»Marchesi Antinori in Chianti Classico« prangt in großen Lettern auf dem Schild an der Einfahrt zum neuen Antinori-Keller in Bargino an der Schnellstraße von Florenz nach Siena. Eine klare Ansage. Die Familie Antinori ge­­hört zu den größten Weinbergsbesitzern im Chianti Classico und liegt auch mengenmäßig an der Spitze. Im Keller in Bargino entstehen der Villa Antinori, der Chianti Classico Peppoli, der Chianti Classico Riserva Marchesi Antinori und der Vin Santo del Chianti Classico.

INTERVIEW: Piero Antinori im Gespräch mit Falstaff

Antinori gehört zu den berühmtesten und erfolgreichsten Big Playern der italienischen Weinbranche. Die Familie verfügt heute über einen gigantischen Pool an renommierten Weingütern. Das Zentrum liegt wenige Kilometer entfernt auf der Tenuta Tignanello in Mercatale und umfasst insgesamt 147 Hek­tar. Die beiden berühmtesten Lagen heißen Tignanello und Solaia. Die 57 Hektar Tignanello liegen unmittelbar hinter dem Kellergebäude in offener Südost-Lage; die 20 Hektar der Lage Solaia schließen daran an. In diesen Lagen entstehen zwei Weine, die Weinbaugeschichte geschrieben haben. Der Tignanello entstand 1970 als Cuvée aus 80 Prozent Sangiovese sowie 20 Prozent Cabernet Sauvi­gnon und Cabernet Franc. Das war die Geburtsstunde der »Super Tuscans«. Acht Jahre später entstand als Cuvée aus 80 Prozent Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc sowie 20 Prozent Sangiovese der Solaia. Da­mals ein Novum, heute ein gefeierter Kultwein. Auf Tignanello werden außerdem noch der Chianti Classico Riserva Tenute Marchese Antinori und etwas Vin Santo erzeugt.

»Früher waren die Rotweine fast schwarz und schwer. Heute sucht der Weinfreund nach Balance, Eleganz und Finesse.« – Piero Antinori / Foto beigestellt
»Früher waren die Rotweine fast schwarz und schwer. Heute sucht der Weinfreund nach Balance, Eleganz und Finesse.« – Piero Antinori / Foto beigestellt


Starke Familie: Marchese Piero Antinori mit seinen Töchtern Albiera, Allegra und Alessia. / Foto beigestellt
Starke Familie: Marchese Piero Antinori mit seinen Töchtern Albiera, Allegra und Alessia. / Foto beigestellt

 


Stark im Chianti Classico
Rund fünf Kilometer nördlich von Tignanello liegt die Tenuta di Pèppoli. Das 100 Hek­tar umfassende Gut ist seit 1985 im Besitz der Antinori. 50 Hektar sind mit Weinreben bestockt, in der Hauptsache ist es Sangiovese, aber auch kleine Mengen von Syrah und Mer­lot. Die drei Rotweintrauben bilden die Grund­lage für den Chianti Classico Pèppoli. Auf Pèppoli wird auch köstliches Olivenöl erzeugt.

Das dritte Standbein der Antinori im Chianti Classico ist die Badia a Passignano, drei Kilometer südlich von Tignanello. Von den 223 Hektar dienen 56 dem Weinbau. Spitzenwein ist der Chianti Classico Badia a Passignano Gran Selezione, der ausschließlich aus selektionierten Sangiovese-Trauben besteht. Für Piero Antinori ist der Badia a Passignano Endpunkt einer Entwicklung, die mit dem Tignanello begann.

Tormaresca in Apulien befindet sich ebenso im Besitz der Marchesi Antinori / Foto beigestellt
Tormaresca in Apulien befindet sich ebenso im Besitz der Marchesi Antinori / Foto beigestellt

Tormaresca in Apulien befindet sich ebenso im Besitz der Marchesi Antinori / Foto beigestellt

Weingärten der Tenuta Tignanello / Foto beigestellt
Weingärten der Tenuta Tignanello / Foto beigestellt

Weingärten der Tenuta Tignanello / Foto beigestellt

Antinori hält in der Toskana auch außerhalb des Chianti Classico große Besitzungen. In Bolgheri an der Küste liegt das Gut Guado al Tasso. Mit gut 300 Hektar Weingärten ist es das mit Abstand größte Weingut im Großraum Bolgheri. 1990 erzeugte Antinori hier den ersten Guado al Tasso, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot sowie einem kleinen Anteil Petit Verdot. Zweitwein ist der Bruciato, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Daneben werden auf Guado al Tasso noch ein süffiger Rosé (Scalabrone) und der Weißwein Vermentino erzeugt.

