Das »nullneun« präsentiert ein Schokoladenmenü

Ceviche, Rote Zwiebel, Limette, Steirischer Saibling, Mais und Criollo Cuvée 82% .

Foto beigestellt

Ceviche, Rote Zwiebel, Limette, Steirischer Saiblin, Mais und Criollo Cuvée 82%.

Ceviche, Rote Zwiebel, Limette, Steirischer Saibling, Mais und Criollo Cuvée 82% .

Foto beigestellt

Bereits 2011 wählte Küchenchef Robert Ferstl Schokolade als Basis für seine Küchenmeisterprüfung. Jetzt geht er einen Schritt weiter und zeigt, dass Schokolade mehr als eine Dessert-Zutat ist.

Bereits ab 12. Februar 2019 wird das viergängige Schokoladenmenü zusätzlich zur bestehenden Abendkarte angeboten. Ferstl verspricht dabei ganz neue Erlebnisse für die Geschmacksknospen. Die wichtigste Zutat liefert Josef Zotter: »Schokolade ist so vielseitig wie kaum eine andere Zutat und lässt jede Art von Kreativität zu. Wir setzen in unserer Manufaktur immer schon auf Vielfalt, Innovation, Nachhaltigkeit, 100 % Bio-Qualität und fairen Handel«, fasst Josef Zotter sein Credo zusammen. »Schokolade zu genießen verbinden viele ja mit Sündigen. Bei uns sollte man das mit reinem Gewissen tun können«, so Ferstl. Michael Pachleitner freut sich über die Kreativität von Robert Ferstl. »Neben höchster Qualität war uns auch die Regionalität sehr wichtig. Ich habe aus großer Überzeugung die Stadt Graz als Standort des Headquarters der MP Group gewählt. Was gibt es also Naheliegenderes, als in unserem Restaurant einen neuen, zusätzlichen Menüschwerpunkt mit einem Produkt zu kreieren, das ebenfalls in der Steiermark verwurzelt ist?«, erklärt Pachleitner.

Paprika, Essenz, Raviolo, Peru 100% .

Paprika, Essenz, Raviolo, Peru 100%.

Foto beigestellt

Re-Design im Gastraum

Nach acht Jahren war es für Michael Pachleitner an der Zeit, dem »nullneun« ein kleines, feines »Re-Design« zu verpassen. Die neue Kreativität erhält das passende Pendant: eine farbenprächtige, tropische Flora und elegante Kolibris zieren das »nullneun«. Als Anspielung auf die neuen Schokomenüs wurden ins Erscheinungsbild nun auch Kakaopflanzen integriert. »Wir hoffen, dass das neue Konzept des »nullneun« sowohl optisch als auch kulinarisch den Geschmack der Steirer trifft«, ist Michael Pachleitner gespannt.

Rind rosa und geschmort, Quinoa, getrocknete Marille, Chili und Oro Verde 75% .

Rind rosa und geschmort, Quinoa, getrocknete Marille, Chili und Oro Verde 75% .

Foto beigestellt

Über das »nullneun«

Eröffnet 2010, mit dem Headquarter »MP09« der MP Group. Das Restaurant war seit der ersten Planung des neuen Firmensitzes fixer Bestandteil des Raumnutzungkonzepts. Denn Hausherr und CEO Michael Pachleitner war es wichtig, den Mitarbeitern – sowie auch allen anderen Gästen – Kulinarik in höchster Qualität zu bieten. Das »nullneun« gehört zur Unternehmensgruppe MP Group. Geschäftsführer: Stephan Reichard, Chef de Cuisine: Robert Ferstl, Eventmanager: Enrico Battaglia. Das »nullneun« wird seit 2015 mit einer Gault-Millau-Haube ausgezeichnet. Das ist vor allem hinsichtlich des breiten Angebots eine beachtliche Leistung des Teams. Im Falstaff Restaurantguide wird das »nullneun« aktuell mit 83 Punkten, somit einer Gabel, geführt. 

Küchenchef Robert Ferstl mit Michael Pachleitner und Josef Zotter (v.l.n.r.).

Foto beigestellt

Das Restaurant »nullneun« im Falstaff Restaurantguide.
www.nullneun.at

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Nullneun
    8041 Graz, Steiermark, Österreich
    Punkte
    84
    1 Gabel
  • 11.02.2020
    Design Must-haves für den Valentinstag
    Der offizielle Tag der Liebe steht vor der Tür. LIVING präsentiert Geschenke-Highlights und allerlei Gadgets, die Amors Pfeil obsolet machen...
  • 21.03.2018
    Schokoladenbrunch in neuer »Bergers Feinheit«
    Mit der »Feinheit« haben die Bergers eine weitere Stätte für Verführung in Lofer eröffnet. Es werden Seminare, Kurse und ein einzigartiger...
  • 29.06.2018
    Schokoladeneis im Falstaff-Test
    Die Nachfrage nach Speiseeis steigt mit der Temperatur und steht vor dem Höhepunkt. Eine hochkarätige Jury hat das schokoladige Angebot aus...
  • Rezept
    Veganes Schokoladenmousse mit Haferflocken und Beeren
    Ein wunderbar leichtes Dessertrezept mit frischen Beeren.
  • Rezept
    Schokoladen-Rum-Eis (ohne Eismaschine)
    Für cremig-schokoladige Erfrischung ist mit diesem Rezepttipp von Cooking Catrin und STROH Rum gesorgt.
  • Rezept
    Schokolademousse mit Crisp
    Das Schokoladenmousse aus dunkler Schokolade und Fleur de Sel schmeckt am besten mit fein gehacktem Chili.
  • Rezept
    Schokolade-Soufflé
    Christian Schusters Tipp für das Dessert eines romantischen Dinners: Schoko-Soufflé mit Quittenzimtchutney.
  • 30.01.2018
    Dunkle Schokolade im Falstaff-Test
    Sie macht uns glücklich, sie dient als Belohnung oder spendet Trost. Falstaff auf der Suche nach der besten Bitterschokolade (70 bis 75 %...

