»Geringe Winterfeuchte und das Ausbleiben von Niederschlägen während des Frühjahrs haben ursprünglich für den bevorstehenden Sommer große Befürchtungen in Richtung Trockenstress bis hin zu Trockenschäden in vielen Weingärten ausgelöst«, kommentiert Johannes Schmuckenschlager, Präsident des Österreichischen Weinbauverbandes den Witterungsverlauf des bisherigen Weinjahres. »Gleichzeitig haben jedoch ein relativ früher Austrieb und eine schöne Blüte für einen Vegetationsvorsprung im Frühjahr gesorgt.«



Wetter als große Herausforderung
Große Niederschlagsmengen während der Sommermonate mit beständig hoher Luftfeuchtigkeit haben das Vegetationsbild dann aber stark verändert. Eine sorgfältige Pflege der Weingärten war notwendig, um die Weingärten gesund zu erhalten. Auch der Vegetationsvorsprung aus dem schönen und trockenen Frühjahr wurde großteils eingebüßt, weswegen der Reifefortschritt derzeit mit dem Jahr 2013 zu vergleichen ist. Alle Weinbaugebiete hoffen nun auf ein trockenes und schönes Spätsommer- und Herbstwetter, um eventuell drohende Fäulnis hintanzuhalten. Dann steht einem hervorragenden Jahrgang nichts mehr im Wege.


Hagel: Punktuell schwere Schäden
Trotz der vielen sommerlichen Niederschläge waren in den Weinbaugebieten weniger Hagelunwetter zu verzeichnen als in den Jahren zuvor. Trotzdem gab es auch im Weinbau wiederum nennenswerte lokale Hagelereignisse. Erwähnenswert ist ein starkes Hagelunwetter im Frühsommer in Wien, wo vor allem die Weinstöcke am Nussberg schwer geschädigt wurden. Weitere Hagelunwetter gab es in burgenländischen Weinbaugebieten. Erwähnenswert ist dabei die Gemeinde Wallern, die im heurigen Jahre gleich fünfmal, teilweise beachtliche Hagelschläge zu verzeichnen hatte.

Mehr Weißwein, weniger Rotwein
Die Ernteschätzung mit 2,5 Mio. hl deckt sich auch mit den ersten Prognosen der Statistik Austria. Ertragsreduzierend sind sicher massive Pilzschäden durch den echten Mehltau in manchen Gebieten, speziell im nördlichen Weinviertel und rund um den Neusiedlersee. Die im Vergleich zum Vorjahr größere Weinernte ist zu einem nicht unerheblichen Teil auf eine größere Weißweinernte in Niederösterreich zurückzuführen, das im Vorjahr von gravierenden Blüteproblemen, speziell bei der Sorte Grüner Veltliner, betroffen war. Die Rotweinernte dürfte im Allgemeinen etwas geringer als im Vorjahr ausfallen.



Die Lese der Most- und Sturmtrauben hat im Gebiet rund um den Neusiedlersee bereits begonnen. Die Hauptlese wird im Burgenland Mitte September und in Niederösterreich und in der Steiermark Ende September beginnen.

Mehrere Lesedurchgänge
»In den vergangenen Jahrzehnten gab es immer wieder Jahrgänge, die mit dem bisherigen Witterungsverlauf 2014 vergleichbar sind, wie z.B. 2006, der rückblickend ausgezeichnete Qualitäten gebracht hat. Wichtig ist, dass das Wissen der heimischen Winzer im Umgang mit schwierigen Erntebedingungen sehr hoch ist und sicherlich in mehreren Lesedurchgängen geerntet wird«, erklärt Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing. »Zusätzlich wäre für uns erfreulich, wenn die Erntemenge von 2,5 Mio. hl erreicht werden kann, da dies eine Voraussetzung für weitere Exporterfolge der österreichischen Weinwirtschaft ist.«

www.oesterreichwein.at


(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • 01.09.2014
    Das wird ein »stürmischer« Herbst
    Der Sturm verleiht den kommenden Wochen einen süß-prickelnden Touch während in den Weingärten die Ernte in vollem Gange ist.
  • 25.08.2014
    Falstaff Weinguide 2014/2015 – Jetzt online!
    Über 3000 Weine sind inklusive Weingutsinfos, Weinbeschreibungen und Bewertungen jetzt auf einen Klick in der Falstaff-Weindatenbank...
  • 14.07.2014
    Franz Türk gewinnt den Grüner Veltliner Grand Prix 2014
    Platz zwei geht an Johannes Kölbl vom Respiz-Hof gefolgt von Bernhard Ott aus ­Feuersbrunn am Wagram auf dem dritten Rang.
  • 08.07.2014
    Das sind die SALON Sieger 2014
    FOTOS von der fulminanten Gala im Wiener Palais Coburg: die Preisträger, das Ambiente, das Menü...
  • Mehr zum Thema

    News

    PINO 3000: Österreichs höchster Pinot-Genuss

    Falstaff verkostete eine Serie des höchsten Pinot Noir der Alpen – PINO 3000 reift auf über 3000 Metern im Keller des Restaurants »Ice Q«.