In Montepulciano liegt das Gut La Braccesca, auf dem Antinori einen Vino Nobile di Montepulciano, den Rosso di Montepulciano Sabazio, den Nobile Santa Pia sowie die beiden Syrah Achelo und Bramasole erzeugt. Bei Cortona befindet sich das Gut Santa Cristina. Unter dieser Marke werden klare, geradlinige Weine erzeugt. Pian delle Vigne heißt das Weingut von Antinori in Montalcino, es liegt am Südwest-Hang des berühmten Wein-Städtchens. Hier entsteht ein prachtvoller Brunello und seit dem Jahrgang 2004 auch der Brunello Riserva Vignaferrovia, ein mächtiger, sortenreiner Sangiovese. Ganz im Süden der Toskana runden die Fattoria Aldobrandesca (vorzüglicher süßer Aleatico!) bei Sovana sowie das Weingut Le Mortelle bei Castiglione della Pescaia das Antinori-Imperium ab.
Bei Weinkennern beliebt ist auch der weiße Cervaro della Sala. Seit seinem ersten Jahrgang 1985 zählt er zu den höchstprämierten und zuverlässigsten Weißweinen Italiens.

DAS IMPERIUM

ITALIEN, TOSKANA

  • Tenuta Tignanello
    Mitten im Chianti Classico werden auf 147 Hektar Tignanello und Solaia produziert sowie der Chianti Classico Riserva Tenute Marchese Antinori und etwas Vin Santo.
  • Tenuta di Pèppoli
    50 Hektar großes Weingut, fünf Kilometer nördlich von Tignanello.
  • Badia a Passignano
    Weingut rund drei Kilometer südlich von Tignanello. Spitzenwein ist der Chianti Classico Badia a Passignano Gran Selezione.
  • Guado al Tasso in Bolgheri
    Mit gut 300 Hektar Weingärten ist es das mit Abstand größte Weingut im Umkreis. Erzeugt wird die Cuvée Guado al Tasso.
  • La Braccesca
    Weingut bei Montepulciano. Hier erzeugt Antinori seinen Vino Nobile di Montepulciano sowie die beiden Syrah Achelo und Bramasole.
  • Santa Cristina bei Cortona
    Unter dieser Marke werden klare, geradlinige Weine erzeugt, die vorwiegend in die Großfläche wandern.
  • Pian delle Vigne in Montalcino
    Hier enstehen ein Brunello und der Brunello Riserva Vignaferrovia.
  • Fattoria Aldobrandesca
    Weingut bei Sovana, wo ein vorzüglicher süßer Aleatico hergestellt wird.
  • Castello della Sala in Umbrien
    Das Weingut ist vor allem für den weißen Cervaro della Sala bekannt. Seit seinem ersten Jahrgang 1985 zählt er zu den höchstprämierten und zuverlässigsten Weißweinen Italiens.

  • Prunotto im Piemont
    Erzeugt werden Barolo, Barbaresco und Barbera.
  • Tormaresca in Apulien
    Eigentlich zwei Weingüter. Die Tenuta Bocca di Lupo im Norden bei Castel del Monte und die Masseria Maìme im Süden, im Salento.
  • Montenisa
    Das Weingut in der »italienischen Champagne« erzeugt feine Franciacorta-Schaumweine.


INTERNATIONAL

  • Antica Napa Valley
    Weingut im östlichen Teil des Napa Valley in Kalifornien. Auf der Hochebene der Vaca Mountains entstehen Cabernet Sauvignon und Chardonnay.


Über Joint Ventures sind Antinori außerdem beteiligt an Stags’ Leap in Kalifornien, Col Solare in Washington, Haras de Pirque in Chile, Tuzko in Ungarn, Meridiana auf Malta und Vitis Metamorfosis in Rumänien.

Mit der Cantinetta Antinori (Florenz, Zürich, Wien, Moskau) und Procacci (Florenz, Wien, Singapur) exportiert Antinori toskanisches Essen in alle Welt.

 

TASTING: Toskana pur!

Text von Othmar Kiem
Aus Falstaff Nr. 01/2015 bzw. Falstaff Detuschland Nr. 02/2015

Mehr zum Thema

  • 06.03.2015
    »Es geht um Trinkfreudigkeit«
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam und Weinchefredakteur Peter Moser sprachen mit Marchese Piero Antinori in Wien.
  • 24.10.2013
    Apuliens Küche im Wiener Procacci
    Zwei Gastköche beigeistern in der Tormaresca-Woche bis Ende Oktober.
  • 21.10.2013
    Toskana – Perlen an der Küste
    Zwar ist der Boom an der Küste abgeflaut, doch es gibt eine ganze Reihe Betriebe, die ausgezeichnete Weine machen.
  • 11.10.2013
    Weinland Kalifornien: Walk on the Wine Side
    Die pulsierende Weinszene an der Westküste macht 90 Prozent der amerikanischen Produktion aus.
  • Mehr zum Thema

    News

    CityGuide Düsseldorf

    Die Messetage auf der ProWein 2022 sind lang. Für die Stunden danach haben wir die besten Adressen herausgesucht, die Düsseldorf anspruchsvollen...

