http://www.falstaff.at/nd/das-restaurant-vincent-wird-verkauft/ Das Restaurant »Vincent« wird verkauft Patron und Gründer Frank Gruber geht – die erfolgreiche Küchenmannschaft unter Alexander Mayer bleibt.

Im Herbst vergangenen Jahres musste das Restaurant »Vincent« Insolvenz anmelden. Finanzielle Altlasten waren schlagend geworden. Ergebnis: Rund eine Million Euro an Verbindlichkeiten - zu viel für das mit Drei Falstaff-Gabeln, einem Michelin-Stern und drei Gault Millau-Hauben hoch dekorierte Traditionslokal. Das »Vincent« meldete Insolvenz an, der Restaurantbetrieb ging indes dank hohem Stammkundenanteil ungestört weiter. Im vergangenen Dezember gar mit einem Rekordumsatz von 110.000 Euro.

Mayer und Raaber bleiben an Bord
Mittlerweile ist klar, wie es mit dem »Vincent« weitergeht: Wie der Falstaff in Erfahrung bringen konnte, wird das Insolvenzverfahren dieser Tage abgeschlossen, die Unternehmerbörse ist mit der weiteren Abwicklung betraut. Patron Frank Gruber zieht sich in die Pension zurück, das dynamische Duo – Alexander Mayer und Restaurantleiter und Sommelier Mario Raaber – bleibt bis auf weiteres erhalten. Für das hochdekorierte Restaurant wird ein Nachfolger oder Investor gesucht.

Talenteschmiede
Das »Vincent« in der Großen Pfarrgasse 7 im 2. Wiener Gemeindebezirk hat eine wechselvolle Historie hinter sich. Im Jahre 1973 – der zweite Bezirk galt damals als kulinarische Wüste – von Frank Gruber als Studentenlokal gegründet, vollzog  man ab den frühen 1990er-Jahren einen radikalen Schwenk Richtung Gourmet-Restaurant mit klassisch französisch-inspiriertem Einschlag. Meinrad Neukirchner eroberte erst eine, dann zwei, schließlich drei Hauben, Kapazunder wie Harald Riedl, Oliver Hoffinger und Talente vom Schlag eines Peter Zinter werkten in der Küche. Seit Herbst 2013 kocht Alexander Mayer groß auf, der bis dato im »Vincent« bereits längere Zeit als in einigen vorigen Wirkungsstätten zusammen verbracht hat. Die Qualität der Küchenleistung steht außer Frage, ein Neuanfang inklusive behutsamer Renovierung auf der Höhe der Zeit stünde dem Lokal sicher gut zu Gesicht.

www.restaurant-vincent.at
www.unternehmerboerse.co.at 

(Marko Locatin)

Mehr zum Thema

  • 24.06.2013
    Peter Zinter verlässt Frank Grubers »Vincent«
    Der junge Spitzenkoch soll in das nahe »Motto am Fluss« wechseln, Mario Bernatovic arbeitet an einem eigenen Restaurant.
  • 23.10.2014
    Das »Vincent« musste Insolvenz anmelden
    Obwohl die Fachpresse die Küche in höchsten Tönen lobt, blieben offenbar die Gäste aus.
  • 25.09.2013
    Alexander Mayer geht ins Vincent
    Patron Frank Gruber bezeichnet das Engagement als gemeinsamen Versuch.
  • 19.04.2011
    Nah am Wasser gebaut
    Das Areal um den Wiener Donaukanal hat sich zu einer pulsierenden Lebensader mit spannenden kulinarischen Projekten gewandelt.