Das »Mesnerhaus« ist zehn Jahre jung

Die Pâtisserie-Künstler Thomas Naderer und Julia Baumgartner mit dem Mesnerhaus Team – Hausherr Josef Steffner (2.v.r.), Souschef Josef Kellner und Praktikant Marijn (in der Mitte).

© Falstaff/Degen

Die Pâtisserie-Künstler Thomas Naderer und Julia Baumgartner mit dem Mesnerhaus Team – Hausherr Josef Steffner (2.v.r.), Souschef Josef Kellner und Praktikant Marijn (in der Mitte).

Die Pâtisserie-Künstler Thomas Naderer und Julia Baumgartner mit dem Mesnerhaus Team – Hausherr Josef Steffner (2.v.r.), Souschef Josef Kellner und Praktikant Marijn (in der Mitte).

© Falstaff/Degen

Das »Mesnerhaus« hat sich schon so überzeugend als Fixstern der kulinarischen Landschaft Österreichs etabliert, dass man kaum glauben möchte, dass es heuer erst den zehnten Geburtstag feiert. Im Jahr 2007 sind Maria und Josef Steffner nach ausgiebigen Reisen durch die besten Küchen Europas in Mauterndorf sesshaft geworden. Mit Liebe und Leidenschaft haben sie einen Mikrokosmos geschaffen, der alle Sinne anspricht: Vom geschmackvollen Interieur angefangen, über die hervorragende Küche bis hin zum herzlichen Service. Belohnt wird das Engagement von immer wiederkehrenden Gästen und hervorragenden Bewertungen von den Restaurantführern (z.B. 94 Punkte / 3 Gabeln bei Falstaff).

Den runden Geburstag nehmen Maria und Josef Steffner zum Anlass, um junge Talente einzuladen und mit ihnen zu feiern. Das sind nicht nur Gastköche, sondern auch Künstler und andere charismatische Persönlichkeiten. Im Jänner machte Josef Holzer vom Krameterhof den Anfang, der langjährige Lieferant bewirtschaftet seinen Hof nach dem Permakultur-Konzept. Am vergangenen Wochenende war Spitzen-Pâtissier Thomas Naderer zu Gast. Der hochdekorierte, ehemalige Pâtissier von Thomas Dorfer im »Landhaus Bacher« hat sich vergangenes Jahr mit Partnerin Julia Baumgartner selbständig gemacht und betreibt die »Pâtisserie Naderer« in Amstetten. Zusammen mit dem »Mesnerhof«-Team zauberten sie ein großartiges Menü mit einigen süßen Highlights – siehe Bildergalerie:

Event-Tipps

10
Dec
2020
Live Kochen mit Julian Kutos

Foodblogger Julian Kutos lädt zum gemeinsam Kochen Zuhause! Egal ob Schnitzel, Thai-Curry oder Brot...

05
Feb
2021
Rotweingenuss im »Schlosshotel Velden«

Falstaff lädt zum Genusswochenende im »Falkensteiner Schlosshotel Velden« mit Rotwein Masterclass...

Das Programm im Jubiläumsjahr

  • März: Olajos Ilka
  • April: Harald Irka, »Saziani Stub'n«
  • Mai: Tobias Schöpf, Restaurant »Fuxbau«
  • Juli u. August: BMW-Wochen
  • August: Charity-Gourmet-Abend mit Kira Grünberg
  • September: Lukas Kapeller, Restaurant »Kapeller«
  • Oktober: Rafael Fingerlos, Sänger
  • Dezember: Philipp Rachinger, Restaurant »Mühltalhof«

Der Preis für die Menüs bewegt sich zwischen 72 und 99 Euro
Reservierung: info@mesnerhaus.at / T: 06272/7597
Weitere Infos: www.mesnerhaus.at 

Übernachtungstipps:
Appartments zur Hackenschmiede www.hackenschmiede.com 
Hotel Binggl www.binggl.com 

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Mesnerhaus
    5570 Mauterndorf, Salzburg, Österreich
    Punkte
    94
    3 Gabeln
  • 04.12.2016
    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm
    Plus für das »Mesnerhaus«, den »Landhauskeller« und das »Weyringer«, eine Reaktion aus »Frierss Feinem Eck« und ein Minus gibt's für das...
  • Rezept
    Schwarzwurzel à la Josef Steffner
    Falstaff-Blogger Constantin Fischer besuchte den »Mesnerhaus«-Patron und kochte mit ihm gemeinsam die Vorspeise.
  • Rezept
    Lungauer Stampfkartoffel, Kaviar, konfirierter Eidotter & Sauerrahm
    Zu diesem Gericht von Josef Steffner (»Mesnerhaus«, Salzburg), passt hervorragend ein Glas Kombucha Quitte oder ein Glas Champagner.