    News

    »WINE in the CITY«: Neu in Wiener Neustadt

    Am 18. Mai verwandelt sich der Hauptplatz von Wiener Neustadt in eine Weinstraße. Den Startschuss zum Genussevent gibt Bürgermeister Klaus...

    News

    »Karakterre«: Weinmesse 2022 in Eisenstadt

    Am 19. Mai findet die jährliche Weinmesse für Mittel- und Osteuropa statt. Und rückt das Thema Nachhaltigkeit wieder in den Fokus.

    News

    Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

    Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

    News

    Erschwingliche Klassiker: Wein & CO startet mit »Hauswein & Co.«

    Die renommierte Kette möchte mit der neuen Weinlinie zum »einfachen Genuss« einladen. Die Weine seien »unkompliziert und machen Spaß«.

    News

    Weinnation USA: Best of Napa Valley

    Das vergleichsweise kleine, aber sehr dynamische Anbaugebiet ist Motor und Synonym für amerikanische Weinkultur.

    News

    Peter Dolles Grauburgunder zum besten österreichischen Wein gekürt

    Bei der »Frankfurt International Wine Trophy« wurde der »Grauburgunder Symbiose« vom Weingut Peter Dolle mit »Großem Gold 2022« und als »Bester...

    News

    Auf zum Wein!

    Das ist das Motto des heurigen Sommers. Denn Österreichs Weingebiete haben für jeden das richtige Urlaubsprogramm parat. Natürlich immer mit dabei:...

    Advertorial
    News

    Schlossquadrat-Trophy 2022: Großes Finale am 10. Mai

    In Wien rittern sechs Finalisten um den Sieg bei Österreichs beliebtestem JungwinzerInnen-Wettbewerb. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

    News

    »Veloce«: Riedel bringt maschinelle Gläser auf den Markt

    Traditionshersteller Riedel setzt mit seiner neuen Serie auf Leichtigkeit aus maschineller Herstellung in großer Stückzahl.

    News

    Bortolomiol – Hundert Jahre Blick in die Zukunft

    Vor hundert Jahren kam Giuliano Bortolomiol zur Welt. Dieses Jubiläum wird heuer gebührend gefeiert und sein visionärer Geist mit der Founder...

    Advertorial
    News

    Fanny Marie Salomon gründet »Fine Ladies of Wine«

    Girls just wanna have wine! Falstaff sprach mit Winzerin und Unternehmerin Fanny Marie Salomon über ihr Herzensprojekt »Fine Ladies of Wine«, ob...

    News

    »Wine Photographer of the Year 2022«: Die Siegerfotos

    Der britische Fotograf Jon Wyand hat den Preis »Errazuriz Wine Photographer of the Year« gewonnen. Hier sehen Sie seine Fotos und die der anderen...

    News

    »R&BAR«: Neue Weinbar in Wien

    Naturwein-Liebhaber aufgepasst: Mit der »R&BAR« bekommt Wien nicht nur eine neue Weinbar, die zum gemütlichen Verkosten einlädt – sie beherbergt auch...

    News

    Mittelkärntner Winzer präsentieren gemeinsame Weinbox

    Die Weingüter Georgium, Vinum Virunum, Karnburg und Taggenbrunn machen gemeinsame Sache.

    News

    Welcher Wein zum Spargel?

    Ob grün oder weiß, ob gebraten oder gekocht – die Weinbegleitung zum Spargel braucht etwas Fingerspitzengefühl. Falstaff hilft Ihnen, die richtige...

    News

    Domäne Wachau – zugänglich, charmant und authentisch

    Das Dürnsteiner Weingut fängt die Wachau in all ihren Schattierungen ein. Mit ihrer exzellenten »Wachau Classic Serie« ist es im österreichischen...

    Advertorial
    News

    Quinta do Noval und Taylor's präsentieren neuen Portwein

    Die beiden Weingüter Quinta do Noval und Taylor's Quinta de Vargellas stellen ihren neuen Jahrgang des Vintage Ports 2020 vor.

    News

    Château TrotteVieille weiht neues Kellergebäude ein

    Ein Neubau im Retro-Look, aber voller ausgeklügelter Kellertechnik.

    News

    Spitzen Soave

    Pieropan weiht nach fünf Jahren Bauzeit die neue Kellerei in Soave ein. Falstaff war vor Ort, um sich ein Bild von dieser architektonischen...