Das Weingut Buchegger bleibt bestehen

Das Team der Weingüter Buchegger und Vorspannhof Mayr steht geschlossen beisammen.

Foto beigestellt

Das Team der Weingüter Buchegger und Vorspannhof Mayr steht geschlossen beisammen.

Foto beigestellt

Vor kurzem haben wir an dieser Stelle über das tragische Ableben von Walter Buchegger informiert (siehe Nachruf). Nun stellen sich viele Freunde des Weingutes und Fans der Weine die Frage, wie es nun weitergehen wird. Trotz aller Trauer gibt Walters Partnerin Silke Mayr in einem bewegenden Brief eine klare Antwort: »Walter hat mit seiner Tatkraft, seinem Know-how und seiner Präsenz den Betrieb maßgeblich geprägt. Wir sind noch immer fassungslos, dennoch haben wir uns entschieden: Das Weingut wird weitergeführt.«

»Mit demselben Gespür, mit dem Walter jedes Jahr für herausragende Weine gesorgt hat, hat er auch gemeinsam mit mir ein Team zusammengestellt, das hoch motiviert und in der Lage ist, die Arbeit professionell fortzusetzen. Mit diesem Team werde ich das Weingut weiterführen.«
Silke Mayr

Hoffen auf einen großen Jahrgang

Am Weingut gibt es seit Jahren gut funktionierende Strukturen, die zuletzt immer wichtiger wurden, als sich Walter Bucheggers Krankheit mehr und mehr abzeichnete. Kellermeister Michael Nastl übernahm mehr Verantwortung und hat sich durch enormes Engagement und Können ausgezeichnet. Silke Mayr selbst hat neben der Leitung ihres eigenen Weinguts Vorspannhof Mayr nach und nach auch Aufgaben im Weingut Buchegger übernommen, um ihren Lebensgefährten zu entlasten.

Silke Mayr berichtet, dass ein Großteil der Weine des Jahrgangs 2017 abgefüllt und bereits im Verkauf ist, nur die Reserven und Erste-Lage-Weine dürfen noch bis September reifen. In den Weingärten sieht es so gut wie schon lange nicht mehr aus, was alle auf einen großartigen Jahrgang hoffen lässt.

Walter Bucheggers Herzensprojekt

Der erfolgreiche Winzer hat über Jahre viel Zeit und Energie in ein neues Produkt investiert: Die Buchegger Große Reserve 2014, ein Sekt aus Chardonnay-Trauben mit 36-monatiger Hefelagerung. Alle Zutaten für einen großen Sekt sind vorhanden, ab Ende Oktober 2018 wird er in limitierter Auflage verfügbar sein.

Silke Mayr steht mit ihrem Team für Bestellungen und Fragen aller Art jederzeit zur Verfügung.

www.buchegger.at
weingut@buchegger.at 
T: +43 2719 30056

Mehr zum Thema

News

World Champions: Méo-Camuzet

Jean-Nicolas Méo ist in mehr als 100 Jahren das erste Mitglied seiner Familie, das sich ganz und gar dem Weingut verschrieben hat. Seine Burgunder...

News

Falstaff WeinTrophy 2020: Die nominierten Winzer

Am 28. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Falstaff WeinTrophy 2020: Die nominierten Sommeliers

Am 28. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Ralf Schumacher: Der Rennfahrer als Winzer

Früher jagte Ralf Schumacher über die Rennstrecken der Welt. Ins Cockpit steigt er schon lange nicht mehr, man findet ihn jetzt häufiger in einem...

News

Prickelndes Italien: Prosecco, Spumante, Franciacorta

FOTOS: Italien ist mit Prosecco weltweit erfolgreich. Es gibt aber auch hochfeinen Metodo Classico mit langer Tradition.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2020: Maximilian Kusterer

Maximilian Kusterer wollte am liebsten Handball-Profi werden, doch dafür war er zu klein. Heute zeigt er Talent und Größe als Winzer und...

News

Blaufränkisch: Das rote Reich der Mitte

Das sonnenverwöhnte Mittelburgenland trägt auch den Namen Blaufränkischland, was darauf verweist, welche dominante Rolle die mittlerweile auch...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2020: Felix Pieper

Weinbau in Nordrhein-Westfalen? Gibt es wirklich. Felix Pieper keltert am nördlichsten Punkt des Mittelrheins Weine mit Distinktion und Schliff.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2020: Yvonne Libelli und Martin Lucas

Wer glaubt, dass die Mittelhaardt keine Überraschungen mehr zu bieten habe, übersieht dynamische Familienbetriebe wie den Margarethenhof in Forst.

News

Falstaff WeinTrophy 2020: Die nominierten Newcomer des Jahres

Am 28. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Newcomer des Jahres«.

News

Das Comeback des Chianti Classico

Chianti Classico zählt zu den bekanntesten Weinen der Welt. Klammheimlich hat in den vergangenen Jahren eine grundlegende Qualitätsrevolution in den...

News

Qualitätssekte aus Österreich

Österreichs Qualitätssekte liegen im Trend. Mit der neuen Qualitätspyramide 
hat der Weinkonsument 
nun auch beim heimischen Schaumwein eine klare ...

News

Die Sieger des Kremstal DAC Cups

Falstaff hat einmal mehr die Palette der Kremstal-DAC-Weine aus den Leitsorten Grüner Veltliner und Riesling probiert und die Sieger des Falstaff...

News

Winzer Krems stellen sich der Vergangenheit

Das Weingut, das nach dem Anschluss an Nazi-Deutschland arisiert wurde, arbeitete seine Geschichte auf und zieht einen Schlussstrich unter das...

News

Die Sieger des Falstaff Kremstal-DAC-Cup 2019

Der Jahrgang 2018 präsentiert alle Vorzüge, mit denen die Grünen Veltliner und Rieslinge ausgestattet sind. Sieger sind der Winzerhof Dockner und das...

News

Kremstal DAC Cup 2018: Stoffige Sieger

Der Kremstal-DAC-Sorten-Cup eröffnet traditionell das Falstaff-Bewertungsjahr. Philipp Bründlmayer ist Riesling Cupsieger und Walter Buchegger ist...

News

Kremstal DAC Reserve Cup: Beste Qualität dem Hagel zum Trotz

Weit über hundert Topweine wurden beim aktuellen Kremstal DAC Reserve Cup in den Sortengruppen Riesling und Grüner Veltliner von Falstaff beurteilt.

News

Weingut Müller – Nachhaltig zum Erfolg

Als eines der ersten Weingüter Österreichs wurde das gesamte Sortiment des Kremstaler Top-Weinguts mit dem Nachhaltigkeits-Siegel zertifiziert.

Advertorial
News

Kremstal-DAC-Cup: Hitzetest bestanden

118 Rieslinge und Grüne Veltliner aus dem Jahrgang 2015 wurden verkostet und bewertet.

News

Herkunft trifft Handschrift – Weine von Philipp Bründlmayer

Wir verlosen fünf Kostpakete mit je sechs Flaschen des 2015er-Jahrgangs vom Kremstaler Spitzenwinzer.

Advertorial