Das muss in Ihre Hausbar

Selbst gemixt schmeckt's am besten.

© Shutterstock

Cocktails mixen zu Hause

Selbst gemixt schmeckt's am besten.

© Shutterstock

»Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung«, besagt ein Sprichwort. Dasselbe lässt sich auch auf den Cocktail-Genuss in den eigenen vier Wänden umlegen, denn auch hier ist es eine Frage der Ausrüstung oder Ausstattung. Einerseits kommt es auf die Hardware an, gemeint sind Dinge wie Shaker oder Gläser, andererseits ist es auch eine Frage der Software, also was in den Drink kommt, ob die Mixologie à la Casa zum Erfolg wird. Etwas Talent und die passenden Rezepte gehören natürlich auch dazu – bei ersterem können wir Ihnen leider nur Mut zum Ausprobieren zusprechen, für letzteres legen wir Ihnen unsere Cocktail-Datenbank ans Herz.

Doch nun zur Ausstattung – diese Dinge sollten in Ihrer Hausbar bzw. Ihrem Barwagen nicht fehlen:

  • Shaker: Der Mixbecher – ihn gibt es in unterschiedlichen Formen und Ausführungen – ist für die Zubereitung von Drinks, bei denen die Zutaten gut durchmischt werden müssen, empfohlen. Dazu gehören etwa alle Mixturen mit Likören und Säften bzw. Fruchtsirup.
     
  • Mixing Glas: Im Rührglas werden Flüssigkeiten, die sich leicht miteinander vermischen lassen, zubereitet.
     
  • Bar Spoon: Der lange Barlöffel findet bei der Zubereitung im Rührglas Verwendung.
Bar Equipment

© Shutterstock

  • Jigger: Mit dem Messbecher – auch als Barmaß bekannt – werden die Zutaten genau abgemessen.
     
  • Muddler: Der Barstößel dient zum Zerdrücken von Zutaten, beispielsweise die Limetten im Caipirinha.
     
  • Strainer: das Barsieb sorgt dafür, dass Eis und andere Zutaten, die nicht ins Glas kommen sollten, zurückgehalten werden.
     
  • Zitruspresse: für frisch gepresste Säfte unverzichtbar, gibt es sie in vielen verschiedenen Ausführungen.
     
  • Barmesser: Es wird zum exakten Schneiden der Zutatenbenötigt.
     
  • Sparschäler: Viele Drinks werden mit Zesten zubereitet oer dekoriert.
     
  • Eiswürfelform: Eis ist bei vielen Drinks unverzichtbar. Eiswürfelformen gibt es wie Sand am Meer, besonders schön machen sich Eiskugeln für die es spezielle Silikonformen gibt.
Martinigläser

Martinigläser

© Shutterstock

  • Gläser: Das Auge trinkt bekanntlich mit, deshalb sollten Sie Ihren Drinks den passenden Rahmen, also das passende Glas geben. Letztlich ist es auch eine Frage des guten Geschmacks, in welcher Glasform SIe Ihre Kreationen genießen. Als Mindestanforderung sollten Tumbler und Longdrinkgläser bzw. Highball-Gläser vorhanden sein. Martinigläser oder alternativ Champagnerschalen gehören auch zur Grundausstattung. Wer noch mehr Glas-Vielfalt wünscht kann sich Rot- und Weißweingläser in die Hausbar stellen. Und auch kleinere Formate, etwa Nosing-Gläser sind für den puren Genuss von Spirituosen – Whisky & Co – empfehlenswert.
     
  • Strohhalme: Für viele Drinks empfehlenswert – aber bitte setzen Sie auf Ressourcen-schonende Alternativen zu den Strohalmen aus Plastik. Hier gibt es Vorschläge.
     

HINTERGRUND: Die schönsten Hausbars auf Falstaff LIVING

Zitrusfrüchte sorgen für frische Noten

Zitrusfrüchte sorgen für frische Noten

© Shutterstock

Die Software

Bei den Spirituosen Ihrer Homebar sollte das »Hoch« nicht nur im Bezug auf –prozentig eine Rolle spielen, sondern auch bei der Qualität. Verwenden Sie hochwertige Zutaten und keinen Fusel, achten Sie bei Kräutern und Früchten auf Bio-Qualität, vor allem, wenn Sie die Schale (etwa von Zitrusfrüchten) verwenden, sollte diese unbehandelt sein.

