch weshalb eigentlich? Die Brüder Haeberlin nannten schon vor über 60 Jahren ihr Restaurant im Elsass »L'Auberge de l'Ill«. Und »Auberge« steht normalerweise für Herberge oder Wirtshaus und nicht für ein Drei-Sterne-Restaurant wie im Fall der »L'Auberge de l'Ill«. Auch der italienische Starkoch Massimo Bottura nennt sein mit drei Sternen dekoriertes Restaurant in Modena »Osteria Francescana«. Und auch Osteria bedeutet nichts anderes als »Wirtshaus«, nur eben auf italienisch.

»Ich wollte bewusst etwas bescheidener auftreten«, sagt Juan Amador, »aber deshalb werde ich nicht mit gezogener Handbremse kochen«. Das tut er tatsächlich nicht. Ganz im Gegenteil. Amador legte in dem umgebauten Kellergewölbe der ehemaligen »Winzerei« von Wiens Star-Winzer Fritz Wieninger einen fulminanten Start hin. Seine beiden Menüs »Fidelio« und »Zauberflöte« um je 125.- Euro sind weit mehr als nur eine Aneinanderreihung von Gerichten, die man zwar im Moment genießt, aber schnell wieder vergisst.

Amadors Kreationen bleiben in Erinnerung, und das kommt selten vor, auch in der Spitzengastronomie. Es ist ein selbstbewusster Auftritt eines Kochs, der Höhen und Tiefen erlebt hat, und der, so scheint es, jetzt seine Mitte gefunden hat. Seine Gerichte sind frei von übertriebener Effekthascherei, was bei einer ehemaligen Gallionsfigur der Molekularküche doch etwas überrascht. Sie wirken selbstverständlich, ausgereift und in manchen Fällen sogar wie ein Statement.

Ein Eis mit Haselnussmilch und Kaviar oben drauf ist ein perfekter Starter. Danach ein Herzbries mit einem knallgrünen Gelee, hergestellt aus einem Fond aus Petersilienwurzeln, mit Jakobsmuscheln und Pastinaken. Allein schon wegen der beeindruckenden Optik bleibt einem dieses Gericht in Erinnerung, es schmeckt aber auch noch umwerfend gut.

Dass jetzt noch eine Steigerung möglich ist, überrascht wie so vieles an diesem Essen. Kalbskopf mit Kaisergranat und einer Sauce Cribiche, die sich in einem perfekt gemachten Raviolo versteckt. Es ist wahrscheinlich das interessanteste Gericht, das Amador derzeit in Wien servieren lässt. Es wirkt einfach, ist aber das Ergebnis komplizierter Kochvorgänge und einem feinen Gespür für klassische Geschmackskombinationen, die ganz persönlich interpretiert werden.

Auch Amador selbst hat in seiner Zeit in Deutschland einige Klassiker geschaffen: etwa eine Mieral-Taube mit einer Kruste aus Schwarzbrot, Nussbutter und »Purple Curry«. Ein besseres Taubengericht ist kaum vorstellbar. Und wer sich das Dessert »Brick in the Wall« gönnt, der wird eine geniale Melange aus roter Rübe, Himbeeren und Tonkabohne vorfinden. Wie bitte? Melange? Das Wort wird sofort zurück genommen. Denn da könnte ja einer kommen und sagen, das bezieht sich in Wien doch nur auf eine ganz bestimmte Art von Kaffee.

Und schon haben wir wieder ein neues Namensproblem.

(von Herbert Hacker)

Amadors Wirtshaus und Greisslerei
Grinzinger Straße 86
1190 Wien
Eröffnung Mitte März
Geplante Öffnungszeiten:

  • Greisslerei: Di.-Sa. 10-22 Uhr
  • Wirtshaus: Mi.-Sa. 18-24 Uhr
  • Highlight Sonntag: beide Bereiche 11.30-18 Uhr, mit Renaissance des Sonntagsbratens

Mehr zum Thema

  • Juan Amador und Didi Maier sind mit dabei beim Falstaff Young Talents Cup 2015! / Foto beigestellt
    15.07.2015
    Juan Amador und Didi Maier suchen DICH!
    Bewirb Dich jetzt, werde das Young Talent 2015 und lerne Deine Stars hautnah kennen.
  • Juan Amador in seinem Mannheimer Restaurant / Archivbild beigestellt
    15.06.2015
    Juan Amador lässt Wiener »Renz«-Projekt platzen
    Der Spitzenkoch verrät dem Falstaff exklusiv: »Ich steige aus diesem Drei-Sterne-Zirkus aus!«
  • 24.11.2015
    Geschenktipp: Das Falstaff-Kochbuch »Four Seasons«
    Spitzenköche wie Juan Amador, Tim Raue, Johanna Maier oder Heinz Reitbauer verraten ihre Lieblingsrezepte.
  • Wiener Winzer: Zahel, Christ, Podsednik, Lobner, Wieninger und Edlmoser (v. l.) / Foto: Steve Haider
    07.09.2014
    Gemischter Satz: Österreichs neue Paradesorte
    Wein aus Wien? Natürlich! Innerhalb der Stadtgrenzen gibt es beachtliche 612 Hektar Rebfläche.
  • 09.12.2015
    Juan Amador eröffnet »Wirtshaus« in Wien
    Der Wahl-Wiener kooperiert mit dem österreichischen Spitzenwinzer Fritz Wieninger.
  • Mehr zum Thema