Mehr zum Thema

News

Schürzen und Kleidung aus Plastikmüll

Unternehmen wie »Kaya & Kato« bzw. »Greiff« machen es vor!

News

Süß-saure Zitrusfrucht in tiefrot

Die Blutlimette ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch mit Schale zum Verzehr geeignet.

News

Patentierte Innovationen von Smeg

Der italienische Hersteller Smeg Foodservice punktet mit neuen leistungsstarken Gläser- und Haubenspülmaschinen. Plus: Coole Minibars und...

Advertorial
News

Design-Upgrade: »Sperling im Augarten«

Mitten im Corona-Wahnsinn umbauen? Ja, das kann man machen, wie das Team des »Sperling« beweist.

News

Social Media Food Fotografie

Sie wollen Ihre Kreationen auf Social Media bestmöglich in Szene setzen, um mehr Gäste zu erreichen? ­Ein Crash-Kurs plus Buchtipp. Prädikat »sehr zu...

News

Perfekter Sound durch Hanffasern

Synthesa entwickelte Platten aus Hanffasern, die auch die Akustik im Inneren verbessern. Die Platten bestehen aus nachwachsendem Rohstoff.

News

Zusammen allein: Paravents

Raumteiler sind seit jeher gefragt. Wie sie heute beschaffen sind und warum sie gerade in Gastro und Hotellerie punkten: ein Update.

News

Give­aways: Kleine Geschenke, große Wirkung

Wie Hoteliers und Gastronomen mit kleinen Geschenken um ihre Gäste werben und was diese Investitionen am Ende für die Gästebindung bringen.

News

Design: Was kommt, was bleibt, was geht?

Ist die Post-Covid-19-Ära noch mal eine andere Herausforderung? Wie Raumgestalter die Lage einschätzen: eine Relativierung.

News

Duftraum: Der erste Eindruck zählt

Unter Atmosphäre versteht man landläufig den gesamtheitlichen Eindruck von Räumlichkeit. Das Wort schlägt die Brücke zur Nase somit schon im...

Advertorial
News

Mehr Spaß im Glas: Komet Vakuumverpacken

Das Bewusstsein und auch die Nachfrage nach frischen, gut zubereiteten Gerichten, ohne Zusatzstoffe zur Haltbarkeit steigen – auch bei...

Advertorial
News

Story On a Plate: Delikat Anrichten

Eine Erregung der Sinne – sowohl für die Augen als auch für die Geschmacksknospen. Martha Ortiz lässt am Teller die feministische Flagge wehen.

News

Blühende Aussichten: Essbare Blüten

Viele Blüten sind essbar und landen immer häufiger auf unseren Tellern und in unseren Gläsern. Ob gezuckert, getrocknet, pulverisiert, als Essenz...

News

Neuartiges Akustik-System aus Hanf

In Grafenstein hat sich Martin Hudelist seinen Traum vom eigenen Betrieb erfüllt. Für Wohnzimmer-Flair im Wintergarten sorgen neuartige...

Advertorial
News

Fine Objects launcht Onlineshop

Der etwas andere Onlineshop: Eine Verbindung von Herstellern, Manufakturen, Handwerkern und Künstlern.

Advertorial
News

Restaurant 4.0: »Affective Hospitality«

Das Restaurant der Zukunft, 4.0 quasi – es ist Gegenstand von ­Trendforschung, Wettbewerben und wilder Spekulationen. PROFI hat sich in ein digitales...

News

Rausch Packaging: Genuss perfekt verpackt

Besonders in der Corona-Krise haben Speisenlieferungen einen hohen Stellenwert für Gastronomen erlangt. Eine perfekte Verpackung für die Gerichte ist...

Advertorial
News

Kreatives Update durch »Dreikant« im »Peakini«

Von der Bar zum Klubhaus – Gerhard Lürzer landet einen neuen Coup. Gemeinsam mit »Dreikant« hat er besonders kreative Zugänge gefunden.

News

Neukonzeption des »Edelweiss«

Vom Hotel zum Mountain-Resort – diesen Schritt wagte die Familie Hettegger. Nach 40 Jahren war es Zeit für eine Neu-Konzeption.

News

»Maneki Neko«: Ton in Ton in Rot

Kontraste, verschiedene Materialien oder doch Pastelltöne. Die Innenraumgestaltung bietet viele Facetten. Abseits von Trends hat das »Maneki Neko«...