Über 850 Gäste genossen eine rauschende Ballnacht in den prunkvollen Räumen des Congress Graz, wo 13 steirische Spitzenköche ihr Können präsentierten und sich in angenehmer wie unterhaltsamer Atmosphäre über die Schulter blicken ließen.

Kulinarik wurde erlebbar

Zahlreiche lukullische Köstlichkeiten wurden live und vor den Augen der Gäste zubereitet, die gerne der Aufforderung zum Durchkosten folge leisteten. Zu probieren gab es angefangen von »Confierter Lachsforelle mit Petersilie, Rollgerste und Oskarschinken« von Jürgen Kleinhappel, San Pietro über »Kernöl-Kutteln mit Käferbohnenbuchteln und gepökelter Lammzunge« von Lorenz Kumpusch, Landhauskeller, bis hin zu »Wurzelwerk Hoch 3« von Tom Riederer, T.O.M. am Kochen.

»Jeder einzelne Spitzenkoch schaffte es mit seinen Kreationen zu überraschen und uns einen Einblick in seine Liebe zum Detail zu vermitteln«, freute sich der Geschäftsführer der Gemeinschaft steirisches Kürbiskernöl g.g.A. Andreas Cretnik, der gemeinsam mit zahlreichen Ballgästen von der vielseitigen Verwendung von echtem steirischen Kürbiskernöl begeistert war.

Für die süssen Versuchungen waren sechs der besten Patissiers Österreichs, Harry Albel, Bernhard Bosch, Alexander Dohr, Thomas Köpl, Johann Löffler und Gerit Quintus – allesamt Mitglieder des Patissierie Club Austria - zuständig und bezauberten die Gäste mit ihren Kreationen wie »Delice von Mango, Kaffee &
schwarzen Oliven«, »Ingwer-Brownie mit Kokosmousse & Ananas« oder der einzigartigen Komposition »Valrhona trifft Zwiebel und Zwetschke«.

Da ja Käse bekanntlich den Magen schließt, konnten sich die Gäste am Ende des Menüs mit über 14 Gängen an »Duschlbauer’s Käsetheke« laben, wo hochwertige Käsesorten mit Hans Peter Fink’s Delikatessen noch zusätzliche verfeinert wurden.

Für den perfekten Abschluss sorgte ein – von Barista’s zubereiteter - Espresso
aus dem Hause Java, der mit echtem steirischen Kürbiskernöl, Schokolade und einer Briese Salz zum »Genusskaffee« veredelt wurde.

Unter der Regie von Revita Küchendirektor Partrick Spenger waren über 45 Köche aus den besten Restaurants der Steiermark im Einsatz, die die 14 Herdkünstler bei Ihrer Arbeit unterstützen. Insgesamt wurde mehr als eine halbe Tonne österreichische Lebensmittel aus den Genuss Regionen verwendet und über 30.000 Handgriffe und 680 Arbeitsstunden waren an diesem Abend notwendig, um die außergewöhnlichen Kreationen auf die insgesamt 11.000 Teller von Bauscher Porzellan zu bringen. Die mehr als 70 Service Mitarbeiter legten in diesen Stunden eine mehrfache Marathon-Distanz zurück.

Das Programm
Nicht nur die kulinarischen Höhenflüge versetzten die Gäste ins Staunen sondern auch die Gedankenmagie des bekannten TV Mentalisten Manuel Horeth, der sie in eine Welt von Genuss und Magie entführte. Das charmante Moderatorenduo Katrin Lampe und Dorian Steidl führten mit Witz, Spritzigkeit und Professionalität durch den Abend und sorgten für ein perfektes Ambiente und für tolle Unterhaltung.
Neben den Tänzerinnen der Formation »Tanzauftrag« rund um Bettina Felgitscher, die mit einer außergewöhnlich genussvollen und temporeichen Show für rasende Begeisterung sorgte, waren auch die rhythmischen Klänge der Big Band Bad Gleichenberg und der Smart Export Group von Johannes Lafer ein stimmungsvolles Erlebnis und verführten die Gäste zum Shaken und Swingen bis in die frühen Morgenstunden.

»Der Genussball in Graz war erneut eine Form der Gastlichkeit wo die Ess- und Trinkkultur in höchster Form gepflegt und gelebt wurde« lobte der mehrfach dekorierte Spitenkoch und BÖG Präsident Toni Mörwald, der zum Genussball extra aus Niederösterreich angereist war.

Eine der vielen Überraschungen gab es kurz nach Mitternacht, als Christof Widakovich (Restaurant Das SCHLOSSBERG) gemeinsam mit Franz Grossauer vor dem Haupteingang des Congress Graz seinen Würstelwagen mit speziell für den Genussball hergestellten Kernölwürsteln eröffnete. Zusammen mit einem Glas Glöcklbräu aus dem frisch angeschlagenen Holzfass genossen die Gäste ein Mitternachtsbuffet der etwas anderen Art.

Für einen guten Zweck
Neben den zahlreichen sinnlichen und kulinarischen Genüssen an diesem Abend kam - unterstützt von der Lyoness Child & Family Foundation - auch der karitative Gedanke nicht zu kurz. Denn, der Reinerlös aus dem Verkauf des für den Genussball 2011 kreierten Weins - eine steirische Cuvée aus den Sorten Welschriesling (Weingut Primus Polz) Muskateller (Weingut Georgiberg) und Weißburgunder (Weingut Hannes & Ewald Zweytick) - kam der Lynoness Child & Family Foundation zu Gute, die damit das Anton Afritsch Kinderdorf am Grazer Steinberg unterstützt.

Ein weiters Highlight gab es dann um Mitternacht, als unter allen anwesenden Gästen ein Wochenende mit dem Lyoness Child & Family Foundation Charity Bike, eine Harley Fat Boy, verlost wurde. »Jeder, mit dieser Harley Davidson zurückgelegte Kilometer wird ebenfalls in Geld umgewandelt und unterstützt wiederum ein Projekt der Foundation«, führte die Direktorin der Foundation Nina Passegger ergänzend aus, die den Preis an den glücklichen Gewinner übergeben konnte.

(top)

Mehr zum Thema

News

Desserts: Süße Vermittler

Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

News

Bachls Restaurant der Woche: Ganko

Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

News

Essay: Grün kommt von Grillen

Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

News

Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

News

Küchen Update gefällig?

»Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

News

Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

News

»World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

News

Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

News

Wie kommt das Salz aus dem Meer?

Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

News

Bachls Restaurant der Woche: La No

Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

News

Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

News

Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

News

Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

News

Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

News

Wilde Würze

Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

News

Der perfekte Burger für zu Hause

Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...

News

Tischgespräch mit Julian Rachlin

Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

News

Nachbericht: Una Serata Siciliana

FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

News

Grillen: Glühende Liebe

Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...