Bei den Spirituosen heißt das Motto Klasse statt Masse, denn mit bereits rund zehn Produkten lassen sich eine Vielzahl von Drinks kreieren. Wir empfehlen folgende Spirits als Standards für Ihre Bar zu Hause:

  • Gin
  • Wodka
  • Bourbon
  • Scotch Whisk(e)y
  • Weißer Rum
  • Brauner Rum
  • Cognac und/oder Brandy
  • Wermut
  • Tequila
  • Orangenlikör

Neben den Spirituosen als Basis sollten Sie noch folgende Zutaten – je nach Verfügbarkeit bzw. persönlichen Vorlieben – zu Hause haben:

  • Bitters etwa Angostura
  • Bitterliköre wie Campari
  • Fruchtsäfte
  • Obst bzw. Zitrusfrüchte und Gemüse (etwa die Gurke für den Gin and Tonic)
  • Frische Kräuter
  • Gewürze – Vanille, Zimt & Co. Pfeffer macht sich beispielsweise im Gin and Tonic ganz gut
  • Zuckersirup
  • Filler wie Tonic Water oder Ginger Ale

Wie Sie den perfekten Negroni zu Hause mixen, zeigt unser Cocktail-Video:

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Simone Edler und Peter Friese über die »Bar Campari«

Simone Edler, Geschäftsführerin Campari Austria, und Gastronom Peter Friese über das gemeinsame Projekt »Bar Campari« in der Wiener Innenstadt.

News

»Bar Campari«: Italo Feeling in Wien

Campari und Gastronom Peter Friese haben ein Stück Italien nach Wien geholt. Mit der »Bar Campari« eröffnete im Vorjahr eines der erfolgreichsten...

News

100 Jahre Negroni: Der Drink des Grafen

Campari, Gin und Wermut: Das sind die Zutaten des legendären Cocktail-Klassikers Negroni, der heuer 100 Jahre alt geworden ist und von dem es...

News

Eine Reise zur Insel eines einzigartigen Whiskys

Rauchig, torfig, intensiv – Die Destillerie Laphroaig hat die außergewöhnliche Natur der Insel Islay meisterhaft in einer Essenz eingefangen.

Advertorial
News

Aperitivo-Kult in der »Bar Camparino« in Mailand

Kein Lokal ist so mit Campari – und damit mit der Geschichte der italienischen Drink-Kultur – verbunden wie die Mailänder Bar »Camparino«. Seit 105...

News

Starkoch Eyal Shani verrät seinen Lieblings-Campari-Drink

Im Falstaff-Talk verrät der "Miznon"-Erfinder und , wie Campari für in am besten schmeckt.

Cocktail-Rezept

Weißbier Mojito

Bier-Cocktail Rezept von Oliver Maison aus der »Valentinum & Bar« im »Steigenberger Hotel München«.

News

Zeit für Cocktails

Ein gut gemixter Drink und eine schöne Uhr haben vieles gemeinsam. Für LIVING nahmen sich Philipp Ernst und Hans-Peter Jucker Zeit, um den Parallelen...

Cocktail-Rezept

Seven Senses

Kreation aus der »Josef Bar« von dem Falstaff gekürtem Barkeeper Philipp Ernst.

Cocktail-Rezept

M. T. & the Ripy Tales

Campari Kreation aus der »Josef Bar« von Barkeeper Philipp Ernst, 2017 von Falstaff zum innovativsten Bartender gekürt.

News

Stir it up – Stylische Cocktail-Accessoires

Ein Sommer ohne Cocktails? Unmöglich. Aber der perfekte Drink braucht auch ein perfektes Umfeld. Accessoires für Partys und Trinkfeste.

Cocktail-Rezept

Cointreau Fizz Orange

Erfrischender Sommerdrink von Cointreau mit Orangenscheiben und Limetten.

Cocktail-Rezept

Cointreau Fizz Himbeere

Himbeeren, Limetten, Soda und Cointreau, mehr braucht man nicht für Cointreaus erfrischenden Sommerdrink.

Cocktail-Rezept

Cointreau Fizz Erdbeere & Minze

Cointreaus Rezept für einen erfrischenden Sommerdrink mit Erdbeeren, Limettensaft und Minze

Cocktail-Rezept

Cointreau Fizz Gurke & Basilikum

Basilikum und Limette machen Cointreaus Sommerdrink zum erfrischenden Vergnügen.

Cocktail-Rezept

Zirben Smash

Craft Cocktail kreiert von Sammy Walfisch aus der Wiener Cocktailbar »Botanical Garden« mit Zirbe und Balsamico.

Cocktail-Rezept

Averna Espresso

Aus Schokolade, Averna und Kaffee entsteht dieses muntermachende Cocktailrezept von Averna.

Cocktail-Rezept

Cointreau Fizz Gurke

Die Gurkenscheibe macht diesen Sommerdrink von Cointreau zum Blickfang.

News

Snoooze hilft: Im Hotel schlafen wie zuhause

Glücklich ist, wer gut schläft. Das gilt ganz besonders für Hotelgäste. Die pflanzliche und rein natürliche Lösung: Snoooze!

Advertorial