Das war das Food Finance Festival

Food Finance Festival, 16.11.2016

© Falstaff

Food Finance Festival, 16.11.2016

© Falstaff

Abwechslungsreich gestaltete sich der kulinarische Teil des Abends im modernen Erste Bank Campus am 16. November: Als Aperitif überzeugte der Gentleman Mule, der ebenso wie drei weitere Cocktails vom sympathischen Team der »Botanical Garden Bar« zubereitet wurde. Die Gäste konnten sich des Weiteren auch vom Craft Beer von Brau Schneider, sowie einer Bandbreite an Weinen und Fruchtsäften vom Weingut Schöller und der Hilfs-Organisation WineAid überzeugen.

Für Gaumenfreuden sorgte Falstaff Food Blogger Julian Kutos mit Flammkuchen und Thai Chicken Curry. Oder aber die Gäste entschieden sich für vegetarische Spezialitäten wie Marchfelder Kräuterseitlinge mit Petersilienpesto und Zwiebelbrot vom Lieferservice auf Rädern »Rita bringt’s«. Von schmackhaften, mexikanisch inspirierten Wraps in drei verschiedenen Sorten konnte man sich bei den Foodtruckern »Wrap Stars« verwöhnen lassen. Abgerundet wurden die Spezialitäten durch einen der prämierten Kaffees der diesjährigen Café Guide Sieger »Coffee Pirates«, welche auch mit aufwendig gestalteten Desserthäppchen überzeugten.

Bei dem Vortrag von Erste-Vorstand Thomas Schaufler und ERSTE-SPARINVEST-Geschäftsführer Markus Kaller zum Thema Geldanalage und Investment, bekamen die Gäste einen Überblick über eine Vielzahl von Services, sowie Tipps, worauf es bei Investitionen wirklich ankommt.