Der große Falstaff Krapfen-Test

Bei einem guten Krapfen kommt es vor allem auf die »inneren Werte« an.

© Falstaff, Zsifkovits

Bei einem guten Krapfen kommt es vor allem auf die »inneren Werte« an.

© Falstaff, Zsifkovits

Rundlich in der Form, schön goldbraun mit einem hellen, daumendicken Rand, locker mit Staubzucker bestreut, flaumig, einen zarten Duft nach Germ und Vanille verströmend, mit ausreichend fruchtiger, leicht säuerlicher Marillenmarmelade gefüllt, jeder Biss ein Genuss – so oder zumindest so ähnlich könnte es aussehen, das Idealbild eines Krapfens. Welches Produkt aus heimischen Supermärkten, Bäckereien, Konditoreien bzw. Feinkost-Tempeln diesem Ideal am nächsten kommt, das wollte Falstaff im Rahmen einer Verkostung überprüfen. Und weil die Vielfalt an verschiedenen Krapfensorten mittlerweile so bunt ist, wie der Fasching selbst, haben wir uns auf den immer noch am beliebtesten Klassiker konzentriert: den Marillenmarmelade-Krapfen.

Gemeinsam mit Starkoch Bernie Rieder – er hat unter anderem ein Kochbuch mit dem Titel »Süße Österreichische Küche – Reloaded« (Braumüller Lesethek) herausgebracht – und Meinl Pâtissier und »Chief of Sugar« Jürgen Vsetecka kostete sich das Falstaff Online-Team mit Chefredakteur Bernhard Degen und Chefin vom Dienst Marion Topitschnig durch die Krapfen-Vielfalt. Einen stimmungsvollen Rahmen für die Verkostung bot die »Clementine im Glashaus« im Wiener Palais Coburg, das im aktuellen Falstaff Café Guide mit 90 Punkten und drei Tassen prämiert ist. Vielen Dank an dieser Stelle für die tolle Unterstützung durch das »Clementine«-Team.

BILDERSTRECKE: Die Ergebnisse im Detail

Details zum Test

Auswahl


Bei der Zusammenstellung der Test-Krapfen wurde versucht, einen bestmöglichen Querschnitt durch das heimische Angebot zu erreichen. Anonym eingekauft wurden 20 Produkte, allesamt am Vormittag des Test-Tages, sowohl in Supermärkten als auch bei Bäckereien bzw. Tradition-Konditoreien – selbstverständlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Da es mittlerweile ein sehr facettenreiches Angebot an verschiedensten Krapfen gibt, egal ob bei der Fülle oder beim Teig, haben wir uns auf den klassischen Marillenkrapfen beschränkt. 




Kriterien



In die Gesamtnote miteinbezogen wurden Optik, Geruch, Konsistenz (also ob der Teig flaumig ist), Geschmack des Teigs sowie der Marmelade. 




Benotung



Die Benotung erfolgte nach dem bewährten 100-Punkte-System.

 
Für das Endergebnis wurden alle Bewertungen addiert und dann der Durchschnitt errechnet. Der Einfachheit halber werden die Punkte auf ganze Zahlen gerundet. Für die finale Platzierung wurden die Nachkommastellen berücksichtigt.

Cafe App

Hoch konzentriert bewertet Bernie Rieder die Krapfen.
Hoch konzentriert bewertet Bernie Rieder die Krapfen.

© Falstaff, Zsifkovits

Die Jury (v.l.): Falstaff Online Chefredakteur Bernhard Degen, Starkoch Bernie Rieder, Meinl am Graben Pâtissier und »Chief of Sugar« Jürgen Vsetecka sowie Marion Topitschnig, Chefin vom Dienst.
Die Jury (v.l.): Falstaff Online Chefredakteur Bernhard Degen, Starkoch Bernie Rieder, Meinl am Graben Pâtissier und »Chief of Sugar« Jürgen Vsetecka sowie Marion Topitschnig, Chefin vom Dienst.

© Falstaff, Zsifkovits

MEHR ENTDECKEN

  • 15.03.2017
    »Kruste und Krume«: Brotfestival in Wien
    In Wien werden die Brotöfen angeheizt: Bei »Kruste und Krume« lernt man die Handwerkskunst rund um den Brotlaib kennen - inklusive...
  • 24.02.2017
    Die Kärntner backen das!
    Gutes Brot ist Handwerkskunst. Mit viel Kenntnisreichtum zelebrieren Kärntens Bäcker ihre Backtradition und geben dem Brot das zurück, was...

