Das war die zehnte »Modul Career Fair & Soirée«

Schüler und Studenten können sich hier bereits während ihrer Ausbildung mit Unternehmen aus der Hotel- und Tourismuswirtschaft vernetzen.

© Falstaff PROFI / Kowatschitsch

Schüler und Studenten können sich hier bereits während ihrer Ausbildung mit Unternehmen aus der Hotel- und Tourismuswirtschaft vernetzen.

Schüler und Studenten können sich hier bereits während ihrer Ausbildung mit Unternehmen aus der Hotel- und Tourismuswirtschaft vernetzen.

© Falstaff PROFI / Kowatschitsch

Eine Messe, um die attraktiven und immer zahlreicheren Karrierewege im Tourismus aufzuzeigen: Mehr als vierzig Unternehmen präsentierten Praktikums- und Jobangebote und mehr als 300 Gäste, darunter Alumnis und Wirtschaftspartner, trafen sich bei der anschließenden Soirée zum Networking.

Das Ausstellerfeld der »Modul Career Fair« glänzte auch heuer mit einem bunten Repertoire an Unternehmen. Darunter waren unter anderem die Hotels »Sacher«, »Park Hyatt«, »Grand Hotel«, »Le Méridien Vienna«, »Hilton« und »Palais Coburg«. Verstärkt wurde das Angebot durch Reiseveranstalter, darunter »Tui«, »Ruefa« und »Sea Chefs«, und Gastronomiegrößen wie »Do&Co« oder die Familien Querfeld und Figlmüller. Das Magazin Falstaff PROFI fungierte dabei als Medienpartner und versorgte die Messebesucher mit aktuellen Karriere- und Job-Tipps sowie Informationen zum »Young Talents Cup«. Zudem wurde ein kostenloses Schülerabo von PROFI angeboten.

Netzwerk für das Leben

Federführend verantwortlich für die Modul-Karrieremesse war erneut die Leiterin für wirtschaftliche Bildung und Wirtschaftskontakte an den Tourismusschulen Modul, Alexandra Hackl: »Mit ›Modul Career‹ haben wir ein starkes gemeinsames Dach für die Karriereaktivitäten der Tourismusschulen Modul und der Modul University geschaffen. Damit bieten wir Absolventen, Schülern und Studenten viele Möglichkeiten, sich bereits während der Ausbildung mit den wichtigsten Unternehmen aus der Hotel- und Tourismuswirtschaft zu vernetzen. Unsere Partner aus der Wirtschaft haben dadurch die Gelegenheit, High Potentials und künftige Top-Talente schon frühzeitig anzusprechen. Und auch für die zahlreichen Absolventen, die in führenden Positionen in verschiedensten Branchen tätig sind, ist dieses Get together ein Fixtermin.«

Auch Falstaff PROFI informierte die Messebesucher.

Auch Falstaff PROFI informierte die Messebesucher.

© Falstaff PROFI / Kowatschitsch

»Modul Career Soirée«

Mehr als 300 Gäste folgten im Anschluss der Einladung zur »Modul Career Soirée«. In entspannter Atmosphäre nutzten die Unternehmensvertreter die Gelegenheit, mit Absolventen, Mitarbeitern und Lehrenden in Kontakt zu treten und sich auszutauschen. Neben den zahlreichen Schmankerl am Buffet gab es zudem den »Modul Burger« und Chicken Wraps von Christian Leebs »Foodtruck Meet Lov«. Stimmung brachten zwei Absolventen der Tourismusschulen Modul ins Haus: Florian Weber stellte mit seiner Firma »concept solutions« die Veranstaltungstechnik zur Verfügung und DJ George Palilis sorgte für den passenden Sound.

www.modul.at

MEHR ENTDECKEN