Der Keller im Meer

Champagner reift vor der Küste Alands.

© Veuve Clicquot

Champagner reift vor der Küste Alands.

© Veuve Clicquot

Das Aland-Archipel, eine autonome Region zwischen Schweden und Finnland, ist nicht für Weinbau bekannt, Weinfreunden aber dennoch ein Begriff. Denn im Jahr 2010 wurde auf dem Grund der Ostsee vor dem Archipel eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Als Taucher am 16. Juli die Trümmer eines beinahe 200 Jahre alten Schiffes untersuchten, entdeckten sie einen außerordentlichen Schatz. Aus dem Wrack bargen sie 168 Flaschen Champagner, die an Bord des Schiffes gesunken waren. Siebenundvierzig dieser Flaschen stellten sich als Veuve-Clicquot-Erzeugnisse heraus, und Nachforschungen ergaben, dass sie aus den Jahren zwischen 1839 und 1841 stammten.

Als die erste Flasche Champagner im Juli aus den Trümmern geborgen und an die Oberfläche gebracht wurde, flog ihr Korken aufgrund der Druckveränderung durch den Aufstieg heraus. Das Tauchteam kostete den Inhalt und stellte fest, dass die Flasche nicht etwa Meerwasser, sondern süßen Wein enthielt, der sogar einen Teil seiner ursprünglichen Kohlensäure bewahrt hatte. Das war erstaunlich, da diese Flaschen fast 200 Jahre alt waren.

Spektakuläre Verkostung

© Veuve Clicquot

Im November 2010 wurden zehn der aus dem Schiffswrack geborgenen Flaschen von einer Versammlung von Connaisseurs und Medien in Mariehamn, der Hauptstadt von Aland, geöffnet und verkostet. Bei der Verkostung stellte man fest, dass die Veuve-Clicquot-Weine durchaus noch genießbar waren und aufgrund der Spitzenstandards bei der Weinherstellung nur minimalen Schaden erlitten hatten: Dies galt für die Flaschen selbst, ihre Korken und Versiegelungen ebenso wie für das Reifungsverhalten des in ihnen enthaltenen Weins.

40 Meter unter dem Meer

Fasziniert von der Möglichkeit, sich den Einfallsreichtum der Natur nutzbar zu machen, baute das Haus Clicquot den »Aland Vault«. Der Lagercontainer wurde speziell für die Unterwasser-Reifung optimiert und mit einer Auswahl von Yellow Label (in 75-cl- und Magnum-Flaschen), Vintage Rosé 2004 und halbtrockenen Weinen bestückt. Diese werden seit dem im »Aland Vault« 40 Meter unter der Meeresoberfläche gelagert. Über 40 Jahre hinweg werden die Champagner mit einer ähnlichen Auswahl verglichen, die im Weinkeller in Reims lagert. Die Kellermeister des Hauses Clicquot werden seine Fortschritte beobachten und versprechen sich durch das Experiment, mehr über den Reifeprozess von Champagner lernen zu können.

Stets auf der Suche nach Innovationen, wird das Haus Veuve Clicquot regelmäßig einige Weine aus der Tiefe holen und verkosten.

www.veuveclicquot.com

Mehr zum Thema

News

Die besten Chardonnays aus aller Welt

Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

News

Duero: Iberiens Lebensader

Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

News

Martiniloben am Neusiedler See

Weingenuss und Gansl-Kulinarik – wir haben die wichtigsten Termine 2019 im Überblick.

News

Hans Kilger: Die kulinarische Welt eines Bessermachers

Ein rätselhafter Münchner Investor kauft im steirischen Weinland alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Dahinter steht Hans Kilger, der...

News

Champagner über ein Jahrhundert verschüttet

Pol Roger hat den verloren geglaubten Schatz aus den Trümmern eines eingestürzten Kellers geborgen: Der gerettete Champagner soll einwandfrei sein.

News

Die teuersten Champagner der Welt

Ob mit einem Diamanten versetzt, oder ein fast schon historisches Relikt - Champagner-Preisen sind heutzutage kaum noch Grenzen gesetzt. Falstaff hat...

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

News

Top 10: Brut Non-Vintage Best-Seller

Welcher Champagner verkauft sich am besten? Wir haben uns auf die Suche gemacht und präsentieren Ihnen die zehn meistverkauften Marken.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

News

Luxus-Perlen: Champagner im Glas

Jährlich werden rund 350 Millionen Flaschen Champagner in Weiß und Rosé getrunken. Falstaff über die erfolgreichsten Marken und welche Häuser am...

News

Moët & Chandon: Winter Chalet im Herzen Wiens

Ab ersten Dezember kann man im neuen Moët & Chandon Winter Chalet nicht nur die Vorweihnachtszeit genießen, sondern auch für einen guten Zweck...

News

Die Sieger der Falstaff Champagner Trophy

Bis zu 98 Punkte vergab die Falstaff-Jury für die wohl besten Champagner, die momentan in Österreich erhältlich sind.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...

News

Ein Sternenhimmel für Dom Pérignon

Das Luxus-Champagnerhaus ließ sich einen besonderen Event einfallen, um die Ankunft der drei jüngsten prickelnden Produkte des Hauses würdig zu...

News

»La Cuvée«, der Neue Champagner von Laurent-Perrier

Nach 15 Jahren intensiver Suche hat Laurent-Perrier nun den perfekten Champagner entwickelt – sie nennen ihn schlicht »La Cuvée«.

News

Champagner, Sonnenaufgang und Bergpanorama

Dom Pérignon lud die Crème de la Crème der heimischen Kochszene zur Erstverkostung des Dom Pérignon P2 2000 hoch oben auf dem Hahnenkamm ein

News

Taittinger: Erster Spatenstich in Kent

Das Champagnerhaus investiert in englischen Schaumwein und pflanzt seine Reben jetzt auch in der Domaine Evremond.

News

Veuve Clicquot lanciert »Extra Brut, Extra Old«

Das neue Etikett ist eine Art Super-Yellow-Label – komponiert ausschließlich aus Reserve-Weinen.

News

Champagner im Aufschwung

Offizielle Zahlen des Bureau du Champagne bestätigen, dass der Absatz des edlen Schaumweins in Österreich und Deutschland gestiegen ist.