Gerhard, Kurt und Peter Kadlec / Foto beigestellt
Gerhard, Kurt und Peter Kadlec / Foto beigestellt

Es ist nun über ein Jahr her, dass wir die traurige Nachricht vom Tod des Winzer Karl Kadlec vermelden mussten. Der sympathische Quereinsteiger war bei seinen Freunden unter seinem Spitznamen »Carlo« bekannt und hatte bei den Falstaff-Bewertungen bis zu 94 Punkte erreicht. Kadlec war ein Einzelkämpfer, der sich trotz starkem Gegenwind viel Anerkennung erarbeitet hat. Die Frage vieler Kunden, ob und wie es nun mit dem Weingut Kadlec weitergeht, kann nun beantwortet werden: Karls Brüder Peter, Gerhard und Kurt haben sein Erbe angetreten und wollen weitere Jahrgänge vinifizieren.

Der Wein der jetzt gefüllt wurde ist aber noch unter der Regie von Karl Kadlec entstanden: Lyss Excellence 2011. Kadlec hat den Seewinkler Lagennamen Lyss (auch Lüss) geprägt und als Marke etabliert. Es handelt sich um eine Cuvée aus Blaufränkisch (40 %), Zweigelt (25 %), Merlot (20 %) und Cabernet Sauvignon (15 %).

Verkostung einer Fassprobe: Dunkles Rubinrot; in der Nase Nougat und Mon Cherie, zarte Röstnoten, Brombeere und Kokos. Am Gaumen saftig, saubere Kirschfrucht, lebendiges Säuregerüst und Kräuter im Nachhall. Zeigt schon jetzt  gute Balance, hat aber noch viel Potenzial.

In der Zeit der Trauer war es für die Hinterbliebenen schwer, sich um das Weingut zu kümmern, doch mit der Zeit haben die Kadlec-Brüder erkannt, welchen Weinschatz Karl hinterlassen hat. Einerseits ist hier der physische Bestand gemeint, denn in den Lagern schlummern noch viele Weine, die Karl mit seinem Kellermeister kreiert hat. Andererseits haben sich auch viele zufriedene Kunden gemeldet, die Weine bestellt und die Brüder ermutigt haben, das Weingut zu übernehmen. Die Marke Riedehof Kadlec hat über die Jahre beträchtlich an Wert gewonnen. Der langjährige Kellermeister konnte weiter verpflichtet werden und Peter, Gerhard und Kurt möchten das Weingut im Sinne des Verstorbenen weiterführen. Die letzten von Karl gekelterten Weine reifen derzeit in Barriquefässern – die besten Chargen sollen cuvéetiert und gesondert etikettiert werden. Ein Wein in memoriam Karl »Carlo« Kadlec.

www.lyss.at

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • 21.09.2012
    Abschied von Winzer Karl »Carlo« Kadlec
    Der sympathische Ebreichsdorfer ist im 56. Lebensjahr verstorben.
  • Mehr zum Thema

    News

    World Champions: Taylor’s Port

    Seit der Gründung im Jahr 1692 ist das Portweinhaus Taylor’s in britischer Hand. Das färbt auf den Stil der Weine ebenso ab wie auf die bodenständige...

    News

    Royale Weinlieferanten: Stets zu Diensten

    Seit jeher gilt es als Ehre, das englische Königshaus beliefern zu dürfen. Aber erst nach langjähriger Zusammenarbeit erhält man dafür die Royal...

    News

    Brunello 2015: Ein Jahrgang wie ein Kunstwerk

    Mit 2015 stand in diesem Jahr in Montalcino wieder ein Fünf-Sterne-Jahrgang zur Verkostung parat. Die Hälfte der Jahresproduktion ist bereits...

    News

    Die Sieger der Nebbiolo Trophy 2020

    Nebbiolo ist eine spät reifende Rebsorte, die im Piemont und in der Lombardei verbreitet ist. Die Top drei unter den Winzern sind das Weingut Rosso,...

    News

    Die Briten und der Weinhandel

    Obwohl selbst nicht mit auch nur einigermaßen ernst zu nehmenden Lagen gesegnet, bestimmt England – den Seefahrern sei dank – seit inzwischen 800...

    News

    Die Geschichte des Claret

    Viele Jahrzehnte aus der Mode, hat sich der zutiefst englische Begriff zuletzt wieder fest im Vokabular der Weinliebhaber etabliert. Aber was meinen...

    News

    Wein: Alles neu im Friaul

    Es tut sich was zwischen Collio, Colli Orientali und Isonzo, den drei wichtigsten Weinbaugebieten in Friaul-Julisch Venetien. Von Sauvignon Blanc und...

    News

    Neuer Export-Rekord für österreichischen Wein

    Der mengenmäßig starke Jahrgang 2018 beflügelte den Weinhandel und hob den Außenhandels-Umsatz erstmals auf über 185 Millionen Euro.

    News

    Falstaff 02/2020: Das Friaul genussvoll entdecken

    Wir haben in unserer neuen Ausgabe die besten Tipps und Empfehlungen gesammelt. Für die Zeit nach der Corona-Krise oder einfach, um die kulinarische...

    News

    Britischer Wein – Tausend Jahre Tristesse

    Die Geschichte des Weinbaus in England: von den Römern importiert, von den Mönchen kultiviert und vom Adel meist ignoriert – Winzer hatten es in...

    News

    WEIN & GENUSS Krems: 27. und 28. März 2020

    Im prächtigen Rahmen der Dominikanerkirche zu Krems an der Donau steigt am 27. und 28. März (14.00 bis 20.00 Uhr) wieder die Vinaria-Messe WEIN &...

    Advertorial
    News

    9. Winzer Wedelcup: Spitzen-Pisten und Genuss

    Die Skiregion Hochzillertal-Kaltenbach lädt vom 2. bis 5. April 2020 zum jährlichen Winzer Wedelcup.

    Advertorial
    News

    40 Jahre Vino Nobile di Montepulciano

    2020 feiert die DOCG des Vino Nobile di Montepulciano 40jähriges Jubiläum. Die Feierlichkeiten dauern das ganz Jahr über an.

    News

    Österreichs Rotweinsieger 2019 im Portrait

    Falstaff kürte bereits zum 40. Mal die besten Rotweine des Landes aus mehr als 1400 Einreichungen. Bester Roter Jahrgang 2017 wurde Gerhard...

    News

    Ornellaia präsentiert den Jahrgang 2017

    Weingutsdirektor Axel Heinz meisterte mit seinem Team das Hitzejahr mit Bravour. Die limitierte Künstler-Edition wurde von Tomás Saraceno...

    News

    ProWein 2020 findet statt, aber erst 2021

    Es klingt wie Realsatire: Die Messe Düsseldorf hat bekannt gegeben, die ProWein 2020 auf 2021 zu verschieben. Für alle, die nun verwirrt sind: Die...

    News

    Die VinItaly 2020 wird auch verschoben

    Nach der ProWein jetzt auch die VinItaly, es gibt aber schon einen neuen Termin: Die italienische Weinmesse findet von 14. bis 17. Juni statt.

    News

    Chianti Classico Collection 2020

    Zum ersten Mal präsentierten sich mehr als 200 Winzer in der florentinischen Stazione Leopolda der Einschätzung der Fachbesucher.

    News

    Daniel Jungmayr bei der Schlossquadrat-Trophy

    Daniel Jungmayr vom Familien-Weingut Jungmayr ist der fünfte Finalist. Am zehnten März stellt er seine Weine im »Restaurant Gergely's« vor.