    News

    Gänsezüchterin Iris Stromberger im Porträt

    Mit Kärntner Bioweidegänsen soll ein Zeichen gegen allzu billige Massenware gesetzt werden. Gänsezüchterin Iris Stromberger gewährt Einblicke in...

    News

    Wildes Begehren in Kärnten

    Unberührte Wälder, Wiesen und Almen sind der Reichtum der GenussRegion Metznitztaler Wild.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Wurst & Sprudel

    Eine Mischung aus Weinladen und Deli, liegt im kulinarisch unterversorgten Ried im Innkreis und hat seinen Ursprung in der Erkenntnis, dass Champagner...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Durchhaus

    Im »Durchhaus« bekommt man das Alter der Ziegel aus dem 19. Jahrhundert quasi auf den Teller serviert: Altwiener Backfleisch, Malakoff-Parfait und...

    News

    Rezeptstrecke: Polen reloaded

    Damian Chajęcki, Wojciech Modest Amaro und Aśka Solecka bringen frischen Wind in die traditionelle, polnische Küche.

    News

    »Marlies Moments«: Neue Eventserie im Park Hyatt Vienna

    In »The Bank Brasserie & Bar« sorgt eine charmante Dame für Genussmomente der besonderen Art. FOTOS vom erfolgreichen Auftakt »Marlies eats seafood«....

    News

    Gute Zeit in der »Veranda«

    Die besten heimischen Zutaten, von Jeremy Ilian feinfühlig veredelt und stimmig auf den Teller gebracht.

    News

    Aufgestachelt: Gourmet-Trend Seeigel

    Seeigel werden unter Feinschmeckern mehr denn je geschätzt. Manche lassen dafür sogar Austern stehen.

    News

    Fleischeslust trifft Spitzen-Whiskey

    Impressionen von der »Steak & Whiskey Experience« mit Jack Daniel's im »Dstrikt Steakhouse« im The Ritz Carlton, Vienna.

    News

    Neuer Store: Josephs »pheine« Bagels

    Der laut Falstaff-Voting beliebteste Bäcker der Wiener hat am Albertinaplatz eine neue Zweigstelle mit einem Bagel-Schwerpunkt eröffnet.

    News

    Top 10: Rezepte mit Kürbis

    Ob Hokkaido, Butternuss oder Spaghettikürbis: Das gelbe Herbstgemüse hat Hochsaison. Wir haben uns auf die Suche nach den besten Rezepten gemacht.

    News

    Produkttest: Bollywood am Gaumen

    Die bunte Vielfalt an Currypulvern ist schon farblich offenkundig. Auch geschmacklich tun sich im Test große Unterschiede auf.

    News

    Schlumberger & Livingstone verlosen mehrgängiges Sekt-Dinner

    Um den Tag des Sekts am 22. Oktober gebührend zu feiern verlosen wir ein prickelndes Dinner in vier Gängen für zwei Personen.

    Advertorial
    News

    Tag des Kaffees: Österreicher lieben Kaffee

    Rund drei Tassen pro Tag werden getrunken und zwar am liebsten einfach und und unkompliziert aus der Kapselmaschine.

    News

    Die Sieger des Falstaff Café Guides 2018

    Die Falstaff-Community hat gewählt: die besten Kaffeehäuser aus allen neun Bundesländern.

    News

    Kulinarik am Vienna Bar- & Spiritsfestival 2017

    Vom italienischen Aperitivo-Barfood bis hin zur deftigen Leberkäse-Semmel vom kultigen Pepi – diese kulinarischen Highlights erwarten Sie am 20....

    News

    Gastkoch im Hangar-7: Nicolai Nørregaard

    Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Koch des Monats Oktober 2017 im Hangar-7: Nicolai Nørregaard von der Insel Bornholm.

    News

    Scharfe Messer: Steakmesser im Falstaff-Test

    Wer gerne saftige Steaks isst, sollte nicht nur auf die Qualität des Fleisches achten – sondern auch auf die seines Messers.

    News

    Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

    Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

    News

    Rezeptstrecke: Gans im Einklang

    Die österreichischen Spitzenköche Stefan Csar, Laszlo Koves und Martin Wresnig präsentieren ihre Gansl-Rezepte.