»Das Triest«: Sicher und stimmungsvoll feiern trotz Corona

Küchenchef Josef Neuherz, der neue General Manager Jay Jhingran und Karin Lichtenegger, GF der Österreichischen Werkstätten.

© Das Triest / Sabine Klimpt

Küchenchef Josef Neuherz, der neue General Manager Jay Jhingran und Karin Lichtenegger, GF der Österreichischen Werkstätten.

© Das Triest / Sabine Klimpt

Sicherheit ist in diesem herausfordernden Jahr für die Hotellerie und in der bevorstehenden Weihnachtszeit das Gebot der Stunde. »Ob Outdoor bei einem Punschumtrunk im weihnachtlich geschmückten Innenhof, einem Get-together in kleiner Runde mit Kollegen und Familie auf der Dachterrasse oder Indoor als Micro-Event im Rahmen eines exklusiven Fünf-Gang-Gourmetmenü von Josef Neuherz – wir bieten den sicheren Rahmen für eine stimmungsvolle Weihnachtszeit«, sagt Jay Jhingran, der neue General Manager im Designhotel »Das Triest«.

Neue sichere Formate

Im »Das Triest« bietet man sechs unterschiedliche Locations für jeweils maximal sechs Personen. In den Nischen und Séparées des Designhotels können mit ausreichend Abstand Micro-Events abgehalten werden. Auch der Nachfrage und dem Trend zu hybriden Events wird das Hotel gerecht. Gemeinsam mit der Stargate Group werden die von Designer Sir Terence Conran sowie dem Architekturbüro Wehdorn, HD Architekten, BEHF Architects und Esther Stocker gestalteten Räume gekonnt in Szene gesetzt und bieten virtuellen Meetings und Veranstaltungen eine Bühne.

Das Lifestyle-Konzept »Winter Magic im Das Triest« inkludiert den weihnachtlich geschmückten Innenhof sowie den Schanigarten am Rilkeplatz. Wärmende Heizstrahler, LED Beleuchtung und eine Pop Up »Winter Cocktail Hütte« laden zum Verweilen ein. Die Top-Bartender Keita und Nikolai kreieren eigene Weihnachts-Cocktails, die auch zum Mitnehmen angeboten werden. Josef Neuherz und sein Team stellen festliches »Comfort Food« bereit. Klassisch warme Wintergetränke sowie ein Designgrill zum Schaukochen vervollständigen das Programm.

Kulinarik und Design

Neben den sicheren Rahmenbedingungen setzt »Das Triest« in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Werkstätten auf weitere Designhighlights: Die Menüs werden auf exklusivem Geschirr im Stil des Art déco angerichtet und serviert. »Tischkultur ist ein wesentlicher Aspekt in der Weihnachtszeit. Um mit allen Sinnen kulinarisch genießen zu können, spielen Besteck, Geschirr und eine festliche Dekoration eine wichtige Rolle. Klare Linien, sanfte und warme Farben – erst das rundet ein Gourmetmenü im Kreis der Familie oder mit Freunden in diesem Jahr vollkommen ab«, ist Karin Lichtenegger, Geschäftsführerin der Österreichischen Werkstätten, überzeugt.

General Manager seit Oktober

Dabei sind nicht nur die Corona-tauglichen Formate neu im Designhotel: Mit Anfang Oktober hat Jay Jhingran offiziell die Funktion als General Manager im Designhotel »Das Triest« übernommen. Der 57-jährige aus Indien stammende Österreicher bringt mehr als 25 Jahre Führungserfahrung mit globalen Top-Marken für Luxus- und Full-Service-Hotels und Resorts in Europa, Nordamerika und Asien mit.

»Nach 18 Jahren in der internationalen Hotellerie, freue ich mich sehr, jetzt wieder zurück in Wien zu sein und auf diese spannende Aufgabe. Gemeinsam mit meinem Team werden wir die Türen im ›Das Triest‹ noch ein Stück weiter öffnen und den Wienerinnen und Wienern sowie nationalen und internationalen Gästen ein einzigartiges Erlebnis bieten: Design und Spitzenkulinarik gepaart mit dem Wohlfühlfaktor von nebenan«, sagt Jhingran. Er will die sprichwörtliche indische Gastfreundschaft, das italienische Lebensgefühl und die Wiener Gemütlichkeit im »Das Triest« auf einen Nenner bringen.