Mehr zum Thema

News

Produkttest: Rohschinken

Reifeprüfung: nicht nur in Italien, auch in Österreich wird erstklassiger Rohschinken produziert. Falstaff hat getestet.

News

Auf den Hummus gekommen

Die orientalische Delikatesse als Fertigprodukt: Der Falstaff-Check zeigt große Qualitätsunterschiede.

News

Produkttest Schneidemaschinen: Die Aufschneider

Ob Brot, Wurst oder Käse – Allesschneider können, das sagt schon ihr Name, alles schneiden. Doch der Falstaff Produkttest zeigt, dass dem nicht alle...

News

Produkttest Vanilleeis: Eiskalt erwischt!

Vanilleeis ist das beliebteste Eis der Österreicher. Falstaff ging der Frage nach, wie viel Vanille tatsächlich drin steckt.

News

Falstaff Produkttest: Das beste Tonic zum Gin

Der Gin-Boom brachte eine wahre Flut an Tonic Waters mit sich. Die Falstaff-Experten geben Orientierung.

News

Produkttest: Schwarze Würze

Guter Sojasauce liegt ein jahrelanger Gär- und Reifeprozess zugrunde. Die Falstaff-Experten erklären, wie man sie von gepanschten Saucen...

News

Produkttest: Fondue ist doch nicht spießig

Ob mit Käse oder Fleisch – Fondue ist das Festessen schlechthin. Rechtzeitig für die Feiertage hat Falstaff fünf Fondue-Sets auf die Probe gestellt. ...

News

Falstaff Produkttest: Honeymoon

Honig lässt niemanden kalt. Nicht nur aufgrund seiner emsigen, aber bedrohten Produzenten. Auch seine Aromenvielfalt beeindruckt.

News

Produkttest: Naturjoghurt im Falstaff-Check

Naturjoghurt gehört zu den ­gesündesten und natürlichsten Lebens­mitteln. Falstaff hat das Angebot der Supermärkte getestet und hohen Fett­anteil...

News

Goldrichtig: Toaster im Falstaff-Check

Ob Bagel-Taste oder »Peek & view« – heute versprechen Toaster, viel zu können. Aber ausgerechnet goldbraun toas­ten können nicht alle.

News

Produkttest: Sardinen in der Blechbüchse

Gute Reife ist nicht nur ­beim Wein ein Thema, auch Dosensardinen gewinnen mit jedem Jahr an Harmonie und geschmacklicher Tiefe.

News

Käse aus dem hügeligen Land

Im Burgenland und in Niederösterreich wird hervorragender Käse gemacht. Ein kleiner Streifzug durch die hügelige Landschaft mit ihren vielen...

News

Käse aus Wien: Lingenhel Käserei

Lange Zeit feilte Johannes Lingenhel am Konzept für sein ­neues Geschäft. Der Durchbruch kam mit dem Entschluss, direkt vor Ort und mitten in der...

News

Im Bauch der Stadt Klagenfurt

Der Benediktinermarkt ist der kulinarische Hotspot in Klagenfurt. Spitzenkoch Christian Cabalier und Quereinsteigerin Nini Loudon erzählen, was den...

News

Genussreif: Rezepte mit gereiften Zutaten

Die Spitzenköche Heiko Antoniewicz, Harald Brunner und Fabian Fuchs verraten Gerichte mit gereiften Lebensmittel.

News

Top 10 Rezepte für den Muttertag

Von schnellen Frühstücks-Rezepten, über herzhafte Gerichte bis hin zu süßen Verlockungen: Mit diesen Ideen wird der Muttertag garantiert ein...

News

In Würde altern: Dry aged Rind, gereifte Kuh

Vor einigen Jahren noch völlig unbekannt ist Dry aged – also gereift – voll im Trend. Lesen Sie hier, wie sich die Reifung von Rinder- und Kuhfleisch...

News

In Würde altern: Gereiftes Schwein

Dass gereifter Käse eine Delikatesse sein kann, ist nicht neu. Aber auch Fleisch von Schweinen wird inzwischen trocken gereift. Man nennt das Dry...

News

In Würde altern: Geflügelfleisch

Gereiftes Geflügel ist von allen dry aged-Produkten das wohl am wenigsten verbreitete. Der Falstaff stellt die Delikatesse vor.

News

In Würde altern: Fermentiertes Gemüse

Durch Vergären werden Lebensmittel nicht nur haltbar gemacht – es verleiht ihnen mit der Zeit auch einen unwiderstehlichen Umami-Geschmack. Aber warum...