Der Keller im Meer

Champagner reift vor der Küste Alands.

© Veuve Clicquot

Champagner reift vor der Küste Alands.

© Veuve Clicquot

Das Aland-Archipel, eine autonome Region zwischen Schweden und Finnland, ist nicht für Weinbau bekannt, Weinfreunden aber dennoch ein Begriff. Denn im Jahr 2010 wurde auf dem Grund der Ostsee vor dem Archipel eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Als Taucher am 16. Juli die Trümmer eines beinahe 200 Jahre alten Schiffes untersuchten, entdeckten sie einen außerordentlichen Schatz. Aus dem Wrack bargen sie 168 Flaschen Champagner, die an Bord des Schiffes gesunken waren. Siebenundvierzig dieser Flaschen stellten sich als Veuve-Clicquot-Erzeugnisse heraus, und Nachforschungen ergaben, dass sie aus den Jahren zwischen 1839 und 1841 stammten.

Als die erste Flasche Champagner im Juli aus den Trümmern geborgen und an die Oberfläche gebracht wurde, flog ihr Korken aufgrund der Druckveränderung durch den Aufstieg heraus. Das Tauchteam kostete den Inhalt und stellte fest, dass die Flasche nicht etwa Meerwasser, sondern süßen Wein enthielt, der sogar einen Teil seiner ursprünglichen Kohlensäure bewahrt hatte. Das war erstaunlich, da diese Flaschen fast 200 Jahre alt waren.

Spektakuläre Verkostung

© Veuve Clicquot

Im November 2010 wurden zehn der aus dem Schiffswrack geborgenen Flaschen von einer Versammlung von Connaisseurs und Medien in Mariehamn, der Hauptstadt von Aland, geöffnet und verkostet. Bei der Verkostung stellte man fest, dass die Veuve-Clicquot-Weine durchaus noch genießbar waren und aufgrund der Spitzenstandards bei der Weinherstellung nur minimalen Schaden erlitten hatten: Dies galt für die Flaschen selbst, ihre Korken und Versiegelungen ebenso wie für das Reifungsverhalten des in ihnen enthaltenen Weins.

40 Meter unter dem Meer

Fasziniert von der Möglichkeit, sich den Einfallsreichtum der Natur nutzbar zu machen, baute das Haus Clicquot den »Aland Vault«. Der Lagercontainer wurde speziell für die Unterwasser-Reifung optimiert und mit einer Auswahl von Yellow Label (in 75-cl- und Magnum-Flaschen), Vintage Rosé 2004 und halbtrockenen Weinen bestückt. Diese werden seit dem im »Aland Vault« 40 Meter unter der Meeresoberfläche gelagert. Über 40 Jahre hinweg werden die Champagner mit einer ähnlichen Auswahl verglichen, die im Weinkeller in Reims lagert. Die Kellermeister des Hauses Clicquot werden seine Fortschritte beobachten und versprechen sich durch das Experiment, mehr über den Reifeprozess von Champagner lernen zu können.

Stets auf der Suche nach Innovationen, wird das Haus Veuve Clicquot regelmäßig einige Weine aus der Tiefe holen und verkosten.

www.veuveclicquot.com

Mehr zum Thema

News

Languedoc: Qualitätsweine aus dem Süden Frankreichs

Das Languedoc ist eines der größten Weinbaugebiete der Welt und bietet preiswerte Alltagsweine, immer öfter auch absolute Spitzen-Kreszenzen. Der...

News

Die Sieger der Apulien Trophy 2020

Apulien hat weintechnisch so manches zu bieten – füllige Rotweine ebenso wie frisch-salzige Weiße. Das Ergebnis: Wir gratulieren Gianfranco Fino zum...

News

Neun Fakten zum Sturm

Der Herbst ist die Zeit für den Neuen Wein – wir verraten, wie man ihn richtig trinkt und weitere wissenswerte Hintergründe.

News

Kellerei Terlan: Faszination der Reife

Die Weißweine der Kellerei Terlan in Südtirol bestechen durch Spannung, Mineralität und lange Reifezeiten.

News

Große Gewächse: Vorpremiere in Wiesbaden

Von 23. bis 26. August lud der VDP zur GG-Vorpremiere. Das Falstaff-Team schloss anschließend eine zweitägige Verkostungsklausur am Lütjensee in...

News

Die Sieger der Burgunder Trophy 2020

Alljährlich zeichnet Falstaff mit der Burgunder Trophy die besten burgenländischen Weine aus weißen Burgundersorten aus. Andi Kollwentz überzeugt mit...

News

Die Sieger der PiWi Trophy Schweiz 2020

Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten machen Nachhaltigkeit im Weinbau greifbar, treffen so den Nerv der Zeit und schmecken zudem noch äußerst...

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

News

Jungfernfahrt: Dom-Pérignon-Gondel

Noch bis Sonntag verkehrt auf der Rüfikopf-Bahn in Lech eine Gondel mit Dom-Pérignon-Genussprogramm – Falstaff war bei der Jungfernfahrt mit dabei!

News

High-End Event mit Dom Pérignon gewinnen!

Arlberg/Rüfikopf: Exklusive Gondelfahrt mit Starkoch Thorsten Probost und einer Verkostung der Dom Pérignon Champagner-Editionen an Bord.

News

Dom Pérignon in großer Höhe

Champagnerspektakel über den Lecher Alpen: Die »Rüfikopf Gondel« wird zum Verkostungsort. Mit an Bord ist Starkoch Thorsten Probost.

News

Jahrgangs-Champagner 2008: Klassische Finesse

Schon lange wurde kein Champagner-Jahrgang mit so viel Sehnsucht erwartet wie der 2008er. Jetzt ist er erhältlich und lässt die Vorfreude voll...

News

Voller Genuss: Champagnergläser im Falstaff-Test

Schaumwein- und Champagnergläser gibt es in Hülle und Fülle. Angeboten werden für die sprudelnden Weine Schalen, Flöten, Kelche, aber auch...

News

Perrier-Jouët und Mode von Lena Hoschek

Im »Grand Ferdinand« wurde das Private-Pop-Up der Designerin von wunderbarem Champagner begleitet.

News

Dom Pérignon 2008 und ein Generationenwechsel

Ein neues Gesicht an der Spitze: 15 Dom Pérignon Jahrgänge prägte Chef de Cave Richard Geoffroy – nun übernimmt Vincent Chaperon.

News

Falstaff-Tipps zum Tag des Champagners

Am 4. August wird der Schaumwein gefeiert – wir verraten aus welchem Jahr der älteste Champagner stammt und wo man diesen Herbst bei der...

News

Moët & Chandon feiert den »Grand Day«

Im Rahmen des »Moët & Chandon Grand Toast« wird am 9. Juni weltweit miteinander angestoßen – so wird in Österrreich prickelnd gefeiert.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...