dastriest.at

MEHR ENTDECKEN

  • Cocktail-Rezept
    Das Triest Collins
    Keita Djibril, Barleiter der Silver Bar des Hotel Triest, hat sich für den »Sommer im Glas« diese erfrischende Kreatione einfallen lassen.
  • 02.09.2015
    Neuer Direktor: Oliver Dzijan leitet Das Triest
    Der 37-jährige Eigenbauspieler führt ab sofort das erste Designhotel Österreichs.
  • 08.04.2019
    Bachls Restaurant der Woche: Porto
    Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...
  • Restaurant
    Collio im Hotel Das Triest
    1040 Wien, Österreich
    Punkte
    90
    3 Gabeln

Mehr zum Thema

News

Top 10 Lebensmittel für die Vorratskammer

Wir verraten, welche Produkte – in einem vernünftigen Maße – nicht in Ihrer Vorratskammer fehlen sollten und wie man sie am besten lagert.

News

Kulinarik für zu Hause: Restaurants mit Zustellung und Take-Away

Genießen Sie gutes Essen daheim und unterstützen Sie gleichzeitig die heimische Gastronomie – wir haben verlockende Angebote gesammelt.

News

Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen »Augenschmaus« sorgen, erfahren Sie hier.

News

Corona-Lockdown: Gastronomie muss erneut schließen

Zweiter Lockdown ist ab Dienstag Realität. Regierung hilft Gastronomie und Hotellerie mit einer 80prozentigen Umsatzrückvergütung.

News

Corona: »DOTS Group« schließt vorübergehend

Um die Sicherheit der Gäste und des Personals zu gewährleisten stellen die »DOTS«- und »Ivy's Pho«-Restaurants sowie das »Newman« auf Lieferservice...

News

Mit Corona-Tests kostenlos und unkompliziert für Sicherheit sorgen

Gäste und Personal profitieren vom »Testangebot – Sichere Gastfreundschaft«.

Advertorial
News

Corona: Private Treffen werden eingeschränkt

Sperrstunden bleiben Länder-Ermessenssache, professionelle Veranstaltungen können unter Mindeststandards weiter durchgeführt werden.

News

Corona: Verbot von Gesichts-Visieren beschlossen

Die in der Gastronomie beliebten Face-Shields werden ebenso verboten wie die am Kinn befestigten Spuckschilde.

News

Corona-Update für die Gastronomie

Vier Bezirke stehen auf rot, Tirol führt Registrierungspflicht ein, Kuchl unter Quarantäne, offene Visiere werden vermutlich verboten.

News

Corona: Weltweit wird mehr Wein getrunken

Wine Intelligence analysierte den Weinmarkt in der Covid-19-Pandemie und konnte insgesamt zwölf Trends ablesen.

News

Corona: Sperrstunde in Kuchl bereits um 17 Uhr

Aufgrund der hohen Neu-Infektionsraten gelten im Salzburger Tennengau ab 13. Oktober noch strengere Vorschriften.

News

Stadt Wien beteiligt sich an »Vestibül« und »Café Ritter«

Die »Stolz auf Wien« Beteiligungsgesellschaft sichert das Überleben von Wiener Unternehmen durch gezielte Investitionen und erhält damit...

News

Stadt Wien launcht Gastro-Registrierungs-App

Michael Ludwig stellt Gratis-Applikation zur schnellen und sicheren Gäste-Registrierung vor und zieht Bilanz über die Gastro-Gutschein-Aktion.

News

Magenta bietet Gratis System für Gästeregistrierung an

Corona: Bis Jahresende können Magenta-Kunden das QR-Code-System »Gast-CheckIn« gratis nutzen, danach kostet es zehn statt 29 Euro pro Monat.

News

Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

News

Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

Advertorial
News

Wien: Gäste müssen sich in Gastronomie registrieren

UMFRAGE: Wie empfinden Sie die Registrierungspflicht? Kommen Sie mit dem notwendigen Übel zurecht oder boykottieren Sie die Maßnahme?

News

Corona-Update: Wintertourismus in Österreich

Beim Aprés Ski darf auch im Außenbereich nur im Sitzen gegessen und getrunken werden, in Skischulen dürfen Gruppen maximal zehn Personen umfassen.

News

Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

News

Corona: Sperrstunde zum Teil schon um 22 Uhr

Vorarlberg, Tirol und Salzburg verlegen die Sperrstunde in der Gastronmoie generell auf 22 Uhr. UMFRAGE: Ist die Maßnahme gerechtfertigt?