    News

    Rotweinpionier Heribert Bayer feiert seinen 80er

    Burgenland: Der Quereinsteiger und Wahl-Neckenmarkter hat den Weg für den modernen österreichischen Rotweinstil bereitet.

    News

    Top Weinpairings zu Vitello Tonnato

    Wir haben sechs Wein-Experten nach dem perfekten Wine-Pairing zu dem Vorspeisen-Klassiker der italienischen Küche gefragt.

    News

    »Liv-Ex« in London: Handel mit deutschen Weinen zieht an

    In Großbritannien wurde Halbjahresbilanz gezogen. Das erfreuliche Ergebnis: Deutscher Riesling gewinnt Handelsanteile — und das weltweit.

    News

    Top 5 Rotweine 2016 aus Spanien unter 10 Euro

    Rotwein gehört zu Spanien wie Serrano, Manchego oder Paella. Wir haben für Sie die besten aus einem besonders ertragreichen Jahrgang zusammengestellt.

    News

    Cin Cin! It´s Aperitivo-Time

    Wie La Dolce Vita und Mionetto Prosecco den Feierabend verfeinern.

    Advertorial
    News

    Weinwettbewerb: Bergland mischt in der »PIWI«-Szene kräftig mit

    »PIWI«-Weinwettbewerb »Neue/innovative Rebsorten« – Alle Sieger auf einen Blick, von Donauriesling über Muscaris bis Roesler.

    News

    Porto: Neues Rosé-Museum in der World of Wine

    Besuchern des Kulturviertels der portugiesischen Küstenstadt wird im »Pink Palace« das Thema Roséwein ab sofort auf unkonventionelle Art näher...

    News

    Ahr: Schäden auch für Gastgewerbe immens

    Mancherorts hat das Hochwasser fast alle Hotels und Gaststätten zerstört, an Tourismus ist nicht zu denken. Sternekoch Hans Stefan Steinheuer sagt...

    News

    Gewinnspiel: 5x2 Tickets für die exklusive Riedenweinpräsentation

    Steirische Riedenweine – Weine mit geschützter Herkunft aus handverlesenen Trauben. Bei der Riedenweinpräsentation am 6. September 2021 präsentieren...

    Advertorial
    News

    Penfolds Icons: Zwei Mal 98 Punkte

    Hochkarätiges Tasting der australischen Ausnahmeweine, angeführt von Grange 2017 und Bin 707 Cabernet Sauvignon 2019.

    News

    Wiener Weine: Das sind die Landessieger 2021

    Das Weingut Cobenzl stellt gleich drei Siegerweine und ist somit der erfolgreichste Betrieb der diesjährigen Landesweinbewertung.

    News

    Falstaff Weinguide 2021/22: Alle Bewertungen online abrufen

    Ab sofort gratis online abrufbar: Alle Weine aus Österreich und Südtirol mit Beschreibungen und Bewertungen. Die besten Rotweine, Weißweine, Rosés,...

    News

    Sting eröffnet Pizzeria auf seinem Weingut

    Der britische Barde und Nebenerwerbswinzer lancierte ein Restaurant samt Weinbar auf seinem Anwesen »Il Palagio« in der Toskana.

    News

    Johann Lafer bei Eröffnung der »Casa del Vino«

    Das neue Weinlokal im niederösterreichischen Ternitz eröffnete mit einem kulinarischen Fest mit vielen prominenten Köchen und Winzern.

    News

    Land Burgenland ehrt vier Weinbaupioniere

    Das Komturkreuz wurde von LH Doskozil an Johann Scheiblhofer, Anton Kollwentz, Engelbert Gesellmann und Hermann Krutzler verliehen.

    News

    Exklusive Hannes Reeh Weinlinie bei Lidl

    Unvergleichlich facettenreiche Weine sind das exklusive Markenzeichen des Weindemokraten Hannes Reeh. Die außergewöhnlichen Tropfen sind nun auch im...

    Advertorial
    News

    Hochwasser an der Ahr: Gestern noch Garten Eden, heute die Hölle

    Eine Flutwelle hat Deutschlands Burgunder-Eldorado, das Ahrtal, verwüstet. Aus dem abgeschnittenen Ahrtal berichtet Michael Schmidt. PLUS: So können...

    News

    Mariannenhof: Neu bei Lidl

    Keine Weine stehen so für den Wagram wie die Spitzenweine vom Weingut Kolkmann. Diese edlen Tropfen sind nun auch im Sortiment von Lidl zu finden!

    Advertorial