Die beiden Lagenweine der Familie Triebaumer © Sonja Priller, Triebaumer
Die beiden Lagenweine der Familie Triebaumer © Sonja Priller, Triebaumer

Die Weingärten um Rust sind historisch bedingt kleinstrukturiert und auf viele  Einheiten aufgeteilt. Das Winzerpaar Günter und Regina Triebaumer bewirtschaftet acht Hektar Blaufränkisch verteilt auf sechzehn Parzellen. Aus praktischen Gründen hat das Paar die Ernte verschiedener Weingärten lange gemeinsam verarbeitet. Seit einigen Jahren rückt allerdings die Lage mit ihrem speziellen und tonangebenden Boden immer mehr in den Vordergrund. Dies gilt speziell für zwei Blaufränkische. »Plachen« und »Oberer Wald« heißen die beiden Weingärten, aus denen die Trauben lagenrein und in kleiner Menge vinifiziert werden und von denen jetzt der Jahrgang 2011 auf den Markt kommt.

Ried Plachen
Die Plachen mit 0,7 Hektar Triebaumer’schem Anteil liegt in der kalkfreien Südhälfte auf einer der fünf Großterrassen von Rust. Der Boden besteht aus Lehm und Ton auf silikatigem Schotter. Der Wein präsentiert sich terroirgemäß mit kühler Würze, perfekter Reife und feinnerviger Tanninstruktur.

Der Obere Wald
Im Oberen Wald, der nördlichsten Ruster Einzellage, sind die Triebaumers mit 1,7 Hektar die Eigentümer mit dem größten Blaufränkisch-Anteil. Hier bestimmt der Kalk den Boden, und obwohl die Lage heiß und sehr karg ist, kommen von ihr hochfeine tiefgründige Weine, die sich immer mit einer gewissen Frische zeigen. Die erste Füllung Oberer Wald 2009 gewann 2012 die »Vienna Insurance Group Falstaff Reserve-Trophy« und wurde mit grandiosen 96 Punkten geadelt.

Das Winzerpaar
Günter und Regina Triebaumer, Weinakademiker und in allen Bereichen der Weinwirtschaft erfahren, führen ihr 25 Hektar großes Weingut gemeinsam. Ihr Fokus liegt auf den klassischen Rebsorten in und um Rust, der Erfolg gibt ihnen Recht. Erhältlich sind ihre Weine bei Wein & Co und im gut sortierten Fachhandel im In- und Ausland.

(bed)

Mehr zum Thema

  • Regina und Günter Triebaumer mit dem Blaufränkisch Reserve Oberer Wald 2009 / Fotos: beigestellt
    20.02.2013
    Aus der Reserve gelockt ...
    Der Blaufränkisch Reserve Oberer Wald 2009 von Günter und Regina Triebaumer wurde mit 96 Punkten ausgezeichnet.
  • Gesamtsieger 2012: Hans »John« Nittnaus (Mitte) mit Paul Achs (l.) und Gerhard Markowitsch (r.)
    05.12.2012
    Die besten Rotwein-Winzer Österreichs
    Bei der Falstaff-Rotweingala wurde Hans Nittnaus zum Falstaff-Sieger 2012 gekürt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Sommerweine: Die schönsten Etiketten 2018

    Beispiele für coole Weine, die sich im Sommer auch gut am Pool und auf der Terrasse genießen lassen.

    News

    Das Beste aus Niederösterreich im Glas

    Am 21. Juni findet die »TOP WEIN Niederösterreich« im Palais NÖ in Wien statt. Jetzt Tickets sichern!

    Advertorial
    News

    Diese Restaurants haben die besten Weinkarten

    Im Rahmen des Falstaff Restaurantguides 2018 werden auch jene Lokale mit dem besten Weinangebot ausgezeichnet.

    News

    Renaissance für den Roten Veltliner

    Der Rote Veltliner ist eine der traditions­reichsten Weißweinsorten Niederösterreichs, um die es jedoch still geworden war. Dank seiner Vorzüge erlebt...

    News

    Sommelierunion Austria: Alle Termine auf einem Blick

    Gemeinsam mit der Sommerlierunion Austria hat KARRIERE die wichtigsten Termine, welche das Thema Wein und Ausbildung betreffen, ermittelt.

    News

    Moët & Chandon feiert den »Grand Day«

    Im Rahmen des »Moët & Chandon Grand Toast« wird am 9. Juni weltweit miteinander angestoßen – so wird in Österrreich prickelnd gefeiert.

    News

    Die Sieger der NÖ-Landesweinprämierung 2018

    Die besten Weine Niederösterreichs wurden prämiert. Das Weingut Schwertführer 47er holt sich den Titel »Weingut des Jahres«.

    News

    Die SALON-Verkostungen im Überblick

    Die 270 SALON Weine aus Österreichs härtestem Weinwettbewerb können im Juni in Wien, Linz und Hall in Tirol verkostet werden.

    Advertorial
    News

    Schlumberger Reserven im Falstaff-Check

    Reserviert für Gourmets: Aktuelle Verkostungsnotizen der gereiften Schaumweine der Wiener Traditionskellerei.

    News

    Gewinnspiel: Start in die Ab Hof Saison bei Kracher

    Der Weinlaubenhof Kracher lädt zur Weinverkostung ein. Gewinnen Sie 3x2 Karten für die Jahrgangs-präsentation und das Fine Wine Event am 1. September...

    Advertorial
    News

    Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

    Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

    News

    Eventtipp: Natural Sparkling Verkostung in Wien

    Bei der B.O.U.M. Weinmesse können am 8. Juni Schaumweine von Bio-Winzern aus ganz Europa verkostet werden.

    News

    Alle Infos zur VieVinum 2018

    Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

    News

    Neusiedlersee DAC freut sich über neue Mitglieder

    Mit inzwischen über 100 Mitgliedern schauen Obmann Christoph Salzl und der neue Neusiedlersee DAC Geschäftsführer Mag. (FH) Torsten Aumüller...

    News

    Gillesberg Cabernet Franc – Magnum-Set von Triebaumer gewinnen!

    Günter und Regina Triebaumer schreiben mit der Ruster Ausnahmelage ein weiteres Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte. Wir verlosen je eine Magnumflasche...

    Advertorial
    News

    Weingut Hagn eröffnet Weingalerie in Mailberg

    Mit der Weingalerie hat die Familie Hagn einen Ort geschaffen, an dem man inmitten eines Kunstwerks von Akira Sakurai die Produkte des...

    News

    Pop-Up Weinbar im Palais Coburg

    Zur Feier von 15 Jahren Palais Coburg steht die Lobby des Luxushotels im Juni 15 Tage lang ganz im Zeichen von exklusiven Weinen und kulinarischen...

    News

    Wachter-Wiesler ist beste Buschenschank im Burgenland

    Zwei Familien, ein Gesamtkunstwerk – und nach der Auszeichnung für die beste Heurigenküche im Vorjahr diesmal Platz eins im Burgenland.

    News

    Edlmoser ist bester Heuriger in Wien

    Der Paradeheurige in Mauer wurde bereits vielfach von Falstaff ausgezeichnet und sicherte sich einmal mehr den Bundeslandsieg.